Bissiges Verhalten gegenüber dem Partner / Partnerrupfen²

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Guten Abend zusammen,


    Mein Name ist Karla und komme aus der Nähe von Stuttgart.


    Ich habe 4 Nymphies, Twinny, Jonny, Polly & Bon Jovi.


    Polly & Bon Jovi sind ungefähr seit einem Jahr ein Paar. Bon Jovi kam aus einem großen Schwarm zu uns, da seine Henne verstorben ist. Als er Polly gesehen hat, war es wie Liebe auf den ersten Blick. Die zwei sind ein Herz und eine Seele. Allerdings wird Polly agressiver ihm gegenüber und er hat auch schon seit einer geraumen Zeit eine Liebesglatze, die ich schon abgehackt habe. Das ist auch kein Problem, denn beim putzen hängt er immer die Rübe zu ihr. Da wir kein Nachwuchs haben möchten, ist Polly auch "sexuell" frustriert und pickt ihm die neuen Federn raus. Auch alles kein Thema, haben wir uns auch damit abgefunden. Aber jetzt ist es so schlimm geworden, dass wenn er sich zu ihr setzen möchte, packt sie ihn mittlerweile ins Genick und beißt richtig zu. Ich weiß selber, dass sie einen echt harten Schnabel hat und uns schon in den Fingern blutig gebissen hat, wenn ihr was nicht passt. Aber als ich gesehen habe, wie sie Bon Jovi anpackt, bekomm ich es langsam echt mit der Angst zu tun, dass sie mir den Kerl irgendwann mal kaputt beißen könnte. Wir haben das Futter ausgetauscht, sie dürfen sehr viel fliegen, wir beschäftigen uns auch mit ihnen, aber ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter. Sie trennen will ich auch nicht unbedingt, aber wenn es nicht anders geht, muss das eben sein. Bon Jovi ist ein sehr lauter Vogel, wenn er Polly nicht sieht, dreht er völlig am Rad und er hört sich dann an als ob die Sirene direkt neben dir los geht.


    Habt ihr mir noch irgendwelche Tipps, wie ich Polly "ruhiger" bekomme? (Das mit Hormonen und Co. will ich nicht machen - weil ich weiß, dass sie eigentlich nur brüten will)


    Ich danke euch jetzt schon vielmals für eure Hilfe und Unterstützung. Falls ihr noch weitere Infos benötigt einfach Bescheid geben. :-)


    LG Karla

  • Hallo und willkommen im Forum :welcome:

    Da wir kein Nachwuchs haben möchten, ist Polly auch "sexuell" frustriert und pickt ihm die neuen Federn raus.

    Das so genannte Partnerrupfen ist kein Ausdruck sexueller Frustration sondern passiert oft bei sehr innigen Paaren, die man auf gar keinen Fall trennen sollte. Siehe auch das entsprechende Kapitel im Wegweiser darüber: https://www.nymphensittich-wegweiser.net/rupfen.html


    Wenn Du allerdings der Meinung bist, daß sie zusätzlich brutig ist, dann findest Du hier einige Tipps: https://www.nymphensittich-wegweiser.net/eier.html


    Was fütterst Du denn?

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Hallo Sabine,


    vielen lieben Dank für die Info. :-) Das mit der innigen Bindung war mir jetzt neu.


    Aktuell erhalten Sie Vitakraf Premium für Großsittiche.

  • Hallo und :welcome: Karla,
    ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen...

    Das so genannte Partnerrupfen ist kein Ausdruck sexueller Frustration sondern passiert oft bei sehr innigen Paaren, die man auf gar keinen Fall trennen sollte.

    Mein Mümmelchen ist auch ein Geierlinchen, die von ihrem Tapsi aus tiefster und innigster Liebe gerupft wird :seufz: diese 2 sind so extrem und intensiv verpaart, dass ich schon immer Angst habe was ist, wenn einer von Beiden ins Regenbogenland fliegt
    Die Mümmelmaus ist fast komplett nackig am Kopf (schon jahrelang) sie "revangiert" sich soweit, dass ihr Tapsi überm Näschen entfedert ist


    Sie ist trotzdem zuckersüss :verliebt: ganz am Anfang, als sie auch laut und herzzerreissend aufschrie, wenn er wieder gerupft hat, versuchten wir die 2 in dem Moment auseinander zu setzen... war aber vergebens, sie liefen sofort wieder aufeinander zu und es ging weiter :tock: sie hielt im sozusagen sogar das Köpfchen dafür hin :rolleyes::tztz:



    edit: gebissen hat Tapsi die Mümmelmaus aber noch nie... also da musst dann doch ein Auge drauf haben - hat Bon Jovi denn schon mal geblutet, hast Du Wunden entdeckt ?

    Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:


    im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:

    Einmal editiert, zuletzt von Mümmelchen & Co ()

  • Aktuell erhalten Sie Vitakraf Premium für Großsittiche.

    Das ist für Nymphensittiche in Wohnungshaltung nicht wirklich geeignet, weil es durch die enthaltenen Sonnenblumenkerne viel zu fettreich ist. Näheres zur Ernährung kannst Du hier lesen: https://www.nymphensittich-wegweiser.net/saaten.html


    Du solltest sie aber relativ gut von der Brutigkeit runter holen können, wenn Du eine magere für Nymphies geeignete Mischung kaufst. Welche da geeignet sind und wo man sie beziehen kann, findest Du ebenfalls im Wegweiser: https://www.nymphensittich-weg…form/wohnungshaltung.html

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt: