Felix musste zum TA

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • das hört sich doch schon viel besser an =) Ich könnte mir auch vorstellen, dass er im Moment einfach nicht so viel Appetit hat. Biete ihm einfach Alles an, was er gern mag - wie beim Buffet. Irgendwann schlägt er bestimmt zu :) Weiter alles Gute :daumen:

    Viele Grüße von mir, :jump: der furchtlosen Frau Holle und :balzen: dem Herrn Tim
    :herz: Kalle :herz: Caruso :herz: Josephine :herz:

  • oje bei einem kranken Tier leidet man selbst auch mit.
    Ich wünsche deinem kleinen Felix schnelle Genesung und dir eine ruhige Hand weiterhin.


    Meine Belle ist mir auch gar nichtmehr böse dass ich sie zwei Wochen lang mind. 3 mal am Tag einfangen musste.


    Alles Gute für euch

  • :danke: für all das :daumen: und die :GBes: -Wünsche. :blumen::blumen::blumen:


    Ja, ich baue dem kleinen Schatz ein Büffet auf. :yes:
    (Das dürfen nur die anderen Rabauken nicht sehen, sonst werden die noch neidisch, sind sie doch alle mehr oder weniger wg Kirby auf Diät :whistle::whistle::whistle: )


    Ich bin heute schon so viel zuversichtlicher, dass Felix es schaffen wird. :yes::hoff1::hoff1::hoff1:

    Martina :thumbup:
    mit den Rabauken Herr Sally & Kirby & Pauli
    und unvergessen :weinen: unsere :saint: Schneckchen :herz: & Tantchen Kira :herz: & Harry :herz: & Felix :herz: & der Dummvogel Koko :herz:


    "Etwas falsch machen, aber sich nicht bessern, das erst ist ein Fehler." Konfuzius, 28.Sept. 551 v. Chr.

  • Das klingt doch schon besser. :dance:


    Weiterhin :daumen: und :GBes: für den kleine Mann.

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Ja, das hört sich ja schon gut an. Dann scheinen die Medikamente ja noch rechtzeitig zu wirken zu wirken. Weiter so.

    Susanne

  • Martina, das klingt jetzt wirklich schon viel besser...weiter alle Daumen von hier gedrückt :daumen::daumen:

  • Ich freue mich für euch.... und beneide dich auch ein bisschen, weil meine Vögis überhaupt NIE auf die Hand wollten...

    Sie zum TA zu bringen, artete immer in einer "Ich-hab-Angst-dass-der-Herztod-eintritt-Aktion" aus....

    Schön, dass es Felix besser geht.... geniesse jeden Tag!

    ** Tiere sind keine Sache, sondern aus Fleisch und Blut mit einer Seele ** :klugS:


    :herz: Toni *15.9.1991 +23.12.2016 :herz:
    :herz: Kira *15.7.1996 seit 6.1.17 im neuen Zuhause :herz:

  • Suuuper dass es Felix besser geht :hurra::tanz::hurra:


    Ich werde jetzt eine "Leckerlie-Test-Reihe" mit Felix durchführen. Nudeln sind gekocht, Ei auch. Mal schauen, ob er sich nicht erweichen lässt.

    Probiere mal Zwieback oder Stückchen von Butterkeksen. Vielleicht schmeckt dem kleinen Man das.

  • Oh nein, was lese ich denn da?
    Armer kleiner Mann :weinen:


    Die Nasenlöcher habe ich nicht einweichen und vom Schnodder befreien können, weil er immer gleich in der Q-Tipp beißt und diesen dann auch nicht wieder los lässt. Keine Ahnung, wie ich das verhindern soll...

    Mein Charly hat auch immer wieder verstopfte Nasenlöcher. Ich war schon öfter mit ihm deshalb bei meiner TÄ, die den Schnodder dann rausgeholt hat. Mittlerweile bekomme ich den Duschmuffel tatsächlich zum Duschen, was er jahrelang konsequent verweigert hatte und daher auch immer ein ganz mieses Gefieder beisammen hatte. Nach dem Duschen ist die Schnoddernase dann so gut eingeweicht, dass er es einfach abniesen kann. Die Nase ist wieder frei. Vielleicht kannst du Felix ja irgendwann auch zum Duschen bewegen?


    Mit Clickern würde ich auch erst später beginnen, wenn es ihm sichtbar besser geht und dann mit den anderen gemeinsam. Da macht das Clickern sicher mehr Freude und steckt auch untereinander an. Ich mische dazu meine Medis dann immer mit etwas Ringer-Lactat-Lösung, damit es besser schmeckt. Das wird sehr gerne genommen und kann auch zum Üben verwendet werden (nur nicht zu viel davon oder mit Wasser verdünnt).


    Ansonsten hat sich die eine oder andere Medigabe bei uns auch über Kochfutter mit groben Hirsesorten bewährt. Nur AB gebe ich wegen der genauen Dosierung immer nur in den Schnabel.


    Alles Gute für Felix! :daumen:

  • Das hört sich wirklich schon ganz anders an, Martina :top: !


    Wie heißt es so schön: man wächst an seinen Aufgaben :D

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Ich hab echt Pipi in den Augen gehabt und muss euch deshalb (und weil ihr mitfühlt & bibbert :blumen: ) UNBEDINGT an diesem wundervollen Moment teilhaben lassen.
    :guggstdu:


    Ist das nicht wundervoll?! :hurra::hurra::hurra:
    Der kleine tapfere Mann kletterte danach aufgeregt hin und her und wollte unbedingt raus zu den anderen. Aber das habe ich dann doch noch nicht gemacht.


    und beneide dich auch ein bisschen, weil meine Vögis überhaupt NIE auf die Hand wollten...

    Ähm, Felix geht auch nicht auf die Hand - auf KEINEN Fall!! :nein:
    Jetzt, wo er ein bisschen fitter zu sein scheint, muss ich bei der Medi-Gabe noch mehr leider als vorher.

    Sowie das Handtuch nur einen Millimeter verrutsch, nutzt er die Gunst der Stunde und beißt zu. Er lässt auch nicht wieder los. :rolleyes: Und er schafft es sogar, mich durch das Handtuch durch blutig zu beißen. :ohnmacht: So ein pöser Pursche... :D
    Aber das ist mir alles egal, denn es geht ihm offensichtlich so viel besser! :dance:


    Leckerlie-Suche war bisher erfolglos. Keine Nudel, kein Ei, kein Apfel, keine Mohrrübe, Zwieback ebenso wenig wie hart getoastetes Brot... Aber vielleicht wird das was, wenn er jetzt wieder normal frisst.


    Vielleicht kannst du Felix ja irgendwann auch zum Duschen bewegen?

    Das wäre wirklich super, wenn wir das auf Dauer hier hinbekommen könnten. :yes:
    Außer Koko sind hier alle eher Dreckspätzchen. :rolleyes: Das ist echt selten, dass die mal nicht kreischend abhauen, wenn Koko geduscht wird (und die findet kein Ende :D ). Harry geht ja noch mal baden, aber der Rest? :tztz: Wäre schön, wenn das klappen würde, denn auch pitschnass aufgehängte, belaubte Zweige oder nasser Salat wird normalerweise gemieden wie die Pest. :rolleyes:


    Morgen werde ich noch mal mit der TA telefonieren. Sie bat mich darum, da sie ab Freitag wieder ein paar Tage nicht da sein wird. Sie möchte ggf Medikation anpassen oder ihn noch einmal sehen. Ich denke, sie wird zufrieden mit dem Süßen sein. :]

    Martina :thumbup:
    mit den Rabauken Herr Sally & Kirby & Pauli
    und unvergessen :weinen: unsere :saint: Schneckchen :herz: & Tantchen Kira :herz: & Harry :herz: & Felix :herz: & der Dummvogel Koko :herz:


    "Etwas falsch machen, aber sich nicht bessern, das erst ist ein Fehler." Konfuzius, 28.Sept. 551 v. Chr.

  • Aua 8o !
    Warum ziehst die denn keine Handschuhe an? Das mache ich immer, vor allem bei Maple, die lässt nämlich auch nicht los.


    Aber super dass Felix wieder futtert :applaus::tanz::hurra:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Ich lese das jetzt erst. Alles Gute für Felix!

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Lilly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla, Donald bei Petra, Kasperle bei Inge und den Jungs, Monty zurück bei Petra und den Sternen Marie, Littlefoot, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Weiterhin :GBes::hoff1: !!

    Schnuffel+Elvis :balzen: Amy+Rodney :tanz: und Homer
    und ihre zwei Federlosen :baeh:
    Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy, Engelchen Bammel und Drachentöter Moritz :herz::herz::herz::herz::herz:

  • Versuch es doch mal mit Cornflakes aus dem Bioladen, die sind ohne Salz und ohne Zucker.

    Es grüßen fröhlich Claudia, die drei Gockel und die Henne im Korb
    Florian, Jimmy Meise und Lilly Fee
    Unvergessen: Mimi, die geliebten und unvergessenen Sternenkinder, Moody und Peppie wieder vereint und Tussi die kleinen Engel und das liebe Entchen

  • Auäää, das sieht aber übel aus :( du solltest wirklich Handschuhe anziehen...vielleicht eng anliegende Kunstleder oder Lederhandschuhe... auf Dauer wäre das sicher von Vorteil :sos:
    Weiterhin viel Erfolg bei der Medigabe und dem Schnuffel :GBes:

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    mit den Coonies Betty & Barney

    für immer im Herzen Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und oft in Gedanken bei Nellymaus :herz: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Auäää, das sieht aber übel aus :( du solltest wirklich Handschuhe anziehen...vielleicht eng anliegende Kunstleder oder Lederhandschuhe... auf Dauer wäre das sicher von Vorteil :sos:
    Weiterhin viel Erfolg bei der Medigabe und dem Schnuffel :GBes:

    [OT]. nachdem mir Toni nach einem Biss eine fiese Infektion angedichtet hatte, habe ich mir auch Lederhandschuhe zugelegt. Die waren in meiner mini-Größe nicht leicht zu kriegen. Heute ja kein Thema mehr, es gibt ja sogar welche für Kinder.


    Mir wurde auch gesagt, dass es für die Vögel besser sei, weil dann nicht die "bösen Hände " nach ihnen greifen..


    Panik war aber bei Ihnen und bei mir trotzdem immer dabei, wenn ich sie 'einfangen' musste. Leichter wurde es, als ich anfing das Zimmer abzudunkeln.

    ** Tiere sind keine Sache, sondern aus Fleisch und Blut mit einer Seele ** :klugS:


    :herz: Toni *15.9.1991 +23.12.2016 :herz:
    :herz: Kira *15.7.1996 seit 6.1.17 im neuen Zuhause :herz:

    3 Mal editiert, zuletzt von Nymphimutti ()

  • :applaus:


    Und für dich Martina: :troest:


    Off Topic:


    Mich hat Lindbergh gestern trotz dünner Gartenhandschuhe heftigst gezwickt.

    Gruß aus Düsseldorf :winke: - Petra

  • Ich freue mich, daß es Felix wieder besser geht :applaus:


    Ich fixiere immer den Kopf zwischen Daumen und Zeigefinger. Dann kann man nicht gebissen werden. Es gibt eine weitere Möglichkeit, die ich auf einem 1. Hilfe Kurs gelernt habe, wo Dr. Manderscheid uns Teilnehmer die Medigabe zeigte. Er macht es nicht, wie wir es auch im Wegweiser haben und die meisten machen mit der Spritze in den Schnabel rein. Dabei wäre die Gefahr zu groß, daß Medikamente in die Luftröhre gelangen. Er empfiehlt den Vogel so wie auf dem Bild unten zu halten. Dann könnte der Vogel das Medikament schlucken und wenn er es nicht schluckt, dann läuft es einfach auf den Boden. Man sollte niemals alles geben, sondern nur tropfenweise. Und wenn ein Vogel den Schnabel nicht öffnen will, soll man nie versuchen mit der Spritze dazwischen zu kommen sondern es auf den Anfang des Schnabelspalts, der aus den Kopf kommt tropfen. Der Schnabel hat nämlich Kapillare und so zieht wirklich in kurzer Zeit der Tropfen rein in die Mundhöhle und der Vogel schluckt.



    Und auch, wie man korrekt eine Nasenspülung selber machen kann (ist wirklich halb so wild) wurde uns gezeigt. Vielleicht kann Dein TA Dir dies auch zeigen.


    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt: