Fragen zu Befall mit Macrorhabdiose, Megas, GLS, Going Light Syndrome durch Macrorhabdus ornithogaster (Hefepilz)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Ich würde das Propolis mit ins Wasser geben. Eventuell dann erst nach der Amphogabe. Sollten sie das Wasser damit nicht trinken, dann gibt es auch reines Pulver, wobei die Produkte von cdvet auch meist gut sind.

      PT-12 kann über die trockenen Körner oder ins Kochfutter gemischt werden. Letzteres würde ich bevorzugen.

      Off Topic:

      Ich habs gefunden, gekürzt und die Quelle ergänzt. Du kannst zu solchen Seiten einfach einen Link setzen. Von anderen Web-Seiten darf man nicht einfach etwas kopieren und woanders einfügen. Maximal kurze Zitate und auch immer nur mit Quellenangabe. In Deutschland sind das ansonsten Urhebrrechtsverletzungen, die teure Abmahnungen nach sich ziehen können. Auch dann, wenn man es auf facebook macht, wo es leider üblich ist. Und das trifft hier eben auch mich als Betreiber, denn deine Adresse hat ja niemand, wo man eine Abmahnung hinschicken könnte.

      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Hallo nochmal,

      ich wollte euch nur kurz auf dem Laufenden halten und eventuell noch ein Paar Fragen in den Raum werfen.


      Zu Allererst : Engel und Nimmermehr sind Mädchen :D Ich habe die DNA Ergebnisse gestern abend bekommen :applaus: . So das war die gute Nachricht..

      Wir mussten vor zwei Tagen nochmal zum Tierarzt, da Nimmermehr immer mehr Atemprobleme hatte und beim Fangen hat mein Freund dann auch noch Engel falsch erwischt, sodass sie all ihre Schwanzfedern abgeworfen hat in einer Schockmauser :weinen: Sie sieht aus wie ein Suppenhuhn :Ei-Kueken:


      Jedenfalls wurden beide nochmal untersucht, Engels Gewicht ist gleich geblieben (102g), Nimmermehr hat 6g abgenommen (94g). Aber Nimmermehr hatte Durchfall, Engel nicht.

      Bei Engel klangen Herz und Lunge soweit gut, sie scheint sich wieder zu bessern. Nur leider ging es Nimmermehr immer schlechter, sie hatte einen ganz schlechten Kreislauf, so das wir schon auf das schlimmste vorbereitet wurden.. Beide haben noch vor Ort ein Antibiotikum bekommen und eine Infusion per Spritze für den Kreislauf. Dazu hat Nimmermehr noch eine Portion Benebac direkt in den Schnabel bekommen. Dann wurde uns gesagt, dass alles davon abhängt wie Nimmermehr sich bis zum nächsten Tag schlägt.. Und man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, aber immerhin lebt Nimmermehr noch und scheint weniger Atembeschwerden zu haben. Leider bin ich nach wie vor ein Neuling und ich wette, die Zwei tricksen mich die ganze Zeit aus... Aber das Gezeter der beiden heute früh, als sie merkten, ich habe immernoch nicht reines Wasser (war immer Ampho oder Propolis drin und sie mögen nichts in ihrem Trinken) und frische Körner hingestellt... Oh da konnte ich schon wieder hoffen. So laut waren die beiden noch nie zusammen.

      Ich habe ja einiges inzwischen probiert, Ampho Moronal übers Wasser (Nimmermehr hat quasi nichts mehr getrunken), daher mussten wir umschwenken. Dann im Kochfutter, aber da gehen sie sehr zaghaft ran. Danach in einem Eigelb (Tipp der Ärztin), aber da ging keiner ran, bzw sie haben sich enthusiastisch den Schnabel danach gerieben, war wohl nicht so toll. Inzwischen hatte mir die Ärztin telefonisch gesagt ich solle 10ml Wasser mit 0,5ml Ampho mischen und KoHi darin baden und trocknen lassen. Allerdings gehen sie da ja auch nicht so viel ran wie vorher mein Loki. Aber sie sind begeisterte Körnerfresser, also habe ich diesen 10,5ml Mix mit einem halben Napf von ihrem Körnermix gemischt(das aus der Körnerbude ist schon da, aber ich traue mich schon keine Experimente mehr zu machen, jedenfalls nciht was das Ampho angeht), es ein paar Stunden auf einem Teller trocknen lassen und es auf zwei Näpfe verteilt. Und beide haben erstmal ca 15 Minuten gefressen ohne Pause. Und genau da kommt jetzt meine erste Frage : Reicht das so? Sie knabbern die Hülsen ja ab, nehmen sie genug auf vom Medikament? Es ist jedenfalls mehr als vorher über Wasser oder Kochfutter, aber ist es genug? Fangen fällt aus, hat die Ärztin auch nochmal gesagt.. Nach dem letzten Mal fangen für den Arzt ist Nimmermehr uns wegen Kreislauf und vor Stress fast hops gegangen :schock:

      Sie sitzen jetzt auch in einem kleineren Krankenkäfig (falls Fangen nötig wird, klappt es besser als in der großen Voliere) und haben Freiflugverbot erteilt bekommen. Auf dem Boden ist aktuell Küchenpapier, das wechsle ich aus, sobald einige Haufen drauf sind. Drinnen ist nur unten ihre kleine Holzbrücke für Nager, die so sie mögen und zwei Naturäste sowie die Näpfe (1x Trinken, 2x Essen). Damit sie Zwangsruhe einhalten. Und fliegen kann Engel ja jetzt wohl eh erstmal vergessen.. ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt und hätte meinen Freund am liebsten erwürgt... hätte er nicht fast angefangen zu heulen, hätte ich das wohl auch :weinen:

      Die Wärmelampe habe ich jetzt auch seit 3 Tagen an, ca 15-20cm vom Krankenkäfig entfernt, auf den Schlafplatz. Da ist ja eine 100W Dunkelstrahlerbirne drin, ist das aber normal, dass sie nicht wirklich warm wird? Also ich kann die Hand genau davor halten und es ist gerade mal warm.. wenn ich die Hand an die Käfiggitter halte sind die leicht erwärmt und ich merke auch nur leicht was. Daher Frage Zwei : Merken die Babys drin überhaupt was und reicht das so? Näher ran will ich es nicht stellen, falls mal Federn raushängen nachts... :hmm: Ich habe auch das Gefühl sie merken nciht wirklich was davon, mögen nur den Anblick nicht... Die ersten zwei Nächte haben sie aber noch daneben geschlafen, heute ist Nimmermehr auf den anderen Ast gegangen und Engel weit nach hinten gerückt, wo sie sicher nichts mehr gemerkt hat.

      Korvimin essen sie übrigens über die Körner gestreut auch mit, ebenso PT-12. Klebt ja wegen dem Ampho noch etwas mit an den Körnern. Ich sollte es ja nicht alles zusammen machen (an Susi gerichtet), aber ich bekomme sie nicht dazu, es sonst anzunehmen. Das Propolis wird aktuell noch nix, ich versuche morgen in dem Kochfutter (habe einiges tiefgekühlt in Eiswürfelbehältern) einfach 5 tropfen beizumischen, vielleicht nehmen sie das ja zusammen auf. Aber erstmal gibt es morgens das Ampho auf Körnern..



      Tut mir leid wegen dem langen Text, wieder viel wiederholt und trotzdem viel vergessen...


      Liebe Grüße,
      Christine mit den Mädels :fly: Engel und Nimmermehr (2018) :fly:

      :knuddel: :fly: Loki (2017-2018) :fly:
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:
    • Wenn das mit dem ampho so klappt, würde ich es doch so machen. Wieviel da wirkicuch pro Vogel ankommt, ist sowohl so, als auch übers Trinkwasser nie genau zu sagen. Normal gibt man so was genau wie AB direkt über den Schnabel. Da hilft auch die Angst um den Vogel nichts :( . Ich habe hier auch so Stresser, aber sie gewöhnen sich fix dran, gefangen zu werden, da sie ja wissen, dass sie auch fix wieder freikommen. Toll finden Sie es natürlich trotzdem nicht.

      Wenn deine beiden nicht die Wärme des Dunkelstrahlers suchen, dann ist es auch ok. Es ist ja nicht kalt zur Zeit.
      Korvimin, PT12 und Ampho kann man so zusammen geben. Aber bitte dann nichts weiteres.
      Alles Gute weiterhin :daumen:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Hallo Christine,

      oh je, das klingt ja alles nicht so berauschend :( .

      Schnatterinchen schrieb:

      Aber Nimmermehr hatte Durchfall, Engel nicht.
      ...
      Beide haben noch vor Ort ein Antibiotikum bekommen

      Warum haben beide das AB bekommen, wenn doch nur Nimmermehr Durchfall hatte? Wurde bei beiden der Kot untersucht und Bakterien gefunden?

      Schnatterinchen schrieb:

      ich habe immernoch nicht reines Wasser (war immer Ampho oder Propolis drin und sie mögen nichts in ihrem Trinken)
      Hmm, wenn sie absolut nicht trinken ist das nicht gut, weil sie dann nach und nach dehydrieren. Die Infusion hat das jetzt erstmal wieder gerichtet, aber ich denke, die Gabe übers Trinkwasser fällt damit bei den Beiden eigentlich aus :sorry: . Mir ist bewusst, dass ich da etwas anderes sage als die TÄin, aber die kennen die Nymphensittiche eben oftmals nicht so gut vom Verhalten her.

      Schnatterinchen schrieb:

      Ampho Moronal übers Wasser (Nimmermehr hat quasi nichts mehr getrunken), daher mussten wir umschwenken. Dann im Kochfutter, aber da gehen sie sehr zaghaft ran.
      Die Gabe von Pilzmittel übers Kochfutter habe ich bei meiner Chilli auch ausprobiert. Aber das hat nichts gebracht. Der zustand verschlechtert sich im besten Fall nicht, aber es wird auch nicht besser. Ich kann das aufgrund meiner Erfahrung nicht empfehlen.

      Schnatterinchen schrieb:

      Inzwischen hatte mir die Ärztin telefonisch gesagt ich solle 10ml Wasser mit 0,5ml Ampho mischen und KoHi darin baden und trocknen lassen.
      Das ist die Variante, die ich ja auch versucht habe - ohne Erfolg. Der Zustand hat sich nicht verschlechtert, wurde aber auch nicht besser. Die Uni Leipzig hat damit scheinbar bei vielen Wellensittichen sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei meiner Chilli hat es nicht geholfen, wir haben lediglich viel Zeit unnütz verloren. Ich weiß nicht, weshalb das bei Wellis besser klappen soll. Vielleicht muss die Dosierung für Nymphies anders sein, aber ich würde es nicht noch einmal ausprobieren. Da verliert man viel Zeit in der für den Vogel nichts besser wird. Hier gibt es Ampho nur noch direkt in den Schnabel. Da gewöhnen sich Nymphies auch recht schnell dran.

      Das Ampho schmeckt scheinbar scheußlich, wahrscheinlich ist es deshalb so schwer es auf andere Weise in den Vogel zu kriegen.

      Schnatterinchen schrieb:

      Fangen fällt aus, hat die Ärztin auch nochmal gesagt.. Nach dem letzten Mal fangen für den Arzt ist Nimmermehr uns wegen Kreislauf und vor Stress fast hops gegangen
      Ich kenne deinen Vogel nun nicht und vermag nicht zu beurteilen, ob es wirklich so schlimm ist. Aber das fangen und medis eingeben haben hier schon viele User gemacht und gelernt und die allermeisten Nymphies haben das auch überlebt. ich weiß auch wie schwer das zu Anfang für einen selber ist. Als ich meine das erste mal fangen musste, konnte ich das auch nicht selbst und mein Mann musste ran. Aber jeder hier ist an und mit seinen Aufgaben gewachsen.

      Natürlich ist die gab in den Schnabel Stress, aber ich bin auch nicht bereit meinen Vogel sterben zu lassen, weil er sein Medikament nicht freiwillig nehmen mag. Dann versuche ich es lieber so, denn sonst ist es auch nur ein Sterben auf Raten. Das klingt schlimm, aber es ist bei dieser Krankheit leider die Wahrheit.

      Schnatterinchen schrieb:

      Da ist ja eine 100W Dunkelstrahlerbirne drin, ist das aber normal, dass sie nicht wirklich warm wird? Also ich kann die Hand genau davor halten und es ist gerade mal warm.. wenn ich die Hand an die Käfiggitter halte sind die leicht erwärmt und ich merke auch nur leicht was.
      Nein, das finde ich nicht normal. Sie sollte, dort wo der Vogel sitzt schon handwarm sein (aber nicht heiß), sonst bringt es nichts. Vielleicht sind 100 Watt von deinem Modell nicht gleich 100 Watt des Elstein-Strahlers von der Wärme her :nixw: .

      Schnatterinchen schrieb:

      Ich sollte es ja nicht alles zusammen machen (an Susi gerichtet), aber ich bekomme sie nicht dazu, es sonst anzunehmen.
      Korvimin und PT-12 kannst du zusammen geben, das ist kein Problem.

      Schnatterinchen schrieb:

      einfach 5 tropfen beizumischen, vielleicht nehmen sie das ja zusammen auf.
      Das finde ich zu viel, wenn du es ins Kochfutter mischt. Wie viel Kochfutter gibst du denn? Daran muss man ja auch die Propolis Menge anpassen.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Huhu,

      Also das Ampho übers Körnerfutter nehmen sie ja nun endlich an (scheint da weniger scheußlich zu sein wie im Wasser).

      Wir gehen am Donnerstag wieder zur Ärztin,
      sie guckt dann, wie es beiden geht. Auf jeden Fall meiner Meinung nach besser, sie machen viel Radau und wollen aus dem Käfig, flattern und klettern an den Seiten rum..

      Das AB haben beide bekommen, weil Engel ja mit dem Würgen nicht aufhört, wenn es auch schön viel weniger ist. Und bei Engel wurden die Megas ja auch im Kropf gefunden und zwar eine ganze Menge.

      Sie hat auch gesagt, sie zeigt uns wie man die Babys fängt und das Ampho gibt, wenn es nicht ordentlich aufgenommen wird diese Woche. Dann bekommen wir es nochmal für die orale Gabe. Aber es sieht wirklich besser aus, seit heute ist der Kot auch wieder normal gräulich grün und nicht mehr Durchfall oder schwarz (war es bei Nimmermehr gestern Abend noch). Vielleicht liegt es ja am Pt-12? Das nehmen sie seit gestern ja. Und Atemnot stellen wir auch nicht mehr fest, aber das ist wie gesagt bei uns ja kein Garant, da wir das nicht so gut erkennen, wenn sie sich verstellen. Aber im Schlaf hat Nimmermehr nicht mehr so gewippt und gewackelt mit dem Schwanz.


      Das Wasser ist wieder ganz normal, ohne irgendetwas beigemischt. Kochfutter gebe ich ca einen EL. Sie testen ja bisher eh nur ein wenig nebenbei. Da würde ich ca 3 Tropfen raufmachen, oder wir ihr es mir empfehlen würdet. Ich habe die alkoholfreien Tropfen.

      Ich weiß auch nicht genau was handwarm da sein soll.. meine Hände sind immer kalt Aber ich werde Mal nachher den Strahler auf mich richten ein paar Minuten und testen, sonst tausche ich die Birne.

      Liebe Grüße,
      Christine und die Babys
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:
    • Schnatterinchen schrieb:

      Also das Ampho übers Körnerfutter nehmen sie ja nun endlich an (scheint da weniger scheußlich zu sein wie im Wasser).
      Ja, das ist auch gut so, ich befürchte nur, das sie damit nicht genug aufnehmen, um stabil zu werden.

      Schnatterinchen schrieb:

      Auf jeden Fall meiner Meinung nach besser, sie machen viel Radau und wollen aus dem Käfig, flattern und klettern an den Seiten rum..
      Ich würde vermuten, dass das eher am AB liegt als an der Amphoaufnahme, denn das wirkt ja viel schnell als ein Pilzmittel.

      Schnatterinchen schrieb:

      Das AB haben beide bekommen, weil Engel ja mit dem Würgen nicht aufhört, wenn es auch schön viel weniger ist. Und bei Engel wurden die Megas ja auch im Kropf gefunden und zwar eine ganze Menge.
      Ah, o.k., aber man sollte eigentlich dann auch Bakterien bei ihm gefunden haben.

      Schnatterinchen schrieb:

      Vielleicht liegt es ja am Pt-12?
      Auch da denke ich, dass es eher am AB liegt, aber es ist natürlich gut, wenn sie das nun auch annehmen.

      Schnatterinchen schrieb:

      Aber im Schlaf hat Nimmermehr nicht mehr so gewippt und gewackelt mit dem Schwanz.
      Super :top: .

      Schnatterinchen schrieb:

      Kochfutter gebe ich ca einen EL. Sie testen ja bisher eh nur ein wenig nebenbei. Da würde ich ca 3 Tropfen raufmachen, oder wir ihr es mir empfehlen würdet. Ich habe die alkoholfreien Tropfen.
      Ich würde nicht mehr als 2 Tropfen darauf geben und dann alles gut durchmischen. Wenn du schon pellets bekommen hast, dann kannst du auch einen TL davon mit etwas Wasser aufweichen mit darunter mischen. Das ist sehr nahrhaft und hat dann auch ein paar Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe extra.

      Schnatterinchen schrieb:

      Ich weiß auch nicht genau was handwarm da sein soll.. meine Hände sind immer kalt Aber ich werde Mal nachher den Strahler auf mich richten ein paar Minuten und testen, sonst tausche ich die Birne.
      Handwarm meint, dass du es auf der Hand als leicht warm empfindest. So wie man das auch bei Babybrei macht. Der darf eben auch nicht heiß sein ;) . Also einfach mal die Hand drunter halten und wenn du es als leicht und angenehm warm empfindest, dann ist das prima :yes: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Das teste ich dann nachher mal mit dem kochfutter und Propolis. Und nein, Pelletts sind leider als Einziges noch nicht da, weil die Körnerbude keine im Sortiment hatte. Nur alles andere, ich habe auch Hanfeinstreu gekauft, damit sie keinen Sand mehr haben.
      Die Pelletts muss ich dann seperat ordern, ich versuche aktuell ja noch sie an das Kochfutter zu bekommen.


      Ich habe nochmal die Rechnung rausgesucht vom letzten Mal (28.6.), vielleicht sagen euch die Medikamente ja etwas und ihr wisst ob diese gut helfen. Ich schreibe einfach mal auf, was da verabreicht wurde. Auf jeden Fall hat Engel wohl eins mehr bekommen (das AB Doxycyclin SF Amp), was ich gerade auch nicht ganz verstehe... ich frage Donnerstag mal nach. Eigentlich hat sie gesat, beide haben es bekommen. Vielleicht wurde eins vergessen einzutragen.

      Hier steht bei Engel:
      Weiterbehandlung

      3 Injektion sc./im. (Heimtiere/Wildtiere/Zootiere) (GOT 504 ab)
      Angewandte Medikamente
      RDA - Ringer Lösung/Dextrofusal/Amynin
      Doxycyclin SF Amp., (Umwidmung nach §56 Abs 2 AMG und Umwidmungskaskade im therapienotstan, sowie § 47 Abs 1 Nr 6 AMG für Hunde, Katzen, Heimtiere, Exoten und Vögel)
      Metacam Inj.-lösung KATZE (Umwidmung nach § 56a Abs 2 AMG und Umwidmungskaskade im therapienotstan, sowie § 47 Abs 1 Nr 6 AMG für Hunde, Katzen, Heimtiere, Exoten und Vögel)

      Hier steht bei Nimmermehr :
      Weiterbehandlung, Atemprobleme

      3 Injektion sc./im. (Heimtiere/Wildtiere/Zootiere) (GOT 504 ab)
      Angewandte Medikamente
      Metacam Inj.-lösung KATZE (Umwidmung nach § 56a Abs 2 AMG und Umwidmungskaskade im therapienotstan, sowie § 47 Abs 1 Nr 6 AMG für Hunde, Katzen, Heimtiere, Exoten und Vögel)
      RDA - Ringer Lösung/Dextrofusal/Amynin




      Liebe Grüße,
      Christine und die Schwestern :fly: Engel und Nimmermehr :fly:
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:
    • RDA - Ringer Lösung/Dextrofusal/Amynin -> das ist die Infusion
      Doxycyclin SF Amp. -> das ist das AB - das einzige, was man als Depot spritzen kann

      Metacam Inj.-lösung KATZE -> das ist ein Schmerzmittel, das auch entzündungshemmend wirkt


      Es sind alles für Vögel gängige Medikamente. Doxy ist allerdings schon heftig und wird eigentlich nicht bei normalen bakteriellen Infektionen eingesetzt, sondern vornehmlich bei Psittakose. Ansonsten auch bei multiresistenten Keimen, wo nach Antibiogramm nichts anderes hilft. Da es aber das Einzige ist, was man als Depot spritzen kann, bleibt sonst nur die zweimal tägliche schnabulöse Gabe und wenn man das nicht möchte oder kann, bleibt eben nur Doxy.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ah okay.. wenn das so heftig ist, gibt es da Nebenwirkungen, auf deren Auftreten ich achten muss?

      Sie hatte ja nochmal in den Hals geguckt, was sie da gesehen hat, weiß ich leider nicht und ich muss gestehen, ich habe nicht jedes Wort verstanden.. Engel und Nimmermehr waren am Kreischen und hinter mir hat meine kleine Tochter Faxen gemacht, der war das auch zuviel (mit 5 versteht sie das alles nicht so ganz, was Ernst ist und was Spaß).

      Liebe Grüße


      Edit: Nimmermehr und Engel dösen gerade und Nimmermehr wackelt wieder beim schlafen sichtbar am Brustkorb :(
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnatterinchen ()

    • Mir wären bei meiner Ella seinerzeit keine Nebenwirkungen aufgefallen, als sie es bekam. Aber ihr ging es auch noch nicht schlecht. Aber das Übliche wir Kopfschmerzen, Übelkeit und sowas kann da schon auch vorkommen.

      Wenn sie jetzt munterer sind, scheint es ja aber gut anzuschlagen und auch nötig gewesen zu sein.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ja, allgemein sind sie schon munterer, wenn auch sowas in so einem kleinen Krankenkäfig schlechter zu sagen ist als bei Freiflug mit Spielzeug oder in der großen Voliere. Sollte ich Spielzeug in den Krankenkäfig machen, oder ist das wieder kontraproduktiv?

      Ich hatte eben auch bei der Ärztin angerufen, ich soll erstmal eine Stunde ein Tuch rüberlegen und dann wieder gucken, ob es besser aussieht bei Nimmermehr. Da sie sonst ja fit zu sein scheinen... Nur durch den plötzlichen Tod von Loki mit Atemproblemen habe ich da automatisch höllische Angst.. ok Loki hatte auch extrem mit dem Schwanz gewippt, Augen geschlossen und gehechelt.. Bei Nimmermehr pumpt "nur" das Herz stark und der Schwanz wackelt etwas.. ich will doch nur alles richtig machen.. dazu gehört auch sie nicht umsonst zu fangen und zum TA zu rennen, wenn es nicht nötlig ist.

      Zumal Donnerstag ja eh die Nachkontrolle ansteht. :trommel:

      Muss denn jedes Mal, wenn man so etwas sieht wie Herzpumpen und Schwanzwippen (wie gesagt aber recht leicht) das auch was Ernstes sein? Haben Nymphis auch einfach mal Phasen, wo sie "außer Atem" sind oder nicht so fit?

      Ich mache Ihnen nach dem Nickerchen erstmal Kochfutter.. Ich habe gelesen tiefgefrorenes Kochfutter einfach unter heißes Wasser halten, bis es wieder lauwarm ist, haut das so hin? Und pur unter heißes Wasser oder in einer Tüte oder sowas, damit es nicht reinwässert?

      Liebe Grüße nochmal
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnatterinchen ()

    • Schnatterinchen schrieb:

      Sollte ich Spielzeug in den Krankenkäfig machen, oder ist das wieder kontraproduktiv?
      Ich habe meist ein drin, aber das wird eigentlich nicht beachten, wenn es ihnen schlecht geht.

      Schnatterinchen schrieb:

      ich will doch nur alles richtig machen.. dazu gehört auch sie nicht umsonst zu fangen und zum TA zu rennen, wenn es nicht nötlig ist.
      Ja, na klar, das will ja jeder :kunddel: , aber das ist bei Vögeln eben nicht so einfach, weil sie ihre Krankheiten so gut verstecken.

      Schnatterinchen schrieb:

      Zumal Donnerstag ja eh die Nachkontrolle ansteht.
      Das ist ja noch ne Weile hin.

      Schnatterinchen schrieb:

      Muss denn jedes Mal, wenn man so etwas sieht wie Herzpumpen und Schwanzwippen (wie gesagt aber recht leicht) das auch was Ernstes sein? Haben Nymphis auch einfach mal Phasen, wo sie "außer Atem" sind oder nicht so fit?
      Das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen. Manche Nymphies zeigen in der Mauser schon, dass sie müder sind. und wenn sie untrainiert sind, atmen sie schon auch schnell nach einem Flug oder sie fangen an zu hecheln, wenn ihnen zu heiß ist. Sie können ja nicht schwitzen.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Hecheln macht Nimmermehr zum Glück nicht, da wäre ich glaube ich schon beim Arzt ;) Ich lese auch gerade alte Forenbeiträge, da gab es ja auch häufiger Fälle, wo die Atmung eine Weile so war, also muss es ja nicht zwangsläufig heißen, dass es sich nicht bessert (hoffe ich). Bei uns Menschen ist Atemnot ja auch nicht schnell weg (ich muss selber Astmaspray nehmen, was ich immer vergesse, daher geht es nicht weg, aber ich lebe noch) - aber die Kleinen sind halt.. naja so klein :streichel:

      Ich überlege die ganze Zeit, wie dieses Inhaliergerät hieß, die Ärztin meinte ich könne die Kleinen im Käfig inhalieren lassen (nur mit Wasser, ohne Medis).. aber ich komm nicht drauf. Kennst du dich damit aus? Sie sagte auch eine Schüssel mit heißem Wasser rein, aber ich hab Angst sie fallen da rein oder sowas...


      Liebe Grüße,
      Christine
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:
    • Die meisten lassen Vögel, bei denen es notwendig ist, mit dem Pariboy xs inhalieren, aber das würde ich so jetzt wohl nicht machen, denn das ist ja auch erstmal richtig Stress, wenn sie das nicht kennen. Oder gibt es irgend eine Diagnose oder Vermutung, weshalb die Inhalation nun sinnvoll wäre?
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Pariboy, genau das war´s! Naja wegen Nimmermehrs Atembeschwerden und den Geräuschen in der Lunge sagte sie das.

      Liebe Grüße,
      Christine

      PS.: Wie bekomme ich denn diesen Gruß hin, den ihr alle habt, also das man einen erstellt, mit dem man quasi immer automatisch damit unterschreibt?
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:
    • Off Topic:

      nymphensittich-forum.net/forum/signature-edit/

      Oben links auf deinen Benutzernamen/Avatar klicken und dann auf Signatur

      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Danke.

      Mit dem Pariboy oder einer Schüssel heißes Wasser also lieber lassen? Ich soll Stress ja unbedingt vermeiden.

      Die beiden saßen eben auch schon wieder aufgeplustert rum eine Weile.. also noch nach dem Nickerchen. Kann es auch sein, dass sie vor lauter Langeweile, weil sie eh nix machen können, erhöht aufgeplustert rumsitzen?

      Sie haben übrigens heute alle Körner aufgefressen, die in Ampho gebadet waren. Heißt das, es wurde trotzdem nicht alles aufgenommen? Die Dosierung war ja schon recht hoch, abgestimmt auf Gewicht und Trinkwassergabe, da sie dort ja auch nicht soviel genommen hätten.

      Das Kochfutter wurde immerhin etwas angeknabbert mit dem Propolis :)
      Aber als es neue Körner gab, ließen sie es sofort links liegen.
      Liebe Grüße,

      Christine
      und :fly: Nimmermehr und Engel (Schwestern, April 2018 ) :fly:
      :fuettern: Nie vergessen, aber für immer geliebt :herz: Loki (2017-20.06.2018) :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnatterinchen ()

    • Schnatterinchen schrieb:

      Aber als es neue Körner gab, ließen sie es sofort links liegen.
      Das hört sich so an , das du das dann doch Oral in den Schnabel geben mußt ,das Amphoronal .
      Das der Kreislauf weggegangen ist , kann ja auch daher gekommen sein , das die so wenig getrunken haben .
      Auch muß man bedenken das die Krankheit ja unbehandelt (Weil nicht genug aufgenommen wird ) immer schlechter der Zusatnd der Vögel wird .
      So das dann das Fangen immer schwehrer zu verkraften ist , für die Beiden .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy )

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .