Vogel wackelt so mit kopf

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Das sind ja mal richtig gute Nachrichten.
    Schön, dass es dem Schlumpf wieder besser geht und er so gute Fortschrite macht.

    Martina mit Elvis :fly:
    und mit Lollipop für immer im Herzen :herz: (September 2009 bis 12. September 2018)

  • :dance: das sind ja super Fortschritte :applaus::hurra:
    Das freut mich aber mächtig das es langsam wieder besser wird :]
    Wir drücken weiterhin alle Daumen :daumen::daumen::daumen: das er sich der kleine :herz: Schatz wieder ganz davon erholt :daumen::hoff1::GBes:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Danke euch!!!! :dance:

    :fly: Tweety und Bertha, Jill und Nicky und die kleinen Gauner Kimba und Zazu :fly:
    :herz: Und immer in meinem Herzen: Maggy, Gino, Gandalf der Graue und Benny :herz:

  • Das klingt schon richtig gut :hurra::hurra: . Ich freu mich so mit dir :verliebt: .


    Weiter so kleiner Mann :daumen: , dann wirst du wieder ganz gesund :hoff1: und :GBes:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Oh, wie schön! :dance::applaus::hurra:

    Schnuffel+Elvis :balzen: Amy+Rodney :tanz: Homer und Lady Gaga
    und ihre zwei Federlosen :baeh:
    Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy, Engelchen Bammel und Drachentöter Moritz :herz::herz::herz::herz::herz:

  • Das klingt ja super. Weiter so :daumen:

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Ach, das ist ja toll :hurra: , klasse, sowas liest man in diesem Teil des Forums doch am liebsten :applaus: !

  • Super :applaus::applaus::applaus: !

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: sowie Charly :hibbel:und für immer im Herzen mein geliebter Süßbär Neo (25.03.2019), seine Miss Maple (15.08.2017), ihr Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Ich freu mich auch sehr mit Dir und Tweety :top:
    Trotzdem weiterhin :daumen: und :GBes:

    Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:


    im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:

  • Danke euch!!


    Er bekommt auch noch brav seine Medikamente auch wenn er langsam sich dagegen wehrt. Aber hilft ja nix-was rein muss in den Schnabel muss rein!

    :fly: Tweety und Bertha, Jill und Nicky und die kleinen Gauner Kimba und Zazu :fly:
    :herz: Und immer in meinem Herzen: Maggy, Gino, Gandalf der Graue und Benny :herz:

  • Hallo Juno


    Ich hole dieses alte Thema wieder herauf, weil eine Freundin von mir sehr verzweifelt ist. Ihr Nymphie hat auch ganz schlechte Blutwerte, bekommt soweit ich das erlesen kann, die gleichen Medikamente wie Deiner seinerzeit, aber es verschlechtert sich. Nun wird das Fenofibrat doppelt so hoch gegeben, in der Hoffnung, dass es dann besser wird.


    Ich wüsste gerne, wie es Tweety so geht, ob er Rückfälle erlitten hat, ob sich sein Gefieder verändert hat und ob er seine Medikamente dauerhaft nehmen muss oder ob die Blutwerte stabil sind. Meine Freundin ist mit ihrem Nymphie schon einige Jahre in Behandlung und zur Kontrolle. Bei ihm fällt es immer am Gefieder auf, dass es wieder schlechter wird.


    Danke schonmal im Voraus!

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Hi gwenny, Tweety hat zum Glück sehr gut auf die Medikamente reagiert und seine Blutwerte waren nach ca 6-8 Monate wieder fast ganz normal und er ist wieder wie früher. Er hatte bis jetzt auch keinen Rückfall -toi, toi, toi!


    Aber seitdem bekommt er nur mageres Futter, und nur 2x/Woche Rispen und nur 1-2x/Monat Hirse. Viel Gemüse gibts auch. Aber keine Nudeln, Reis etc damit ja nicht mehr das Blut sozusagen verfetten kann. Er bekommt auch seit 9 Monaten keine Medikamente mehr, die hab ich nach dem letzten guten Blutbild pö a pö abgesetzt.


    Ich hoffe bei dem Vogel deiner Freundin schlagen die Medikamente doch noch an, weil wenn nicht, dann sieht es sehr schlecht aus. Mein vkta hat mir das damals auch gesagt, dass wenn es nicht anschlägt, es kaum Hoffnungen gibt, da diese Krankheit auch leider noch kaum erforscht ist bei vögeln.


    Ich drück die Daumen!!!

    :fly: Tweety und Bertha, Jill und Nicky und die kleinen Gauner Kimba und Zazu :fly:
    :herz: Und immer in meinem Herzen: Maggy, Gino, Gandalf der Graue und Benny :herz:

  • Hallo,


    danke für Deine Antwort.

    Bei dem Nymphie meiner Freundin ist es so, dass sein Gefieder ganz gelb wurde, da schlug das Medikament zum Senken des Blutfettes sehr gut an, die Tierärztin war begeistert, wie der Vogel sich gemacht hatte, alles war gut und nun fing er wieder an struppig und gelb zu werden. Er verträgt das Mittel aber nicht besonders gut und andere Blutwerte gingen dann rauf, so dass das Mittel dann abgesetzt wurde. Ich hoffe sehr, dass er es nun besser verträgt, denn scheinbar gibt es keine Alternative zum Fenofibrat. :(

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz: