Piku Und Ich ohne Wiki

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Ich denke, das mit Wiki kannst du nicht vergleichen und hier ist der Vogel ja auch nicht krank.


    Wenn du dich an deinen Tieren nur dann erfreuen könntest, wenn sie auf dir sitzen, fände ich das aber schon auch echt schade. Das geht sicher auch ganz anders :yes: . Aber jetzt erst einmal ist ja wichtig, dass die beiden zueinander finden und das geht eben nicht, wenn du sie "ihm weg holst". Da musst du ihnen eben auch viel Zeit geben und ihn nicht eifersüchtig machen ;) .


    Dieses Steckspiel müsste doch einfach zu machen sein.

    Ja, das kannst du auch selber bauen, mit Holzdübeln.


    https://www.nymphensittich-weg…duebelspielzeug_igel.html


    Er hatte auch mal ein gekauftes aus Plastik. Kannst ihn ja mal fragen, das ist jedenfalls schön bunt.

  • Ich meine auch nicht die kranke Wiki.
    Sie war am Anfang wo ich sie bekam extrem , mit der zeit hat sich das gelegt.
    Da Piku dazu kam und zuletzt konnte sie ja auch nicht mehr fliegen
    Daher wurde es immer weniger.


    Ich erfreue mich ja auch wenn ich ihnen nur dabei zuschaue.
    Aber wenn ich mich mit Sie beschäftige erfreut mich das noch mehr. :fuettern:


    Keine Sorge .Ich will ja auch dass sie zu Piku findet.
    Heute fühlt sie sich im Käfig auch schon viel sicherer.
    Sie war vorhin über ne stunde am Boden spielen und fressen.


    Das war Pikus Gelegenheit. Leider saß er oben und hat nur zugeschaut.
    Etwas Eifersucht könnte dem gar nicht schaden. ;)
    Der soll sich mal mehr Mühe geben und nicht nur gucken.


    Danke für den link.
    Mist !Habe so viele von diese Holzdübeln weggeschmissen. :depp:

  • Hast du nun einen Namen gefunden für die süße Maus? Ich denke Piku wird bestimmt noch auftauen, er braucht seine Zeit.

    Liebe Grüße von Brina :herz: mit den Frechdachsen Fridolin, Sammy, Kira und Sky :herz: in Gedenken an alle Flauschis die von uns gegangen sind.

  • Nein noch nicht. Bisher habe ich micht noch nicht entschieden können.
    Bisher halt dein vorschlag. ;) Ist vielleicht etwas zu lang.
    Oder Püktchen oder wie sonst bei mir Kiki oder sowas.


    Ich wollte sie auch ertsmal kennen lernen. :streichel:

    Einmal editiert, zuletzt von White-Birdy ()

  • Vorhin schon wieder was glernt. Sie hat angst vor Vöglen im Fernseher.


    Da ist vorhin ein Adler vorbei geflogen und sie hat sich voll erschrocken und geflohen.
    hmm das ist mir neu.
    Sogar mein Angsthase Piku hat keine angst vorm Fernsehbilder.


    Sie saßen oft bei mir auf dem Fernseher und haben mit mir Tier Dokus gesehen.

  • Ist aber eine "gesunde " Reaktion. Wenn Nymph einen Raubvogel sieht, bleibt keine Zeit, nachzudenken, ob der echt ist. Erstmal flüchten.
    Machen meine bei jeder Krähe, die draussen vorbeifliegt.


    Ich wünsche Dir gutes Gelingen, dass Piku und "Madam " ein richtiges Paar werden.


    Das mit dem Kennenlernen für den Namen kann ich gut verstehen.
    Bei Momo hat es schon sehr lange gedauert.
    Und bei Maya bin ich mir immer noch nicht sicher, dass es "ihr" Name ist.
    Ich komme einfach nicht auf den, der sich ganz richtig für sie anfühlt.

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

  • Jor, bei Greifvögellauten werden hier auch alle unruhig bis panisch. Es sind eben Fluchttiere und so stimme ich da Karine zu, dass das Verhalten einen gesunde Reaktion ist :yes: .

  • Ja , nur ich hab halt gedacht weil sie Handzahm ist und höstwarscheinlich schon Fernsehen kennt.....
    Aber ich glaub sie ist vom Wesen auch ziemlich ängstlich.
    Sie hat schon 3-4 mal Nightfright bei mir ausgelöst.
    Gestern Nacht schon wieder.
    Obwohl Licht an war und auch der Käfig offen stand. :gruebel:
    So viele Nightfright hatte ich die letzen 4 Jahre nicht.


    Ich hoffe das wird noch besser. :yes:

  • Ja, das wird es bestimmt. Für einen Neuzugang sind ja auch alle Geräusche erst einmal neu und da erschrecken sie einfach öfter. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie nachts dann mal aufwachen und erst einmal nicht wissen, wo sie sind. Das geht einem selber ja auch so.

  • Sie traut sich auch gar nicht zu springen oder kann das nicht ? :gruebel:
    Wenn ich Sie oben auf Voli stelle traut sie sich nicht auf dem Ast oder Türrahmen zu springen.
    Sie bleibt da so lange obwohl sie rein will bis ich sie irgendwann reinsetzen


    Da da hat sie auf jedenfall was von Wiki.


    Heute morgen im Käfig wurde sie von piku auch etwas im hinteren Teil der Käfig gedrängt und da hat sie sich auch nicht getraut sich auf ne andre Sitzstange zu sitzen obwohl die direkt neben ihr war.
    Sie hielt sich so ca 4-5 stunden regungslos nur am Gitter fest.
    Bis ich sie wieder im vorderen teil des Käfig gesetzt habe.

  • Vielleicht kannst du ihr ein paar Tage Rescue geben. Das würde sie sicher etwas entspannen.

  • Die kleine Maus muss erst mal ihre neue Welt erobern ..... gib ihr einfach ein bisschen Zeit.
    Vielleicht hilft etwas Hirse, sie zu bewegen, sich zu trauen.

    Gruß aus Düsseldorf :winke: - Petra

  • Ja, prima, dass sie Frischkost kennt :top: . Das ist ja leider noch immer nicht überall selbstverständlich.