Unsere neue Voliere

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen und erstmal frohe Weihnachten. :winke:


    Unsere Nymphies haben nun ihr Weihnachtsgeschenk bekommen, und zwar eine neue Voliere mit vielen neuen Spielsachen. :applaus:


    Die Voliere ist um einiges größer als die, die wir vorher hatten. Wir haben die am Samstag neben die alte Voliere hingestellt, damit die schon mal gucken können, wo es demnächst hingeht. Von alleine sind die aber nicht da rein gegangen und zwingen wollten wir die auch nicht. Gestern haben wir nachgelesen und beide Volieren aneinander gestellt und Hirse in die neue Voliere getan und irgendwann sind unsere Nymphies in die neue Voliere gegangen, vor lauter Neugier. :D


    Gestern hat sich dann aber nicht mehr viel getan, die waren noch ängstlich und haben sich dann in eine Ecke verkrochen. Heute sieht es schon anders aus, die sind schon rumgeklettert und haben erkundet, was es so neues gibt. :D


    Wir wollen noch 2 oder 3 alte Spielzeuge reinhängen, aber gestern wollten wir die nicht mehr stressen. Die Schaukel auf dem letzten Bild zum Beispiel, die haben wir gerade noch reingehangen, da haben die sich gefreut. :applaus:

  • Schön, daß Deine Flauschis nun mehr Platz haben :top: Ich würde Dir noch empfehlen, die Weinrebenkugel nach oben zu hängen. Unten wird sie nur bekackt und die Vögel halten sich lieber im oberen Bereich auf.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Da haben sie ja nun reichlich Platz. Das ist die Darwin vom Fressnapf oder? Die kann man übrigens auch anbauen, wenn man eine zweite hat. Dann können sie richtig rumdüsen.:fly:


    Ich würde unten auch nur leicht zu reinigende Sachen wie Brettchen und Äste hinhängen, alles andere wäre doch schade. Du kannst es auch offener gestalten und Spielsachen immer mal tauschen.


    Das Verlängerungskabel neben der Voliere solltest Du unbedingt schützen, wenn sie an der Voliere herunterkrabbeln und es anknabbern wäre das gar nicht gut. Nicht, dass sie einen Schlag bekommen oder es nur anknabbern und es einen Brand verursacht.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • SabineAC69 : Ja, wir haben uns schon Mühe gegeben, alles so hinzuhängen, dass die das nicht so bekacken. Aber mit dem Riesenball waren wir etwas überfordert. :gruebel:

    Vielleicht finden wir ja noch eine andere Möglichkeit, aber jetzt wollen wir das erstmal so lassen, damit die sich an alles gewöhnen. :)


    Gwenny : Ich glaub schon, dass die das ist. Die haben wir von einem Bekannten bekommen... Eine zweite Voliere passt leider nicht mehr ins Wohnzimmer, dann wird es sehr eng hier. :rolleyes:

    Das mit Spielzeuge tauschen ist garkeine schlechte Idee, da wir noch einiges haben was aber nicht reinpasst. :top:

    Eigentlich klettern die da nicht hin, also war bis jetzt noch nicht so. Aber das werden wir tun, sicher ist sicher. Danke für den Tipp. :yes:

  • Aber mit dem Riesenball waren wir etwas überfordert. :gruebel:

    Ich würde ihn entweder unter die Decke hängen (aber so, daß sie noch drauf klettern können) oder ihn im Zimmer aufhängen. Ich habe auch so einen im Vogelzimmer und meine Vögel sitzen sehr gerne darauf. Für die Voliere, die Du hast wäre er mir eigentlich schon zu wuchtig.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Nun haben wir zumindest den oberen Teil der Voliere etwas umgebaut. Das Holzhaus haben die zwar sehr gemocht, wurde jedoch nur vollgekackt und da haben wir es vorerst mal raus genommen.


    Letztens waren wir im Zoogeschäft und da haben wir Java Stöcke gesehen. Da haben wir zwei Stück gekauft.


    Zunächst hatten wir einen reingehangen, der kam sehr gut an. Heute haben wir den Zweiten auch reingehangen und die beiden turnen da schon fleißig rum. :D


    Wir dachten uns die Java Stöcke als Schlafplatz... Mal sehen, was die beiden draus machen. :)

  • Meine mögen die auch gern, sind aber auch etwas rutschiger als normale.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich habe in einer Voli auch einen Java-Ast. Das reicht auch :yes: . Sie sind schon sehr praktisch, da sie gut zu reinigen sind und bei den Kleinen auch ewig halten. Aber an sich ist es natürlich besser, wenn sie auch an der Rinde nagen können. Die enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente, die gesund sind. Und die kann man danach auch einfach weg werfen, was gut für die Hygiene ist.

  • Tja, so ist das manchmal, aber Platz hat er ja genug, er müsste sich nur weiter weg setzen. Wenn er das nicht will, muss er sich halt fest klemmen ;) .

  • Ja, das stimmt... Aber er will anscheinend immer bei ihr sein oder zumindest da sitzen, wo sie ist. :rolleyes:


    Das war ja in der alten Voliere schon so, auch umgekehrt, und das wird sich glaub ich auch nicht ändern. :D


    Manchmal sitzt sie da so stolz wie eine Prinzessin :engel:, ganz oben auf dem Stock, das sieht ja immer lustig aus... :LOL:

  • Das war bei meinen Beiden auch so. Zorro suchte sich einen Schlafplatz aus und Snowball wollte auf dem selben Ast neben ihm sitzen, was er aber nicht duldete und sie weg scheuchte. Nicht weit weg von ihm hätte es noch andere Äste gehabt, aber das war ihr wohl immer noch nich nah genug, sodass sie sich direkt neben ihn ans Gitter hängte.

    Dann habe ich 2 identische Äste auf genau gleicher Höhe nebeneinander befestigt (jedoch nicht so nahe, dass sie sich berühren, wenn sie darauf sitzen). Seitdem schläft jeder auf seinem Ast und sie sind nahe beieinander. Zorro musste zwar anfangs noch austesten welcher der beiden Äste denn nun der bessere war, merkte aber schnell, dass es keinen Unterschied gab und tolerierte Snowball neben sich.

    Nun gibt es auch kein (oder fast kein) Gezanke mehr vor dem Schlafengehen.:)

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

  • Also gestern Abend saßen die beiden auf einem Stock, wobei das unserem geperlten Nymphie anfangs auch nicht gepasst hat, dass unser Weißkopf da saß. Die hat rumgefaucht in seine Richtung und ist ständig ausgeflippt, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass er vielleicht von alleine weggeht... War aber nicht so, dann hat sie irgendwann Ruhe gegeben. :rolleyes:


    Die tut auch gerne den Napf oben links für sich "einnehmen", damit er nicht hinkommt. Ich glaub, die will überall ihr Revier markieren in der neuen Voliere. :LOL:


    Aber die Java Stöcke gefallen den beiden richtig gut, so wie der Rest der Voliere... Die haben sich schon gut eingelebt. :dance:


    Meli15 : Das haben wir uns auch schon überlegt... Aber jetzt schauen wir erstmal noch, vielleicht kriegen die das ja so hin. Wenn nicht, wird wieder umgebaut. :D

  • Bei uns ist das manchmal heute noch ein Problem :LOL: