Verhaltensweisen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hey,
    Ich wusste nicht genau in welches Forum ich das schreiben sollte, sry
    Mein Nymphensittich ist nicht mehr zahm seit wir ihm eine dame gekauft haben.
    In letzter zeit fliegt er ab und zu aber wenn ich im bett liege zu mir, setzt sich auf meine bettdecke.
    Wieso tut er das?
    Verteidigt er so 'sein revier'? Oder sind das annäherungsversuche seinerseits?

  • Hallo @BenundGina ich habe den Beitrag in das richtige Forum geschoben, denn um die Vorstellung Deiner Nymphis geht es hier ja nicht.



    Es ist schwer zu sagen, warum der Vogel zu Dir kommt. Meine Vögel kommen auch zu mir aufs Sofa, Pepe, weil er gekrault werden will, Patrick vermutlich weil er einfach total neugierig ist, Arabia guckt mich mit Dackelblick an und bekommt dann etwas Rispenhirse und Mimi spekuliert auf Hanfkörnchen, manchmal kommt sie aber einfach auch nur weil Pepe auf dem Sofa ist.


    Und was heißt zahm, ist nur Pepe zahm, der gekrault werden will oder auch Arrabia, die sich nie anfassen lassen würde, mich aber anbettelt?


    Aus der Ferne kann Dir wahrscheinlich keiner sagen, warum er das jetzt macht, vieleicht aus Neugier, vieleicht sucht er eine Höhle oder er möchte einfach in Deiner Nähe sein. Vieleicht ist er gerade brutig und veteidigt seine Henne. Kann jemand Fotos machen? Selbst wirst Du sie ja wahrscheinlich schlecht machen können, wenn Du im Bett liegst.

    Einmal editiert, zuletzt von Lioba ()

  • Also Ben ist mal so zahm gewesen dass er als er nich alleine war auf meinem bett saß und sich kraulen, füttern und kuscheln ließ
    Seit er eine Henne hat kommt er nurnoch auf die hand und knabbert an meinen fingerkuppen.
    Anfassen lässt er sich nicht und Gina schon garnicht.
    Wenn er auf mir landet darf ich ihm auch nicht zu nah kommen, sonst fliegt er direkt weg.

  • Das ist eben der Unterschied zwischen echtem Vertrauen und Einsamkeit :nixw: . Du kannst ja mit ihm clickern, wenn dir das nicht reicht und du deine Maus auch mehr an dich gewöhnen möchtest.

  • Was ist Clickern?
    Und: Inder brutphase ist er gerade nicht, in der war er vor 2-3 Monaten, da hat er mich immer angegeiffen wenn ich seinem Revier bzw seiner henne zu nahe kam. Doch auch in der heit hat er sich abends immer zu mir gesetzt und mir dabei zugesehen was ich gemacht habe. Er war und ist dabei auch nicht aggressiv.


    habe auch fotos von ihm gemacht

  • Schau mal hier findest du das Clickertraining


    Off Topic:

    Ich habe deine beiden Beiträge zusammengefügt. Wenn noch niemand geantwortet hat, kannst du innerhalb von 3 Stunden den Beitrag "bearbeiten"

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    mit den Coonies Betty & Barney

    für immer im Herzen Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :herz: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Wie ist das den mit ängstlichen vögeln? Und wie bekomme ich es hin dass sie erstmal beide bei mir sitzen um das training zu starten?

  • Wie ist das den mit ängstlichen vögeln? Und wie bekomme ich es hin dass sie erstmal beide bei mir sitzen um das training zu starten?

    Schau mal hier. Da ist eine Anleitung, wie man Vögel langsam zähmt. Bis sie beide zu Dir kommen, kann etwas dauern. Was auch gut ist, wenn man sich einfach zu ihnen setzt und ihnen etwas vorliest.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Lioba hatte dir doch schon einen Link eingefügt, darüber findest du schon eine ganze Menge Infos :) .


    Lass deinen Vögel einfach mehr Zeit. Sie freuen sich, dass sie einander haben. Langsam aber sicher wird sich ihr Vertrauen dir gegenüber weiter aufbauen. Dass er auf das Bett kommt, hat auch mit Neugier zu tun. Einfach kommen lassen und freuen, dass sich die beiden so gut verstehen :verliebt:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Achso , dachte nur weil sie das wort "hier" benutzt hat dass sie einen neuen schicken wollte , aber danke :)

  • Ja, sehr wahrscheinlich sogar :D , aber wie gesagt, dort findest du schon alles wissenswerte für den Anfang :)

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly: