Welche Einstreu nutzt ihr in den Volieren?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Welche Einstreu nutzt ihr in den Volieren? 39

    1. Buchenholzgranulat (28) 72%
    2. Sand (22) 56%
    3. Hanfeinstreu (14) 36%
    4. Maiseinstreu (11) 28%
    5. Vogelerde (6) 15%
    6. Mineralische Einstreu (4) 10%
    7. keine - stattdessen Teppiche oder Tücher (4) 10%
    8. Fichtenholzgranulat (3) 8%
    9. Baumrindeneinstreu (3) 8%
    10. Hanfpellets (1) 3%
    11. Holzpellets (1) 3%
    12. Leinstroh (1) 3%
    13. Strohpellets (0) 0%

    Hi ihr,


    vor langer Zeit hatten wir so eine Umfrage schon mal und beim Wechsel der Forenversion sind die leider nicht mitgekommen. Ich denke, es ist doch ganz spannend mal zu hören, was wer zwischenzeitlich nutzt.


    Los gehts :hibbel: .


    Wem eine Einstellung fehlt, der meldet sich bitte bevor er abstimmt. Dann kann ich es ergänzen.


    Mehrfachauswahl ist möglich, ihr dürft eure Stimme verändern und die Teilnehmer sind sichtbar!

  • Eventuell könntest Du noch aufnehmen ob wir was darunter tun. Ich leg z.B. erst eine Lage Papier auf den Käfigboden.

  • Hmm, das ist etwas schwer darzustellen, ohne, dass es zu Missverständnissen kommt, das z.B. ausschließlich Papier genutzt wird. Das machen vielleicht auch einige :nixw: .


    Das Papier hat ja aber sicher nur den Sinn, dass man die Schubladen nicht mit Kot beschmutzt, wenn die Einstreu rutscht oder? Ich denke, das kann man dann auch einfach hier dazu posten :yes: .

  • Ich habe mehrere angekreuzt.... ich wechsle immer mal wieder.
    Was ich "immer" habe ist auf jeden Fall Sand auf den in verschiedene Mineraleinstreu draufgebe.


    Vogelerde habe ich sehr selten.... wenn er frisch ist und dann auch noch etwas feucht sich anfühlt, gebe ich diesen nur ganz kurzfristig und stelle den dann auch nach ein paar Std. wieder weg - ich weiß nicht bzw. ich habe Angst das sich darin vielleicht Schimmel bilden könnte wenn dieser feucht rumsteht.


    Ist die Vogelerde dann ausgetrocknet.... dann lasse ich die auch mal 2 Tage stehen so das ( meist ist es nur Moritz der darin rumwühlt ) die etwas wühlen können - danach ist die Vogelerde wieder weg.
    Die gibt es also nur kontrolliert bei mir.


    Buchenholz. Maiseinstreu und Leinstroh gibt es abwechselnd mal in verschiedenen Wühlkisten oder aber auch zur Hälfte mit in deren Häuschen.
    Je nachdem wie das Interresse daran ist.


    Was bei mir in der Umfrage fehlt ist Heu, das gebe ich auch manchmal.... mit dem Heu verfahre ich aber auch nur so wie mit der Vogelerde und ich achte darauf das dieses niemald feucht/nass wird.

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Was bei mir in der Umfrage fehlt ist Heu, das gebe ich auch manchmal....

    Richtig als Einstreu? Also, für den Volierenboden? Das ist ja hier die Frage. Eigentlich ist es dafür nicht so geeignet, finde ich, weil sie dann ja da drauf machen, aber auch gerne damit spielen.


    Ich habe Heu verbannt seit Luise die Pilzinfektion hatte. Vielleicht wäre es auch besser, wenn zumindest Polly da nicht mehr mit in Kontakt käme. Auch BHG nutze ich deshalb nicht mehr. Das habe ich nur noch außerhalb der Voli in der Wühlkiste und unter Ralfs Kletterturm, weil sie auch immer sofort da drin sitzt, wenn ich es großfächig anbiete. habe ich das nur an den Stellen, wo ich es jetzt nutze ist sie da nicht so erpicht drauf :nixw: . Da sie jetzt schon lange wieder stabil ist, denke ich das ist o.k. so für sie :hoff1: .

  • Off Topic:

    So ne große Voliere habe ich ja nicht sondern nur die 3 Montana's San Remo III und ja... da hatte/habe ich ab und an auch mal aber sehr selten Heu auf der einen Seite drin - die andere Seite immer mit Sand.
    Bei Polly/Moritz sowie Barney/Mona-Lisa habe ich seid Okt. 17 wegen Polly dieses nicht mehr im Angebot, das war mir zu gefährlich.
    Bei den anderen beiden habe ich es jedoch auf der einen Seite mit drin - aber eben auch kontrolliert nicht oft.
    Meine halten sich ja nicht oft drin auf.... darum ist es innen immer sauberer als draussen :yes:
    Dennoch.... ich wechsle 2 mal pro Woche den Sand/Einstreu etc...

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Ich benutze das Hanfeinstreu von Hugro.

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Buchenholzgranulat und eine Schale mit Sand; dazu Wühlzeug: Heu, Blätter, Blüten...
    Hanfeinstreu geht nicht, da Schnuffel das sooo toll findet und sofort (noch mehr) brutig wird :tztz::rolleyes:

    Schnuffel+Elvis :balzen: Amy+Rodney :tanz: Homer und Lady Gaga
    und ihre zwei Federlosen :baeh:
    Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy, Engelchen Bammel und Drachentöter Moritz :herz::herz::herz::herz::herz:

  • Ich benutze zunächst mal Sand, damit scheinen meine beiden auch gut klarzukommen.
    Demnächst wollte ich dann aber eventuell auch andere Einstreu ausprobieren, vielleicht auch halbe-halbe (ich habe zwei Einschubfächer in der Voliere).


    Ich habe auch schon gehört, dass manche Ein- und Überstreu benutzen, macht das jemand von euch? Wenn ja, warum/was hat das für Vorteile? :gruebel:

    Liebste Grüße
    Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple & Biscuit ♡

  • Ja, Überstreu finden die Vögel schön zum wühlen, daher haben die meisten es in der Wühlkiste. Aber wenn man keine halt, kann man auch den Volierenboden damit überstreuen.


    Verschiedene Einstreuarten sind auch toll, weil das einfach mehr für sie Sinne bietet. Sand ist ja recht schwer, so dass der bei größeren Volieren etwas unpraktisch ist. Aber wer damit kein Problem hat, kann den natürlich benutzen.

  • So eine Wühlkiste will ich meinen beiden auch bereitstellen, aber im Augenblick scheinen die den Sand ganz angenehm zu finden. In der Eingewöhnungsphase will ich auch nicht jeden Tag irgendwas änder, ich hab schon feststellen dürfen, dass das hier doch recht skeptisch gesehen wird.


    Das Gewicht habe ich allerdings auch schon als kleinen Minuspunkt vermerkt. Aber davon abgesehen finde ich den Sand praktisch, weil man unter anderem ja auch den Dreck gut sehen kann. Das stelle ich mir bei manchen anderen Einstreuarten irgendwie schwieriger vor :gruebel:

    Liebste Grüße
    Candy ♡ mit Blueberry & Waffles & Sugar & Pancake & Maple & Biscuit ♡

  • Ja, das stimmt schon, dass man den Kot nicht so gut sehen kann. Du kannst auch hier mal nachlesen:


    https://www.nymphensittich-wegweiser.net/einstreu.html

  • Das aus dem Link ist für mich eher Waldbodenüberstreu :nixw: . Nimmst du das als alleinige Einstreu?


    Strohpellets habe ich ergänzt :yes: .

  • Ja ich nutze es schubladenweise oder 1/4 der Voliere.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich habe bis vor kurzen neben Sand unter den Schlafplätzen immer Hanfeinstreu gehabt.
    Da war dann letztes Mal ein Stück Fell (mit Haut, los nicht nur Haare) von vermutlich einer Maus dabei. Seit dem gibt es hier nur noch Sand und Vogelerde in der Volliere.

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: sowie Charly :hibbel:und für immer im Herzen mein geliebter Süßbär Neo (25.03.2019), seine Miss Maple (15.08.2017), ihr Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Uah, das klingt aber gruselig :hmm: .


    Da allerdings auch im Brot für die Menschen Mäusekot und Schimmel häufig sein sollen, wundert mich das nicht wirklich :( .

  • Hallo Zusammen,


    Ich habe jetzt noch nachträglich das Baumrindeneinstreu angeklickt da sie das bei mir auch angeboten bekommen. ^^
    Aber nur hin und wieder da das schon ordentlich treck macht.
    Das tun meine Kobolte gerne schön zerkrümmeln. Deswegen biet ich ihnen das mal an aber nicht immer.


    LG Bianca