Schädlinge in der Futterlieferung?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo,


    In einer Futtermischung, die ich neu bestellt hatte, habe ich so winzige, runde, weiße Strukturen gefunden. Gibt es Samen, die viel, viel, viel kleiner als Hirsesamen sind? Von der Farbe her sind sie wie weiße Perillasaat, aber sie sind nicht unbedingt komplett kugelförmig.


    Und in der Wegweiser-Mischung (ich habe unterschiedliche Mischungen bestellt), die ich bestellt hatte, sind auffällig viele Krümel drin, was mich auch an Schädlinge denken lässt. Bewegungen habe ich noch keine gesehen, aber ich habe es auch schon eingefroren gehabt.


    Vielen Dank schonmal für die Antworten!

  • :gruebel: mir würde Teff einfallen... kennt Du Fonio-Hirse, die ist wirklich Mini, Teff ist auch so klein aber hell
    guck mal hier: --> Teff


    Welche Mischungen und von "wo" hast Du bestellt, hast Du Links mit ner Liste wie die Mischungen zusammen gestellt sind

    Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:


    im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:

  • Schau mal, dies sind Saaten, die kleiner als 1 mm sind:


    https://www.nymphensittich-weg…groesse/kleiner-1-mm.html

  • Ich kenne so ganz minikleine Gebilde nur von Müslimotten.Glaube,das sind deren Eier.Aber da waren IMMER auch Gespinste,Würmchen und Verklumpungen mit zu sehen.
    Wenn dem so wäre,müsste dir die erste Motte ja schon beim Öffnen der Packung entgegengekommen sein.
    Tät mir jetzt keine Gedanken machen,ob da Viehzeugs mit drin ist.


    Ich hatte vor X Jahren mal einen Zwischenfall mit Wildvogelfutter gehabt.

    Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
    Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

  • Also Krümel sind eigentlich nicht in der Wegweiser Mischung :nixw: .


    Wenn das Futter eingefroren war, dann wirst du auch kaum mehr Gespinste finden.


    Bei der Körnerbude gab es nun scheinbar Probleme. Das kann man auch auf facebook nachlesen. Mitten im Winter ist das zwar eher unüblich, aber wenn das Futter nicht behandelt ist, kann man Schädlingsbefall leider nie ganz ausschließen. In schwülen Sommern kommt das schon eher mal vor. Das wissen auch die Händler und sollten das Futter dann eigentlich ersetzen, wenn man es mitteilt. Dazu sollte man es aber eigentlich gerade erst bestellt haben. Sonst kann es auch immer an den eigenen Lagerbedingungen liegen.


    Vielleicht kannst du ja mal ein Bild von dem machen, was dir komisch vorkommt. Gwenny hatte uns ja auch schonmal Bilder für den Wegweiser überlassen, aber Eier haben wir da noch nicht bei:


    https://www.nymphensittich-weg…t/futteraufbewahrung.html

  • Ich habe bei der Körnerbude bestellt & das würde ja dazu passen. Aber der Einwand, dass mir etwas entgegenkommen müsste, ist auch ganz gut. Die Tüten sind durchsichtig & ich sehe auch keine toten erwachsenen Viecher da drin, wenn das deren Eier waren.


    Die eine Mischung mit den weißen, runden Dingern ist Nymphensittich Vielfalt: Spitzsaat, Wiesengräser Premium, La Plata Hirse, Japanhirse, Bulcamhirse, Senegalhirse, gelbe Hirse, schwarze Hirse, gelbe Mohairhirse, Marokkohirse, rote Hirse, Mohairhirse (dreifarbig), grüne Hirse, rote Mohairhirse, rote Mannahirse, Hagebuttenkerne, Fichtensamen, Kiefernsamen, Cupressussamen, Erlensamen, Wacholderbeeren, Lärchensamen, Ebereschenbeeren, Holunderbeeren, Mariendistelsamen, Tagetessamen, Aroniabeeren, Feldsalat, Radieschensamen, Petersiliensamen, Spinatsamen, Lauchsamen, Zicchoriensamen, Karottensamen, Fenchel, Perilla braun, Perilla hell, Weissklee, Leindotter, Sesam, Salatsamen, Sellerie, Petersiliensamen, Breitwegerich, Buchweizen.
    Da ist aber keine der Samen drunter, die dazu passen könnten.


    Das Gekrümel in der Wegweiser-Mischung sehen so aus, wie ich es mal bei diesen Käfern hatte. Reicht es, wenn die Käfer einen Tag lang eingefroren waren, damit sie tot sind? Ansonsten würde ich mal die Tüte ausschütten & gucken, ob ich Käferleichen finde. Ich denke, ein Foto von einer Tüte mit verdächtigem Gekrümel reicht nicht, um denen rückzumelden, dass das Futter befallen war, oder?



    Auf dem Foto wirkt das alles was größer. Aber das orange-gelbe müssten einfach gelbe Hirse sein, so als Größenvergleich. Das weiße sind diese komischen Sachen.

  • Reicht es, wenn die Käfer einen Tag lang eingefroren waren, damit sie tot sind?

    Wenns einmal durchgefroren war, dann schon, denke ich.


    Ich denke, ein Foto von einer Tüte mit verdächtigem Gekrümel reicht nicht, um denen rückzumelden, dass das Futter befallen war, oder?

    Das kommt drauf an. Diese weißen Dinger auf dem Foto kommen mir auch komisch vor. Ich würde einfach im Shop fragen was das ist. Wenn sie sowas eingemischt haben, müssten sie es ja wissen und die Saat benennen können, die das sein soll.

  • Wenn sie sowas eingemischt haben, müssten sie es ja wissen und die Saat benennen können, die das sein soll.

    Manchmal habe ich echt ein Brett vor dem Kopf. Stimmt, sie müssten ja wissen, was das ist.
    Ich dachte aber auch, dass das Foto schlechter wäre.


    Edit: Ich habe sie jetzt angeschrieben & ich habe auch Fotos vom komischen Gekrümel gemacht.



    Das linke ist nochmal eine andere Futtermischung als die Nymphensittich-Wegweiser-Mischung. Bei der Wegweiser-Mischung waren die Körner jetzt so, dass man das Gekrümel auf dem Foto leider nicht erkennen konnte.

    Einmal editiert, zuletzt von Vogelfreak ()

  • Das müsste man schon erkennen können. Du kannst ja zur Sicherheit nochmal eins machen, wo du ein 2 Cent Stück oder so daneben legst, dann kann man die Größe besser erkennen.

  • Komisch sieht das schon aus aber bei DER Menge an ''Eiern'' hätte dir da schon was entgegenkommen müssen bzw. Wär schon was gekrabbelt.Ist das die Originaltüte? Dann schau doch mal,ob du kleine Löcher irgendwo findest.Meist bohren sich Motten ja durch klitzekleine Löcher in die Tüte.Wenn du die Tüte umdrehst,bleiben Körner an der Tüte kleben?
    Meist gehen Müslimotten ja an Nahrung mit getrocknetem Obst drin.
    Meist hat man das Müslimotten-Problem ja eher im Sommer.
    Bei der Körnerbude hatte ich auch mal die Forenmischung bestellt und da waren auch weisse Dinger drin.Ob die jetzt genauso klein waren wie deine,weiss ich nimmer.Auf jeden Fall war nix weiter passiert.Keine Gespinste,keine Motten,keine Würmchen.
    Ich hatte mir darüber auch keine Gedanken gemacht weil man ja nicht erwarten kann,dass alles immer identisch sein muss.
    Der Herrschaft hatte es wohl geschmeckt.

    Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
    Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

    Einmal editiert, zuletzt von Schnecki78 ()

  • Löcher kann ich keine finden.
    Die Grassamen bleiben bei mir immer an der Tüte kleben. Aber sonst habe ich nichts gefunden.
    Ok, dann sind das vielleicht doch nur irgendwelche Körner, die ich noch nicht kenne.

  • Ich würde es aber auch nicht einfach verfüttern, ohne eine Antwort zu haben. Hast du denn inzwischen dort angefragt?


    Löcher muss es ja in der Tüte nicht geben, wenn die Viecher schon vorher drin waren und Krümel klingen für mich auch nicht gut. Wenn ich unsicher bin haue ich Futter immer weg. Das was die Vögel sich mit verdorbenem Futter einfangen können, kostet in der Behandlung immer mehr als neues Futter zu kaufen.


    Weiße Körner sind in der Forenmischung schon drin. Die weiße Peillasaat, aber die ist nicht so klein, wie die hier im Beutel:
    https://www.nymphensittich-weg…ms/perillassat_weiss.html
    Die im Beutel ist im Vergleich zur Hirse ja höchstens 1/4. Aber so klein ist Perillasaat dann doch nicht.

  • Ich hatte das bei meiner Bestellung bei der Körnerbude vor einigen Monaten auch, hab mich auch gefragt was das ist :gruebel:


    Ich bestelle jetzt immer bei Ricos, weil es mich überzeugt hat dass die da regelmäßig Laboruntersuchungen machen und ich die Packungen nicht umfüllen muss weil sie unter Schutzgas verpackt sind.
    Hier steht noch was über Milben und Pilze:
    https://ricos-futterkiste.eu/futterschaedlinge


    Nur steht da nicht ob Motteneier auch so gefährlich für unsere Nymphies sind wie Milben. Weiß das jemand? Würde mich einfach interessieren.

    :herz: Liebe Grüße :herz:

  • Meinst du denn, dass das oben im Bild Motteneier sind? Ich denke fast, dass sie dafür zu groß sind :nixw: .


    Gesund ist es bestimmt nicht, wenn Eier von Schädlingen im Futter sind. Dazu muss es ja erst einmal Elterntiere gegeben haben, die die Eier gelegt haben und durch deren Exkremente ist das Futter verdorben, weil Pilze und Bakterien Einzug halten.


    Wenn ich mir nicht ganz sicher bin, ob was nicht in Ordnung ist, dann werfe ich es daher lieber weg, auch, wenn es schade ist. Ich gebe es auch nicht den Wildvögeln. Die sollen ja auch nicht dadurch krank werden. Das kommt einfach in die Tonne.

  • Dieses gekrümmel - also wenn man das meint was man auf dem letzten Bild sieht - das ist normal..... dieses hatte ich sogar auch bei Jehl.


    Diese kl. weißen runden Perlchen..... das hatte ich bisher noch nicht in meinen Mischungen, aber da kommt es ja darauf an wie die Zusammensetzung der jeweiligen Futtermischung ist.


    Das könnten z.B. auch weiße Chiasamen sein oder Kleesamen :rolleyes: wobei Kleesamen mehr in das bräunliche gehen.


    Auf den Packungen stehen doch immer die Zusammensetzungen was drin ist..... steht denn da etwas von Samen ?


    Edit; Eben sehe ich das du ja alle Zutaten schon aufgeschrieben hast :) ... hatte es überlesen :redface:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Rotbäckchen ()

  • Das könnten z.B. auch weiße Chiasamen sein oder Kleesamen wobei Kleesamen mehr in das bräunliche gehen.

    Die sind beide ja eigentlich auch in der Wegweisermischung gar nicht drin, aber es kann natürlich immer mal Fehler oder Verwechselungen geben oder Lieferengpässe für die Saat, die eigentlich rein müsste oder sowas. Deshalb war meine Empfehlung den Shop auf jeden Fall zu fragen. So kann man nur Rätselraten.

  • Bei mir sah das auch nicht aus wie Motteneier. Hatte das mit den Eiern nur geschrieben weil bei Ricos InfoPost nichts genaues über die Schädlichkeit von Motteneier steht.


    Ich hab`s damals auch weggeworfen :(

    :herz: Liebe Grüße :herz:

  • Ich hatte es verfüttert,weil ausser die mini Dinger nix auf Mottenbefall hingedeutet hatte

    Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
    Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

  • Es könnten - ganz eventuell - Samen vom Wiesenlieschgras alias Timotheegras sein, und damit in der Gräsermischung mit enthalten. Ich hatte mir gerade welches als Einzelsaat gekauft (aber woanders), Größe und Form kommen hin.
    Nur die Farbe, also, da gibt es bei mir eine Bandbreite zwischen fast weiß und schon recht bräunlich..........

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944