Hahn laesst dei Henne nicht an die Kueken....??

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • 2 unserer nymphensittiche brueten und haben sich die ganze zeit prima um die eier gekuemmert. gestern ist das erste kueken geschluepft und jetzt gibt es probleme. der hahn sitzt die ganze zeit auf den eiern und die henne darf nicht. sobald sie sich dem gelege naehert wird sie von ihm mega aggressiv weggejagd.
    was kann ich da tun? die henne moechte und muss eigentlich zu den restlichen eiern und dem kueken und der hahn muss ja auch irgendwann mal essen................

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum :welcome:


    Ich würde die kleine Familie komplett in Ruhe lassen. Er wird sich sicherlich einkriegen und die beiden werden sich das huddern teilen.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Halli Hallo und Willkommen! :winke:


    Ist es das erste Gelege? Dann sind die zwei sicher noch unerfahren?! Ich würde auch erstmal abwarten, ob es sich im Laufe des Tages legt. Wer füttert denn das Küken?


    @SabineAC69 Wielange kann ein Küken ohne oder wenig Nahrung klarkommen? Wie oft werden Küken am Tag gefüttert? Wenn der Hahn quasi nur einmal rausgeht, um zu fressen und das z. B. auch nur kurz, weil er die Henne da nicht haben will und dann das Küken füttert, sonst aber keiner, wäre das nicht zuwenig?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Dauerhaft könnte er es nicht alleine füttern, aber ich wäre da jetzt erstmal entspannt und würde der kleinen Familie Ruhe gönnen.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • inzwischen sind es zwei kueken.
    ja, die zwei sind noch unerfahren. der hahn fuettert, geht auch zwischendurch essen........aber wenn die henne in die naehe des geleges kommt jagd er sie weg.
    wir warten erstmal ab, vielleicht wird es ja noch anders.
    wenn jemand einen guten tip hat, immer gerne

  • Hast Du denn für den Fall der Fälle Handaufzuchtfutter und Spritzen da um die Kleinen ggfs zufüttern zu können?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Hallo Vogelliebe,


    herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Hmm, der Hahn ist ja tagsüber dran, die Henne nachts. Da sollte er sich dann ausruhen. Und wenn die Henne tagsüber brüten und hudern will, dann ist es seine Aufgabe sie weg zu scheuchen.


    Wie lange hast du sie denn abends beobachtet und geschaut, ob sie nicht vielleicht doch wechseln? Dass er zwischendurch was futtern geht, ist gut :yes: .

  • ich war heute Nacht mehrmals gucken und ich hab die beiden heute über Tag lange beobachtet.
    Letzte Nacht sass definitiv das Männchen auf dem Lücken und den Eiern. Und heute über Tag auch. Er geht zwischendurch kurz fressen .
    Inzwischen sieht es eher so aus als wollte das Weibchen nicht mehr in das Nest. Als der Hahn vorhin fressen war hat sie sich dem Gelege langsam angenähert und ist auch kurz rein........und schnell wieder raus. Das verscheuchen sieht inzwischen so aus als wenn der Hahn versucht sie ins Nest zu jagen
    ......schon beim ausbrüten haben die zwei sich nicht an die tag/Nacht Regelung gehalten von der man überall liest. Sie haben sich viel häufiger abgewechselt, waren aber zuverlässig. Ich werd heute Nacht weiter gucken.
    Pap zum füttern und alles was man braucht haben wir im Haus. Der brutblock wird auch zusätzlich von aussen mit einer wärmelampe warm gehalten.

  • Entwarnung! Heute nacht haben beide vögel sich beim füttern abgewechselt. Auch jetzt, obwohl es schon lange hell ist, sitzt die henne auf den eiern wägrend er im wohnzimmer fliegt und sich austobt.
    Es ist schön die Vögel so zufrieden zu sehen.
    Vielen Dank für eure Tips !

  • Der brutblock wird auch zusätzlich von aussen mit einer wärmelampe warm gehalten.

    Meinst du mit Brutblock den Kasten? Den würde ich nicht wärmen. Das ist auch nicht nötig, die Vögel brüten ja. Und wenn da so viel Wärme drauf ist, kann es die Luft austrocknen und dann ist es für die Kleinen auch zu trocken. Bitte den Eltern auch immer Badewasser anbieten.

  • Oh, wie süß, die Zwei :herz: . Der Hahn hat einen tollen Farbschlag. Das ist ein Weißkopfzimter oder?