Queenie hat Druckgeschwüre an der Ferse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Hier scheint es nun endlich den Durchbruch gegeben zu haben :applaus: !
      Die eine Kruste, die aussieht wie ein Korken im Fuß (links auf dem Bild oben) ist vor ein paar Tagen abgegangen oder sie hat es abgeknabbert. Darunter wirkte es noch sehr dünn und rot und leicht offen, aber nicht blutig,

      Die Kruste am anderen Fuß, die so richtig dick war und schon eher nach wildem Fleisch aussah, ist in den letzten paar Tagen nun auch massiv zurückgegangen.
      Ich hatte nach dem Absetzen der Medis nichts mehr gemacht, außer Korvimin und PT12 zu geben. Ich glaube, dass das Korvimin sehr gut geholfen hat bei der Heilung.
      So langsam wird sie auch munterer und sitzt nicht nur irgendwo rum.
      Ich hoffe, dass es nun ganz abheilt und mein Mäuschen so was doofes nicht noch mal mitmachen muss :daumen: !
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Huhu Natalie,
      wie schauts aus bei der kleinen Queenie ?
      Weiterhin alles gut und am heilen :hoff1:
      Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:

      im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:
    • Danke für die Nachfrage :danke:
      Hm, das eine Füßchen, was so gut verheilt aussah ist leider wieder wunder. Das andere Füßchen hat sich auch noch nicht wirkliich viel verbessert.
      Über die Feiertage habe ich endlich mal wieder mehr Zeit für die Muppels. Dann werde ich sie mal wiegen und ggf. doch die Füßchen noch mal einsalben. :hmm:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Ochmenno :streichel:
      Ich drücke die Daumen für die kleine Maus :daumen: :daumen: :daumen: und :GBes: es wäre so schön wenn sie mit "guten Füsschen" ins neue Jahr tappseln könnte :hoff1:
      Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:

      im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:
    • Danke :herz: ! Ich werde es ihr ausrichten, das hilft bestimmt :yes: !
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Och nööö, was macht die Mausi denn? Ich hoffe ganz dolle, dass das Thema bald ausgestanden ist :daumen: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ich hab so viel Mist derzeit um die Ohren und nu hat die Püppi wieder dicke Füßchen ;( . Kann ich so gar nicht brauchen. Habe vorhin meine Docs unter der Notfallnummer noch erreicht und fahre morgen früh vor der Sprechstunde mit der Maus hin. Ich hatte wieder mit Vulnoplant angefangen, da die Krusten wieder größer wurden. War wohl ein Fehler, es geht ihr auch sichtbar nicht gut ;( .

      Ich habe auch den Verdacht, dass die Maus Diabetes hat. Sie trinkt ganz heftig viel und hat starke Polyurie, die wenn sie trocknet, klebrig ist.

      Wenn es kommt , dann dicke :(
      Ich fürchte, wir müssen da operativ dran, das heilt einfach nicht :( .
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Oh je, die arme Schnecke :( . Ganz dolle :GBes: und hoffentlich ist es keine Diabetes :hoff1: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Das sieht aus wie bei meiner Sunny. Da habe ich drei Jahre gebraucht und unzählbare Tierarztbesuche und tausende gefahrene Kilometer. Ich war im meist jede 2. Woche bei meiner Tierärztin und habe die übrige Zeit selber behandelt. Zum Glück war Sunny handzahm und ich war ihre Bezugsperson. Sie hat mich wohl sofort beim ersten Kennenlernen in ihr Herz geschlossen.
      Sie hat dauernd Verbände an beiden Beinen getragen die ich alle zwei Tage gewechselt habe. Ein Geel (Namen?), ein Streifen Fusidin-Gaze und ein Streifen Teat-Bandage. Teat-Bandage ist ein selbsthaftender hautfarbener Schaumstoffverband. Er ist eigentlich für die Behandlung wunder Kuheuterzitzen. Es war anfangs etwas fummelig aber mit der Zeit kein Problem mehr. Diese Druckstellen entstehen wohl, wenn der Vogel auf einem Brett oder dickeren Ast sitzt. Wenn man nur dünne Äste als Sitzmöglichkeit anbietet kann dort wohl keine Druckstelle entstehen - aber möglicherweise entstehen dann welche unter den Zehen. Und die kann man dann nicht verbinden.
      Die Teat-Bandage schützt die Stellen vor dem Druck beim sitzen "auf den Hacken". Zusätzlich habe ich dann ihr Schlafbrett in Ihrem Schlafkäfig - damals hatten das die drei handzahmen Nymphies Kiko, Coco und Sunny einzelne Schlafkäfige - dick gepolstert (mit einer Öffnung für den Nachtkot, ging prima!).
      Irgendwann waren die offenen Beine dann zu und blieben das bis zu ihrem Tod auch.
      Viele Grüße,

      Addi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Addi ()