Unsere Nymphies / Geschlecht

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo ihr Lieben!
    Ich verfolge das Nymphensittich Forum schon seit längerer Zeit und jetzt hab ich mich auch angemeldet. :winke:
    Mein Freund und ich haben uns im Januar zwei Nymphies angeschafft, zu dem Zeitpunkt waren die beiden ca 12 Wochen alt. Wir wollten eigentlich ein Hahn und eine Henne, allerdings konnte man uns dazu noch keine Auskunft geben. Nun sind wir beide uns nicht ganz sicher, ob unsere zwei Nymphies weiblich oder männlich sind. Deswegen hoffe ich, dass mir jemand von euch weiterhelfen kann. ?(


    Die beiden verstehen sich eigentlich gut, kuscheln viel miteinander aber streiten sich auch öfters - was aber meistens nur beim fressen und beim schlafen gehen vorkommt. Wenn die beiden in der Wohnung rumfliegen, dann nur zusammen. Unser geperlter Nymphie ist ne harte Nuss, was das zahm machen angeht, klettert ziemlich viel, randaliert zur Zeit gerne, sodass die Näpfe am Boden landen... Der graue Weißkopf hingegen ist etwas ruhiger und auch schon zahm.
    Leider haben die beiden auch noch keine Namen, da wir uns wirklich unsicher sind bezüglich des Geschlechts. :nixw:
    Unsere Vermutung ist, dass unser geperlter Nymphie ein Weibchen ist und der graue Weißkopf ein Männchen, wobei wir uns da momentan doch nicht mehr so sicher sind.


    Im Anhang hab ich ein paar Bilder hinzugefügt.


    Liebe Grüße,
    Nadine :)

  • Herzlich :welcome: hier SlodkaMyszka


    wenn die noch so jung sind kann man das noch nicht bestimmen , man kann einen DNA Test machen lassen .
    Oder am Verhalten kann man das sehen , wenn einer hüpft oder mit dem Schnabel klopft ,dann ist es ein Männchen .
    Ein Weibchen würde sich flach machen und dabei zirpsen .

    Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
    Racker :herz: Lisa (Maja :herz: Melo und Küken Mandy ) dann noch nachwuchs Flöckchen und Benny


    Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

    Einmal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

  • Off Topic:

    @SlodkaMyszka: Ich hab deinen Beitrag in das passende Forum geschoben. :yes:


    Hallo znd herzlich Wollkommen hier bei uns im Forum ! :welcome:
    Schön, dass du bei uns gelandet bist. :blumen:


    Das Verhalten das du beschreibst, hört sich nach ganz normalen Nymphies an und gibt auch leider keine Auslunft über das Geschlecht. :yes:
    Wie Mratina schon schrieb, kann man in diesem Alter ihr Geschlecht nur schlecht bestimmen.
    Waren sie denn schon in der Jungmauser?
    Man kann das Geschlecht ofmals über die folgenden Merkmale bestimmen: Nymphensittich- Geschlechtsbestimmung.
    Wie Verhalten sich die beiden? Zeigen sich hier besondere Merkmale?



    Hier melden sich bestimmt noch User die das Geschlecht sicherer bestimmen können. Ich tu mir da leider immer sehr scher. :yes:



    Ich wünsche dir vel Spaß bei uns. :dance:

  • Dankeschön :)


    Also der graue Weißkopf klopft manchmal mit dem Schnabel, im Napf oder am Boden. In der Jungmauser war der auch schon, also er hat zumindest viele Federn verloren. Anfangs haben wir schon gedacht, dass das ein Männchen ist. Momentan zweifeln wir aber etwas dran, weil wir heute die Seite entdeckt haben:
    https://www.nymphensittich-weg…opf_wildfarben_henne.html


    Bei unserem geperlten Nymphie glaub ich schon, dass das ein Weibchen sein könnte. Die plustert sich gerne mal auf und sitzt dann da mit dem Schwanz nach oben. :D


    Die beiden machen auch oft "Engelchen", also lassen sich kopfüber hängen mit offenen Flügeln. :engel:


    Wir haben uns auch schon über die Nymphensittich Wegweiser Seite erkundigt. Da gibt es auch viele Merkmale wo wir sagen, das trifft auf die beiden zu. Aber zu 100% weiß man es im Endeffekt dann doch nicht. :nixw:
    Ab welchem Alter kann man denn das Geschlecht genau bestimmen?

  • Ab welchem Alter kann man denn das Geschlecht genau bestimmen?

    Das ist der Knackpunkt. Bei geperlten erst sehr spät, da Männchen die Perlung erst mit den Jahren verlieren. Nur Weibchen behalten sie ein Leben lang.


    Wie sieht es mit Gesang aus? Männchen sind die Sänger, sie pfeifen in allen Tonlagen. Weibchen sind eher ruhig und einsilbig.

    Stolze Nymphendienerin von bisher Merline (1996) & Balin (2016) :fly::depp:
    Und seit dem 16.02.2017 auch von Gandalf & Thorin (beide 2016) :tock::hurra:
    Am 26. April aufgenommen Eowyn (2016) & Enoch (2016) & Woody (2016) :blumen::tanz:
    Seit Mitte Mai nun auch noch Whisper (2016) :prost:


    Thorin (+ November 2016) :weinen:


    Seit Dezember 2017 Galadriel & Willow & Happy / Kinder von Whisper & Woody :Ei-Kueken::star:

  • Junge Hähne fangen mit ca. 5 Monaten an zu pfeifen und zeigen erstes Balzverhalten. Daran könnte man es erkennen, wenn man weiss wie das klingt. Manche Hennen brabbeln sich nämlich auch gern was in den Bart, das klingt ähnlich. ^.^


    Wenn Du so ein Verhalten aufnehmen kannst, zeige es gern. Dafür müsstest Du bei einer Videoplattform oder Cloud abgemeldet sein, um es hier verlinken zu können.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Das ist der Knackpunkt. Bei geperlten erst sehr spät, da Männchen die Perlung erst mit den Jahren verlieren. Nur Weibchen behalten sie ein Leben lang.

    Das ist nicht richtig :sorry: Dies gilt nur bei Perlschecken. Normal geperlte Hähne verlieren die Hähne komplett in der Jungmauser.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Kommt drauf an wie man das Jugendmauserende definiert. Einige wenige Perlen und Erstfedern können schon noch bis zum Alter von 1,5 Jahren bleiben.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Balzen hab ich bis jetzt noch keinen gehört. Ansonsten pfeifen bzw schreien beide eigentlich normal, wobei unser geperlter Nymphie manchmal auch andere Töne von sich gibt, was ich jetzt mal als ein "daher brabbeln" bezeichnen würde. :D


    Unser grauer Weißkopf mausert zur Zeit wieder, was ich bei dem anderen eigentlich wenig beobachte. Wielange dauert denn die Jungmauser?


    Was ich mich auch noch frage, warum unser grauer Weißkopf schneller zahm geworden ist? Der kommt auf den Finger, auf die Schulter, lässt sich füttern.
    Unser geperlter Nymphie lässt sich zwar auch füttern, sobald man aber mit dem Finger näher kommt faucht er/sie oder geht ängstlich weg. Und das schon von Anfang an - beim Näpfe raus und rein tun übrigens auch. :gruebel:
    Hat das auch was mit dem Geschlecht zu tun? Oder woran kann das liegen?

  • Unser grauer Weißkopf mausert zur Zeit wieder, was ich bei dem anderen eigentlich wenig beobachte. Wielange dauert denn die Jungmauser?

    Das ist von Nymph zu Nymph unterschiedlich. Manche mausern stark, manche weniger. Meistens mausern sie 2 mal im Jahr und das Ganze kann bis zu 3 Monaten dauern bis sich das komnplette Federkleid erneuert hat.


    Was ich mich auch noch frage, warum unser grauer Weißkopf schneller zahm geworden ist?

