Maple hat etwas im Auge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Maple hat etwas im Auge

      Hallo zusammen,

      der Titel sagt es schon: Maple hat scheinbar was im Auge. Sie hält es zeitweise geschlossen, kann es aber normal öffnen. Es sieht aus der Nähe betrachtet am ehesten aus, als hätte sie eine Spelze im Auge; leider konnte ich bisher kein brauchbares Foto machen, um euch das zu zeigen.

      Ansonsten sieht das Auge normal aus, nicht irgendwie gerötet, geschwollen, nässend oder sonstwas, und Maple verhält sich davon abgesehen auch wie immer.

      Ist das schon ein Grund, zum TA zu fahren (der hat auch samstags Sprechstunde) oder kann ich vielleicht selbst was tun? Oder sollte ich erstmal abwarten?

      Da Maple alles andere als zahm ist und eher zum Angriff übergeht, wenn man ihr zu nahe kommt (und ich meine nicht nur ein bisschen fauchen, sie breitet die Flügel aus und hackt, wenn sie sich nicht mehr wohlfühlt), sind meine Möglichkeiten eher begrenzt, denke ich. Ich würde sie auch nur ungerne einfangen, wenn das nicht unbedingt sein muss. Kann ich versuchen, das Auge mit der Blumenspritze "aus der Ferne" ein bisschen zu spülen? Oder könnte ich das Problem so verschlimmern?

      Danke schonmal für eure Hilfe :herz:
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Wenn es eine Spelze ist sollte sie diese alleine heraus bekommen.

      Die Idee mit dem Duschen ist gut und das würde ich probieren. So wird sie sich stärker putzen und durch das Wasser ist es möglich, dass das Teil weggewaschen wird :daumen: .

      Alles Gute für die Mausi :GBes: und :hoff1: , dass sie es bald los ist.
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Das sieht halt wahnsinnig unangenehm aus, allein deswegen würde ich ihr gerne helfen...und ich hab auch Bedenken, dass sie das nicht selber rausbekommt und sich da was entzündet 8o Denn obwohl es sie ja eindeutig stört, macht sie überhaupt keine Anstalten, irgendwas zu unternehmen :nixw:

      Aber dann werde ich sie mal abduschen und schauen, was passiert. Danke :top:
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Ich hatte vor kurzen auch eine Leehre Spelze im Auge gehabt , das ging nicht von alleine raus .
      Ich mußte im 3ten Tag danach noch zum Augenarzt mir das rausmachen lassen .
      Dann bekam ich noch Salbe und Tropfen fürs Auge .
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy )

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .
    • Tja, ohne Foto kann man da schwer etwas sahen. Aber duschen kann nicht schaden, wenn sie danach lange genug Zeit zu trocken hat, bevor es Schlafenszeit ist.

      Blaubeerwaffel schrieb:

      (und ich meine nicht nur ein bisschen fauchen, sie breitet die Flügel aus und hackt, wenn sie sich nicht mehr wohlfühlt), sind meine Möglichkeiten eher begrenzt, denke ich.
      :LOL: Das ist ja süß, aber kein Grund zu glauben einen Nymph nicht einfangen zu können, wenn es sein muss. Der Kescher ist dein Freund ;) , Das ist alles eine Frage der Übung :yes: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • nymphenherz schrieb:

      Ich hatte vor kurzen auch eine Leehre Spelze im Auge gehabt , das ging nicht von alleine raus .
      Ich mußte im 3ten Tag danach noch zum Augenarzt mir das rausmachen lassen .
      Solche Horrorgeschichten wollte ich jetzt eigentlich nicht hören :schock:

      Susi schrieb:

      Das ist ja süß, aber kein Grund zu glauben einen Nymph nicht einfangen zu können, wenn es sein muss.
      Meine Sorge war auch weniger das Einfangen, ich meinte eher, dass mir wahrscheinlich die Übung fehlt, den eingefangenen Vogel dann auch noch einigermaßen ruhig zu halten :ohnmacht: Maple einzusammeln, würde ich mir noch zutrauen, aber dann den Kopf festhalten, um richtig nach dem Auge sehen zu können, ist ja dann irgendwie auch nochmal was anderes 8o


      Allerdings hat sich das vielleicht von selber erledigt, die Spelze (oder was auch immer es war) ist heute nicht mehr zu sehen und Maple kneift das Auge auch nicht mehr so oft/lange zu; ab und zu schließt sie es noch (das andere bleibt dabei offen), aber man sieht sonst nichts mehr. Wie gehabt keine Rötung, Schwellung, oder was auch immer sonst :nixw:

      Ich werde dann wohl weiter beobachten, vielleicht ist das Auge ja jetzt einfach noch ein bisschen gereizt. Wenn sonst keine Krankheitszeichen dazukommen, ab wann würdet ihr zum Tierarzt gehen, wenn sie nicht aufhört, dass Auge immer wieder für längere Zeiträume zu schließen? So ganz normal ist das ja nun nicht, und da könnten ja durch den Fremdkörper möglicherweise auch irgendwelche Keime reingekommen sein...?
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Ersteinmal ist es ja prima, dass es aus dem Auge raus ist.
      Ich würde nur das jetzt noch ein wenig ansehen. Aber wenn du kein gutes Gefühl hast, würde ich alsbald den TA aufsuchen.
      Ich hoffe, es ist nicht nötig :daumen:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Ich würde es auch sehr, sehr gut beobachten :yes:

      Blaubeerwaffel schrieb:

      Wenn sonst keine Krankheitszeichen dazukommen, ab wann würdet ihr zum Tierarzt gehen, wenn sie nicht aufhört, dass Auge immer wieder für längere Zeiträume zu schließen? So ganz normal ist das ja nun nicht, und da könnten ja durch den Fremdkörper möglicherweise auch irgendwelche Keime reingekommen sein...?

      Ganz ehrlich? Ich würde wenn es morgen immer noch so ist, dann gleich zum TA gehen :yes:
      Ich bin was die Augen angeht von "menschlicher" wie auch von "tierischer" Seite ein gebranntes Kind.

      Moritz hatte auch mal etwas im Auge und sein Auge wurde durch sein reiben und versuchen es raus zu bekommen rot.... was ein natürlicher Vorgang ist - sein Auge musste dann mit Salbe behandelt werden.

      Es ist bestimmt etwas ganz anderes, aber wenn es das Auge betrifft gehen wir - egal ob Mensch oder Tier - extrem schnell zum dementsprechenden Arzt :yes:

      Bei Mona-Lisa war "nichts" im/am Auge.... bei ihr fing es an das sie das eine Auge immer mal zu machte, an Anfang weniger später dann mehr und zum ende hin blieb es fast nur noch zu.
      Dann fing das rechte Auge an.....
      (Ich war von Anfang mit ihr in Behandlung)
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:
    • :danke: euch!

      Heute scheint es noch besser zu sein als gestern, aber Maple hat wohl gemerkt, dass ich mich "komisch" verhalte und zeigt mir fast nur noch ihre unbeeinträchtigte Seite :rolleyes: Ich werde weiter beobachten und entscheide dann morgen, ob wir den TA mal schauen lassen oder nicht. Ich denke, wenn sich das weiter normalisieren sollte, erspare ich ihr (und mir) den Stress mit Einfangen, Einpacken und Anfahrt :yes:


      Rotbäckchen schrieb:

      Ich bin was die Augen angeht von "menschlicher" wie auch von "tierischer" Seite ein gebranntes Kind.
      Ich leider auch, deswegen bin ich auch ein bisschen unschlüssig; ich hatte das selbst mal, dass ich was im Auge hatte, was ich stundenlang nicht rausbekommen habe; und als ich es dann endlich los war, hat sich das Auge letztendlich entzündet. Deswegen mache ich mir bei Maple auch ein bisschen Sorgen, dass das jetzt womöglich nur übergangsweise besser aussieht, aber dann doch noch was kommt :hmm:
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Wenn sie noch etwas stören würde, würde sie sich aber sicherlich auch das Auge am Flügel entlang reiben :nixw: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Susi schrieb:

      Wenn sie noch etwas stören würde, würde sie sich aber sicherlich auch das Auge am Flügel entlang reiben .
      Davon würde ich an sich auch ausgehen, aber sie hat, als da noch was drin war, auch nicht wirklich was dagegen unternommen :nixw: Sie hat das Auge nur wie gesagt viel zugekniffen, aber ansonsten - nichts. Ich hätte eigentlich auch erwartet, dass sie versucht, das irgendwie loszuwerden, aber auf die Idee ist sie irgendwie nicht gekommen...deswegen ist das jetzt auch ein bisschen schwer für mich zu beurteilen, ob es wirklich besser ist oder eben nicht. Es kann ja auch sein, dass das Auge sie juckt, aber sie das warum auch immer ignoriert ?(
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Heidrun schrieb:

      Ein Tierarzt hat mir mal gesagt: Logisch, sie will uns ja sicherheitshalber im Auge behalten und mit dem gesunden Auge kann sie halt besser sehen.
      Das macht natürlich absolut Sinn :idee:

      Was Maples Auge angeht, ich habe das jetzt die ganze Zeit beobachtet, und es scheint alles wieder in Ordnung zu sein. Danke nochmal für eure Ratschläge :top:
      Liebste Grüße
      Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple ♡
    • Das sind immer die besten Nachrichten :applaus: !
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly: