Nemo, Kari, Alkira und Miriyan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • ich hebe mir auch die bunten Federchen auf, wenn ich sie rechtzeitig finde :D

      Morgen krieg ich endlich die bestellte Villa Casa (ich glaub, die haben meine Bestellung verschlampt und erst bestellt, als ich nachgefragt habe), das wird dann wieder spannend.
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Hi Gabi,

      ich habe auch viele Federn meiner Flauschis auf ;)

      Dann wird es morgen spannend und ich bin gespannt, ob sie dort gleich einziehen oder sich erstmal denken, dass die VC beißt könnte :D
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • ich muss sie erst mal zusammenbauen.

      und noch rasch nachdenken, was ich alles an Einrichtung brauche. Nicht zu viel jedenfalls

      Die Buchenholzschnipsel hab ich mittlerweile beim Fressnapf entdeckt (leider nicht überall). Sitzbrettchen hab ich auch, aber vermutlich nicht genügend passende Unterlagsscheiben (ich war sogar in einem Spezialschraubengeschäft, dort gibts auch nichts passendes, größere Scheibe = größeres Loch).
      2 dicke Y-Stangen und eine längere Baumwoll"stange" habe ich auch besorgt und eine dieser Baumwollspiralen (damit sie sich nicht davor fürchten, hängt die seit 4 Tagen am Kletterbaum. Heute ist man erstmals draufgesessen, juhu)
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Das war ganz schön mühsam gestern. Die Packung ging natürlich nicht ganz ins Auto, also musste ich auf Schleichwegen heimzuckeln. Die Packung hab ich dann im Auto in der Garage aufgemacht und in etwa 10 Etappen alle Teile in die Wohnung geschleppt (und dabei schon mal das Spitzdach verflucht).
      Etwa eine Stunde lang zusammengebaut, zwei Stunden lang eingerichtet.

      Heute morgen hab ich die Beiden auf den Tisch verfrachtet (da gabs etwas Geflatter, bis Nemo dem Kleinen klar gemacht hat, dass man sich da nicht so aufführen muss).
      Das EInparken der Voli wurde dann schon recht gelassen beobachtet.

      Heut nachmittag hab ich sie rausgelassen, hat etwas gedauert, bis beide durch die veränderte Aufstellung auch rausfanden. Ein erster Anflugsversuch von Nemo aufs Gitter der Voli scheiterte (woran auch immer).
      Ich habe alle Türen mit Hirse verziert. Auch die Baumwollstange so wie zuvor angebracht, und die diversen Anflugstangen.

      Für die nächsten Stunden haben sie sich vorsichtshalber auf den Spielplatz verzogen, wobei Nemo schon die ganze Zeit konzentriert das Teil angestarrt hat. Irgendwann ist er dann zielstrebig auf die kleine Baumwollstange neben dem Seiteneingang geflogen, um die dort gut sichtbar hängende Hirse zu fressen. Kari war völlig verwirrt, wie das jetzt gegangen ist. Er hat mindestens 5 Versuche gebraucht, dorthinzukommen.
      Aus Platznot ist Nemo dann halt in die Voli rein zu den anderen Hirsen, und beim Haupteingang wieder raus und wieder auf der Seite rein (man kanns auch umständlich machen).

      Nemo, der Analytiker, weiss auch schon, wo der Wassernapf ist und wie der jetzt aussieht (der gewohnte Napf geht bei dem geringeren Gitterabstand nicht mehr). Ich hoffe, Kari kriegt das auch bald mit, wo das Wasser ist.
      Die Futternäpfe hab ich weiter unten hingetan, damit sie aber bis zu deren Entdeckung auch was haben, hängt jede Menge Hirse und eine Knabberstange drin.
      Nemo weiss auch schon, dass auf der Schaukel auch eine Hirse ist und er dorthin fliegen kann (was Kari völlig irritiert).

      Jetzt sitzen sie auf einem der neuen Sitzbrettchen (dort hab ich auch ein paar Körner hingestreut) und betrachten die Lage (Nemo gedenkt wohl, dort zu nächtigen, Kari futtert an der Knabberstange).

      ich hätte nicht gedacht, dass das so gut klappt. Ist doch gut, wenn man wenigstens einen Vogel hat, der um eine bestimmte Zeit schlafen gehen will :)
      Bilder
      • neuerkaefig_360x640.jpg

        55,89 kB, 360×640, 241 mal angesehen
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Hallo Gabi,

      wow super, das hat ja echt vorbildlich geklappt mit dem Umzug der Zwei :hurra:

      Kannst du die Voli um 90 Grad drehen, dass sie mit der langen Seite an der Wand steht und nicht mehr so stark vor dem Fenster?

      Mir würde noch ein schönes Bild hinter der Voli gefallen, damit die Beiden etwas mehr Farben in ihrem Umfeld haben. Schau mal hier: Farben im Lebensraum der Nymphies

      Du darst stolz auf dich sein, du hast das echt gut hinbekommen
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Die Hälfte der einen Längsseite steht auch an der Wand, das täuscht auf dem Bild etwas. Wenn ich das drehe, können sie nicht mehr so gut aus dem Fenster gucken, was sie untertags aber sehr gerne tun (zumindest sassen sie bisher immer dort, wo sie gut auf den Balkon sehen). ich warte mal ab, in welchem Teil der Voli sie sich jetzt besonders oft aufhalten , im Moment vermeiden sie den Teil an der Wand noch völlig (vielleicht schreckt sie der Schatten, den die Voli an der Wand wirft)

      Bild muss ich mal suchen, bisher stand dahinter ein Schränkchen mit ihrem Futter drauf
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Hi Gabi,

      du kannst die Voli später immer noch anders platzieren. Nemo und Kari sollen sich erstmal umgewöhnen und dann siehst du, ob es so paßt oder nicht.

      Und ich würde mich auch noch über ein paar Bilder freuen :whistle:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Fürs Mittagsschläfchen haben sie das andere Sitzbrettchen auch schon genutzt. Den Futternapf habe ich jetzt weiter rauf platziert, vielleicht wird er dann mal gefunden.
      Nemo war mal ganz kurz auf der Liane (um die attraktiver zu gestalten, habe ich die Vertiefungen mit Körnchen aufgefüllt), Kari war zumindest einmal kurz am Wassernapf.
      Im Moment pennen sie auf dem Spielplatz, mal sehen, ob Nemo die gewohnte Schlafenszeit auch heute einhält (er war ja vorhin kurz drin um zu futtern)

      Irgendwann muss ich mir einen Trick einfallen lassen, sie weiter nach unten zu locken.
      Nemo hat früher sehr viel Zeit auf dem Käfigboden und auch auf dem Fußboden verbracht, er und Xena konnten viele Stunden friedlich in irgendeiner Zimmerecke sitzen (wo er Xenas Schlaf bewacht hat). Seit ihrem Tod war er in Summe vielleicht eine halbe Minute unten (Käfig und Boden zusammengezählt). Allein mag er nicht, Kari ist aber nicht so schnell entschlossen, dass er Nemo in diesen seltenen Momenten folgt, bevor der wieder umkehrt
      Letzte Woche war er drei Sekunden lang auf dem Rand des Wühlkistchens (steht auf einem Stuhl beim Spielplatz), es besteht also Hoffnung
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Ich finde, das macht nichts, wenn sie noch nicht auf den Boden gehen. Gib ihnen Zeit sich an die neue Voli zu gewöhnen. Mit der Zeit werden sie schon runter gehen :yes:

      Schön dass sie das Wasser schon gefunden haben :)
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Hab mal die Kamera-Karte ausgeleert :tongue:

      Ein selbstgebastelter Weidenkranz (mittlerweile ist es nur noch eine Halbmondschaukel mit viel weniger Blättern)



      Im neuen Heim besetzt der Alte das beste Sitzbrettchen, da muss der arme Kleine ausweichen




      hier sieht man Karis schiefe Zehe (war schon so, als ich ihn holte)


      das tut der Eleganz aber keinen Abbruch


      super, noch ein Brettchen. Das ist jetzt meins!


      Kari muss draussen singen, weil der olle Nemo nicht rauskommen will. Mittlerweile hat er ganz viele "Stacheln" auf dem Kopf, bald wird er schön gelb sein


      Typische Szene gestern und heute: Nemo ist schon drin, Kari möchte aber noch nicht. Er hat sich ganz schön anstrengen müssen, den Alten nochmal rauszulocken. Er braucht ihn aber, allein ist er wie am Käfig festgeklebt.


      Und jetzt wundert man sich wohl, wohin die Sonnenblumenkerne im Futter verschwunden sind (hab heute Großsittichfutter ohne SBK in einem Geschäft bekommen), aber es scheint auch so zu schmecken
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Hallo Gabi, :winke:

      das sind wieder schöne Bilder von Nemo und Kari. :applaus: :applaus: :applaus:

      Der Weidenkranz ist ja toll geworden und sie finden ihn wie man sehen kann, richtig klasse. :verliebt: Das er mittlerweile wie eine Halbmondschaukel aussieht, kann ich mir gut vorstellen. :LOL:
    • Hi Gabi,

      wie man sieht fühlen sich Nemo und Kari in der neuen Volie total wohl :hurra:

      Kari hat schon einige gelben Stellen am Kopf und bald hat er eine komplette wunderschöne gelbe Maske :verliebt:

      Der Weidenkranz - ähm -mond war eine gute Idee von dir. Die Flauschis lieben ihn und haben ihn zum Schreddern gern :D
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Kari ist immer noch im Umfärben, aber er hat schon eine ganz schöne lange Schwanzfeder bekommen. Momentan schaut er ein wenig wie ein Einhörnche aus, eine Häubchenfeder steckt noch in der Hülse
      In den letzten Tagen ist Nemo leider sehr faul und mag oft nicht rauskommen. Versteh ich ja bei dem Wetter, da gehts mir ähnlich. Dann muss der arme Kleine stundenlang singend am Käfig rumturnen. Vielleicht kommt er irgendwann mal auf die Idee, dass er auch alleine Fliegen kann. Das Geräusch von Flügeln würde Nemo nämlich rauslocken

      Auf dem Käfigboden waren sie immer noch nicht, aber immerhin mal in der unteren Hälfte, um den dort befindlichen Hirsekolben anzuschauen
      Bilder
      • 1287507870-picsay.jpg

        25,54 kB, 238×431, 160 mal angesehen
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Hi Gabi,

      uiii Nemo ist ja schon ziemlich gelb im Gesicht :verliebt: ... sieht total süß aus.

      Die Mauser ist anstrengend und daher ist es normal, dass Nemo ruhiger als sonst ist, zudem ist das Wetter momentan auch nicht grad das Beste :seufz:

      Wie schön, dass sie langsam anfangen ihre neue Voli zu erkunden :hurra:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • ;)
      der auf dem Bild ist Kari, der grad mausert. Der kennt anscheinend keine Müdigkeit. Solange Licht ist wird gesungen und rumgeturnt. Aber er frisst dafür auch viel mehr als Nemo.

      Nemo ist ja schon 11 oder so, der mausert grad nicht. Aber vielleicht geniesst er die Ruhe, wenn Kari draussen rumsingt, anstatt ihm auf den Wecker zu gehen :)

      Heute sind sie wenigstens ein wenig geflogen. Und Nemo war kurz im "Wühlkistchen", weil er weiss, dass dort Kohi ist (Kari ist zu chaotisch um dort zu landen)

      Die Birne von der Vogellampe liegt ja schon da, aber die passende Lampe fehlt mir noch, muss ich bestellen
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Original von Gab_i
      der auf dem Bild ist Kari, der grad mausert.

      Ups :depp: ... natürlich ist das Kari ... ich weiß auch, dass er grad im Umfärben ist :yes:

      Ich hoffe, Kari verzeiht mir, dass ich ihn einfach so mit Nemo verwechselt habe *tschuldigung* :anbet:

      Nemo freut sich bestimmt, dass er die Wühlkiste ganz für sich alleine hat :whistle:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Kari ist selber schuld, wenn er verwechselt wird: Niemand zwingt ihn, Nemos Lied nachzusingen ;)

      Eine Sekunde lang war Kari ja auch in der Wühlkiste, aber er ist dort im Helikopter-Modus aufgetaucht, hat alle losen Teile aufgewirbelt und sich fürchten müssen. Nemo landet dort einfach auf dem Rand und hüpft rein :)

      Dafür hat Kari eine Korkschaukel ganz für sich allein, die interessiert Nemo anscheinend nicht die Bohne (wahrscheinlich weiss er, dass es sich nicht lohnt, in ein paar Tagen ist die geschreddert)
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira
    • Mittleweile ist die Umfärbung bei Kari schon sehr weit fortgeschritten.

      vor dem Käfig, man sieht noch das Wellenmuster hinter den Beinchen. Sein neues Häubchen ist nicht mehr so keck zur Seite geneigt wie das Jugendhäubchen, aber der Schwung der Häubchenfedern ist nun schon fast so elegant wie bei Nemo


      und die andere Seite auf der geliebten Korkschaukel


      Bei den kurzen Schwanzfedern hat er noch ein paar gemusterte auch einige wenige Schwungfedern sind noch gemustert. Witzig finde ich, dass die Schwungfedern völlig symmetrisch getauscht werden. In der Pose lässt er sich aber nicht photographieren. Und er hat noch die süssen kleinen Pünktchen auf den Flügelvorderseiten

      Die Korkschaukel hat erstaunlich lang durchgehalten, einen ganzen Monat, aber seit heute ist sie leider Geschichte, Kari hat seine Knabberarbeit zu sehr auf die Stellen neben der Aufhängung konzentriert. Ich hab zwar heut im Riesenzoohandel geschaut nach neuem Kork, aaber dort gabs irgendwie nichts Passendes, nur sehr teure Korkröhren und hübsche Korkäste, deren Flechtenbesatz mir allerdings für die Vögel nicht geheuer schien (wenn ich das in den Ofen zur Desinfektion stecke, verbrennen die wahrscheinlich).
      Ob die Ersatzschaukel aus Naturholz mit Holz- und Fruchtscheiben an der Seite angenommen wird, wage ich noch zu bezweifeln. Kari schaukelt zwar gerne, traut sich aber nicht, die Schaukeln direkt anzufliegen (Ausnahme Baumwollspirale). Wenn er sie nicht zu sich herziehen kann, wird das nichts. Naja, da muss ich noch mit dem Anbringungsort und -art experimentieren
      Grüße aus Wien
      Gabi
      mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira