Trichomaden hatte Maja und somit werden alle behandelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Trichomaden hatte Maja und somit werden alle behandelt

      Ich war mit Maja heute beim TA , und da wurde dann festgestellt das Sie Trichomaden hat , das kann man nur im Frischen Kot feststellen .
      Zum Glück hatte Maja kurz bevor ich drann kam, Im wartezimmer in der Transportbox ein Heufchen gemacht .
      Somit konnte die TÄ die Trichmaden noch lebend sehen .Sie sagte da ist keine Verwechselung möglich .
      Jetzt müssen Alle 0,15 ml Einmal Täglich in den Schnabel bekommen .
      Heute beim einfangen ,hat Michell und Lilli mich in die Finger gebissen .
      Dafür haben die beiden nun im Krankenkäfig ihr Domiziel , filleicht sind die dann relexter wenn ich die nicht groß fangen muß .
      Racker Der Pappa von Benny und Flöckchen die drei sind in der Voliere drinn mit Maja dann noch dazu .
      Melo , MandyUnd Lisa sind frei im Vogelzimmer
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .
    • Ach herje, was für ein Mist :( . War sie denn irgendwie geschwächt? Gut, dass es gleich festgestellt wurde :top: .

      Ganz dolle :GBes: !

      edit:
      Und hier noch die Seite dazu im Wegweiser:
      nymphensittich-wegweiser.net/k…/items/trichomonaden.html
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Maja hat Hefen

      Bei Maja sind Hefen festgestellt worden ,nun muß sie 0,1ml Amphoronal 2 Mal täglich bekommen 10 Tage lang

      Also hat sie Trichos und Hefen gleichzeitig? Hmm, das hättest du auch in einem Thread lassen können. Die arme Maus.

      Ich dachte das währe besser getrennt gewesen , du kannst es gerne zusammenschieben ?
      Weil das ja vorerst nur sie alleine betrifft .
      Ja Sie hat beides Gleichzeitig . :(
      Die TÄ sagte, das Sie keine Megas habe .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .
    • Die TÄ fragte ob ich denen was frisches gegeben hätte wo Vogelkot drann war .
      Ich sagte nein , das einzigste was ich immer einmal die woche hole das ist beim Demeter Hof , frischen Mangold .
      Die sind alle nicht so gut drann wie ich bei der Medigabe gemerkt habe .
      Jetzt muß ich die 5 Tage damit behandeln , einmal Täglich .
      Ich habe eben nach dem TA besuch alles desinfiziert und gründlich sauber gemacht .
      Da wo die immer sitzen .
      Alternatief kann man 24 Stunden durchtrocknen lassen .
      Oder vom wasserkocher wasser in die Schüssel kippen und dann das Wasser solange drin lassen bis es kalt geworden ist .
      Nun ja Maja hatte ja auch so fiele Eier gelegt gehabt , und war immer jetzt noch brutig (d.h. das Sie die Chance immer ausnutzte wenn sie unter dem Fernsessel kommen konnte .
      Aber ich hatte sie dann immer wieder gestört .
      Ich glaube sie oder Melo sind auch in der Mauser gewesen .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .
    • Ja jetzt habe ich einiges zu tun .
      Danke Olli und Heidrun für die Gute besserungswünsche .
      Ich hoffe das ich die Trichomaden weg bekomme .
      Sind die Trichomaden auch auf den Menschen übertragbar ?
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

    • Es gibt zwar auch Trichomonadenarten, die den Mensch befallen können, aber sie übertragen sich dann auch von Mensch zu Mensch - die bei den Nymphen vorkommenden Trichomonaden sind solche, die auf Vögel beschränkt sind.

      Besonders häufig sind sie bei Tauben, Finkenvögeln und auch bei Hühnern.
      Kann es sein, dass der Biobauer mit Hühnerkot düngt?

      Aber auch wenn nicht, alles was draussen wächst, kann ja Wildvogelkot abbekommen, egal ob mans selber sammelt oder kauft.

      Das tut mir leid, da hast Du jetzt eine Menge Arbeit.
      Ich drück die Daumen, dass es sich bei allen schnell bessert.
      Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
      Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
      Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
      ___________________________________________________
      Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry, 1900-1944
    • Na das ist ja was. Ich dachte Trichos würden sich oben im Kropf ansiedeln und dort zu Problemen führen? Irgdendwie passt das nicht:

      birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/trichomoniasis.htm

      Bist Du sicher, dass nicht Kokzidien oder Giardien gefunden wurden? Wie heißt das Medikament?

      Alles Gute jedenfalls für die Bande!
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gwenny ()

    • Oje :( da hast du ja alle Hände voll zu tun :yes: :knuddel:

      Ich hoffe :hoff1: dass das Medikament schnell wirkt und du dieses schnell in den Griff bekommst :daumen:
      Bei so vielen Vögel ist es schon eine enorme Arbeit und Stress..... vom Medikamenten vergeben bis hin zur Reinigung/Desinfektion.

      Wer weiß wie lange das schon in einem Vogel als schlummert ( du gibst ihnen ja reichlich gesundes und ihr Immunsystem ist somit stark ) und dann mausern die oder haben durch Brutigkeit etc... Stress und dann bricht manches dann aus.

      So vermute ich es auch im Moment bei meinem Crisu, das bei ihm nun durch seine Brutigkeit/Kunsteier ausbrüten er etwas geschwächt ist und dadurch etwas schlummerndes ausbrach.

      Wir drücken hier alle Daumen :daumen: und Krallen :daumen: das es schnell behoben ist und alle wieder ganz gesund sind :GBes: :hoff1:
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotbäckchen ()

    • karine schrieb:

      Kann es sein, dass der Biobauer mit Hühnerkot düngt?
      Ich meine, das dürfen die nicht :gruebel: . Sie dürfen ja auch nicht güllen.

      Na ja, man kann sich solche Viecher auch selber züchten. Daher ist es wichtig, das Wasser mindestens einmal täglich zu wechseln, die Näpfe mit der Bürste mechanisch zu reinigen und sie danach mindestens 24 Stunden durchtrocknen zu lassen. Auch Putzlappen, Wischlappen und ähnliches müssen bei mindestens 60 °C gewaschen werden und vor einer erneuten Nutzung mindestens 24 h trocknen. Mit den Lappen war ich früher auch nicht ganz so ordentlich, aber seit Heidi die Viecher mal hatte, bin ich da radikal und habe nun zig Lappen nur für die Vögel, da die nach fast jeder Nutzung mit in die Waschmaschine kommen.

      Ich denke, viele Vögel sind damit schon irgendwo befallen und wenn das Immunsystem dann mal geschwächt wird, kommt es schnell zum Ausbruch. Dazu ist das Wetter derzeit warm und feucht, das unterstützt das Wachstum zusätzlich.

      Letztendlich wird man nie wissen, was genau dazu geführt hat, man kann nur die Risiken mindern und natürlich die Vögel behandeln, wenns dann passiert ist.

      Alles Gute für deine Mäuse, Martina :GBes: !
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Och je Martina, so was braucht echt niemand :knuddel: .
      Bei den Trichos hatte ich die gleiche Frage wie Gwenny :gruebel: .
      Jedenfalls drücke ich die Daumen, dass du die Viecher bald loswirst :daumen: :daumen: :daumen:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Was genau bekommen sie denn in den Schnabel? Trichos wird ja häufig mit Metronidazol behandelt und das kommt meist ins Trinkwasser. Ich hab es aber auch schonmal in den Schnabel geben müssen, allerdings nicht wegen Trichos.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Gwenny schrieb:

      Wie heißt das Medikament?
      Flagyl Heist das Medikament
      Sie sagte da könne man sich nicht vertuen , das sind Trychomaden sagte Sie .
      Sie erzählte von einem Vogel bei dem es zu spät gefunden worden ist , was er denn habe .
      Die TÄ die den Vogel hatte , konnte die Ursache nicht finden .
      Als er dann tot war , hat Sie ihn Obduzieren Lassen und man hätte dann Trychomaden im Darm bei Ihm gefunden .

      Susi schrieb:

      mindestens 60 °C gewaschen werden und vor einer erneuten Nutzung mindestens 24 h trocknen.
      Die TÄ sagte das um die Trichos abzutöten bräuchte man mindetstens 70 Grad .
      Für die Wassernäpfe sagte Sie das man die Mit Wasser aus dem Wasserkocher abfüllen soll und bis zum abkühlen stehen lassen .
      Ansonsten soll ich die Näpfe alle im Backofen im Backofen rein tuen im Vorgeheizten , und bei 100 Grad eine Virtel Stunde drinn lassen soll .
      die Wassernäpfe 2 mal am Tag auswechseln .
      Das mit den 24 Stunden durchtrocknen Lassen sagte Sie ja auch .

      Susi schrieb:

      Trichos wird ja häufig mit Metronidazol behandelt und das kommt meist ins Trinkwasser.
      Sie hatte kein Medi da was Über wasser gegben wird , das Hätte Sie erst bestellen müssen .
      Aber Sie sagte ja dann auch Das Die Australier , ja gut wasser meiden können und es dann nicht ausreicht um die Trichos erfolgreicht zu behandeln


      Ja Rotbäckchen , wenn ich so zurückdenke könnte es sein das Jackoline die Trichos auch gehabt haben könnte , Sie hatte nämlich Ein würgen gehabt aber es kam nichts raus .
      Sie hatte auch immer mit Schleim im Rachen zu tuen gehabt .
      Filleicht hat es wirklich lange bei einem Vogel drinn geschlummert bis es zum Ausbruch kam :nixw:
      Ich habe jetzt fiel zu tuen m ich binn total Groggie .
      Heute habe ich mich entschieden 7 Vögel in der Volie rein zu tuen .
      Da ich die 3 Nymphen kaum Eingefangen bekommen habe .

      Lilli beißt mich gerne , bei Ihr muß ich Lederhandschuhe tragen .
      Michell ist ohne Einfangstress , nicht mehr Bissig .

      Karine schrieb:

      Aber auch wenn nicht, alles was draussen wächst, kann ja Wildvogelkot abbekommen, egal ob mans selber sammelt oder kauft.
      Die TÄ sagte das ich das Mangold abwaschen soll , nur in welcher weise habe ich vergessen zu fragen .
      Weil der Mangold ja feucht ist ,können da immer Frichomaden drauf sein .
      Dann binn ich ja erleichtert , das Es nicht Übertrgabar auf den Menschen ist .


      Off Topic:

      Ich hab den Beitrag von Maja hier drangehangen
      [/quote]

      Off Topic:

      Ich finde das aber nicht ,Hm
      [/quote]
      Edith . Ich habe eine Frage ob halbreife Saaten die im Gefrierer waren , ob beim Gefrieren die Trichos auch kaputt gehen ?
      Meine TÄ meinte ja ,das Die da dann auch kaputt gehen würden .

      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

    • nymphenherz schrieb:

      Die TÄ sagte das um die Trichos abzutöten bräuchte man mindetstens 70 Grad .
      Für die Wassernäpfe sagte Sie das man die Mit Wasser aus dem Wasserkocher abfüllen soll und bis zum abkühlen stehen lassen .
      Ansonsten soll ich die Näpfe alle im Backofen im Backofen rein tuen im Vorgeheizten , und bei 100 Grad eine Virtel Stunde drinn lassen soll .
      die Wassernäpfe 2 mal am Tag auswechseln .
      Das mit den 24 Stunden durchtrocknen Lassen sagte Sie ja auch .
      Da bei mir jedes Pärchen seine eigenen Trink-/Futterschälchen haben :rolleyes: , habe ich insgesamt 12 Trinkschälchen und 12 Futterschälchen und dann noch ein paar weitere halbhohe Schälchen.... meine sind jedoch alle aus Porzellan.

      Ich finde Porzellan besser als Edelstahl weil da alles glatt ist und ich diese besser reinigen kann.
      Bei den Edelstahlschälchen ist immer so ein Rand oben der nach aussen gedreht/gefalzt ist... diese benutze ich eigentlich garnicht mehr.

      Meine Schälchen stelle ich nach dem Spülen/Reinigen dennoch immer auch noch in den Backofen rein.
      Ansonsten arbeite ich auch immer wieder mit Essig...

      Die einen sind aus der Ikea ( das ist eigentlich ein Kindergeschirr Set aber süß und optimal von der Größe für Vögel) und die anderen sind von Le Creuset.... beides kann ich auch im Backofen bei über 100 Grad ( Le Creuset über 200 Grad ) stellen.
      Da gibt es keine Kratzer etc... wo sich etwas festsetzen könnte.

      Seid das bei mir mit Crisu war.... habe ich das dann so eingeführt.

      Nur mit den Badewannen ist es bei mir noch nicht so oprtimal :hmm: da konnte ich noch nicht alles auf Porzellan etc... umstellen und habe teilweise noch Plastik :seufz:

      Wichtig sind auch die Lappen/Geschirrtücher mit denen man die Sachen spült und abtrocknet ( oder bei denen etwas abputzt) .... die müssen auch tägl. ausgewechselt werden.
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:
    • Dass man es mit der Hygiene so genau nehmen muss war mir gar nicht bewusst :redface: Ich wechsle und spüle meine Schälchen natürlich täglich, aber erhitzt habe ich die noch NIE.

      Elli, wie befestigst du die Schälchen denn?
      allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
      Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:
    • Ich denke, das wichtigste ist wirklich das Durchtrockenen lassen. Wenn man einen Befall hat, ist das natürlich nochmal anders. Plastiknäpfe nutze ich auch nicht, weil man die irgendwann gar nicht mehr richtig reinigen kann. Aber ich habe noch welche für den Krankenkäfig, weil man da manchmal kein Edelstahl brauchen kann. Porzellanschalen finde ich aber auch super.

      Also, ich denke, zu Vorbeugung ist jeden Tag mechanisch mit Brüste und heißem Wasser reinigen und Durchtocknen lassen schon ein guter Schutz. Mehr zu machen schadet natürlich nie. Ich hatte aber in meinen nunmehr gut 15 Jahren Vogelhaltung auch noch keine Trichos und mache das nun schon sehr lange wie beschrieben. Kann natürlich auch Glück gewesen sein :nixw: .

      Ich wasche die Vogelteppiche und Tücher aber tatsächlich meist auf 70 °C, weil ich mal gehört hatte, dass die Temperatur bei manchen Maschinen sonst nicht voll erreicht wird.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Rotbäckchen schrieb:

      Ansonsten arbeite ich auch immer wieder mit Essig...
      Wie ich gelesen habe soll das Essig nicht gegen Trichos helfen .

      Rotbäckchen schrieb:

      Nur mit den Badewannen ist es bei mir noch nicht so oprtimal da konnte ich noch nicht alles auf Porzellan etc... umstellen und habe teilweise noch Plastik
      Ich habe als Badewanne solche Auflaufformen aus Glas , das kann man sehr gut in den Backofen rein tuen .
      Die Edelstahlschälchen die ich für die Mineralienbar habe haben keine Gedrehten Ränder

      Rotbäckchen schrieb:

      Wichtig sind auch die Lappen/Geschirrtücher mit denen man die Sachen spült und abtrocknet
      Ja das stimmt wol .

      Susi schrieb:

      Ich hatte aber in meinen nunmehr gut 15 Jahren Vogelhaltung auch noch keine Trichos
      Ich halte schon seit 33 Jahren Nymphies und ich hatte noch nie mit Trichos zu tuen gehabt , das ist für mich jetzt das erste mal .

      Susi schrieb:

      Plastiknäpfe nutze ich auch nicht,
      Ich auch nicht mehr
      Als ich mal noch Plastikschalen hatte und ich die Desinfizieren mußte , da war das Plastik angeätzt und nicht mehr glatt .
      Ich habe ja auch Glas Schalen und Porzelanschälchen , und einn Edelstalschale .
      Für die Mineralien bar habe ich Glasschälchen und Edelstahlschälchen .

      Heute habe ich meine Bande gewogen wie die TÄ das haben wollte .
      Racker und Michell hatten beide etwas das Brusbein zu fühlen .
      aber Racker wiegt 99 Gramm
      Michell wiegt etwas weniger .( 87 gramm )
      Die anderen wiegen von 90 Gramm bis 114 gramm
      Heute waren die 7 Nymphies in der Voliere Kooperativ , und haben sich schnell nehmen lassen .
      Aber Michell und Lilli wollen nicht so recht genommen werden .
      Die sitzen deswegen ja auch im Krankenkäfig , wollen am Liebsten aber zu den anderen in die Voliere rüber .
      Michell ist heute auch nicht gut gelaunt gewesen und wollte mich beißen , aber als ich das gespürt habe das er mich beisen will habe ich mir vorher die Handschuhe angezogen .
      Nur wurde er da dann Unrühieger beim einfangen und das fangen ging dann noch schlechter .
      Die beiden müssen in dem Krankenkäfig bleiben ,denn sonst würden die anderen in der Voliere ,beim einfangen dann auch unruhiger .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

    • Off Topic:


      NeueNymphenNanny schrieb:

      Elli, wie befestigst du die Schälchen denn?
      Ich habe alle Wasser-/Futterschälchen nur stehend.
      :rolleyes: Ups.... ne ich habe doch noch Plastikschälchen in gebrauch ( sehe ich gerade eben :whistle: ) da habe ich Fonio drin und diese hängen überall verteilt rum.
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rotbäckchen ()