Hahn oder Henne anhand der Vererbung

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • edit Susi: Dies ist ein Auszug diesem Beitrag. Danke, Federmaus für den Tipp ihn oben anzupinnen :) - Wir werden hier ggf. weitere Ausführungen sukzessive mit aufnehmen.



    Hallo
    Nachdem ich rausgefunden hatte das der zweite Hahn die beiden rupft und die Eltern den jetzt komischerweise auch nicht mehr in den kasten lassen entwickeln sich die beiden super. Am Kopf sind sie noch nackig aber neue Kiele sind schon da.
    Kann mir jemand sagen ob der eine ein Zimter ist. Er ist so hell (Bild 1).


    hier sind noch mal beide (Bild 2).


    Die eltern : Mutter Lutino
    Vater zimt Schecke.


    edit Susi: Bilder bei uns hochgeladen, da sie bei Arcor öfter mal verschwinden :( .

  • hallo andrea


    ja der helle ist ein zimtmädel
    und der wildfarbene ein hähnchen.


    beides sind kopffleckschecken


    und der wildfarbene ist dann noch spalterbig in lutino, kann also später lutino küken hervorbringen.


    lg meo

    lg von Meo

  • Sag mal Meo - woran siehst du eigentlich so früh ob es Hahn oder Henne ist. Eigentlich sieht man es ja erst richtig nach der Jungmauser, aber ich weiß das deine Trefferquote vorher schon immens hoch ist. ?(

  • hallo susi


    meine trefferquote ist deshalb so hoch weil bei solchen verpaarungen das eindeutig die vererbung aussagt, wenn ihr euch ein wenig mit der geschlechtsgebunden vererbung befasst habt ihr das bei solchen einfachen verpaarungen auch sofort raus.


    kann ja mal kurz einen crashkurs machen.


    geschlechtsgebunden farben sind:


    zinmt
    lutino
    geperlt
    gelbwange.


    hat ein hahn dieser farben eine henne als partnerin die die gleiche farbe nicht hat, also ganz einfach zum beispiel wildfarben
    kann aber auch eine andere farbe aus den obengenannten vier sein.
    also darf nur nicht die gleiche farbe wie der hahn haben.


    dann kommen nur töchter in der farbe des vaters und wildfarbene söhne mit der spalterbigkeit in dieser farbe (und dann unter umständen spalterbig in der farbe der mutter, wenn die mutter zum beispiel eine der vier obengenannten besitzt.


    das war nun für viele wieder zu kompliziert nun möchte ich es kurz mit einer farbe darstellen, da kann man dann anschließend bei den hähnen und dann den töchtern die obigen vier farben wahllos austauschen.


    1.---------------------------
    1,0 Lutino x 0,1 Wildfarben


    ergibt:
    alle 0,1 = Lutinos


    alle 1,0 = Wildfarbene Hähne alles spalterbig in lutino

    -------------------------


    2.
    1,0 wildfarben spalt in Lutino x 0,1 Wildfarben


    ergibt
    50% der töchter Lutinos
    50% der töchter reine wildfarbe


    50% der söhne wildfarben spalt lutino
    50% der söhne wildfarben reinerbig.
    (diese söhne sind aber nicht zu unterscheiden, man nennt sie in fachkreisen dann verdachtspalterbige, und man kann es nur durch erneutes verpaaren feststellen ob sie spalterbig sind)


    -------------------------------------


    3. 1,0 wildfarben spalterbig in lutino x 0,1 Lutino


    ergibt
    50% der töchter Lutinos
    50% der töchter wildfarben reinerbig


    50% der söhne Lutino
    50% der söhne wildfarben spalterbig in Lutino


    ------------------------------
    4.
    1.0 Lutino x 0,1 Lutino


    alle jungen sind lutino


    (allerdings ist so eine verpaarung nicht anzustreben, da aus solchen verpaarungen die hinterkopfglatzen entstanden sind)


    1,0= hahn
    0,1= henne
    für die die sich wundern was das heißt.


    lg meo

    lg von Meo

    Einmal editiert, zuletzt von Meo ()

  • Huhu Meo :winke:



    Auch mal ne Frage hab :anbet:



    - 1,0 und 0,1 wf ist es ja klar


    - 1,0 und 0,1 wf kopffleck dürfte auch nur das fallen


    - aber bei 1,0 zimtschecke und 0,1 zimt geperlt ??????

  • Zitat

    Original von Federmaus

    - 1,0 und 0,1 wf kopffleck dürfte auch nur das fallen



    hallo heide ist der hahn denn auch ein kopfleck oder ein reiner wildfarbener, du solltest die farbe jeweils dazu schreiben sonst kommen immer unklaheiten und zusätzliche fragen auf.


    lg meo

    lg von Meo

  • Zitat

    Original von Federmaus


    - aber bei 1,0 zimtschecke und 0,1 zimt geperlt ??????



    hallo heidi


    bei dieser verpaarung fallen lauter zimtfarbene kopffleckschecken


    und alle jungen hähne sind dann spalterbig in geperlt.
    aber die jungen kannst net voneinander unterscheiden.


    lg meo

    lg von Meo

  • Zitat

    Original von Meo
    hallo heide ist der hahn denn auch ein kopfleck oder ein reiner wildfarbener, du solltest die farbe jeweils dazu schreiben sonst kommen immer unklaheiten und zusätzliche fragen auf.lg meo


    Beides sind Kopffleckschecken


  • Danke :daumen:
    Geperlt kann dabei gar nicht fallen ?(:(

  • hallo heidi


    bei der kopfleckscheckenverpaarung
    erhälst du 25% schecken 25% wildfarbene und 50% kopffleckschecken
    alles in beiden geschlechtern.


    lg meo

    lg von Meo

  • wenn bei der verpaarung zimtschecken x zimtgeperlt


    zimtgeperlte fallen dann ist der vater entweder ein zimtperlschecke oder er ist ein zimtschecke spalterbig in geperlt.


    wenn daraus junge fallen die geperlt sind können es beide geschlechter sein.


    lg meo

    lg von Meo

  • Danke für die Info :blumen::blumen::blumen:




    Zitat

    zimtgeperlte fallen dann ist der vater entweder ein zimtperlschecke

    Nein ist er nicht, er war als Teenager schon Schecke.



    Zitat

    oder er ist ein zimtschecke spalterbig in geperlt.

    Das weiß ich leider nicht, aber ich hoffe es.

  • hi ihr =)


    Kann mir vielleicht auch jemand weiterhelfen =) ? Könnte mir jemand sagen ob Pieps eine Henne oder ein Hahn ist =)


    die Mama ist ein Zimtschecke (rechts auf dem Bild) (Pieps sitzt links daneben)


    Bild 1


    und der Vater ist ein Weisskopf (dieses Bild ist etwas älter)
    Bild 2


    Danke =)


    LG Kim

  • hallo kim


    nein bei dieser verpaarung und bei diesem erscheinungsbild des jungvogels kannst anhand der vererbung nichts sagen.


    lg meo

    lg von Meo

  • Heißt das man kann bei Weißkopf oder ähnlichen eigentlich das geschlecht nicht am farbschlag oder an der vererbung erkennen oder ist es nur bei den schecken so?


    und wie sieht es den mit normalen schecken aus. wie kommen die zb. zustande?


    Würde mich auf antwort freuen! danke lg

    Lg @ all von:
    Jacky, Crispin, Joe, Ikarus, Goliat, Desto und von meinen Agas:
    Zorro, Blue, Riu, Sky, Piro, Tansa, Nia und Lafee...
    und natürlich von mir :D

  • Zitat

    Original von cmc
    Heißt das man kann bei Weißkopf oder ähnlichen eigentlich das geschlecht nicht am farbschlag oder an der vererbung erkennen oder ist es nur bei den schecken so?


    Das ist nur bei den Schecken so.


    Zitat

    Original von cmc
    und wie sieht es den mit normalen schecken aus. wie kommen die zb. zustande?


    Bei denen kann man das Geschlecht auch nicht am Gefieder ausmachen.


    Ansich geht es hier um Vererbungslehre. Also, falls du dazu Fragen hast gerne, ansonsten bitte einen neuen Thread aufmachen. :danke:

  • 0,1 steht für henne und 1,0 steht für hahn
    Hast du einen Jungvogel mit unbekanntem Geschlecht steht dort dann 0,0,1

    Die Rotzlöffelchefin Antje mit Kenai, Mina, Badger und Lexy sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
    Lenchen bei Hugo1996 :herz::herz:
    :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly, Nicki und Tiponi :verliebt::herz::( Wir vermissen Euch.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Gina, Tadashi, Dusty und Amber ;( . Ich suche weiter...