Wieviel Zeit beschäftigst du dich durchschnittlich täglich intensiv mit deinen Nymphies?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Wie viel Zeit beschäftigst du dich durchschnittlich täglich intensiv mit deinen Nymphis? 27

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hi ihr Lieben,


    ich würde gerne wieder wissen wie viel Zeit ihr eure Geier täglich beschäftigt, so im Durchschnitt. Damit sind keine Zeiten gemeint, wo ihr ihnen hinterherputzt oder Futter gebt oder sowas, sondern Dinge wie

    • Clickertraining
    • Zähmungsübungen
    • kraulen
    • spielen oder was zum spielen hinstellen und das ansehen
    • mit ihnen sprechen

    und sowas eben. Also, da wo ihr einfach Zeit mit den Süßen verbringt, ohne sie nur zu beobachten.


    Die Umfrage ist folgendermaßen eingestellt:

    • Abgegebene Stimmen dürfen verändert werden
    • Teilnehmer sind sichtbar
    • Ergebnis erst nach Abgabe der Stimme sichtbar

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Interessante Umfrage :top:


    Ich habe für 0,5 Stunden und weniger abgestimmt. Zwar bin ich länger im VZ, aber wirklich intensiv beschäftigen mit kraulen usw. tue ich mich doch durchschnittlich weniger als 30 Minuten am Tag. An We´s kann es auch mal länger sein, wenn ich wie eine Statur z. b. mit der sonntäglichen Kochfutterration da stehe und leise etwas erzähle, damit sich auch die scheuen zu mir trauen. Aber grundsätzlich gibt es bei mir für die, die es mögen nur kurze Krauleinheiten, da ich keine Fehlprägungen fördern möchte (einige hier sind ja mühsam resozialisiert). Natürlich rede ich auch oft mit ihnen, wenn ich Futter, Wasser wechseln und Reinigungsarbeiten mache und der ein oder andere kriegt dann zwischendurch schonmal meine Nase an den Schnabel oder ich nehme mal eine Nase Nymphie an Bäuchen, derer die dann über mir sitzen, aber das zählt ja nicht unter wirklich intensiv beschäftigen sondern passiert so nebenbei.

    Sabine mit Mila als Bodenpersonal :verliebt:

  • Halli Hallo,


    bei mir verhält es sich genauso wie bei Sabine. Mit jedem Nymphensittich wird mal geredet oder ihm etwas vorgepfiffen und Poldi kraule ich ab und zu, wenn sie zu mir kommt, aber clickern oder mit ihnen spielen tu ich nicht. Bei mir dürfen sie einfach Vogel sein, ohne irgendwelche (Trainings)Aufgaben zu erfüllen :) Ich brauche das aber auch nicht, weil meine alle so brav sind und entweder aufs Stöckchentaxi oder auf die Hand gehen. Und sie gehen auch ohne Probleme wieder in die Voliere zurück, so dass ein Training nie nötig war.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko 🪶
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich habe für 0,5 - 1,0 Std. abgestimmt. Mehr wird es aber auf keinen Fall und das schaffe ich auch nur Morgens vor der Arbeit. Ich kann mich meinen Vorrednern da auch anschließen, länger ist man natürlich im Zimmer, aber intensiv auf die Süßen eingegangen wird dann nur für den genannten Zeitraum.

  • Bei mir ist es auch 0,5 Stunden oder weniger. Klar, die Geier dürfen frei fliegen, und wir quatschen uns ab und zu gegenseitig an, aber mehr Bespaßung durch Mensch gibt es hier nicht. Dann schon eher ab und zu schimpfen, wenn sie wieder Unsinn machen ;)
    Den Spaß den ich dabei habe, ihnen nebenbei zuzusehen, wenn ich im Wohnzimmer bin, kann ich aber nicht wirklich als "Beschäftigung" zählen :LOL:

    Liebe Grüße von
    Monika mit Zorro :top: und Sonny :cool2:

  • Ich habe jetzt mal für 0,5 - 1,0 gestimmt, weil nach dem Durchschnittswert gefragt war. Unter der Woche gibt es Tage (meist Dienstag und Donnerstag) an denen ich aus dem Haus geh, wenn die Mäuse gerade erst aufwachen und wieder komme, wenn sie bereits schlafen. Das gleicht sich aber deshalb aus, weil ich im Generellen ein ziemlicher Stubenhocker bin :redface::D und an meinen freien Tagen am Wochenende etc. am allerliebsten zu Hause bin. Und dann beschäftige ich mich recht viel mit den Süßen. Ich bastel dann hier im Zimmer Spielzeug und zumindest Iwein kommt dann immer auch gleich schon gucken was ich mache, pfeife und spreche viel mit ihnen, es gibt Leckerchen aus der Hand, neues Spielzeug oder wir gucken zusammen was am Computer. Dann sitz ich im Schneidersitz auf dem Boden vor dem Laptop und Iwein und Laudine sitzen je auf einem Knie und wir gucken uns Videos von Tieren an oder hören Musik. Fin beteiligt sich an diesen Beschäftigungen lieber nur aus sicherer Distanz, falls mir doch ganz plötzlich einfällt ihn aufzufressen. :D

  • Da ich jetzt nur noch vormittags arbeite, habe ich natürlich viel mehr Zeit für sie.


    Ich habe jetzt mal 3-4 Stunden angegeben, weil ich ja auch schon mal unterwegs bin nachmittags. Ich habe die Jungs im Wohnzimmer. Wenn sie draußen sind, dann kommen Manjolo und Joshi oft zu mir. Nölchen zum Extremkrauling und Joshi zum Schmusen, Spielen, mich ärgern.


    Ich gehe aber auch oft rüber zur Voliere und setze mich zu Kasperle und den Stubenhockern Fussel und Butschi. Dann kommen die anderen auch von Schrank rüber geflogen. Willow klebt ja an Manjolo und wenn der auf mir sitzt traut er sich auch schon mal.


    Mein Zusammensein mit den Jungs ist schon sehr intensiv. Einmal wegen der Wohnzimmerhaltung und weil ich Single bin. Die Jungs sind meine kleine Familie. Ich denke mal nach so vielen Jahren könnte ich sie hier auch nicht mehr missen. Die könnten sich auch an ein Vogelzimmer nicht mehr gewöhnen. Ich bin halt auch ein Schwarmmitglied. :D:nlove2:

    Inge und die Jungs und Mädels: :blumen:

    Michi und Baby, Yogi und Lady

    und außerdem Pünktchen bei Peppie mit Ehemann Pacy :verliebt: :fly:

    Meine Patenkinder Piku, Charlie und Pacy:fuettern:


    Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Butschi,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo,Elisabeth,Rainbow,FelixSC,Xaver,Kasperle,Peaches,Willow und Joshi :weinen:


    Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:

  • Inge und die Jungs und Mädels: :blumen:

    Michi und Baby, Yogi und Lady

    und außerdem Pünktchen bei Peppie mit Ehemann Pacy :verliebt: :fly:

    Meine Patenkinder Piku, Charlie und Pacy:fuettern:


    Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Butschi,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo,Elisabeth,Rainbow,FelixSC,Xaver,Kasperle,Peaches,Willow und Joshi :weinen:


    Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:

  • Natürlich rede ich auch oft mit ihnen, wenn ich Futter, Wasser wechseln und Reinigungsarbeiten mache und der ein oder andere kriegt dann zwischendurch schonmal meine Nase an den Schnabel oder ich nehme mal eine Nase Nymphie an Bäuchen, derer die dann über mir sitzen, aber das zählt ja nicht unter wirklich intensiv beschäftigen sondern passiert so nebenbei.

    Schliesse mich da an,Sabine.Denn so läuft das hier auch


    Eine halbe bis ganze Stunde ist schon drin,gerade wenn ich von der
    Arbeit abends komme stehen die Rabauken gleich nach dem Abendessen an
    erster Stelle.

    Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
    Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

  • Das ist nun sehr schwer zu beantworten, denn die Vögel sind bei uns ja voll integriert.
    Es gibt tage da sitzt Mona-Lisa/Barney tägl. 2 - 3 Std. direkt bei mir/Marcel.... Barney wird dazu gekrault... Mona-Lisa will gepustet werden.... dann lese ich denen eine Geschichte von dem Pc/Internet raus


    Oder Moritz sitzt sehr oft am Abend bei mir im Bett und Polly auf dem Nachttisch.... auch da lese ich dann laut aus meinem Buch etwas vor.
    Manchmal dösen die auch einfach bei mir.


    Manchmal kommt es auch vor das die alle zu viert/ oder zu sechst :rolleyes: sich bei Mona-Lisa/Barney treffen und einfach zusammen da sitzen..... dann nehme ich jedoch immer die Gelegenheit und lese denen etwas vor.... das kann eine halbe std. gehen, aber die waren auch schon geschlagene 2 Std. ganz brav beisammen gesessen :D


    Es gibt aber auch Tage wo die nicht kommen wollen, da haben die einfach keine Lust und gehen mir auch aus dem Weg :rolleyes:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Off Topic:

    Elli,du liest ihnen was vor?Das habe ich noch nie versucht :gruebel: und ist mir komplett neu.Gefällt das denn so gut?

    Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
    Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

  • Off Topic:

    Ja ich lese denen richtig etwas vor :yes::D und es gefällt denen wirklich.


    Ich habe dieses schon immer gemacht, auch bei meinen anderen Vögel früher, Da bei mir die Vögel schon immer so gehalten wurden, habe ich - wenn die sich zu mir/uns setzten - einfach als etwas vorgelesen.


    Es ist die Stimme die ruhig und gleichmäßig ertönt und anscheinend eine angenehmes Gefühl bei denen hervorruft.
    Man nimmt sich ihrer an ohne Aufdringlich zu wirken.... manchmal wollen die ja doch nur nah bei einem sitzen :verliebt: .


    Bei meinem ersten Vogel ( Wellensittich Toto ) war es mir manchmal zu blöd dem etwas zu erzählen was weder "Hand noch Fuß hatte" also nur was sagen das etwas gesagt ist... und so fing ich an ihm aus einem Buch einfach etwas vorzulesen.
    Egal ob ich dann ein Buch gelesenen habe oder aus der Zeitung :D
    Toto war von meinem Ex-Freund und wurde alleine gehalten....

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Vorlesen empfehlen wir doch sogar auch im Wegweiser :yes: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hab für 0.5-1 Stunde gestimmt, finde das aber doch ziemlich schwierig. Tatsächlich beschäftige ich mich nicht jeden Tag mit ihnen, manchmal hat die Bande nämlich auch gar keine Lust dazu :nixw: Und ich auch nicht, wenn man mal ganz ehrlich ist. Aber wenn dann beschäftige ich mich schon länger.
    Wenn ich nun alle Tage zusammen rechne und davon den Durchschnitt bilde wären es aber wohl auch eher 0-0.5 :gruebel: Wenn ich das nochmal anpassen soll bitte Bescheid sagen :)

    Viele Grüße von Sarah :winke: mit Shiva & Ivory, Luka & Ebony, Nicki und Roxie

  • hm alle so wenig...
    ich habe meine kleinen nicht so lange, aber früher waren die extrem.
    Die sind mit mir sogar baden gewesen und einer von den ist sogar paar mal rein gesprungen um bei mir sitzen zu können.


    Aber Seit dem piki verstorben ist und wiki nicht mehr fliegen kann ist es viel weniger geworden .
    Trotzdem komme ich weit über 4-8 stunden täglich.


    Wiki darf jetzt noch manchmal bei mir schlafen :verliebt:

  • hm alle so wenig...

    So wenig ist es nicht, denn es jetzt ja um die Zeiten, wo man wirklich intensiv Zeit mit ihnen verbringt:



    Sprich wirklich ernsthaft und intensiv mit ihnen interagiert. Nicht um die Zeit, die man mit ihnen gemeinsam verbringt.

    Sabine mit Mila als Bodenpersonal :verliebt:

  • Da kann ich auch nur 0,5 und weniger ankreuzen. Wir haben einfach nicht die Zeit, uns soviel mit den Piepern intensiv zu beschäftigen. Höchstens mal im Urlaub ^^

    Es grüßen aus dem Ruhrpott Sunny, Luna und das Dreckspatzengeschwader - Tony, Johnny & Abby :fly:und die Wellis Rocky und Apple :winke: und immer im :herz: mein kleines Quietscheentchen Maxi:weinen:, Lucy (die hoffentlich ein neues Zuhause gefunden hat), Ronny, Lilly, Charly, Nicky, Paulchen und Paulinchen sowie all unsere Sternenwellis :engel:

  • Wenn die Vögel nicht allein gehalten werden, ist das ja auch völlig ausreichend. Auf jeden Fall birgt es weniger Gefahren mit Verhaltensstörungen bei den Vögeln (vor allem Schreien) konfrontiert zu werden.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Sprich wirklich ernsthaft und intensiv mit ihnen interagiert. Nicht um die Zeit, die man mit ihnen gemeinsam verbringt.

    Aso hab mich schon gewundert ...


    hm interagieren :gruebel:
    mit ihnen gemeinsam zeit verbringen finde ich wesentlich intensiver als ihnen was vorzulesen oder sowas
    Ich rede kaum mit ihnen außer halt paar fragen zu stellen wie:


    Was machst du hier ? Wohin willst du ?
    Was machst du mit mir? Wenn sie mich weg schupst oder mich zwickt.


    Bei Wiki komme ich trotzdem über 3-4 stunden duschen ,ständig umsätzen, auf schulter..
    Bei piku würde ich so 1-2 stunden schätzen er kommt auch ungern raus. :tztz:



    Jetzt ist die Frage wer ist mehr Fehlgeprägt ein handzahmer vogel der nicht ins käfig will oder der Vogel der nicht aus dem käfig raus will. :)



    Ich finde es wichtig einfach Blickkontakt mit ihnen zu haben und nicht sie nicht irgendwo in die ecke zu stellen wo man sie nicht mehr sieht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!