Hahn oder Henne?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo,


    ich bin neu hier und hoffe das ich hier richtig bin?
    Ich habe gestern einen Nymphi aus Einzelhaltung befreit. Er soll ca. 7-8 Jahre alt sein.
    Kann mir einer von euch sagen was er von Geschlecht ist? Ich bin mir da nicht so sicher.
    Außerdem glaube ich, das er irgendetwas mit dem Flügel hat. Er lies ihn gestern so runterhängen. Er sitzt auch immer so dick da. ?(


    Gruß Sylvia

    Liebe Grüße von


    Sylvia und ihren Vögeln!
    Daisy und Rico ( Nymphen) :herz: , Peachy und Susi (Singsittiche ) :herz: , Grey und Blue ( Wellensittiche) :herz: , Coco, Otto und Rossie ( Venezuela Amazonen ) :herz: , Sancho und Zicka, Freddy und Pepe ( Kongo Graupapageien ) :herz:

  • Hallo Rico,


    herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Das ist ein wildfarbener Schecke und da kann man das Geschlecht leider nicht am Gefieder erkennen.
    https://www.nymphensittich-weg…s/wildfarben_schecke.html


    Bei ihnen kannst du nur das verhalten beobachten:
    https://www.nymphensittich-weg…verhalten_geschlecht.html


    Wegen des Flügels und dem aufgepuschelten Sitzen, würde ich ihn einem vogelkundigen TA vorstellen. Hast du schon einen vk TA?

  • Auch von mir ein :herz: liches :welcome: hier bei uns.


    Ich würde auch mal zu einem vk TA gehen und ihn durchchecken lassen. :yes:


    Schön das Du ihn aufgenommen hast. :blumen:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Hallo Susi,


    Danke für die Antwort!
    Ok, dann weiß ich schon mal weiter.
    Ja, ein Dorf weiter (Wahlstedt) ist die Vk-tierärztin Frau Zivanovitz.
    Dort gehe ich immer mit meinen Papageien hin. Die ist gut. Werde das nächste Woche mal in Angriff nehmen.
    Gruß Sylvia

    Liebe Grüße von


    Sylvia und ihren Vögeln!
    Daisy und Rico ( Nymphen) :herz: , Peachy und Susi (Singsittiche ) :herz: , Grey und Blue ( Wellensittiche) :herz: , Coco, Otto und Rossie ( Venezuela Amazonen ) :herz: , Sancho und Zicka, Freddy und Pepe ( Kongo Graupapageien ) :herz:

  • Ja, dort bist du in sehr guten Händen :top: .


    Schön, dass du ihn aufgenommen hast und nun fachkundig versorgen lässt :top: . Da hat er großes Glück gehabt :) .

  • Ja, ich liebe halt Vögel! :herz::)

    Liebe Grüße von


    Sylvia und ihren Vögeln!
    Daisy und Rico ( Nymphen) :herz: , Peachy und Susi (Singsittiche ) :herz: , Grey und Blue ( Wellensittiche) :herz: , Coco, Otto und Rossie ( Venezuela Amazonen ) :herz: , Sancho und Zicka, Freddy und Pepe ( Kongo Graupapageien ) :herz:

  • Es ist nichts Sicheres, aber das Obergefieder scheint mir ein klein bißchen wolkig. Das können ehemals geperlte Hähne haben (Manche Perlscheckhähne behalten die Perlung, manche verlieren sie wie die normal geperlten beim Eintritt ins Erwachsenenalter).
    Das könnte ein klitzekleiner Hinweis auf Hahn sein.........
    Sicherer ist auf jeden Fall , zu schauen ob er eindeutiges Hahnen- oder Hennenverhalten zeigt oder ihm bei der Untersuchung ein Federchen für eine DNA-Geschlechtsbestimmung zupfen zu lassen.
    Bei Frau Dr. Zsivanovits bist Du sicher in guten Händen.

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

  • das Obergefieder scheint mir ein klein bißchen wolkig

    Hmm, sieht für mich nicht so aus :nixw: . Mein Justus hat auch so Federn auf dem Rücken, die wie ein wenig gesäumt erscheinen oder wie man das nennen will, aber er war nie geperlt. Bei den Schecken sieht man eine ehemalige Perlung nach dem vollständigen Umfärben nicht mehr so gut, finde ich. Aber völlig ausschließen kann ich es natürlich auch nicht.


    Justus ist hier auf dem zweiten Bild zu sehen:
    https://www.nymphensittich-weg…rben_schecke.html#ruecken
    Aber auch die anderen dort sind keine Perlschecken, soweit ich weiß.

  • Es ist nichts Sicheres, aber das Obergefieder scheint mir ein klein bißchen wolkig. Das können ehemals geperlte Hähne haben (Manche Perlscheckhähne behalten die Perlung, manche verlieren sie wie die normal geperlten beim Eintritt ins Erwachsenenalter).

    Unser Coco war nicht geperlt, aber er hat eine sehr interessante Farbgebung und auch diese gesprenkelten Federn, wie man sie hier auch bei den Schwanzfedern sehen kann. Deshalb würde ich das nun nicht als Hinweis sehen.


    Singt Rico denn gar nicht bisher? Unser Coco hat sich damit auch lange zurückgehalten und wenn er jetzt singt, dann nur gaaaanz zart und leise.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()