Zimmervoliere unserer Kleinen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • So, :)


    hier möchte ich nun auch die Voliere vorstellen in der unsere beiden Nymphis wohnen. Gebaut ist sie leider nicht selbst, wir haben sie von einem Volierenbauer anfertigen lassen. Es ist eine Eckvoliere mit den Grundmaßen 1,60m x 1,60m und 2,00m hoch. Sie steht in unserem Wohnzimmer.





    An der Front sind etliche Sitzbrettchen, Kork und Zweige befestigt, die Vöglis haben Sepiaschale, einen Pickstein, Magensteinchen und Muschelgrit zur Auswahl.


    Der Boden ist mit echtem(!) Linolium ausgelegt, um besser in die Voliere hineintreten zu können. Vorhanden ist Momenten eine Wühlkiste mit verschiedensten Materialien, eine Badestelle und eine Kiste mit Vogelsand.




    Obendrauf ist zurzeit ist eine Birdlampe installiert, wobei die wahrscheinlich noch lange nicht genug Licht abgibt...



    An der Seite sind 2 Futternäpfe und 1 Wassernapf an Holzbrettchen angebracht. Diese nutzen die Nymphis leider auch gerne als Sitzgelegenheiten, sodass ich jeden Tag ihre Hinterlassenschaften davon entfernen muss. :tongue:




    Freiflug bekommen sie natürlich auch, unter der Woche jedoch erst ab 16 Uhr und am Wochenende entsprechend mehr.
    Seit heute haben sie auch ein paar Sitzgelegenheiten außerhalb der Voli. Diese sind jedoch noch nicht eingeweiht.. :rolleyes:






    Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen! :winke:

  • Klasse, das sieht doch schon mal super aus :top: .
    Die Pflanze auf dem vorletzten Bild hinten würde ich in einen anderen Raum stellen. Die ist giftig für Nymphies.
    Meine kleinen sitzen immer gerne an etwas dran, wenn sie schlafen. Daher würde ich ggf noch an den Wänden im hinteren Bereich ein paar Sitzplätze bauen.
    Und ansonsten ist man sowieso gefühlt dauernd dabei, etwas umzubauen, z7 erweitern und umzugestalten :yes: .

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Ok Dankeschön :)
    die anderen Pflanzen hatte ich schon verbannt, dann Stelle ich diese auch noch weg, danke für die Info es soll ja nichts passieren.. :|


    Das stimmt allerdings, die Nymphen teilen einem ja auch mit welche Plätze ihnen gut gefallen und welche nicht.. :D

  • Deine Nymphies haben echt eine tolle Einrichtung :) Bastelt Ihr das Meiste davon selbst? Ich finde die Schaukel mit den Astscheiben an der Decke toll. Sind das Seile an den Brettchen oder habt Ihr so gewundenes/gefrästes Holz davorgeschraubt?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • :danke: Also die Einrichtung ist so ziemlich komplett selbst gebastelt. :) Genug Anregungen findet man hier ja ^.^
    Andere Sachen sind schon in Arbeit oder auch fertig, nur will ich den beiden innerhalb der Voliere nicht den ganzen Flugraum zubauen... Mein Mann hat schon gelacht weil ich 'unseren' Wohnraum auch umdekorieren will :D


    An den Sitzbrettchen sind tatsächlich gefräste Holzleisten vorgeschraubt, weil die Vorderseite durch eine falsche Bohrung unschön aussah musste da etwas davor..


    Ich hoffe Billy und Luna nehmen diese Sitzplätze draußen auch an, mit Hirse gespickt das eine schon.. Noch sind sie leicht kritisch, obwohl schon interessiert gekuckt wurde :-D

  • Habt Ihr die Leisten selbst gefräst?


    Zu den Pflanzen: Ich würde auch die auf Bild 1 wegtun. Das eine ist ein Drachenbaum oder? Da können sie "mal" drangehen, sind meine auch mal drangewesen, aber richtig schreddern sollten sie die besser nicht. Und die Efeutute, die steht auf dem vorletzten Bild auch oben drauf oder? Die da rechts im Bild 1 steht, die sollte auf jeden Fall weg.


    Hier kannst Du Dich informieren:


    https://www.nymphensittich-wegweiser.net/zimmerpflanzen.html

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • Okay, so viele giftige Pflanzen noch da... :hmm: danke für den Link!


    Ja auf dem 1. Bild das ist Efeutute die aus einem Aquarium ragt, dann werde ich diese ganzen Pflanzen in einen anderen Raum umsiedeln. Ansonsten haben wir noch eine große Bergpalme, die soll wohl ungiftig sein.

  • Sieht schon klasse aus bei Euch und die gefrästen Holzleisten sind mir auch gleich aufgefallen :yes:
    Hihi, Euer Wohnraum wird bestimmt auch bald fest in Sittichhand sein :D:P

    Viele Grüße von mir, :jump: der furchtlosen Frau Holle und :balzen: dem Herrn Tim
    :herz: Kalle :herz: Caruso :herz: Josephine :herz:

  • Die Voli ist ja wirklich richtig schön groß für die Zwei :top: . Klasse :applaus: , das sieht man leider noch immer selten.


    Etwas schade finde ich die Verwendung von OSB Platten, weil die nicht so gesund sind und oft Formaldehyd ausdünsten. Hier hatten wir das Thema gerade erst wieder:
    Außenvoliere marke einenbau
    Aber da lässt sich ja nun leider nichts mehr dran ändern. Da hilft nur gerade jetzt zu Anfang sehr viel lüften und/oder mal über einen Luftreiniger nachdenken.


    Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass hier mal wieder jemand seine Voli so toll vorstellt :yes: . und wenn du fleißig Spielzeug und Ausstattung baust, kannst du das auch immer gerne hier zeigen. Das animiert doch immer wieder alle andere auch selber noch das ein oder andere zu machen und das finde ich schön. Leider ist das über die Zeit etwas verloren gegangen. Sicherlich denken viele, dass es schon so viele Beispiele gibt, das es mehr nicht braucht. Aber doch, das ist immer wieder super :yes: .

  • Das mit den OSB Platten schockt mich gerade beim lesen... Also wenn man nicht alles selber macht... ||
    Gebaut wurde die Voliere von einem Volierenbauer der schon hunderte Vogel- und Kleintiervolieren gebaut hat. Wir hatten momentan leider noch nicht die Möglichkeiten selber zu bauen, aber für die Zukunft weiß ich worauf ich achten muss.. Wir hatten ja auch extra das teure Linolium für den Boden bestellt, da PVC ja erst recht schädlich ausdünstet.. Aber nun ist es so, dann wird eben noch mehr gelüftet.. Danke dir auf jeden Fall für den Hinweis!! :yes:

  • Ja, ich hatte mir schon gedacht, dass du das nicht wusstest. Wir wussten es auch lange nicht und sowas ist dann schon ärgerlich. Vielleicht tröstet es dich, dass OSB Platten sehr häufig für Vogelheime verwendet werden und man zumindest direkt keine Rückschlüsse auf irgend welche gesundheitlichen Probleme ziehen kann. Es wird sicherlich vieles geben, was man nicht weiß, weshalb ich es um so wichtiger finde, das zu berücksichtigen, was einem schon bekannt ist und das hast du ja gemacht :top: . Auch das ist schon mehr als viele andere tun (können) .

  • schön geworden.

    Was ist das gute daran wen ein Vogel dir auf den Kopf kackt? Das gute ist das Kühe nicht fliegen können :LOL:

  • wenn du fleißig Spielzeug und Ausstattung baust, kannst du das auch immer gerne hier zeigen.


    Hiermit möchte ich Mal ein paar neue Sachen vorstellen,
    Erstmal draußen ein neuer Ast mit 2 Baumscheiben zum drauf sitzen:





    Und innerhalb der Voli:
    Hier ein neuer Futternapf, für anderes Futter wie Kochfutter o.ä.
    Da ich von dem Linoleum noch ein größeres Stück überhatte, nutze ich dieses nun um Sitzplätze aus Holz haltbarer zu machen, da sich dies deutlich besser reinigen lässt. Mit ein paar Zweigen auf dem Rand befestigt. Allerdings haben sie da bisher, außer Hirse, noch nicht draus gefressen :hmm:




    Hier 2 der Länge nach aufgeschnittene Birken an der Rückwand angebracht. Es sind jeweils zwei Baumscheiben als Sitzplätze daran. Mal sehen wie sich das so bei Billy und Luna bewährt. Die Idee hatte ich nur, da beim zusammenschrauben der Volierenelemente ein kleiner Spalt entstand, der mich irgendwie gestört hat, obwohl man das kaum sah. Na, man ist eben selbst sehr kritisch und nun überdecken die Bäumchen dies :D Die Birken sind zwar nicht gerade, aber ist ja Natur..

  • mir auch... :top:

    Schnuffel+Elvis :balzen: Amy+Rodney :tanz: und Homer
    und ihre zwei Federlosen :baeh:
    Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy, Engelchen Bammel und Drachentöter Moritz :herz::herz::herz::herz::herz:

  • Wow, da hast du ja fleißig gebastelt und an der Einrichtung gefeilt. Klasse :applaus::applaus::applaus: . Wurde alles schon in Beschlag genommen :D :hibbel: ?

  • Auf den Ästen außerhalb der Voli sitzen sie mittlerweile sehr gerne. :)
    Auf den Baumscheiben an den Birken habe ich sie noch nicht sitzen sehen, ich glaube das werde ich morgen Mal mit etwas Hirse interessant machen :D