Grosse Sorgen, Champ,Chiep, und Lemon müssen zum TA (Diagnose: Pilze, Flagellaten, Trichomonaden, Kropfentzündung und Megas)

    • [andere Vogelart]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Forenupgrade am Di 20. und Mi 21.11.2018: In dieser Zeit ist das Forum geschlossen -> hier nachlesen(klick)

    • Original von Susi
      die meisten Spülmaschinen sind dazu geeignet sogar Babyfalschen zu desinfizieren. Dazu kommen sie auf 90 °C

      :tztz: :tztz: :tztz: Das ist eine Sonderleistung, die bezahlt werden muß.7
      Die meisten Spülmaschinen sind darauf ausgelegt, dass sie möglichst Strom- und Wassersparend sind und darum ist das Normalprogramm (oder auch Eco Programm) auf 50-55°C ausgelegt.

      Original von Susi
      Aber auch die Intensivprogramme haben meist 70 °C. Das wird wohl ausreichen.

      Genau das meinte ich ja. Das Topf- oder Intensivprogramm geht bis 70°C und ist somit zum Abtöten für die meisten Erreger geeignet.

      Das ist bei den Infektionskrankheiten zu beachten, dass die Temperatur zum Spülen hoch genug, sprich über 60°C ist.
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      14. Hirseerntetreffen vom 7.9. - 9.9.18
    • Heidi, das Eine schließt das Andere doch gar nicht aus. Ich schrieb ja "geeinet", nicht "ausgelegt" :knuddel: . Und das sie das möglichst heiß spülen muss, wird Silke sicherlich klar gewesen sein, wenn es auch nicht schadet, nochmal darauf hinzuweisen :blumen: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Chilli, Luna und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Danke Heidi, für die Links, :blumen: den 2. kannte ich noch nicht :knuddel:
      Sabine, lese mir dein Link noch durch, :)
      Ich werde dann jetzt bei Futtermittel Jehl anrufen und beide Desinfektionsmittel für die Voli und Näpfe bestellen, ich habe schon bei den beiden Spielplätzen auf dem Anbau, das Einstreu entfernt und gegen Zewa getauscht, so kann ich jetzt jeden Tag alles neu reinigen.
      Die Näpfe werden nun dann 3 x täglich gereinigt, mit kochendem Wasser ein Schuss Apfelessig dann einweichen, ab in die Spülmaschine , austrocknen.24 Stunden.Das sollte dann wohl ausreichen, tägliche Reinigung mit dem Desinfektionsmittel, wenn ich es habe.
      Gibt es noch was , an Vitaminen, was ich Gutes tun kann?
      Ich habe PT12, Korvimin,Bierhefe , Kieselerde hier,speziell was ich noch tun könnte, wegen den Trichos, Megas? Vitamine.
      Ich rufe dann gleich nochmal in der Vogelklinik an, mich nach den dreien zu erkunden.
      Die TA hat vorgeschlagen Sabine Stichproben noch zu machen, was ich selber nicht verstanden habe, denn mit dem Rizidol, werden ja alle mit behandelt, wegen den Haubis das kam aus lauter Sorge, Angst von mir, kein Piepmatz zeigt typische Symtome hier, ich denke, ich reagiere jetzt sehr empfindlich, und sage dann ab, für die Behandlung der Nymphen, ?(
      Es geht ihnen ja gut, bin durch den Wind, bitte entschuldigt.
    • Silke, das man durch den Wind ist, ist absolut normal :troest: Als ich am Anfang des Jahres den Psittakoseverdacht im Raum stehen hatte und 3 Vögel mit Atemwegsproblemen habe ich jeden Tag den kompletten Schwarm wie blöde abgescannt und mich auch verrückt gemacht, wenn einer mal schlief (dabei sind Vögel keine 24 Stunden wach. ;) )

      Wenn Du F10 bestellt reicht. Das kannst Du für alles nehmen, auch für die Trink- und Futternäpfe. F10 ist super ergiebig, weil man es stark verdünnt nutzt. Mit der kleinen 100 ml Flasche kommt man ewig aus.

      Worauf Du wegen der Megas achten solltest, daß Du kein Obst fütterst oder gekaufte Leckerliestangen, die Obst enthalten. Genauso bei selbstgebackenen Keksen mal auf die Zusammensetzungen achten. Mehr wie PT-12 würde ich im Moment nicht geben.
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
      Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • Die Bierhefe solltest Du auf alle Fälle weglassen, da sie ein geeigneter Nährboden für Pilze aller Art ist.
      Auch würde ich außer Vitamin B12 nicht weiteres geben. Alle Multipräperate dazu gehört auch BT- Amin oder der Volaminersatz enthalten Zuckerstoffe. PT12 und Mariendistelpulver, eventuell Korvimin (da würd ich aber noch mal nachfragen) währen angebracht, da Ridzol Leber und Niere schädigen kann. Pinu bekam es bei seinen Giardien.
    • Kann ich das auch als Desinfektionsmittel holen, das gibt es beim Dehner, könnte ich noch heute besorgen. :)

      amazon.de/Quiko-Bactazol-Desin…s=bactazol#productDetails

      Danke Sabine , für deine Antwort, entschuldige wenn ich so viele Fragen habe :knuddel:
      Obst bekommen sie eh ganz wenig, jetzt nicht mehr, auch kein Grünzeug.
      Knabberstangen,wenn nur, die ich selbst backe. :knuddel: tut mir leid ;( auch ein harter Brocken die Situation.

      Ich habe mich nach Lemons Zustand erkundigt, ihr geht es noch sehr schlecht,sitzt stark aufgeplustert auf der Stange :weinen: keine Verbesserung ;(

      Die Haubis lasse ich hier morgen, wenn ich Champ und Chiep abhole, und nehme nur dann Bazi und Fip noch mit, weil die TA mir sagte, diese soll ich noch vorstellen, weil beide ( Hansi Bubi) 30 und 32 g haben.Sie wäre beunruhigt, das was wäre.
      Alle anderen bleiben hier, und wenn was auffäliges noch ist, trotz Rizidol Einnahme, können wir immer noch handeln.Sorry, kann verstehn , wenn ihr den Überblick verliert. :knuddel:
    • Achmenno, armes kleines Mädchen :seufz: aber auch sie wird es packen :daumen: :daumen: :daumen: :hoff1:

      Wenn Du nicht bestellen willst, was ich schon alleine wegen der Lieferzeit verstehen kann - ruf nochmal in der Praxis an und frag ob Bactazol für diese Erreger sinnvoll ist, sonst kannst Du Dir evtl. Geld und Arbeit damit sparen

      Ich würde wie ich schon geschrieben hab, ein geeignetes Desi-Mittel aus der Praxis mitgeben lassen, bei manchen musst Du zigmal nachspülen und auch dann hat man noch kein ruhiges Gewissen, ob alle Rückstande weg sind, das bezieht sich zwar hauptsächlich, aber nicht nur auf Wasser- und Trinknäpfe, denn auch am Voliegitter kann was dran bleiben und da putzt man sich dann wirklich dumm und dämlich
      Liebe Flattergrüsse :fly: Sabine mit Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und dem kleinen Muck(i) :streichel:

      im :herz: en meine Engelchen :engel: Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :weinen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mümmelchen & Co ()

    • Original von Silke82
      Kann ich das auch als Desinfektionsmittel holen, das gibt es beim Dehner, könnte ich noch heute besorgen. :)

      amazon.de/Quiko-Bactazol-Desin…s=bactazol#productDetails


      Ich kann Dir mit gutem Gewissen nur F10 empfehlen. Dies wird sogar in der Inhaltionstherapie bei Aspergilliose angewandt und ist vermutlich nicht so schädlich wie Bactazol. Bacatzol soll z.b. auch nicht eingeatmet werden und komplett verflogen sein bevor man die behandelten Gegenstände wieder in die Nähe der Tiere lässt. F10 dagegen wird mit Wasser gemischt und man kann mit einem Lappen über Gegenstände gehen und somit ist die Gefahr des einatmen nicht gegeben.

      Wenn Du bei Jehl anrufst, daß es dringend ist, dann verschickt er recht schnell. Du kannst aber auch bei Knutis Shop bestellen
      knutis-shop.de/de/f10-100ml.html

      Und dann schnappst Du Dir das Telefon, rufst dort an und bestellst Özen Blankenheim einen lieben Gruß von Sabine mit den Grünzügel und Nymphen. Ich hätte es Dir empfohlen und Du benötigst es dringend. Dann wird sie es sicherlich sofort losschicken. Sie ist sehr, sehr hilfsbereit und nett.


      Original von Silke82
      Danke Sabine , für deine Antwort, entschuldige wenn ich so viele Fragen habe :knuddel:


      Silke, dafür brauchst Du Dich nicht zu entschuldigen. dafür sind wir doch alle hier :troest:
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila und Spicy
      Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • :danke: Sabine und Mümmelchen :blumen:
      Habe mit Herr Jehl telefoniert, :)

      @ Esth, Bierhefe gebe ich momentan nicht, was ich aufgezählt habe ,habe ich daheim, deswegen war ja meine Frage, ob ich noch was an Mineralien brauche,vielen Dank für den Hinweiss,werde morgen mit der TA sprechen, was ich ausser PT12 und Rizidol noch geben soll, Korvimin?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silke82 ()

    • Oh je, lass dich mal :knuddel:

      Gut dass sie nun erst mal in ärztlicher Behandlung sind. :top:

      Dass es Lemon nicht so schnell wieder gut gehen wird, ist ja klar. Das dauert ein paar Tage. Sie ist ja nun auch heftig krank, die kleine Maus.

      Denke positiv und mach dich nicht verrückt. :troest:
      Das wird schon wieder :daumen: :daumen: :daumen:
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Ach Silke wie schlimm. Drücke auch ganz feste die Daumen
      Inge und die Jungs: :blumen:
      Mein kleiner Junge Joshi,mein kleiner Prinz Butschi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister) und Pünktchen bei Peppie :fly:
      Meine Patenkinder Piku, Rainbow und Peaches :fuettern:

      Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo und Elisabeth ;(

      Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:
    • Tut mir leid dass dir das passiert ist! Ich drücke dir und deinen Vögel die Daumen und hoffe die Kleine schaffts!
      Lieber Gruss von Jasna,Cirino, Ajdin und Sami, Milos und Zorina, Sparky und Nala, Puck, Mia und Ginound den Wellis :hibbel:

      *Danilo *Tara *Susi *Finn *Tiger *Knut *Ente *Lauri *Jury *Moon *Nina :herz:
    • Oh silke, ich habe das Ganze jetzt erst gelesen, das tut mir aber wirklich leid. Tricheos und Giardien hatte ich auch schon, als ich noch die ganzen Welles und 6 NySis hatte. Das ist Arbeit pur. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und gute Besserung für die Kleinen, besonders Lemon.
      Liebe Grüße
      Oma Gaga Karla
    • Ganz viel Kraft für dich und deine Flauschies,liebe Freundin.Ihr schafft das :troest: :troest: :knuddel:

      Vor vielen Jahren hatte ich mir das GoingLightSyndrom eingeschleppt durch einen der Wellies in der Gruppe.Da hab ich auch die ganze Voli auseinandergerissen und die Einzelteile mit dem Dampfstrahler desinfiziert und zusätzlich nochmal desinfiziert,Spielzeug entsorgt und,und,und.Da war auch das Chaos ausgebrochen.Die Bande damals hatte Zeugs für übers Futter bekommen als Vorbeugung zwecks Ansteckung.Mein Rosella war damals gerade 2 Jahre alt.
      Ich kenne das.Sch...ss Situation :troest: :troest:
      Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
      Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnecki78 ()

    • :danke: euch von :herz: :knuddel:
      Morgen 16:00 Uhr bin ich in der Vogelklinik, Chiep und Champ dürfen nach Hause. :) :) :)

      Heute früh war es so unruhig hier, zum späten Mittag hat Princess laut stark gerufen,Suchrufe , ich habe ihr erzählt morgen sind ihre Freunde wieder da, Schwarm Chefin Kuschel ist total durch den Wind, nachdem ich alle beruhigt habe, mit gutem Zureden war es 10 minuten mause still, das habe ich hier noch nie erlebt, Haubi Nymphie ist den ganzen Tag sehr nervös, merkt das was nicht stimmt,er ist ja total auf die Wellis fixiert,,obwohl er ja mit Laya Hochzeit gefeiert hat.,es ist wahnsinn, wie sehr die Tiere es spüren, wenn was passiert. ;(
    • Guten Morgen, habe eben mit der Vogelklinik telefoniert, Chiep und Champ geht es soweit gut, Lemons Zustand unverändert, heute Nachmittag weiss ich mehr, hatte die Tierarzthelferin am Telefon.Ich freu mich :applaus: das ich die zwei heute abholen kann ,fehlen uns hier so ;(
      Ist so leer hier ;(
    • Also meine Erfahrung mit Bactazol ist zweischneidig. Es wirkt zwar gegen die Erreger, aber es ist eine furchtbare Sauerei. Bactazol hinterläßt einen schmierigen Film und den wieder abzubekommen dauert. Ich hab damals nur den Krankenkäfig behandelt, und das reichte mir schon, bei Holz wäre ich sehr vorsichtig, da Bactazol auch toxisch auf höhere Organismen wirkt.