Kira spuckt immer wieder

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Du kannst sie ja immer mal wieder wiegen ;) .


    Das Ampho muss ziemlich ekelig sein. Chilli wehrt sich auch mit allem, was sie hat, wenn sie es nehmen muss.


    Ansonsten klingt das doch super :top: .

  • Finde auch, das hört sich prima an :applaus:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • am wochenende guck ich nach einer gescheiten Waage :rolleyes: meine mag sie irgendwie gar nicht. die ist aber auch tatsächlich etwas blöd zu benutzen.


    Da das Ampho ja irgendwie wirkt muss ich also wohl von etwas ausgehen, was mit Pilzen zu tun hat :gruebel: oder eben doch Megabakterien. Oder schlicht und einfach zuviel ungesundes gefressen, z.B. Papier, Kork, Küchentuch, Sand,... Bevor sie in die Voliere wieder darf, muss da wohl erst mal ausgemistet werden. Wenn sie dann aber anfängt den Hanfeinstreu zu fressen, weiß ich auch nicht mehr weiter



    Ich soll das Ampho zwei Wochen geben, die sind am Montag um. Da ist aber noch einiges in der Spritze drin, wie lange ist das im Kühlschrank eigentlich haltbar?

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Über die Haltbarkeit weiß ich leider nichts mehr. Ist zu lange her. Frag am besten den Doc noch mal. Ich würde wohl vorsorglich noch etwas länger die Medis geben. Normal sollte man noch mindestens so bis zu 3 Tage nach Symptomfreiheit geben, auch länger, damit nicht doch wieder was wächst, sondern wirklich so stark dezimiert ist, dass das Immunsystem es alleine schafft.


    :daumen::daumen::daumen:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Ich musste es 4 Wochen geben :yes: . Auch als es noch ein Verdacht war, weil man bei ihr ja ohne PCR auch nichts gefunden hatte.

  • dankeschön für die Infos :danke::danke: , dann werde ich wohl schon noch zwei drei Tage länger geben, das hatte ich intuitiv auch so vor

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Maja hatte das Amphoronal sehr gerne von der Spritze geschlabbert , hat Ihr dann wol geschmeckt ?


    Weiter gute Besserung :GBes: für Kira

    Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
    Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny


    Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

  • Echt? Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind :D . Chilli will es nie schlucken, die Arme.

  • Ja ich brauchte ihr nur die Spritze zu zeigen, dann kam Sie schon an .

    Off Topic:

    AB wird hier weniger gerne geschluckt , das wird gerne aus den Nasenlöchern raus geworfen .......

    Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
    Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny


    Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

  • heute hat es auch wieder gut geklappt. Sie hat vorhin tatsächlich mit Schnatterschnabel gemeinsam die Pellets gefuttert :dance: allerdings nur ein paar, dann hat sie doch den körnern wieder den Vorzug gegeben.


    Allerdings ist mir da vorhin noch etwas Interessantes aufgefallen. Sie hat gefressen wie ein Scheunendrescher, so dass ich die Schale zwischendurch mal weggenommen habe, da ich den Eilndruck hatte, dass sie evtl. auch zu schnell oder zu viel auf einmal frisst.
    Kaum war die Schale weg sah es aus als ob sie wieder etwas ausspuckt (aber ohne hochwürgen), hat die paar Körner dann aber geschluckt. Es sah aus, als wenn sie am Schluss beim Fressen diese einfach gar nicht mehr richtig geschluckt, sondern erst mal in den Schnabel gestopft hat. Als wenn sie nicht genug kriegen könnte. Mal sehen ob mir das noch öfter auffällt.

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Das wäre schon möglich, dass sie sich überfrisst. Woher hast du sie denn? Kann es sein, dass sie mal hungern musste?

  • eigentlich nicht. Ich habe sie seit ca. 17 Jahren und aus einem Laden mit Zooabteilung. Bei mir in der Voliere hatte sie immer genug. Es sei denn sie war doch in den letzten Monaten durch Schnatterschnabel beim Fressen gestresst und hat deshalb weniger gefressen und ich habe nix gemerkt. Aber eigentlich glaub ich das nicht. Naja mal sehen was ich da noch so rausfinde. Das ist schon etwas merkwürdig alles :gruebel:

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Meine Coco überfrisst sich z.B. wenn sie etwas besonders leckeres bekommt, wie Vogelkräcker, die ich selbst gebacken habe. Aber die kann ich ja ohnehin nicht mehr füttern.

  • tja, Kira macht mir leider weiterhin zu schaffen. Seit 2 Tagen spuckt sie wieder regelmäßiger. Nicht alles was sie frisst, aber doch immer etwas. Und leider auch mittlerweile etwas verschleimt :(. Allerdings nimmt sie trotzdem zu. Ich hab jetzt ne neue Waage auf die sie draufgeht. Gestern ca 75 gramm, heute so 76/77 (bewegungsabhängig :rolleyes:

    Sie ist immer noch fit, scheint keine Schmerzen zu haben, nur nach dem Spucken ist sie etwas erschöpft, fängt sich aber schnell wieder. Was merkwürdig ist: Ich habe ihr vor 4 Tagen eine neue Sitzstange rein. Seither waren es die ungeeigneten Standardstangen in dem Käfig. Das jetzt ist eine Holzstange. An der kratzt sie sich wieder stärker, dadurch gehen natürlich Späne ab. Habe sie jetzt mal wieder rausgemacht. Wenn das Spucken dann aufhört, bin ich ziemlich sicher dass sie da auch was geschluckt hat. Dann weiß ich allerdings beld nicht mehr was ich ihr geben soll (Sitz-/Spiel-/Bodenbelagstechnisch :schock:). Falls sie allerdings morgen früh wieder gespuckt hat, ruf ich beim Doc an und kläre ab, dass dieses Mal Blut genommen und/oder geröngt wird.


    Die Arme Maus ist jetzt schon wochenlang im Krankenkäfig (neben den Anderen und mit gemeinsamem Freiflug), ich würde sie eigentlich so gerne in die Voliere setzen, hab aber Angst da etwas zu übersehen.

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

    Einmal editiert, zuletzt von kleinemeise ()

  • Ach Mensch, ich kann dir das so gut nachempfinden, es ist furchtbar nicht zu wissen, was die Ursache ist :(.

    Ich trenne meine Vögel normal nie, meine stresst das mehr. Und ewig kann man das halt so auch nicht halten. Übrigens ist es auch möglich, dass nicht die Späne das Erbrechen auslösen, sondern sie versucht, damit das unangenehme loszuwerden nach oder kurz vor dem Erbrechen.

    Egal wie, gute Besserung der Maus :GBes:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • mal noch eine Frage: Kann der TA eigentlich auch die hochgewürgten Körner unter dem Mikroskop untersuchen und da ggf. etwas erkennen? Danach wurde noch nicht gefragt.

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Ich denke nicht , es wird beim TA dann ein Kropfabstrich gemacht , um festzustellen was da los ist .

    Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
    Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny


    Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

  • Wenn sie bei ihm frisch hochwürgt ja, aber das ist auch nichts anderes, als wenn er einen Abstrich aus dem Kropf macht :nixw:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • stimmt. und da hat er ja nix festgestellt.


    Ich hab auch schon überlegt ob ich für Schnatterschnabel nach einer anderen Partnerin gucken soll, damit sie mehr Ruhe vor ihm hat, da er ja manchmal schon agressiv wird wenn sie nciht so will wie er. Aber dann sitzt sie erst wieder alleine da. Sie will ja immer gekrault werden. Ich darf nimmer mich faucht sie dann nur an (allerdings darf ich schon jahrelang nimmer, seit sie festgestellt hat dass nymphies das wohl ihrer Meinung nach besser können :hmm:).... AUSSER ich hab ne Kolbenhirse in der Hand :D:D.

    Viele Grüße von uns allen


    Kira, Lucy, Rokko und Herr Schnatterschnabel
    und von mir :winke:
    :tschuessi:in memoriam Takki (+2007) :engel:, Rico (+24.07.2011) :engel: und Rocky (+18.05.2017) :engel:

  • Ach Mensch, das ist ja echt alles Mist. Aber ich habe da auch keine rechte Idee mehr. Klar kann es sein, dass sie alles mögliche anknabbert oder frisst, weil etwas anderes stört. Aber das müsste man eben finden.


    Auf jeden Fall auch hier ganz dolle :GBes: . Ich hoffe, du kommst noch drauf oder der TA findet doch noch die Ursache :daumen: .