Clickern mit meinen Pupsies

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen :winke:


    Da wir hier im letzten viertel Jahr doch sehr viel zum Tierarzt mussten, habe ich nun beschlossen, nach langer, langer Zeit, wieder mit dem Clickertrainig anzufangen.
    Mein Ziel ist es hierbei (und das ist ein sehr hoch gestecktes Ziel), dass sie selbst und ohne sich zu fürchten in die Transportbox gehen und auch Medikamente aus einer Spritze nehmen können, ohne dass ich sie hierfür einfangen und festhalten muss. Als ich Jimmy dafür jeden Tag fangen musste war das für ihn sicherlich sehr stressig und ich hätte ihm das auf seine letzten Tage gerne erspart. Auch Bubi war äußerst gestresst, als ich ihn fangen und in die Box stecken musste.
    Und ich möchte keine gestressten Tiere mehr, das haben sie nicht verdient.
    Aus diesem Grund habe ich mir das erste Buch von Ann Castro zugelegt und einen Clicker. Und ich eröffne hier ein Clickertagebuch, damit ich einen anstoß habe weiter zu machen. Denn man kennt sich ja selbst :D


    Beginnen wir schon mal mit heute. Erst mal muss ich ihnen die Angst vor dem Geräusch nehmen, weshalb ich mit Lily angefangen habe, da sie ja schon handzahm ist und alles aus der Hand nimmt.
    Geklickert wird mit Hirse. Hierfür habe ich die Hirse für Lily auseinandergenommen und kleine Knuddel hingehalten. Sie neigt nämlich dazu ordentlich reinzuhauen, wenn sie einen ganzen Kolben sieht. Nach 5-6 Mal ist sie auch nicht mehr zusammen gezuckt und hat die Hirse genommen :yes:
    Als das funktioniert hat, habe ich abwechselnd Billy und Bubi einen Hirsekolben hingehalten und jedes Mal geklickt, wenn sie reingebissen haben. Billy wollte der Hirse sogar schon folgen, vielleicht hat er sich ja an damals erinnert =)
    Das ganze werde ich heute Nachmittag noch mal wiederholen und morgen damit weiter fortfahren, damit alle erst mal wissen: Click heißt lecker Hirse :verliebt:

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • :top: Was auch oft am Anfang wichtig ist (aber Deine haben ja scheinbar schon Clickererfahrung), daß der Clicker nicht zu laut ist. Viele Clicker sind mehr auf Hunde ausgelegt und knallen regelrecht. Ich nutze zum clickern entweder diesen hier https://www.amazon.de/gp/product/B0012Y0EEU/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate Link - Werbung) und mittlerweile auch den hier: https://www.amazon.de/gp/product/B00CDRJ3FG/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate Link - Werbung) Der ist praktisch, weil er den Targetstick direkt daran hat und man weniger in der Hand hat.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Danke :top: Ich habe auch direkt einen mit integriertem Stick gekauft. Ich glaube sie daran zu gewöhnen wird dann auch erstmal eine weitere Herausforderung. Und ich habe heute auch erstmal mit dem Clickern in meiner Tasche geklickert, um das Geräusch zu dämpfen :yes:

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Billy wollte der Hirse sogar schon folgen, vielleicht hat er sich ja an damals erinnert

    Das wird er bestimmt :yes: . Das habe ich schon ganz oft gehört, dass die Nymphen das nie wieder vergessen :) .

  • Clickern wollte ich auch schon lange mal wieder. Ich brauche immer ein wenig einen Anreiz. Wenn andere es machen und es Spass macht, dann will ich es auch :D


    Bin gespannt, welche Fortschritte Du machst. Bitte weiterberichten :)

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Billy weiß mittlerweile schon gleich bescheid, wenn ich das gruselige, knackende Ding hole :kaputtlachen: Dann wird schon mal gleich gecheckt, ob ich auch ja die Hirse im Schleptau habe, oder ob ich das Ding, Zwecks Gewöhnung, nur wieder irgendwo in Käfignähe platzieren will.


    Mit Bubi und Billy übe ich immer noch Click-Hirse. Billy ist voll bei der Sache, aber ich muss immer aufpassen, dass Lily nicht dazwischenhuscht. Denn ob da ne Hand ist oder nicht juckt sie ja nicht wirklich. Gestern hat es mal geklappt, als ich zu ihr gesagt habe, dass Billy dran ist. Sie hat kurz gewartet und ich habe sie dafür belohnt. Das hat sie verstanden, denn dann hat sie immer gewartet, wenn er dran war :yes:
    Bubi hat nicht wirklich interesse dran. Er hört zwar, dass es klickt und merkt: Da kommt Hirse. Das macht er dann aber immer 3, 4 Mal mit und hat dann keine Lust mehr. Vielleicht brauche ich für ihn ein anderes Leckerli :gruebel:


    Mit Lily habe ich heute schon mal versucht, den Stick zu Konditionieren. Auf ca. 10cm Entfernung komme ich damit an sie ran, dann geht sie stiften. Nachdem sie das aber ein Paar mal brav mitgemacht hat, gab es heute trotzdem für sie einen Jackpot - Einen Sonnenblumenkern.


    Mal schauen wie es so weiter geht :D

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Bubi hat nicht wirklich interesse dran. Er hört zwar, dass es klickt und merkt: Da kommt Hirse. Das macht er dann aber immer 3, 4 Mal mit und hat dann keine Lust mehr. Vielleicht brauche ich für ihn ein anderes Leckerli

    Ich würde erstmal schauen, ob 3 - 4 mal nicht genug für ihn ist. Jeder Vogel hat ein anderes Lerntempo. Und gerade beim anklickern mache ich immer sehr kurze Sequenzen, dafür aber vielleicht 2 oder 3 mal am Tag. Eventuell stört auch Lilly zu sehr. Bei meinen Papageien damals habe ich auch lange gedacht, daß Einstein nicht der Hellste war. Aber als ich ihn dann auf Empfehlung einer Trainerin dann mal alleine rausgenommen habe zum clickern war er komplett anders als zu zweit. Vorher zeigte er auch kein wirkliches Interesse, so nach dem Motto, hat eh keinen Sinn, weil Emma sich wieder in den Vordergrund drängt, da versuche ich es erst gar nicht.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • 2-3 Mal am Tag kann ich halt eher am Wochenende machen. Um das Abends nach der Arbeit zu machen ist die Zeitspanne zum erholen nach dem Traning, denke ich, zu kurz :nixw:
    Aber ich werde es mal so probieren, dass ich Lily woanders hinsetze, da geht Billy dann meistens auch gleich hinterher. Dann hätte ich Bubi alleine. Gestern als ich Abends mit ihnen nochmal in der Voliere geklickert habe hat er auch mehr mitgemacht. Da hatte dann aber auch jeder seine feste Sitzstange. Oder ich muss für den Anfang erstmal noch in der Voli klickern. Ich spreche ja auch jeden von ihnen mit Namen an, dann klicker ich und der genannte bekommt sein Leckerli. Ich glaube so merken sie sich dann auch für später wer jetzt mit Traning dran ist.

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • ber ich werde es mal so probieren, dass ich Lily woanders hinsetze, da geht Billy dann meistens auch gleich hinterher. Dann hätte ich Bubi alleine. Gestern als ich Abends mit ihnen nochmal in der Voliere geklickert habe hat er auch mehr mitgemacht. Da hatte dann aber auch jeder seine feste Sitzstange. Oder ich muss für den Anfang erstmal noch in der Voli klickern. Ich spreche ja auch jeden von ihnen mit Namen an, dann klicker ich und der genannte bekommt sein Leckerli. Ich glaube so merken sie sich dann auch für später wer jetzt mit Traning dran ist.

    Das klingt nach einem guten Trainingsansatz :top:

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Für heute kann ich schon mal einen Erfolg vermelden: Lily hat den Targetstick berührt :party: Dafür gabs dann gleich wieder einen SBK und ganz viel Lob :verliebt:
    Billy folgt weiterhin der Hirse und ich glaube ich kann ihn auch ab morgen an den Targetstick ranführen :yes:
    Bubi hatte heute so gar keine Lust mitzumachen. Selbst als ich ihm die Hirse vor die Nase gehalten habe wollte er sie nicht :nixw: Aber vielleicht hat er ja morgen wieder Lust :D

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Das klingt doch schon mal richtig gut :top: Und Bubi wird sicherlich auch bald Spaß dran finden.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Ich kann erneut von Erfolg berichten :dance:
    Lily folgt heute schon dem Targetstick und Bubi hat heute auch ein bisschen mitgemacht.
    Der große Erfolg daran ist allerdings, dass Bubi mir die kleinen Hirseknubbel aus der Hand als Belohnung genommen hat :schock: Das wäre vor einer Woche noch undenkbar gewesen. Bevor er etwas aus der Hand genommen hat, hat er lieber gar nichts gefressen. Vielleicht hat er sich das ja jetzt von Lily abgeschaut :gruebel: Aber da hat er ja auch schon vorher gesehen, dass nichts passiert, wenn sie aus der Hand frisst.
    Und auch Billy nimmt mir die Belohnung aus der Hand. Als hätte man heute Nacht die zwei ausgetauscht.
    Aber ich freu mich :verliebt:

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Klasse, da macht Deine Bande ja gerade riesige Fortschritten :applaus:

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Klasse :dance:

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Bubi hat leider so gut wie immer keine Lust. Er rennt teilweise sogar vor der Hirse weg, wenn ich damit komme, auch wenn es der ganze Kolben ist ?(:nixw: Und wenn er dann doch mal was davon nimmt kann man das kaum als Training bezeichnen, denn schon nach dem dritten oder vierten Mal klicken nimmt er das Leckerli nicht mehr. So versteht er ja dann wahrscheinlich gar nicht den Zusammenhang klick-Belohnung. Ich denke langsam echt, ich muss für ihn etwas anderes als Belohnung finden.


    Lily hingegen macht mit voller Begeisterung mit. Wenn ich den Stab woanders hin halte, dann geht sie sofort dort hin. Ich denke wenn das noch mehr gefestigt ist, dass sie dann auch an eine andere Stelle fliegt, wenn ich ihn dort hin halte. Heute hat sie mal getestet, was passiert, wenn sie irgendwo in den Stick beißt. Da sich das nach ca. 3 Mal als nicht lukrativ für sie heraus gestellt hat, ist sie wieder brav zur Spitze gegangen :D


    Billy hat ziemlich Respekt vor dem Stab und da komm ich nur langsam an ihn heran. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das hinbekommen :verliebt:


    So richtig süß finde ich ja immer, wenn man ihnen richtig ansieht, wie sie überlegen, was sie jetzt tun sollen. Lily hat am Anfang auch mit höchster Konzentration die Spitze des Stabs angeschaut und immer leicht in die Richtung gezuckt (was natürlich eine Belohnung brachte) bis sie letztenendlich reingezwickt hat. Und auch bei Bily sehe ich diesen Ausdruck schon, nur das er ja noch ein gutes Stück von der Spitze weg ist :D

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Bubi hat leider so gut wie immer keine Lust. Er rennt teilweise sogar vor der Hirse weg, wenn ich damit komme, auch wenn es der ganze Kolben ist Und wenn er dann doch mal was davon nimmt kann man das kaum als Training bezeichnen, denn schon nach dem dritten oder vierten Mal klicken nimmt er das Leckerli nicht mehr. So versteht er ja dann wahrscheinlich gar nicht den Zusammenhang klick-Belohnung. Ich denke langsam echt, ich muss für ihn etwas anderes als Belohnung finden.

    Du kannst es natürlich auch mit einer anderen Belohnung versuchen. Klickerst Du denn mit ihm alleine?

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Die anderen sind zwar mit im Raum, aber ich versuche immer mit jedem einzeln zu klickern. Lily lässt sich mitlerweile z.B. auf eine andere Stange setzen und bleibt dann auch da, wenn ich mit Bily oder Bubi übe. Ich schaue auch, dass Bubi dann woanders sitzt, als im Käfig oder auf der Klappe vom Käfig, so dass ich ihm auch gut die Belohnung geben kann. Bei ihm hab ich manchmal das Gefühl, also, nicht nur beim klickern, dass er versucht auf Distanz zu gehen, wenn er mal zu viel Nähe zugelassen hat. Als Lily weg war wollte ich ihn ja mal auch mit Hirse locken, aber nachdem er mal fast auf meiner Hand saß, ist er der Hirse nicht mehr gefolgt. Oder wie jetzt. Erst nimmt er die Hirseknubbel aus der Hand und jetzt renn er weg :nixw: Er liebt ja Fonio Paddy sehr, aber das mögen mittlerweile alle und ich wüsste auch nicht, wie und ob ich das als Belohnung dosieren könnte, da es ja doch sehr klein ist ?(

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Vielleicht in einem kleinen Eierbecher dann anbieten, wo er sich immer was raus nehmen darf.


    Bei ihm hab ich manchmal das Gefühl, also, nicht nur beim klickern, dass er versucht auf Distanz zu gehen, wenn er mal zu viel Nähe zugelassen hat.

    Das kann gut sein. Manche brauchen länger als andere und manche bekommen da nie Spaß dran. Erzwingen würde ich nichts und wenn Du merkst, daß ihm die Nähe unangenehm ist, dann würde ich an Deiner Stelle mit ihm jetzt mal erstmal eine Pause machen. Mit Glück bekommt er dann doch Lust, wenn er sieht, daß die anderen eine Belohnung bekommen und er nicht.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Danke, dann mache ich erstmal mit den anderen weiter :yes: Wenn er dann von selbst kommt, kann er ja auch mitmachen.
    Fonio biete ich ja öfter auch allen an. Aber ich glaube auch, dass er ziemlich scharf drauf wäre, wenn er ne extra Portion bekommt. Das kann ich ja in einer Woche oder so mal mit ihm versuchen.
    Lily hat zumindest sehr großen Spaß dran und ich hab auch das Gefühl, dass sie das richtig fordert. Abends is sie dann immer richtig müde und schläft schon um halb neun :verliebt: Vor ner Woche war da immer noch hali-gali im Käfig.

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Training ist geistig sehr anstrengend. Da kann sie auch müde sein :yes: Man ist auch schnell versucht als Halter, zu lange zu machen. Ich trainiere nicht länger als 2 - 3 Minuten, wenn ich trainiere.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt: