Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (Safari, FireFox, Edge, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Bin jetzt nicht sicher ob ich in dieser Rubrik richtig bin :gruebel:


    Am WE kam ich mit einer Frau ins Gespräch die mir von Ihren Vögel erzählte. Einer Ihrer Hennen hatte immer wieder Legenot und die Oberfläche der Eier sahen oft wie Orangenschalen aus.
    Sie hatte endlose Versuche mit allen möglichen Mittel gemacht, ohne jedoch auf langer Sicht mit Erfolg.
    Dann gab Sie das Poly-min ( hatte damals auch diesen Tipp bekommen ) und wande es so ca. 1 Jahr schon an, als die besagte Henne wieder brutig wurde und Eier legte.
    Die Eier der Henne kamen nun normal geformt, fest und die Henne hatte keinerlei probleme mit dem legen.


    Dieses Poly-min hat Sie Ihren ganzen Vögel (Nymphen, Wellen, Finken, Kanarien etc... ) verabreicht und festgestellt das einer Ihrer Rupfer-Wellensittiche auch aufgehört hat zu rupfen, sein Gefieder ist wieder komplett.... der zweite Welli-Rupfer hat zwar nicht aufgehört aber auch bei Ihm wurde das Gefieder wieder etwas voller als vorher.


    Insgesamt bietet Sie das seid knapp 2 Jahren an.


    Ich werde mir das nun in den nächsten Tagen mitbestellen und testen.
    Hat jemand von Euch das schon mal gehabt oder hat es vielleicht?

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Hallo Elli,


    soweit ich weiß wendet nymphicus holla (Iris) das regelmäßig an und ist damit sehr zufrieden. Sie kann dir dazu sicherlich etwas sagen. Wenn sie nicht postet, kannst du sie ja mal anschreiben.


    Bitte sage dieser Dame aber auch, dass rauschalige Eier auf eine Legedarmentzündung hindeuten und das zu behandeln ist. Es wäre also möglich, dass dieser Vogel auch eine Entzündung hatte, die sie durch die verbesserte Fütterung aber vielleicht auch selbst überwinden konnte. Ich würde den guten Verlauf eher unter "Glück gehabt" zusammen fassen. Das ändert natürlich trotzdem nichts daran, dass das Mittel gut ist oder sein kann.


    Hier auf der Herstellerseite sieht man auch die Zusammensetzung. Ich würde es als Alternative zu Korvimin & Co. sehen.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Luzie, Luke, Justus, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 * Coco - 07.04.2023 * Emma - 17.04.2023 * Dienstag - 29.11.2023 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Selig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

  • Ich habe eine zeitlang Polymin gefüttert (in Verbindung mit Sintra und Frutin, ebenfalls vom gleichen Hersteller). Ich konnte keine Veränderung bemerken, ausser einer erhöhten Brutigkeit, welches ich aber auf das Sintra zurückführe und wegen dem ich dann die Fütterung dieser Produkte eingestellt habe.


    Ich denke, Polymin ist nicht schlecht, aber Wunderdinge, wie das Rupfer aufhören sich zu rupfen würde ich diesem Mittel (und auch keinem anderen zuschreiben) nicht zu schreiben. Das die Wellis aufgehört haben zu rupfen liegt vielleicht daran, daß sie vorher einen Mangel hatten, der nun ausgeglichen wurde (was aber mit einer ausgewogenen Ernährung an sich vielleicht auch passiert wäre).

    Sabine mit Mila als Bodenpersonal :verliebt:

  • Sehe ich auch so wie Sabine,
    diese Wundermittelchen gibt es nicht :tztz:
    Ich habe dieses Jahr zweimal über einen längeren Zeitraum Korvimin verfüttert
    und ich habe keinen Unterschied an meinen Geiern festgestellt !


    Eine gesunde , ausgewogene Ernährung ist ausreichend,
    zu viel bewirkt meist auch das Gegenteil ;)

    Liebe Grüsse Steffi

  • wir nutzen Poly Min regelmässig / kurmässig .
    man kann es täglich geben, das wäre ein Kovormin Ersatz- würde ich sagen.
    wir geben es kurmässig alle 3 monate für eine woche ca mit zum futter ,
    mal in verbindung mit Frutin und Sintra - mal auch nur Poly Min.
    wir haben fast alles "alte" Vögel hier,
    eine vermehrte Brutigkeit konnten wir nicht feststellen.
    es tut den alten Knöpfchen einfach gut , enthält viel Calzium,
    Austernschalen und Algenkalk ...
    sicherlich förderlich zur Eibildung , wenn da ein Mangel vorliegt.


    Rico, der kleine Rupfer hat es auch bekommen,
    aber ob das jetzt der Grund für sein Federwachstum ist ,
    das möchte ich nicht behaupten ..
    es ist überhaupt ein Wunder das er wieder befiedert ist .


    LG

  • Ja den kleinen :herz: Rico hab ich eben auf dem Foto gesehen wie schön seine Federn nachkamen :verliebt:
    Ich werde es auf jeden Fall auch mal versuchen.
    Ich denke halt immer das es wohl wie bei uns Menschen oftmals seine Zeit braucht, bis gewisse Stoffe/Mineralien etc... wieder richtig aufgefüllt sind.
    Und wenn Du es schon so lange gibst, denke ich schon das es auch etwas positives bewirkt hat.


    Zur Zeit geb ich noch das MSA Nekton und etliche andere Mineralien..... aber alles zur freien Verfügung wie Sie wollen .

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Wie lange kann ich das Poly-min eigentlich geben ?


    Es sind da ja ziemlich alles drin was die brauchen, auch genügend Calcium .
    Da meine ja brutig sind und ich deshalb wieder vermehrt darauf achte das die ausreichend Calcium zu sich nehmen, geb ich das zur Zeit täglich über das Essen.


    Calcium Ampullen geb ich deshalb nur tropfenweise alle 3 tage ins Trinkwasser.... ich denke das reicht doch zur Vorsorge - oder ?(

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Hmm, dadurch unterstützt du die Brutigkeit aber sicherlich auch. Ich würde lieber nur Calcium geben, aber ich hatte Poly-min auch noch nie. Sicherlich kommt es auch auf die Dosierung an.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Luzie, Luke, Justus, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 * Coco - 07.04.2023 * Emma - 17.04.2023 * Dienstag - 29.11.2023 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Selig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!