Freiflug wird zum Problem!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Forenupgrade am Di 20. und Mi 21.11.2018: In dieser Zeit ist das Forum geschlossen -> hier nachlesen(klick)

    • Freiflug wird zum Problem!?

      Hallo zusammen,

      Wir haben unsere zwei Nymphen seit ca. 2.5 Monaten und bisher hatten wir mit dem Freiflug keine Probleme. Allerdings passiert seit ca. 10 Tagen jedesmal das gleiche. Meist zu anfang des Freiflugs erschreckt sich einer oder auch beide und Sie fliegen wild im Zimmer herum und leider auch an die ein oder andere Wand.

      Heute allerdings hat sich unser Coby sogar verletzt. Ich glaube er hat sich am rechten Auge verletzt. (Bitte schaut euch mal das Bild an. Ich weiß jetzt auch nicht ob ich deswegen zum Tierarzt sollte.) Ich habe die Verletzung erst eine Stunde später bemerkt als ich Sie wieder in den Käfig habe. Er hat keine ungewöhnlichen Geräusche oder verhalten gezeigt. Und auch gleich gut gegessen.

      Woran kann es liegen, dass die zwei kleinen diese Probleme haben. Im Zimmer hat sich nichts geändert.

      Über eure Hilfe freue mich schon mal.

      Viele Grüße
      Bilder
      • 20171121_114515.jpg

        71,69 kB, 365×650, 3 mal angesehen
      • 20171121_114539.jpg

        82,62 kB, 365×650, 5 mal angesehen
      • 20171121_114607.jpg

        47,15 kB, 365×650, 3 mal angesehen
    • Hallo, :winke:
      und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum! :welcome:
      Schön, dass du mit deinen Beiden hier gelandet bist. :blumen:

      MaWo schrieb:

      Meist zu anfang des Freiflugs erschreckt sich einer oder auch beide und Sie fliegen wild im Zimmer herum und leider auch an die ein oder andere Wand
      Sind in diesem Moment irgenwelche Geräusche, wie z.B. das Telefon oder die Türklingel?
      Schlaubis sind leider kleine Schisser und erschrecken sich sehr schnell. Da reicht schon eine Türe die laut zugemacht wird, oder ein Geräusch draußen, das plötzlich auftritt.
      Kannst du draußen Wildvögel rufen hören? Auch hierauf reagieren viele Nymphies.
      Bitte beobachte sie einmal genau und achter darauf was in diesem Moment ist.

      Wenn du im Zimmer nichts verändert hast, könnte es noch an deiner Kleidung liegen. Wenn ich hier meinen Schalfanzug mit Karos anhatte, war Panik angesagt.Sie haben oftmals vor großen Mustern Angst.

      Was du noch machen könntest ist, dir den Raum mal aus den Augen eines Vogel anzusehen. Vielleicht fällt dir was auf, was sie erschrecken könnte. :daumen:
    • Hallo und auch von mir herzlich willkommen.

      Ich denke auch, dass sie irgendwas ängstigt und in Panik versetzt. Vielleicht kannst du mal beobachten, wenn sie sich dann wieder setzen, ob sie eine bestimmte Stelle fixieren. So bin auch ich damals drauf gekommen, dass Karos, Streifen und wenn ich ganz schwarz angezogen bin, Panik bei meinem Schwarm auslöst.
      Die Verletzung ist nicht dramatisch :knuddel: . Damit würde ich nicht zum Doc, das wäre mir den Stress für den Vogel nicht wert. Wichtig nach einem Crash ist, dass sie möglichst viel Ruhe haben, eher dunkler und kühler stehen (bitte keinesfalls Rotlicht anbieten). Dann wird das schnell vergessen sein.
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Hallo und danke für die schnellen Antworten und Tipps.

      Da bin ich aber beruhigt das die Verletzung nichts dramatisches ist.

      Bewusst aufgefallen ist mir nichts. Aber ich werde beobachten was ich anhabe und ob Geräusche auftauchen die sie erschrecken.

      Viele Grüße