Hilfe- drei Nymphies in einem Welli Haushalt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Hilfe- drei Nymphies in einem Welli Haushalt!

      Hallo ihr lieben...
      erst mal danke für die Aufnahme. Ich hoffe hier wirklich Hilfe zu finden denn ich weiß nicht weiter. Erst mal zu uns alten Hasen...
      Ich lebe mit meiner Tochter in einer zwei Zimmer Wohnung! Wir besitzen zwei Wellensittiche (Blueberry und Kokosnuss)! Blue ist zwei Jahre und koko 1 1/2... Beide kern gesund, fit und aktiv!
      So jetzt zu den neuen in der Family!
      Drei Nymphensittiche (King, Queeny und Princess)
      Wir haben die drei erst seit Sonntag und es ist eine etwas komplizierte und verzwickte Geschichte. Ich fang einfach mal an!
      Ein Freund von mir hat sich entschieden such Nymphensittiche zu holen. Über eine Anzeige hat er dann gesehen dass gar nicht weit weg von uns, drei zu verschenken waren. Wir sind paar Tage später hin um sie anzusehen und abzuholen. So jetzt wird es verzwickt...
      Ich sah die Verhältnisse dort, unterhielt mich mit dem Besitzer und dachte mir nur :weinen: - die müssen da weg!
      Die voliere war in zwei geteilt. Oben einige unzertrennlich, wenn ich das richtig gesehen habe und unten waren die Nymphen. Sie war schön und wie ich finde, auch genügend Platz zum stecken aber mehr auch nicht. Der Besitzer hatte meiner Meinung nach keine Ahnung! Er sagte mir sie sind zwei bis drei Jahre alt und zwei Weibchen und ein Männchen! Ich bin mir da gar nicht so sicher denn als ich gefragt habe woran er das erkennt bzw wie er das festgestellt hat sagte er mir "die Hälse sind bei Weibchen länger"! Ich lies es mal so stehen :nixw:
      Sie hatten Vllt einmal im Jahr Freiflug und angeblich auch schon öfter gebrütet. Ich fragte auch was sie so zu essen bekamen und er sagte ab und zu Apfel und sonst nur die Körner mit etwas Sand vermischt! umd dies seit drei Jahren 8o
      Also dies war bei weitem :hmm: nicht alles. Ich habe bemerkt dass bei einem der nymphies die Flügel leicht hingen und er sagte "das ist ganz normal. Das ist schon lange so. Die sind alle ganz gesund!"
      Mein Freund bemerkte natürlich dass da etwas nicht stimmt und wollte die nymphies dort lassen aber das konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren! Ich nahm sie mit! :streichel:
      Zuhause angekommen packte ich erst mal meine wellis um in ihren "urlaubskäfig"! Den "großen" bekamen jetzt die Nymphen eine Weile. Wobei der auch noch viiiel zu klein ist. Ich hätte nie im Leben mit drei Nymphensittiche gerechnet und weiß auch ehrlich gesagt noch nicht genau ob ich mir das zutraue! So jetzt meine tausend fragen?
      Princess kann nicht fliegen! Wir haben im Moment einfach nicht das nötige Kleingeld um zum Tierarzt zu gehen! Was soll ich tun? - natürlich gehen wir so bald wie möglich, doch dieses Jahr auf keinen Fall mehr!
      Voliere! Ich habe noch keine und würde mir da nächstes Jahr eine zu legen. Reicht das nächstes Jahr? Sprich in ca einem Monat! Welche würdet ihr empfehlen wenn sie genügend Freiflug haben?
      Meine wellis! Wie vergesellschafte ich die richtig? Ich habe Angst dass irgendeinem weh getan wird.
      Die wellis sind so neugierig und fliegen dauernd zu der Königsfamilie hin aber die haben total Angst... was tu ich da bloß?
      Die Königsfamilie hat total Angst vor allem was denen indem Käfig kommt- Hirse, Salat sogar vor Apfel! Soll ich es trotzdem rein tun oder die erst mal in Ruhe lassen?
      Sie haben auch Angst vor dem Wasser Napf! Ich habe das Gefühl dass die total angeschnitten waren von der Außenwelt und nur für sich waren ohne jegliche Beachtung. Sie fauchen mich an, deshalb geh ich nur Futter und Wasser wechseln und lasse das dann erst mal sein! Ich setzte mich in die Nähe und rede und Pfeife bisschen vor mich hin- das wars! ist das gut? Zu viel? Zu wenig? Ich bin euch wirklich für alle Tips dankbar. Seit bitte ehrlich- keine Scheu und nicht zu nett sein. :dance: Ich kann Kritik gut vertragen. Hauptsache denen geht's so gut wie möglich bzw. Besser als vorher :D
    • Weibchen haben längere Hälse? Nee... Kannst du vielleicht mal Fotos schicken? Die armen scheinen nicht gerade in guten Verhältnissen gelebt zu haben... Sie müssen ihre neue Umgebung kennenlernen. Fotos währen jetzt nützlich!
      Die Federlose :fuettern: mit der :herz: Bourkiedame Milla :herz: und den zwei Wellis :herz: Sindy :herz: und Sweat Pea :herz: Für immer in meinem :herz: Mein kleiner Sweetie Seker(17.12 2016) :herz: Mekky(22. 2 2017) und Lars(23.2 2017) :herz: Ich vermisse euch alle!!! :weinen: :herz:
      :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly: :fly:
    • Der weiße ist King -also der angebliche Hahn
      Die zweite ist Queeny und die dritte Princess...
      Princess kann nicht fliegen
      Bilder
      • IMG_3190.PNG

        403,16 kB, 366×650, 20 mal angesehen
      • IMG_3192.PNG

        371,15 kB, 366×650, 19 mal angesehen
      • IMG_3191.PNG

        405,02 kB, 366×650, 12 mal angesehen
    • Hallo,

      toll, dass du die drei dort rausgeholt hast! :top:

      Die zwei Grauen mit den gelben Köpfchen sind auf alle Fälle wildfarbene Hähne :verliebt: ; bei dem Gelben (Lutino) ist das leider nicht so einfach zu beantworten.
      Zum Eingewöhnen brauchen sie einfach ihre Zeit - Nympies sind ausgesprochen konservativ... also nicht in Tagen, sondern in Wochen oder Monaten (muss aber nicht sein) rechnen.

      Warum kann Prince(ss) nicht fliegen?
      Schnuffel+Elvis :balzen: Moritz+Homer :five: Amy+Rodney :tanz:
      und ihre zwei Federlosen :baeh:
      Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy und unser Engelchen Bammel :herz: :herz: :herz: :herz:
    • Hallo und herzlich :welcome: hier im Nymphie Forum.

      Schön dass du die drei dort raus geholt hast und ihnen nun ein schönes neues Heim gibst :applaus: .
      Zu den Geschlechtern tippe ich bei King, das ist ein Weisskopf Lutino, auf eine Henne, da das Gefieder der Schwanzfedern ziemlich gelb ist. Ich gehe davon aus, fass Princess das Küken der zwei anderen ist oder?
      Und da Queeny und Pincess zu 100% wildfarbene Hähne sind, kann King nur eine Henne sein.
      In unserem Wegweiser kannst du unter Farben und Geschlecht nochmals alles über die verschiedenen Farbschläge nachlesen.

      Es tut mir sehr leid, dass Princess nicht fliegen kann und ich finde es wichtig, das mit einem vk TA abzukären.

      Erdbeere83 schrieb:



      Die wellis sind so neugierig und fliegen dauernd zu der Königsfamilie hin aber die haben total Angst... was tu ich da bloß?
      Die Königsfamilie hat total Angst vor allem was denen indem Käfig kommt- Hirse, Salat sogar vor Apfel! Soll ich es trotzdem rein tun oder die erst mal in Ruhe lassen?
      Sie haben auch Angst vor dem Wasser Napf! Ich habe das Gefühl dass die total angeschnitten waren von der Außenwelt und nur für sich waren ohne jegliche Beachtung. Sie fauchen mich an, deshalb geh ich nur Futter und Wasser wechseln und lasse das dann erst mal sein! Ich setzte mich in die Nähe und rede und Pfeife bisschen vor mich hin- das wars! ist das gut? Zu viel? Zu wenig? Ich bin euch wirklich für alle Tips dankbar. Seit bitte ehrlich- keine Scheu und nicht zu nett sein. :dance: Ich kann Kritik gut vertragen. Hauptsache denen geht's so gut wie möglich bzw. Besser als vorher :D
      Genau so machst du es richtig. Da sie anscheinend nicht viel kennen, wird es schon etwas dauern, bis sie anfangen ihre Angst zu verlieren und du wirst da sicher noch viel Geduld brauchen.
      Rede leise und beruhigen mit Ihnen und erkläre immer, was du machst, z.B. Wasser wechseln und Futter usw. Ich würde am Anfang auch wirklich nur Futter und Wasser wechseln und sie so wenig wie möglich bedrängen. Wenn sie dann etwas entspannter sind, kannst du ja anfangen Gurke oder Apfel zu geben.

      Vermutlich kennen sie es gar nicht, dass Vögel fliegen, sonst würden sie sicher anders auf die Wellis reagieren. Ich würde auch so wenig wie möglich momentan im Käfig verändern, damit sie erstmal ankommen können.

      Alles Gute für deine drei und du wirst sicher noch weitere Tipps und Ratschläge bekommen ;) .
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Hallo und :welcome:


      Schön, das Ihr die Nympherln da rausgeholt habt :top: . Ich befürchte nur, dass die Agas nicht besser gehalten werden :( .


      Ein TA-Besuch wäre schon wichtig und auch zu einen Vogelkundigen Tierarzt. In der Gegend wäre am besten Drs. Eisele/Schramm in Erlangen. Ich selber wohne auch in der Gegend und fahre nach München (Unterhaching), zu Fr. Dr. Reball.


      Wegen einer Voliere könnt Ihr ja mal in den Kleinanzeigen schauen. Es gibt immer wieder welche gebraucht zu bekommen.


      Wichtig ist auch gutes Futter, in der richtige Zusammensetzung für Nympherln. Großsittichfutter ist zu fetthaltig für Nymphensittiche. Ich empfehle Dir Futter von hier futtermittel-jehl.com/themes/k…/index.php?kategorieid=42
      .

      Zusätzlich Vitamine und Minarlastoffe, da sie in den letzten Jahren vermutlich nicht viel davon bekommen haben

      Erdbeere83 schrieb:

      Ich setzte mich in die Nähe und rede und Pfeife bisschen vor mich hin- das wars! ist das gut? Zu viel? Zu wenig?
      Das machst Du genau richtig :top:
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      14. Hirseerntetreffen vom 7.9. - 9.9.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Federmaus ()

    • Erdbeere83 schrieb:

      Der weiße ist King -also der angebliche Hahn
      Hier kann man von dem Farbschlag nichts sagen.

      Erdbeere83 schrieb:

      Die zweite ist Queeny und die dritte Princess...
      Princess kann nicht fliegen
      Das sind sich er zwei wildfarbene Hähne
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      14. Hirseerntetreffen vom 7.9. - 9.9.18
    • Danke euch für die schnelle Rückmeldung... ja das dachte ich mir... na dann doch nochmal schnell eine Namensänderung :tock:
      ich nehme stark an dass Princess das Ergebnis der beiden größeren ist aber der vorherige Besitzer sagte ja beide grauen hätten schon mal Eier gelegt und sie wären beide von dem weißen bestiegen gewesen. Ich wusste bzw dachte mir schon dass das nicht stimmt! :LOL: Na gut dann muss ich mich morgen gleich mal mit meiner Tochter nach neuen Namen umhören. Ich danke euch! Ist schon mal etwas hilfreicher! :daumen: Warum Princess nicht fliegen kann wissen wir leider nicht! Wir werden hoffentlich nach vk TA mehr wissen. Doch wie gesagt wird das noch bisschen dauern! :hmm:
      -----------------------------------------------------------------
      super... Danke dir Federmaus... ich habe auch noch keinen vk TA für meine wellis gefunden. War schon bei zwei hier in nbg die empfohlen wurden die ich aber total mies fand. Den in Erlangen werde ich mir ansehen!
      -----------------------------------------------------------------
      welches Futter bestellst du da immer genau? Ich kenne mich da gar nicht aus? :nixw:

      Edit Aki: Drei Beiträge zusammengefügt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aki ()

    • Du hast hier ja schon einige gute Tips erhalgen, daher von mir einfach nur :herz: lich :welcome: bei uns im Forum!


      Off Topic:

      @Erdbeere83: Du kannst deine Beiträge innerhalb von drei Stunden selber bearbeiten. Wenn also noch niemand auf deinen Beitrag geantwortet hat nutze bitte diese Funktion und antworte nicht wie hier zB 3x :danke: Die Beiträge habe ich zu einem zusammengefügt.

      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Aki ()

    • Hallo wir haben hier einen großen Schwarm Wellensittiche und 4 Nymphen Sittiche. Die beiden Arten haben ein Vogelzimmer gemeinsam und für die Nacht hat jeder eine große Voliere. Ansonsten haben alle zusammen den ganzen Tag Freiflug und das klappt sehr gut. Die Nymphen sind nicht aggressiv den Wellis gegenüber. Die Wellis sind neugierig und gehen auch in die Nymphenvoliere tagsüber. Umgekehrt eher weniger. Das es zu großen Reibereien gekommen wäre zwischen den beiden Arten, wüßte ich jetzt nicht. Sie brauchen halt Platz um sich auch mal aus dem Wege gehen zu können. Ein Tierarzt Besuch ist hin und wieder unumgänglich und nicht vermeidbar. Von daher sollte man auch dafür immer ein gewisses Budget zurücklegen. Alles gute für die Haltung und ich hoffe es klappt bei euch dann alles.
      Liebe Grüße Gabi mit den 34 Fränkischen Flugsauriern und den 4 Franken-Punks
    • Auch von mir ein :herz: liches :welcome: hier bei uns.

      Schön das Du die drei Haubenschlümpfe bei Dir aufgenommen hast. :top:

      Zum Thema Voliere gibt es viele Tipps im Wegweiser - Käfig & Voliere.

      Was Obst und Gemüse betrifft muß man bei Nymphies meist viel Geduld haben und die Sachen imm wieder anbieten. Hier wurden am Schnellsten Möhren, Staudensellerie und Kresse angenommen.

      Wünsche Dir viel Spaß mit Deinen neuen Mitbewohnern und auch hier bei uns.

      Und wenn Du weitere Fragen hast, immer her damit.
      Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz: :herz:

      Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit
    • :welcome: hier im Forum.

      Ich habe selbst vor Kurzem 3 Nymphensittiche von jemandem übernommen der nichts aber auch gar nichts über sie wusste. Weder Geschlecht noch wie man füttert usw. Daher freue ich mich umso mehr, dass du die 3 da rausgeholt hast. Sie werden es bei dir sicher besser haben.

      Du hast ja schon reichlich Tipps bekommen, daher bleibt mir nur dir und den drei Hauben eine schöne lange Zeit zusammen zu wünschen.

      LLiebe Grüße Joe :nlove:
      Stolze Nymphendienerin von bisher Merline (1996) & Balin (2016) :fly: :depp:
      Und seit dem 16.02.2017 auch von Gandalf & Thorin (beide 2016) :tock: :hurra:
      Am 26. April aufgenommen Eowyn (2016) & Enoch (2016) & Woody (2016) :blumen: :tanz:
      Seit Mitte Mai nun auch noch Whisper (2016) :prost:

      Thorin (+ November 2016) :weinen:

      Seit Dezember 2017 Galadriel & Willow & Happy / Kinder von Whisper & Woody :Ei-Kueken: :star:
    • Hallo hallo.... also ich muss gleich vorab ehrlich sein und sagen ich war nicht beim TA... wie vorher schon gesagt habe ich leider das nötige Geld dafür nicht aber es geht allen 5 ( wellis und nymphies) sehr gut bis jetzt. Sie haben sich wunderbar eingelebt. :top: Quinn kommt mittlerweile gern auf die Hand, Kopf oder Schulter, Lady ist zutraulich und nimmt ab und zu einen Sonnenblumen Kern aus der Hand
      Baby kann immer noch nicht fliegen aber wir haben alles soweit umgebaut dass er alles erreichen kann ( außer die vorhangstange und den oberen Bereich des Wohnzimmerschrankes. Coco und Blue sind grad in der Mauser aber denen geht's auch sonst gut. Baby (nynphie) lässt sich mittlerweile von coco (welli) putzen und sie sitzen meist zusammen - gezwungener Maßen weil Coco einfach hinterherläuft und Baby keine andere Wahl ha :D t ! Danke das ihr nochmal nachfragt. Es ist schön zu sehen dass ihr noch Interesse zeigt.

      Joe dann geht es dir ja wie mir Ich habe nichts dagegen gehabt die drei zu mir zu holen und es macht immernoch richtig Freude! :herz: Hoffe dir gehts da auch genauso und denke dass es denen bei dir auch super gut gehen wird :dance:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Erdbeere83 ()