Mein Nymphentraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Schön dass sie so einen Spaß beim Schreddern hatten :dance: .

      Und du hast doch sicher gerne hinter ihnen aufgeräumt :whistle: .

      Tolle Bilder :verliebt:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Joko kommt doch aus einem PBFD-positiven Schwarm? Ich finde es unverantwortlich solche Vögel weiter zu vermitteln. So wird der Virus immer weiter verbreitet. Auch wenn Joko im Moment nicht krank ist er trägt den Virus in sich. Ich würde mir ein bisschen mehr Verantwortung wünschen dann würde so manches Leid erspart bleiben.
    • Jetzt noch ein paar Bierbänke und los geht die 1.Mai Party. :dance:
      Stolze Nymphendienerin von bisher Merline (1996) & Balin (2016) :fly: :depp:
      Und seit dem 16.02.2017 auch von Gandalf & Thorin (beide 2016) :tock: :hurra:
      Am 26. April aufgenommen Eowyn (2016) & Enoch (2016) & Woody (2016) :blumen: :tanz:
      Seit Mitte Mai nun auch noch Whisper (2016) :prost:

      Thorin (+ November 2016) :weinen:

      Seit Dezember 2017 Galadriel & Willow & Happy / Kinder von Whisper & Woody :Ei-Kueken: :star:
    • Atum schrieb:

      Joko kommt doch aus einem PBFD-positiven Schwarm? Ich finde es unverantwortlich solche Vögel weiter zu vermitteln. So wird der Virus immer weiter verbreitet. Auch wenn Joko im Moment nicht krank ist er trägt den Virus in sich. Ich würde mir ein bisschen mehr Verantwortung wünschen dann würde so manches Leid erspart bleiben.
      Es wäre schön, wenn Du Deine Weisheiten für Dich behalten würdest - die braucht kein Mensch!
      Es ist jetzt das zweite Mal, das Du meinst mich hier angreifen zu müssen. Es reicht.
    • Mensch nicht aber Vogel, denn die baden unsere Nachlässigkeiten aus. Ich kann nur hoffen das der neue Besitzer ihn testen lässt. Ansonsten geht die Verbreitung des Virus immer weiter.
      Wer sich weiter informieren möchte PBFD

      Ich hab gelesen das Du durch Hilfsbereitschaft zu dem Virus gekommen bist. Das ist tragisch aber die Verantwortung sollte doch sein diesen Virus nicht weiter zu tragen den Vögeln ein schönes Leben zu ermöglichen und wenn weiter vermitteln dann nur in einen schon positiven Schwarm.

      Warum ist für diese Erkrankung keine Sensibilisierung bei Sittichhaltern vorhanden? Papageienhalter reagieren da etwas anders. Aber vielleicht liegt es daran das Sittiche preisgünstiger sind als Papageien. Das tragische ist nur das dieser Virus unter Sittichen und Papageien weiter gegeben wird.

      Wenn Du Aufklärung als Angriff interpretierst tut es mir leid aber aus meinen Erfahrungen halte ich Aufklärung und Information für eine Pflicht und nicht das Verschweigen und unter den Teppich kehren.

      honeymilk schrieb:

      Es wäre schön, wenn Du Deine Weisheiten für Dich behalten würdest - die braucht kein Mensch!
      Warum?????????

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atum ()

    • Danke, aber ich bin bereits aufgeklärt.
      Und es stimmt, dass ich zwei Hähne aufgenommen habe, von denen der eine PBFD pos. war, er ist nach einer Woche gestorben. Beide hatten keinen Kontakt zu meinem Schwarm. Dann habe ich mich entschieden Juppi zu testen, und er war PBFD negativ. Wieso, weshalb, warum ? - es war so.
      Dass ich nicht ausschließen kann, dass PBFD in meinem Schwarm ist, stimmt, denn ich habe nicht alle meine Vögel beim Eingangscheck darauf testen lassen.
      Wenn Du mich für fahrlässig hälst, bleibt Dir das unbenommen, trotzdem, ich kenne ja jetzt Deine Meinung, bitte ich Dich, mich in Ruhe zu lassen, bevor Du Dich und Deine fehlerfreie Haltung hier einmal vorgestellt hast.
      Kritisieren kann jeder anonym - sich selbst einer Kritik auszusetzen erfordert Schneid!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von honeymilk ()

    • @honeymilk
      Leider wird allzu oft nur kritisiert und bedauerlicherweise empfinde auch ich es manchmal als unangenehm Beiträge in einem Forum zu posten weil häufig Leute dort unterwegs sind, die immer nur warnen und Kritik üben, jedoch nie die positiven Aspekte wahrnehmen.
      Hier bisher kaum der Fall.

      Aber eines muß ich mal loswerden. Sehr sehr oft kommt der Hinweis: "Geht zum Tierarzt." Ist im Grunde genommen auch richtig. Aber manchmal wird mir zu vorschnell bei jedem Kratzen gleich zum Tierarzt gelaufen und nicht bedacht, welch unheimlicher Stress diese Besuche für unsere gefiederten Freunde sind.
      Stolze Nymphendienerin von bisher Merline (1996) & Balin (2016) :fly: :depp:
      Und seit dem 16.02.2017 auch von Gandalf & Thorin (beide 2016) :tock: :hurra:
      Am 26. April aufgenommen Eowyn (2016) & Enoch (2016) & Woody (2016) :blumen: :tanz:
      Seit Mitte Mai nun auch noch Whisper (2016) :prost:

      Thorin (+ November 2016) :weinen:

      Seit Dezember 2017 Galadriel & Willow & Happy / Kinder von Whisper & Woody :Ei-Kueken: :star:
    • honeymilk schrieb:

      bevor Du Dich und Deine fehlerfreie Haltung hier einmal vorgestellt hast.
      Lies mein Profil

      honeymilk schrieb:

      Kritisieren kann jeder anonym - sich selbst einer Kritik auszusetzen erfordert Schneid!
      Kritik annehmen erfordert Größe, aber wenn Du es als Kritik siehst ............

      Aengus schrieb:

      Leider wird allzu oft nur kritisiert und bedauerlicherweise empfinde auch ich es manchmal als unangenehm Beiträge in einem Forum zu posten weil häufig Leute dort unterwegs sind, die immer nur warnen und Kritik üben, jedoch nie die positiven Aspekte wahrnehmen.
      Kritisieren bedeutet etwas anderes, die Tatsachen sprechen für sich.

      honeymilk schrieb:

      Dann habe ich mich entschieden Juppi zu testen,
      Und Joko wurde vermittelt???????
    • Hallo :winke:

      Ich bin jetzt im Moment sprachlos, entsetzt und traurig.

      Yoko / Coco ist bei mir gelandet und mir wurde von Bea gesagt, dass der Vogel gesund ist und ich eigentlich gar nicht zum TA brauche. Es wurde mit keinen Wort erwähnt, dass er Kontakt zu PBFD erkrankten Vögeln hatte.

      Ich war heute mit Coco bei einem TA der "nur" knapp 100km von mir weg ist. Jetzt bedeutet es, dass ich mit den armen Kerl wieder zum TA muss und das vermutlich zu meiner Vogel TÄ die 188km weg ist.

      Ich weiß gar nicht was ich gerade sagen soll :tztz: :(
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      14. Hirseerntetreffen vom 7.9. - 9.9.18
    • Guten Morgen Heidi,
      Yoko wurde bei seinem Eingangscheck als gesund befunden - alle Tests waren negativ.
      Ich habe ihn allerdings nicht - genau wie die anderen, bis auf Juppi (s.o.) und Yphi (wegen ihres Körperbaus) auf PBFD testen lassen. Alle anderen Tests sind standardmäßig gemacht worden.
      Weder vermeintlich wissentlich und schon gar nicht vorsätzlich habe ich etwas verschwiegen.
      Durch den negativen Test von Juppi gehe ich davon aus, dass hier kein PBFD im Schwarm ist.
      Das war/ist vielleicht ein Fehler, und es täte mir unendlich leid, wenn dem so ist.
      Es gab hier immer wieder Diskussionen, ob und inwieweit dieser Test aussagekräftig ist, so dass man keinerlei Rückschlüsse aus dem Testergebnis ziehen kann, daher lassen viele diesen auch gar nicht machen. Ich wollte aber bei Juppi sicher gehen - und vor dem Ergebnis hatte er keinen Kontakt zum Schwarm (s.o.)

      Anfang des Jahres war ich mit Tönchen bei Dr. Straub, da sie eine bakterielle Entzündung hatte. Ihr wurde Blut abgenommen und einige Tests gemacht - alle waren negativ - ich kann allerdings nicht mit Sicherheit sagen, dass sie explizit auch auf PBFD getestet wurde. Aber da könnte ich in der Klinik nachfragen.

      Wenn ich einen Fehler gemacht habe, dann tut es mir leid und wenn Du Yoko unter diesen Umständen zurückgeben willst, organisieren wir einen Rücktransport.

      Nun zu ATum: Ich weiß nicht, wer Du bist, und was ich Dir getan habe, und es ist mir auch egal. Ich habe keinerlei Probleme mit Kritik und auch nicht damit Fehler einzugestehen. Aber darum geht es Dir gar nicht - auch nicht um die Tiere - das ist etwas Persönliches. Aber ich weiß nicht was!
      Die einzige, die Du beobachtest und "kritisierst" bin ich. Bei keinem anderen habe ich jemals einen Kommentar von Dir zur Haltung gelesen. Mag sein, dass die anderen alle frei von Fehlern sind, aus Deiner Sicht, aber das glaube ich nicht.
      Ich empfinde es als "an den Pranger stellen" was Du hier mit mir machst - und das hat nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun.
      Du hast Dich von vorneherein auf mich eingeschossen - sei´s drum.
      Du wirst hier in diesem Forum von mir nichts mehr lesen - ich hoffe, Du hast damit Dein Ziel - welches Du auch immer verfolgt hast - erreicht.
    • Heidi und Honeymilk, ich denke, ihr solltest das untereinander klären. Am besten sprecht ihr dazu am Telefon anstatt euch zu schreiben.

      Was Autum angeht ist es sicher so, dass sie bei dir nun zum zweiten mal auf das Thema hinweist. Daher kann ich verstehen, dass du das so empfindest. Angegriffen oder an den Pranger gestellt hat sie dich meines Erachtens aber nicht. Sie hat erinnert, dass es diesen Kontakt gab, von dem du hier im Forum ja auch berichtet hast.

      Autum, vielleicht magst du im Krankenforum ja mal vorstellen, wie du dir Eingangs- und Bestandstests in Bezug auf Virusinfektionen vorstellst. Und wenn du keine Nymphies hast, dann sicher andere Vögel. Auch die kannst du hier gerne im Bereich "in der Luft" vorstellen.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • honeymilk schrieb:



      Du hast Dich von vorneherein auf mich eingeschossen - sei´s drum.
      Du wirst hier in diesem Forum von mir nichts mehr lesen - ich hoffe, Du hast damit Dein Ziel - welches Du auch immer verfolgt hast - erreicht.
      Hallo honeymilk

      Du willst dich aber jetzt nicht ernsthaft von dem "Küken" Autum vertreiben lassen?
      Es wird immer mal Leute geben die etwas anders sehen oder kritisieren. Manche meinen es als Anregung zur Verbesserung.
      Ich lese mir so etwas durch, befinde es als nützlich oder eben nicht und mache dann das, was ich für richtig und für meine Vögel am besten erachte.
      Stolze Nymphendienerin von bisher Merline (1996) & Balin (2016) :fly: :depp:
      Und seit dem 16.02.2017 auch von Gandalf & Thorin (beide 2016) :tock: :hurra:
      Am 26. April aufgenommen Eowyn (2016) & Enoch (2016) & Woody (2016) :blumen: :tanz:
      Seit Mitte Mai nun auch noch Whisper (2016) :prost:

      Thorin (+ November 2016) :weinen:

      Seit Dezember 2017 Galadriel & Willow & Happy / Kinder von Whisper & Woody :Ei-Kueken: :star: