21256 Handeloh - Noch 1 Lutinopaar abzugeben

    • [Tierschutz]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • 21256 Handeloh - Noch 1 Lutinopaar abzugeben

      *PLZ und Ort: 21256 Handeloh

      *nächst größere Stadt: Hamburg ca. 60 km


      *Name: Sandra Brockmann

      *Geschlecht: weiblich/männlich Paare und ein einzelner Hahn
      *Farbschlag/Farbbeschreibung (möglichst Foto): die Hennen haben ganz unterschiedliche, tolle Farbschläge, die Hähne sind wunderschön aber alle wildfarben - die Paare verstehen sich sehr gut!


      *bekannte Vorerkrankungen: die Vögel sind alle kerngesund, entwurmt und von Frau Dr. Zivanovits / Tierklinik Wahlstedt untersucht worden

      *Alter: Hier kann ich keine genaue Angabe machen, da ich die Vögel aus dem Tierheim ohne Alterangabe übernommen habe

      *Schutzgebühr (bitte Betrag immer angeben - max. 20 Euro!): 10Euro
      *mit Schutzvertrag?: ja

      *Kontaktmöglichkeit: laptop(@)sabro.de

      bisherige Haltung
      die Vögel werden in einer kombinierten Innen-/Außenvoliere mit jeweils 12 m² gehalten - sie sind also viel Freiflug gewohnt

      Ernährung: Körnermischungen von speziellen Vogelversendern, Keimfutter, Obst, Gemüse, täglich frische Zweige

      andere Vogel-/Sitticharten gewöhnt: ja, es lebt 1 Paar Unzertrennlich mit in der Voliere


      Anforderungen an das neue Heim
      Eher Innenhaltung mit viel Freiflug als reine Außenhaltung. Die Vögel haben bei mir in der Innenvoliere eine Wärmelampe und halten sich im Winter fast gar nicht draußen auf.



      Edit Hugo1996: PLZ und Ort in Überschrift ergänzt und Mailaddy wg. Spamgefahr leicht verfremdet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hugo1996 ()

    • Sandra88 schrieb:

      *Alter: Hier kann ich keine genaue Angabe machen, da ich die Vögel aus dem Tierheim ohne Alterangabe übernommen habe
      Normalerweise unterschreibt man bei Vermittlungen übers Tierheim ja einen Schutzvertrag, so dass die Tiere an dieses zurück zu geben sind, wenn man sie nicht halten kann. Manchmal sind sie auch einverstanden, dass man sich selbst kümmert, aber der neue Besitzer muss dann ins Tierheim und den gleichen Vertrag unterschreiben und sie behalten sich vor auch selber die Haltung zu prüfen. Ist das in diesem Fall auch so oder wie läuft das? Das wäre für einen Interessenten ja nicht unwichtig zu wissen.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Sie kommen nicht alle aus dem Tierheim. 2 Paare stammen aus privaten Notfällen.

      Ins Tierheim würde ich sie auch nicht wieder abgeben. In der Süderstraße in Hamburg saßen über 50 Vögel in einer Voliere und einige davon waren nicht gesund...
      Ich habe die Vögel jetzt schon fast ein Jahr hier und muss sie abgeben, weil ich mich aus Mitleid wirklich übernommen habe.

      Ich musste jetzt im ersten Winter mit allen zusammen in der Voliere feststellen, daß es nicht mehr sehr harmonisch ist. So lange sie die Außenvoliere mit genutzt haben, war alles in Ordnung. Aber jetzt gehen sie eigentlich gar nicht mehr raus und nerven sich alle nur noch gegenseitig.

      Deshalb wäre es auf Dauer nicht gut das so zu belassen.
    • Off Topic:

      Ich verstehe ja, dass du sie nicht zurück ins Tierheim geben willst. Das würde ich auch nicht wollen und die sind sicher froh, wenn du dich selber um die Vermittlung kümmerst. Aber das muss ja dennoch seine Ordnung haben und der neue Halter muss wissen, worauf er sich einlässt. Daher verstehe bitte, dass wir wissen möchten, wie das laufen wird, damit du sie nicht Schutzvertragswidrig selber weiter vermittelst. Das ist auch für den Übernehmer dann ja keine gute Situation.

      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ich habe hier einen Gnadenhof und arbeite öfter mit dem Tierheim zusammen. Von daher dürfte das kein Problem sein. Ich habe die Vögel aufgenommen, weil das Tierheim wegen der Vogelgrippe ganz lange einen Abgabestopp hatte. Dadurch haben sich in HH extrem viele Vögel angesammelt und alle Volieren waren voll. Wenn ich die Vögel jetzt weiter vermittel mache ich einen Schutzvertrag über den Tierschutzverein von mir SABRO hilft helfen e.V.
      Es wäre schön, wenn die 3 Paare und der einzelne Hahn so schnell wie möglich eine neue Stelle finden würden, weil es hier jetzt einfach zu eng wird. Die Vögel haben nicht mehr die notwendigen Ruhezeiten weil immer mindestens einer ständig Stress verbreitet.
      Wenn du mir dabei helfen könntest gute neue Plätze für die armen Kerle zu finden, wäre ich sehr dankbar. Ich habe viel Geld in jeden Vogel investiert um ihn zu richtig zu entwurmen und komplett in der Vogelklinik checken zu lassen.
      Das nehme ich alles auf meine Kosten. Sie sollen es nur gut haben!
    • Hallo Chris,

      kannst du mir etwas über deine Haltung schreiben?

      Ich schicke dir erst einmal Bilder von einem wirklich schönen Paar das ein neues Zuhause sucht. Der Hahn heißt Caruso und kann wirkllich schön singen. Er ist wildfarben. Die Henne ist dreifarbig und heißt Bella. Beides sind Vögel, die ich jetzt ein gutes halbes Jahr hier habe. Sie sind kerngesund und entwurmt.

      Die Henne siehst du ganz vorne ganz rechts auf zwei Bildern. Den Hahn auf der Korkschaukel ganz links. Da sieht er aber nicht so hübsch aus, wie er in Wirklichkeit ist. Nicht so einfach in der Voliere zu fotografieren.

      Wenn Interesse besteht, dann melde ich bitte.
      Bilder
      • IMG_5571.JPG

        103,2 kB, 487×650, 6 mal angesehen
      • IMG_5570.JPG

        99,29 kB, 487×650, 6 mal angesehen
      • IMG_5571.JPG

        103,2 kB, 487×650, 6 mal angesehen
    • Hi Sandra. Bei mir sollen eigentlich 3 Nymphen im Frühjahr einziehen. Aber ich weiß nicht genau, ob die Dame wirklich ihre Drei abgibt. Dann bin ich voll besetzt. Ich schreibe dir trotzdem kurz etwas zu meiner Haltung. Also ich habe eine AV mit beheizten Schutzhaus. In der lieben und leben zur Zeit 19 Wellis und 3 Nymphen. Ich halte bereits seit 10 Jahren nur Notfedern.
      Bilder
      • DSC_0009.jpg

        86,72 kB, 650×365, 8 mal angesehen
      • 20180103_082134.jpg

        107,83 kB, 365×650, 3 mal angesehen
    • Hallo Chris, das sieht wunderschön aus!

      Bei mir ist die Haltung ähnlich: Innenvoliere mit Wärmestrahlern und Durchflugsloch in eine Außenvoliere.

      Für die Vögel wäre das dann keine große Umstellung.

      Sie stammen aus einer überfüllten Voliere des Hamburger Tierheimes und genau dahin müsste ich sie jetzt zurück bringen Chris... es geht hier einfach nicht mehr.

      Die Vögel kommen nicht mehr richtig zur Ruhe, weil es zu viele sind. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Meine Innenvoliere ist zu klein und die Vögel halten sich bei mir ausschließlich drinnen auf weil die Voliere in der Wohnung liegt. So kann ich es auch gut beobachten. Sie finden einfach keine Ruheplätze mehr. Und jetzt im Frühjahr wo sie noch aktiver werden, wird es noch schlimmer.

      Also wenn du sagen würdest, daß du zwei oder drei nehmen würdest, würdest du mir bzw. noch mehr den Nymphen hier einen riesigen Gefallen tun und wirklich ein gutes Werk :-)

      Liebe Grüße sendet dir Sandra
    • Insgesamt sind es 9 Stück. Ein Hahn ist übrig. Dazu kommen noch zwei Unzertrennliche, die schon lange in der Voliere leben und gut mit den Nymphen zurecht kommen. Die Nymphen kennen sich auch mit Wellensittichen aus, weil ich bis vor kurzem noch ein Paar in der Voliere hatte. Auch eine Notabgabe. Als der eine davon gestorben ist, habe ich den verbliebenen in eine Welli-Voliere mit Außenhaltung vermittelt.
      Ich habe hier auch nur Not-Vögel die abgegen worden sind.
      Als eine Henne letztes Jahr ihren Hahn verloren hatte, bin ich nach HH ins Tierheim gefahren und dort war alles so überfüllt, daß ich mit mehreren Vögeln zurück gekommen bin...
      Und jetzt herrscht hier das Chaos. Das wollte ich natürlich nicht. Meine Voliere ist leider nicht so groß wie deine.
    • Ja, das stimmt. Aber sie halten sich ausschließlich in der Innenvoliere auf! Raus geht hier keiner und das seit Monaten und obwohl das Loch nach draußen auf ist :-)

      Die Außenvoliere ist auch Richtung Süden. Naja aber Sonne scheint natürlich so gut wie keine.

      Die Hähne zergeln sich nur noch an. Vielleicht liegt es auch nicht unbedingt nur an der Anzahl der Vögel, sondern an Antipathien?
    • 12 m2 finde sehr groß. Mehr Platz ist bei mir auch nicht. Meine AV ist 6x2x2 und das Schutzhaus ist 2x2x2. Meine Bande geht jeden Tag in die AV. An den Tagen, wo es jetzt so eisig kalt war, sind sie natürlich zwischendurch rein gegangen. Und Nachts schlafen bei mir immer alle drin im Schutzhaus. Egal welche Jahreszeit wir haben.
    • Mein "Problem" ist wahrscheinlich, das die Innenvoliere bei mir ein Teil meiner Wohnung ist. Sie liegt direkt im Wohnzimmer und ist verglast. Die Vögel gehen wirklich überhaupt nicht raus und genießen es hier drin zu sein. Es ist hell und abwechslungsreich in der Innenvoliere.
      Ich habe die Voliere jetzt noch einmal nachgemessen. 12 m² sind es nicht. Sie ist etwas über 2 m breit und gut 4 m lang. Es sind also nur 8 - 9 m² Innenvoliere.

      Vielleicht habe ich auch einfach Hähne erwischt, die sich total unsympathisch sind? Dadurch, daß ich die Vögel ja den ganzen Tag vor Augen habe merke ich jedenfalls, daß viel zu viel Zwist herrscht.
      Du bist herzlich eingeladen es dir selbst mal anzusehen.

      Ich habe die Fahrzeit schon mal gegoogelt. Es ist nur 1 Stunde 40 Minuten nach Handeloh.