    Auch das ist von Nymph zu Nymph unterschiedlich. Die Charaktäre sind ja wie bei Mensch und Tier mit und ohne Federn alle unterschiedlich.

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    für immer im Herzen :herz: Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Dann warten wir jetzt einfach mal ab, wie die beiden sich entwickeln in den nächsten Wochen/Monaten. :daumen:


    Falls sich herausstellen sollte, dass das zwei Weibchen sind, wäre es ratsam sich noch zwei Männchen anzuschaffen? Und wenn ja, jüngere oder ältere Männchen?

  • Wenn Du den Platz hast, würde ich dann noch zwei Hähne dazu holen.


    Vom Alter her gucke ich meist, das sie da halbwegs zusammen passen. Wobei es eigentlich nicht so wichtig ist.

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Wenn Du sagst, der Weißkopf klopft manchmal mit dem Schnabel, das wär ja eigentlich ein deutlicher Hinweis auf Hahn (bei den Hennen ist es bislang nur vom Farbschlag Gelbwange bekannt, dass sie auch dieses hahnentypische Verhalten zeigen). Stellt er dabei die Flügel so leicht ab? (Bild: pubertierender , aus Perlung umfärbender Junghahn beim Klopfen und mit angehobenen Flügeln:)Merlinklopfbalzverkl.jpg


    Allerdings fängt das Ummausern der Gesichtsmaske ja meist schon mit 4-5 Monaten an bei den Junghähnen, da ist er mit 7-8 Monaten ja schon deutlich älter.........
    .........auf dem 2. Bild sieht das Gesichtchen ein klein wenig heller aus, hat es sich denn, seit die beiden da sind, zum helleren hin verändert? Und sind die Fotos grad ganz aktuell, oder hat sich da evt schon noch was "getan?"


    Wenn sich die nächste Zeit nichts mehr ändert und es 2 Hennen wären, und es Dir möglich ist, würde ich auch 2 Hähne dazunehmen.

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

  • Hallo Nadine,


    herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Die sind ja süß, die zwei. Die Kleinen sind immer so besonders niedlich neugierig und tollpatisch :D .


    Was das Geschlecht angeht wurde hier ja schon viel geschrieben. Ich denke, wenn es Hähne wären, müsste man es in dem Alter eigentlich schon sehen :nixw: , aber manche sind einfach etwas spät dran. Vielleicht musst du dich einfach noch ein wenig gedulden. So lange kann es nicht mehr dauern, bis sie sich eventuell outen.


    (bei den Hennen ist es bislang nur vom Farbschlag Gelbwange bekannt, dass sie auch dieses hahnentypische Verhalten zeigen)

    Woher hast du das? Mir ist das z.B. bisher nicht bekannt, aber ich habe auch noch nie eine Gelbwange gehabt. So recht vorstellen kann ich es mir auch nicht, aber es gab schon so einiges was ich mir nicht vorstellen konnte und dann war es doch so. Von daher würde mich interessieren woher die Info stammt.

  • Woher hast du das? Mir ist das z.B. bisher nicht bekannt, aber ich habe auch noch nie eine Gelbwange gehabt. So recht vorstellen kann ich es mir auch nicht, aber es gab schon so einiges was ich mir nicht vorstellen konnte und dann war es doch so. Von daher würde mich interessieren woher die Info stammt.

    Ich hatte es zuerst auf einer amerikanischen Farbschlagseite (Susanne Russo/ just cockatiels) für den Farbschlag SLYC (s.e.x linked yellow cheek) gelesen (Zitat Susanne Russo: "Some mutations, such as SLYC, will compete with a male, and can sing, beak tap, do heart-wing and hop. These are just a few of the commonly observed examples.") . Kurz danach hat in einer Diskussion in einer Facebookgruppe ein Züchter der "besseren Sorte" , als es um Geschlechtsbestimmung über das Verhalten ging, erzählt, seine Gelbwangenhennen würden mitunter auch klopfen und Herzchenflügel machen, allerdings nur diese. Er war dann sehr erfreut, seine eigenen Beobachtungen von anderer Seite bestätigt zu bekommen. .
    So, wie ichs verstanden habe, machen es nicht alle Gelbwangenhennen zwingend, aber es kommt vor bei ihnen, ist also bei diesem Farbschlag kein sicheres Merkmal der Geschlechtsbestimmung.

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

    4 Mal editiert, zuletzt von karine ()

  • Aha, das ist ja spannend, kannst du dich an den Namen des Züchters erinnern? Interessant zu erfahren wäre, was in der Genetik anders ist, das sie das tun. Wirklich interessant :yes: . Danke für die Info :blumen: .

  • Das hab ich leider nicht genau beobachtet, ob der Weißkopf beim Klopfen die Flügel leicht abstellt. Er hat das jedenfalls immer nur am Boden oder im Napf gemacht. In letzter Zeit aber nicht mehr, zumindest hab ich das in meiner Gegenwart nicht mehr mitbekommen. :D


    Die Bilder sind ziemlich aktuell... Und ja, wir haben schon das Gefühl das er im Gesicht etwas heller geworden ist, aber eher hellgrau würde ich sagen. Ob das noch weiß wird? Und er hat unter den Flügeln viele weiße Punkte, sowie am Kopf auch einige. Sagen die auch etwas aus?


    Wenn das zwei Hennen wären, ist das normal das die dann zusammen kuscheln? Also das kommt meistens von unserem geperlten Nymphie. :engel:


    Im Endeffekt würde ich aber auch sagen, dass man jetzt eigentlich nur spekulieren kann. Da müssen wir uns wirklich noch gedulden. :nixw:



    Ein großes Dankeschön schonmal an alle, für eure Antworten! :danke:

  • Ja, gegen die Bodenwanne wird hier auch gern geklopft, das ist so chön laut. Das spricht eigentlich sehr für Hahn.


    Es ist zwar seltener unter Hennen, dass sie so innige Paare bilden wie ein gemischtes Paar oder ein Hahnenpaar, aber es gibt sie schon, die ziemlich besten Freundinnen, die miteinander kuscheln, manche besteigen sich sogar. Die Punkte unter den Flügeln haben Jungvögel und Hennen - sie verschwinden bei den Hähnen allerdings später, als das Umfärben der Gesichtsmaske stattfindet.


    Flecken auf dem Hinterkopf besagen, dass der Vogel nicht reinerbig Weißkopf wildfarben ist, sondern ein Kopffleckschecke. Im Gesichtsbereich allerdings wären sie Hinweise aufs Umfärben.
    Wenn du meinst, das Gesicht wird heller, vielleicht wird's ja noch ein Hahn.........


    @Susi, hast PN

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

    Einmal editiert, zuletzt von karine ()

  • Off Topic:

    Nadine, wenn du magst kannst du mir gerne Bilder für die Farbschlagsseite im Wegweiser von deinem Weißkopf senden, denn die ist mangels Bildern noch nicht online. Am besten in Originalgröße der Cam.



  • Ja, also das Gesicht ist schon etwas hellgrauer geworden. Mal schauen was sich da noch tut, oder ob das so bleibt - auch bezüglich der weißen Punkte. :D


    Wie gesagt, bei unserem geperlten Nymphie glauben wir schon, dass das ein Weibchen sein könnte. Nur bei dem Weißkopf ist das fraglich.
    Das ist wirklich nicht so einfach, wenn die noch so jung sind. :gruebel:


    Da bleibt uns dann eigentlich nur abzuwarten. Vielleicht tut sich ja bald was, dann werde ich drüber berichten. :)


    @Susi: Leider hab ich keine Bilder, wo man ihn sehr gut erkennen kann. Das sind alles Handy Bilder, die meistens zufällig aufgenommen worden sind. Aber wenn ich doch welche finde oder bei Gelegenheit welche mache, komme ich gerne drauf zurück. :daumen:



    :nlove2: