Rheinisches Schredderquartett

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Wow, du hast ja einen Volltreffer gelandet mit den mitgebrachten Leckereien :hurra: .


    Lotte hat so ein witziges Häubchen :verliebt: , die Mausi finde ich so niedlich :herz: .
    Die Bilder sind absolut süß :yes: . Du darfst uns ruhig öfters deine Flauschies zeigen :dafuer: .

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Neulich ist Jacks Neugier mit ihm durchgegangen....


    Jörn kam als erster von uns nach der Arbeit nach Hause, und wurde im Flur beim Ausziehen der Jacke laut angeschrien. Er hat sich ziemlich erschreckt und fand Jack auf dem Spiegel sitzend im Flur vor.

    An sich halten sich die Nymphies nur im Wohnzimmer auf, aber die Tür ist nur angelehnt und nicht verschlossen. Bis dato war das okay so, aber an diesem Tag hat sich Jack wohl auf Entdeckungsreise begeben und den Weg nicht zurück gefunden. Von unseren Nachbarn in der Wohnung unter uns haben wir erfahren, dass er etwa ab neun Uhr morgens geschrien hat und das über Stunden. Genutzt hat es ihm leider nichts und der kleine Abenteurer musste warten, bis einer von uns zurück kam und ihm die Rückkehr zu seinen Kumpels ermöglichte.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Oje, da schließe ich mich Rici an, dass das für Jack sicher eine sehr lange Zeit war, bis ihr endlich daheim wart, um ihn wieder zu seinen Kumpels zu bringen :knuddel:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Ohha, das sind die Momente, die man echt nicht braucht. Er ist dann bestimmt gleich futtern und trinken gegangen oder? Aber es wird ihn nicht abhalten wieder auf Entdeckungstour zu gehen ;) . Zum Glück ist ja nichts weiter passiert :schwitz: .

  • Erst hat er sich mal lautstark beim Rest der Bande zurückgemeldet, die ihn ebenso unüberhörbar begrüßt hat :D Dann sind auch alle zusammen an die Futterbar gegangen. In Gesellschaft schmeckt es einfach am besten :lecker:

    Daraus gelernt hat aber keiner was. Jetzt sitzen alle oben auf der Tür und linsen nach draußen in den Flur, was es da Tolles gibt. Wer weiß, was für Abenteuergeschichten Jack den anderen erzählt hat.

    Pearl ist ja die zutraulichste der vier und sucht ihrerseits aktiv unsere Nähe, besonders wenn Essen im Spiel ist. Seit Jacks Ausflug lässt sie sich auf dem Kopf oder auf der Schulter raus in den Flur und in die Küche und zurück tragen. Ob ich das gut finde, weiß ich allerdings noch nicht. An sich sollen die vier im Wohnzimmer bleiben. Manchmal muss ich mich aber halt mal in unserer Wohnung fortbewegen und unser Perlchen lässt sich nicht abschütteln :D

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Doch, gehen tut das schon. Luise muss ich auch manchmal ins Vogelzimmer "schubsen". Das klingt so gemein, aber es ist ja nur etwas Anschub beim fliegen :D .


    Wenn sie oben auf der Tür sitzen ist das auch gefährlich. Da könntest du über der Tür ein Brett anbringen. Das schubst sie von der Tür, bevor sie zu fällt und der Fuß dazwischen ist. Außerdem sitzen sie da natürlich auch gerne drauf ;) . Und außerdem gibt es so Kindersicherungen, dass die Tür nicht ganz zu fällt. Vielleicht wäre das auch was.

  • Meine Tür geht ja ja jetzt nach außen auf, hat gewisse Vorteile. Früher hatte ich immer einen Türstopper, so ein schweres Metallteil vor der Tür stehen, dass die nicht versehentlich zu fällt und ein Vogel dazwischen ist.

  • Meine Tür geht ja ja jetzt nach außen auf, hat gewisse Vorteile.

    Ist bei meiner Tür vom Wohn- zum Vogelzimmer auch so, aber die Tür im Vogelzimmer zum Abstellraum, da sitzen sie auch sofort drauf und lünkern rein, wenn die Tür offen steht. Das ist eben einfach ein Platz mit guter Aussicht :D .

  • Mann, Mann, Mann....mein letzter Beitrag hier ist schon ganz schön lange her....Hier ein paar neue Bilder und Geschichten:



    Hubi, Lotte und Jack verstehen sich prächtig. Die drei grauen hängen immer zusammen rum, nur Pearl sitzt öfter alleine. Sie macht dabei keinen unglücklichen Eindruck und wir wissen nicht recht, ob sie gerne alleine sitzt oder ob die anderen sie ausschließen und wenn ja, warum. Sie ist die einzige Blondine. Ob es wohl mit der nymphenuntypischen Farbe zu tun hat? Oder damit, dass sie sich gerne mit uns abgibt? Wir wissen es nicht.

    Dass sie nicht optimal integriert ist, haut bei uns natürlich voll in die Mitleidskerbe und wir sind deshalb total inkonsequent, was die Erziehung angeht.

    Sie landet ja praktisch immer auf dem Tisch, wenn es etwas zu Essen gibt und bedient sich. Oft setzen wir sie dann in den Käfig, damit wir in Ruhen essen können, aber mindestens ebenso oft, lassen wir sie gewähren, weil wir nicht die Bösen sein wollen. Sie wird schon so oft von den drei anderen Nymphies weggejagt, da wollen wir sie nicht auch noch wegschicken...

    Die Konsequenz ist nun, dass Jack sich dieses Verhalten abschaut und auch Menschenessen essen will. Und selbst Lotte ist insgesamt schon viermal auf dem gedeckten Tisch gelandet, hat jedoch nichts gegessen. Aber man sieht ihr die Neugier förmlich an der Schnabelspitze an! Nur Hubi hat an unserem Essen null Interesse.


    Aaaaber! - Es wird besser mit der Integration! Im Vergleich zu ihrem Einzug vor knapp einem Jahr sitzt Pearl nun schon viel öfter beim Schwarm, wird nicht immer weggejagt und sucht auch dessen Nähe für die Nachtruhe. Manchmal dulden sie sie, manchmal nicht.



       



    Im Moment sitzt sie allerdings an einen Korkeichenast gekuschel. Sonst will ja niemand mit ihr kuscheln....

    Sie bietet sich oft Jack an, aber der will nur Lotte treten.




    Hi Jacki! Wollen wir uns nicht ein bisschen kraulen? Fühl mal! Das ist soooo schön!!!

    Äh...nö...ich kraul mich lieber selber!


    Bedienen läst sich Jack jedoch gerne. Pearlchen ist total pfiffig und kapiert schnell, was man von ihr will, zumindest wenn dabei was zu Essen rausspringt. Wenn das Deckelchenspiel auf dem Tisch steht wartet er, bis Pearl die Deckel hochgehoben hat und mümmelt dann die Leckereien. Kleiner Macho...





    Kürzlich blätterte Jörn in einem Kochbuch, welches auf dem Wohnzimmertisch lag. Pearlchen kam gleich angeflogen und landete auf seiner Schulter, kletterte den Arm herunter und pickte auf das Bild, dass das fertig zubereitete Gericht zeigte. Als sie merkte, dass es nicht essbar war, schaute sie ihn ungläubig an, als wollte sie fragen "Willst du mich veräppeln???"


    Wenn sie, wie heute, allein schläft, überkommt es uns, und wir fragen uns, ob wir den Schwarm um zwei weitere Nymphies aufstocken sollten, in der Hoffnung, dass hier die Liebe einzieht. Aber zwei Nymphies mehr ist ja keine Garantie für eine Verpaarung.



    Lotte scheint sich wohlzufühlen. Seit etwa vier Wochen singt sie manchmal. Also ich denke, dass das Hennengebrabbel ist. Das kling wie eine Mischung aus singen, gackern und lachen. Leider macht sie das nur abends und wenn im Hintergrund Geräusche wie der Fernseher sind, so dass ich es noch nicht filmen konnte. Das klingt ganz süß :verliebt: Jörn und ich antworten dann, dann wieder sie...Das klingt ein bisschen nach völlig sinnloser Unterhaltung :tock:


         



    Lotte wird ziemlich heftig von Jack angebalzt und macht sich auch bereitwillig flach. Anfangs haben die beiden dafür ja Hubis Unmut einstecken müssen und er ist dazwischen gegangen, wenn Jack Lotte treten wollte. Irgendwann hat diesen Posten dann Pearl übernommen. Jetzt stört sie die beiden beim Tretakt. Ich glaube, sie würde gerne Jacks Herz erobern, aber danach sieht es leider nicht aus.


    Hier noch Hubi, der frische Zweige genießt:



    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

    3 Mal editiert, zuletzt von NeueNymphenNanny ()

  • Die sind ja alle schnuffelig:verliebt:


    Auch wenn sie sich mal scheuchen, so sehen die Bilder sehr harmonisch aus. Zusammentun sich doch nie die, wie man es sich vorstellt😊

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Köstlich, wie sie da sitzen mit schön einer Schwanzlänge Abstand :)

    Grüße aus Wien
    Gabi
    mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira

  • Oh hoppala. Das Bild im Längsformat, wo Lotte (wildfarben Henne) nach rechts schaut ist doppelt. Kann das bitte jemand löschen?

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von NeueNymphenNanny ()

  • Ein paar Bilder habe ich noch :)


    Auch im Team "Harmonie" gibt's mal Stunk


    Pearl und Jack lieben es, geduscht zu werden!


     


    Hubi kam gestern etwas zu kurz

           


    Pearl im Pardies


    Pearl an einem ihrer Lieblingsplätze, einer Weidenschaukel, die wir beim Hirseerntetreffen 2018 gekauft haben


  • Was für schöne Haubenschlumpfbilder. :herz:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Die Bilder sind göttlich:verliebt:

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Bei uns sitzt die Daisy auch öfter mal abseits von den anderen oder geht gar nicht erst aus dem Käfig raus. Und die ist auch "blond" :nixw: Und an anderen Tagen frisst sie wieder mit z.B. Billy aus einer Schüssel. Vielleicht formen sich ja immer mal "Nymphie-Gangs" :tock:


    Sehr schöne Bilder auf jeden Fall :top:

    Kürzlich blätterte Jörn in einem Kochbuch, welches auf dem Wohnzimmertisch lag. Pearlchen kam gleich angeflogen und landete auf seiner Schulter, kletterte den Arm herunter und pickte auf das Bild, dass das fertig zubereitete Gericht zeigte. Als sie merkte, dass es nicht essbar war, schaute sie ihn ungläubig an, als wollte sie fragen "Willst du mich veräppeln???"

    Das kann ich mir richtig gut vorstellen :LOL:

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly: