Neo kann nicht mehr fliegen :( - Diagnose Rabenschnabelbeinbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Neo kann nicht mehr fliegen :( - Diagnose Rabenschnabelbeinbruch

      Mein Neo der kleine Hasenmann kann nicht mehr fliegen ;( .
      Ich hab ihn heute zusammen mit Queenie gefangen und zum Tierarzt gefahren. Er hatte so fiepend geniest, das fing vor ein paar Tagen an und das tut er sonst nie. Heute morgen war es so dolle, dass ich dachte: wenn du eh mit Queenie fährst, nimm den Neo mit.
      Eingefangen hab ich ihn in der Voli. Dabei ist er abgestürzt, ich hab mir aber nichts dabei gedacht, es ist ja immer chaotisch mit Kescher in der Voliere. Aber außerhalb ist das immer so eien Jagerei.
      Beim Arzt wurde seine Nase genauestens inspiziert und gesäubert, Rachen und Kropf angeschaut, das war alles bestens. Wahrscheinich hat ihn nur was gejuckt.
      Zu Hause lasse ich beide gleichzeitig raus aus ihren Transportkistchen, die Queenie fliegt hoch zum Ast und der Neo flattert los und landet auf dem Boden. Er hat dann versucht hochzukommen, ging nicht. Er kann zwar ein bisschen flattern und kommt so 20cm hoch, das war es dann aber auch. ;(

      Ich fürchte, ich hab mein Männlein beim Einfangen verletzt, ich fühle mich so sch....e :weinen: , vor allem, dass ich noch beim TA war und wir darauf aber natürlich gar nicht geschaut haben. Ich habe dann dort auch niemanden mehr erreicht. Ich war ja schno bis fast eine Stunde nach Schluß da, und dann die Stunde Fahrt, da war dann nur noch die Bandansage. ;(
      Er ist dann wohl noch ein paar Mal abgestürzt (Daniel hat auf ihn aufgepasst, da ich noch reiten und zu meiner Mutter musste) , sitzt jetzt in der Voli. Sein Flügel hängt ein wenig herunter. Strecken konnte er sich noch, aber er hat Schmerzen, der arme Hasenmann :herz: :weinen: . Futter mag er auch nicht richtig, ich hab ihm alles da hingehangen. Ich mag ihn aber nicht noch mal fangen, wer weiß, was dann noch passiert. Sollte er noch mal auf dem Boden landen, dann werde ich die Gelegenheit wohl nutzen, um ihm Metacam einzugeben, aber jagen mag ich ihn nicht.
      Wenn es morgen nicht besser wird und nur nach Prellung/Zerrung aussieht, dann gehts Montag morgen direkt wieder in die Praxis.
      Hoffentlich ist da nix gebrochen, ich könnt mich erschlagen :weinen: :weinen: :weinen:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Mach dich nicht fertig! :troest: :knuddel:
      Ich glaube von einer solchen Situation kann fast jeder Vogelhalter berichten. :weinen: Und keiner macht das absichtlich.

      Gute Besserung für Neo! :GBes: :hoff1:
      Liebe Grüße :winke:
      Barbara mit den Murkelchen Charly, Lilly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla, Donald bei Petra, Kasperle bei Inge und den Jungs, Monty zurück bei Petra und den Sternen Marie, Littlefoot, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:
    • Oje und lass dich mal :knuddel: .

      Vielleicht hat er ja nur eine starke Prellung oder einen schmerzhaften Bluterguss so wie Spike damals.

      :GBes: für deinen süßen Muppel und dass es morgen besser ist :daumen: und :hoff1:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Oh nein :( Ich drücke die Daumen, dass bald alles besser wird. Und mach dir nicht zu viele Vorwürfe, du wolltest ja nur das beste für ihn.
      Mein Bubi hatte ja auch am Flügel eine Prellung und hatte dann kleiner Käfig Arrest und hat Traumeel ins Wasser bekommen.
      Das wird bestimmt wieder :troest:
      Liebe Grüße

      Nathalie


      Mit Lily :herz: Billy und Daisy

      Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz: :fly:
    • Ach du grüne Neune ;( , was für ein Mist. Der arme Schnucki. Aber ich würde da nicht bis Montag warten, Natalie. Wenn der Flügel gebrochen sein sollte oder auch "nur" das Gelenk ausgekugelt, dann muss das morgen gemacht werden, eben so schnell wie es geht. Ein Bruch ist sonst schon wieder teils zusammen gewachsen und die Sehnen so gedehnt, dass das Gelenk beim zurück schieben nicht mehr drin bleibt. Beides könnte ja dazu führen, das er nie wieder fliegen kann. Das wäre mir zu heiß.

      Wie hängt der Flügel denn herunter? Wenn man von vorne schaut, ist der Flügelbug an einer Seite tiefer als an der anderen? Das könnte darauf hindeuten, dass der Flügel ausgekugelt wäre. Wenn er dagegen nur die Schwungfedern schleifen lässt, ist er wohl vor allem kraftlos und erschöpft.

      Auf jeden Fall ganz dolle :GBes: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Meine docs sind morgen nicht da und zu einem anderen im großen Umkreis fahre ich hier nicht, das kann nur noch schlimmer werden. Das ist zwar wirklich ein großes Dilemma, aber ich mache da keine Kompromisse mehr. Ich habe da zu schlechte Erfahrungen gemacht :( .

      Der Flügelbug ist tiefer, aber wenn er ausgekugelt wäre, könnte er ihn doch gar nicht mehr heben, oder?
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • schnatti schrieb:

      Der Flügelbug ist tiefer, aber wenn er ausgekugelt wäre, könnte er ihn doch gar nicht mehr heben, oder?
      Doch, ich denke schon. Er wird ihn dann über die Sehnen und Muskeln ein wenig heben.

      Bei Ella war das ja auch passiert bevor sie zu mir kam und sie konnte danach ja noch fliegen, aber nicht mehr die Höhe halten. Sie hatte großes Glück, dass sie überhaupt danach wieer fliegen konnte, denn das war sicherlich nicht behandelt worden. Das war für eine nicht gemachte Behandlung der beste Fall. Hätte man sie behandelt wäre aber vielleicht auch alles wieder ganz normal geworden. Aber das muss dann eben schnell passieren.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Hoffentlich geht es ihm morgen besser .

      Ich war froh als Melo sich die Bänder abgerissen hatte , das ich sofort zum VKTA konnte .
      Das es sofort gerichtet werden konnte .

      Hoffentlich braucht dein Neo das ja gar nicht und es geht ihm Morgen schon besser .

      Ich würde aber mit ihm so schnell wie möglich zu TA fahren und gucken lassen, was los ist .
      Ob es sofort behandelt werden muß .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

    • Das ist ja echt schlimm. Aber nach dir keine Vorwürfe. Du bist doch eine megatolle Vogelmama und solche Dinge passieren halt.

      Ich drücke dir feste die Daumen, dass es nicht so schlimm ist und der kleine naja wieder fliegen kann. :daumen: :daumen: :daumen:
      Inge und die Jungs: :blumen:
      Mein kleiner Junge Joshi,mein kleiner Prinz Butschi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister) und Pünktchen bei Peppie :fly:
      Meine Patenkinder Piku, Rainbow und Peaches :fuettern:

      Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo und Elisabeth ;(

      Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:
    • Wir drücken hier alle Daumen :daumen: und Krallen ganz, ganz fest für den kleinen :herz: Schnuckel und hoffen das es "nur" etwas verstaucht ist.
      Das ist zwar auch sehr, sehr schmerhaft..... aber es bleiben dann kleine Schäden zurück.

      Sei mal ganz lieb :troest: :herz: :knuddel:
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:
    • Oh weh, der arme Kerl. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen daß es nur verstaucht ist :daumen: Und mach Dir bitte keine Vorwürfe, sowas kann passieren, davor ist niemand gefeit :troest:
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
      Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • Neo war heute morgen so schlau und ist in der Voliere geblieben. Ich habe ihm SBK aus der Hand gefüttert, da darf er ruhig ein paar von haben. Ich war dann im Stall und Daniel meinte, er wäre die ganze Zeit drinnen gewesen. Da komm ich ins Zimmer, sitzt er oben außerhalb der Voliere auf dem Sitzast bei seiner Püppi. :verliebt: . Theoretisch kann er da hingeklettert sein.
      Leider bekommen wir gleich Besuch, so dass ich das nicht im Auge behalten kann. Er wirkt aber viel munterer wieder, denn gestern war er wie im Schockzustand. Er putzt sich, er krault sich selbst das Köpfchen, er krault seine Queenie und wirkt entspannt. Das beruhigt mich, denn heute morgen sah es noch nach Schmerzen aus. Der Flügel hängt auch nicht mehr so tief, würde ich behaupten :nixw: .

      Hach Mensch, vielleicht ist es ja nicht so schlimm und ich muss den armen Tropf nicht noch mal einkassieren.
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Gut, dass er sich anscheinend nicht schlimmer verletzt hat! Weiterhin :GBes:
      Liebe Grüße :winke:
      Barbara mit den Murkelchen Charly, Lilly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla, Donald bei Petra, Kasperle bei Inge und den Jungs, Monty zurück bei Petra und den Sternen Marie, Littlefoot, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz: