Nymphi Schreit sehr sehr laut

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo, ich hatte schon länger mit dem gedanken gespielt mir 2 nymphen sittiche anzu schaffen hatte früher schonmal ein Päärchen. aus der zoohandlung wollte ich nicht unbedingt. habe dann in ner anzeige ein päärchen gefunden zirca 5 jahre alt die beiden sind nun seid ner woche bei mir. Und ich sage euch wusste ja das die manchemal etwas lauter werden hatte ja früher welche aber das was die beiden hier veranstalten, Beide schreien super laut und sehr hoch mann hört sie bis auf die strasse und das von morgens um 6 . so schlimm war das früher bei weiten nicht, gibts sich das wieder weil das ist wirklich unerträglich selbst die leute unter meiner wohnung haben schon gesagt sie haben langsam kopfschmerzen vondem geschrei was ich verstehen kann mir gehts genauso.
    Momentan sind sie noch in einem ziemlich kleinen Käfig vom vorbesitzer, haben aber den ganzen tag freiflug, sie sitzen dann meistens auf der gardinen stanke und schreien um die wette. einen grösseren Käfig wollte ich jetzt eh kaufen, Wird es dadurch Besser ? Meine vermutung ist auch das es zwei Hähe sind weil die haben nicht sehr viel miteinander zu tun ausser gemeinsam schreien dann trippeln auch beider auf der gardienen stange hin und her und machen die flügel zu de rherzchen form.


    Versteht das bitte nicht Falsch, nur weiss echt nicht was ich jetzt tun soll.
    Gruss Lars

    Einmal editiert, zuletzt von westman ()

  • Hallo,


    und :welcome: hier!


    Eventuell liegt es wirklich an dem kleinen Käfig. Du schreibst, dass die beiden den ganzen Tag Freiflug haben - nutzen sie den denn auch wirklich bzw. haben sie denn auch Landemöglichkeiten im Zimmer verteilt?


    Wo steht der Käfig denn? Wenn der Käfig vor dem Fenster steht, kann es vorkommen, dass sie schreien, weil sie draussen angsteinflößende Dinge sehen (andere Vögel, Katzen, etc.).


    Außerdem mögen es Nymphies, wenn der Käfig etwas höher steht - sie fühlen sich dann einfach sicherer. Auch gibt es ihnen Sicherheit, wenn der Käfig an zwei Wänden steht.


    Läuft evtl. der Fernseher häufig, so dass sie sich uU durch die flackernden Bilder gestört fühlen könnten?! Oder ist das Radio lange sehr laut an?


    Wie du siehst, gibt es viele Gründe, warum Nymphen manchmal schreien.


    Hatt der Vorbesitzer denn noch andere Nymphen, so dass die beiden evtl. ihre Kollegen vermissen?

    Einmal editiert, zuletzt von Dunja ()

  • Hi, dunja als lande möglich keit haben sie schränke gardienen stange wo sie meistens sitzen, sind auch fast den ganzen tag draussen gehen zum fressen dann immer in den Käfig.
    Momentan stehen sie im schlafzimmer kein >fernseher oder radio stehen auch in ner ecke also nicht am fenster, sollten ja eigentlich ins wohnzimmer, nur muste sie ins schlafzimmer stellen weil sie im wohnzimmer zu laut sind für den nachbar neben an,.
    Der vorbesitzer hatte nur diese 2.


    Habe hier auch noch einen kleinen ungenutzten raum (5qm) welchen ich eigentlich als kleines vogelzimmr herichten wollte, nur ich zweifel ob das sinn macht und ob sie dann aufhören so laut zu kreischen es is ja nicht ab und zu das geht stunden lang mittags ist mal für 3 stunden ruhe da dösen sie aber dann gehts bis abends weiter.

    Einmal editiert, zuletzt von westman ()

  • Hallo Westman,


    ich denke das erste ist zu klären ob sie beide w / w oder m / m sind.
    Hast du fotos der beiden?
    kannst du deren Verhalten beschreiben? ( singen, balzen, klopfen .. )


    Wenn beide ganztags Freiflug haben kann es nicht am kleinen Käfig liegen dass sie außerhalb schreien.
    Wenn sie auf der Gardinenstange sitzen können sie dann nach draußen sehen?
    Vielleicht beunruhigt sie etwas wie dunja schong esagt hat.
    In welchen Situationen schreien sie? nur an bestimmten Plätzen?


    Es ist aufjedenfall nicht nromal das Nymphis so viel schreien, das tun sie nru wenn sie etwas beunruhigt, sie angst haben oder getrennt werden.
    Wenn man den Grund herausfindet und ihn beheben kann wird das bestimmt besser! ;)

    Lg von Moni mit Happy & Holly - Hero & Halo - Josy & Blacky - und Lodscha


    und in stetiger Erinnerung an :herz: Tweety :herz: Maja :herz: Marusja

  • Hi und :welcome: im Forum!


    Glückwunsch zum gefiederten Zuwachs! :blumen: Und toll, dass du ein Abgabepärchen aufgenommen hast :)


    Wobei das mit dem "Pärchen" ja noch in Frage steht ;) Könntest du evtl ein Video vom "Geschrei" machen und einstellen? (Die Videothek und wie sie funktioniert)
    Du schreibst, dass beide dabei trippeln und Herzchenflügel machen. Evtl sind es ja 2 Hähne mit etwas unschönen Balzgesängen :gruebel:


    Außerdem ist mir aufgefallen, dass du von Schränken, Gardinenstangen etc als Sitzmöglichkeiten schreibst. Gibt es keinen Spielplatz, Kletterbaum oder sowas? Etwas, womit die Vögel sich auch becshäftigen können (und das heißt bei Nymphies meist: etwas, was sie zerstören können ;) ). Evtl langweilen die beiden sich ja schrecklich :nixw:


    Hast du mit den beiden eigentlich einen Eingangscheck bei einem vogelkundigen Tierarzt gemacht? Es gab hier mal einen Fall wo ein Vogel Würmer hatte und deswegen ständig geschrien hat. Außerdem ist ein Einagngscheck immer sinnvoll, da Vögel Krankheiten sehr lange ervstecken und gerade durch Umzugstress verdeckte Krankheiten ausbrechen können.


    Gruß,
    Hotaru

    Viele Grüße von mir und den Nymphies Rambo, Lisa und Kiwi :winke:
    Für immer in meinem Herzen: :herz: Pünktchen :herz: Antonia :herz: Sina :herz: Boncuk :herz: Hikari :herz: Fiona :herz: Pascha :herz: Duggie :herz: Yuki :herz: Eddie :herz: Pietry :herz: Bart :herz: Ella :herz: Shrek :herz: Rabauke :herz: Romeo :herz: Pepe :herz:

  • Hi, ja die beiden können nach draussen sehen auf der gardienen stanke hatte aber das rollo schonmal runtergemacht so das sie nicht raussehen konnten, sie schreien eigentlich überall ausser mittags da dösen sie sonst egal wo sie sitzen sie trippelnn öfters auf der gardienen stanke hin und her und breiten halb die flügel auf und klopf beide machmal mit dem schabel auf die stange oder im käfig auf die sitzstanken. sitzen meistens zusammen aber immer mit abstand kraulen oder köpfchen geben machen sie nicht kuscheln miteinander auch nicht

  • Dann würde ich schon auf zwei Hähne tippen..
    wenn du doch ein Vogelzimmer zur verfügung hast, richte das doch ein und besorge den beiden noch zwei Mädels ;)
    Bei dem Lutino kann man von außen jetzt nicht sagen ob Hahn oder Henne aber der wildfarbene ist aufjedenfall ein Hahn.
    Videos wären natürlich super!


    Ein Kletterbaum, Schredderäste, Spielplätze könnten für etwas ablenkung sorgen :yes:

    Lg von Moni mit Happy & Holly - Hero & Halo - Josy & Blacky - und Lodscha


    und in stetiger Erinnerung an :herz: Tweety :herz: Maja :herz: Marusja

  • Ja wollte ihenn das kleine zimmer ja schön herichten mit ästen usw, nur wenn das dann immernoch ncht aufhört ??? Lange machen das die nachbarn nicht mit was ich vertsehen kann ich habe selber siet 3 tagen kopfschmerzen, hatte ja früher mal ein päärchen und das war bei weiten nicht so laut, noch 2 dazuholen wäre etwas zuviel nacher hörts nicht auf und ich habe vier hier sitzen. Viedeo kann ich leider nicht machen habe ich keine ahnung von habe auch nur ne digi cam.
    gruss

  • Also normal ist das nicht das die zwei sooo furchtbar schreien.
    Schreien die auch, egal ob du im Zimmer oder nicht im Zimmer bist ?
    Vielleicht vermissen sie auch ihre alte Umgebung !
    Es kann sein mit der Zeit werden sie ruhiger.
    Oder lasse mal etwas ruhige Musik laufen, vielleicht reagieren sie darauf.

  • Hi, ist egal ob ich im zimmer bin oder nicht, ich weiss dasdas nicht normal ist jetzt gehts gerade wieder los ist echt schrecklich, das war auch bestimmt der abgabe grund der vorbesitzer hatte sie auch nur nen monat. werde mal nen radio anmachen vieleicht hilts ja was.
    gruss

  • Wo hast Du bzw. der Vorbesitzer die beiden Süßen her?


    Evtl. wurden sie ja von ihren Partnern getrennt und rufen jetzt nach ihnen. :rolleyes: Es soll ja schon mal vorkommen, das versehentlich Paare getrennt werden.

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

    Einmal editiert, zuletzt von Hugo1996 ()

  • Weiter oben hast du doch geschrieben, der Vorbesitzer hätte nur diese beiden gehabt ?


    Das könnte natuerlich wirklich eine Ursache sein, der konnte die Vögel nicht auseinanderhalten und hat einfach nach dem nächstbesten gelben gegriffen "wird schon passen!" Dadurch könnten jetzt beide ihre Partner verloren haben und dann wäre es kein Wunder, dass du Achterbahn daheim hast ...


    Die beiden Hähne werden auf Dauer auf jeden Fall nicht glücklich, ein Hahn weg eine Henne dazu wäre mein Vorschlag.


    Meine Wall.e ist ja auch ne Lutino würde vielleicht passen, aber darüber müssten wir mal per PN reden....

    Grüsse von Endress, leider ganz allein

  • mein Vorschlag wäre eine Geschlechtsbestimmung. Handelt es sich sicher um zwei Hähne könnte das der Grund sein.
    Am besten bei einem VKTA machen lassen und dann auch gleich mal ein Eingangscheck dann weißte auch ob beide gesund sind und kannst mögliche Krankheiten als Grund des schreiens da schon mal ausschließen

    Lg von Moni mit Happy & Holly - Hero & Halo - Josy & Blacky - und Lodscha


    und in stetiger Erinnerung an :herz: Tweety :herz: Maja :herz: Marusja

  • Hi!


    Ist denn das Geschrei immer derselbe Ton oder in irgendeiner Form melodisch (also mit wechselnden Tönen)? Wenn sie dabei Herzchenflügel machen klingt es ja schon nach Balzverhalten und manche Hähne haben einen merkwürdigen Geschmack, was Melodien angeht ;)

    Off Topic:

    Viele Digicams machen auch Videos. Kannst ja nochmal nachschauen, wenn du magst. Das würde echt helfen das "Geschrei" einzuordnen.


    Du hattest dich gar nicht wg den Beschäftigungsmöglichkeiten geäußert. Wie sieht das aus? Was haben die Vögel zur Verfügung und was davon nutzen sie? Evtl werden sie ja schon ruhiger wenn sie was zu tun haben.


    Gruß,
    Hotaru

    Viele Grüße von mir und den Nymphies Rambo, Lisa und Kiwi :winke:
    Für immer in meinem Herzen: :herz: Pünktchen :herz: Antonia :herz: Sina :herz: Boncuk :herz: Hikari :herz: Fiona :herz: Pascha :herz: Duggie :herz: Yuki :herz: Eddie :herz: Pietry :herz: Bart :herz: Ella :herz: Shrek :herz: Rabauke :herz: Romeo :herz: Pepe :herz:

  • Hallo Lars,
    wenn du wirklich zwei Hähne hast, wovon ich nach deiner Beschreibung und den Fotos ganz stark ausgehe, wird sich das Geschrei auch erst mal nicht geben....


    Spielmöglichkeiten anbieten, Vogelzimmer ...toll...super Abwechslung und total wichtig, aber ich denke nicht, dass es dadurch viel besser wird......zumindest war es bei mir nicht so...


    Ich hab auch schon Erfahrung mit dem Geschrei zweier Hähnen gemacht und es wurde nicht besser, im Gegenteil, es wurde von Tag zu Tag schlimmer...bis sich die zwei zum Schluss sogar gegenseitig angegriffen haben...


    bei uns waren es Machtkämpfe, den ersten Hahn habe ich übernommen, nachdem er 3 Jahre lang allein gelebt hat...dann habe ich ihm kurze Zeit später eine junge Henne gekauft, die sich aber leider nach kurzer Zeit als Hahn entpuppt hat....


    Es kann sich nach einer gewisssen Zeit auch legen, und die beiden würden sich akzeptieren, aber erstens wären die zwei nicht glücklich und ob das deine Nerven und auch die deiner Nachbarn mitmachen ist die andere Frage.....


    Ich würde auch ersteinmal eine DNA Aalyse machen lassen, kostet pro Feder, die am Rücken ausgezupft wird,16 Euro, kannst aber dann sicher sein, ob du zwei Herren zu Hause sitzen hast....

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    mit Fam. Geröllheimer

    und für immer im Herzen :herz: Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Hallo,
    meine schreien zur Zeit auch recht viel, weil wohl die ersten Zugvögel schon eingetroffen sind und hier vorm Fenster rumträllern, da Antworten dann meine immer drauf. Das wird dann irgendwann wieder besser. Na, ja wenns 2 Hähne sind, dann werden sie wohl auch nach Hennen schreien.
    Viele Grüße
    Susanne

    Susanne

  • Hi, bin eigentlich sicher das es 2 hähne sind den beide zeigen typisches balzverkalten von hähnen. habe alles ausprobiert aber das schreien hört nicht auf :-( waraber gestern mal im zoogeschäft die können auch nicht sagen was m und w ist also wird wohl nichts daraus 2 mädels dazu zukaufen nacher hab ich dann noch 4 hähne hier sitzen.
    Gruss

  • Also wenn Du grundsätzlich Platz und Zeit hast für vier, könntest Du im Abgabeforum schauen, oder selber eine Anzeige hineinsetzen.
    Ausserdem bieten auch Züchter oft schon ältere bzw. geschlechtsreife Hennen an und wenn auch nicht zumindest kann ein Züchter meistens recht gut das Geschlecht bestimmen.
    Oder Dir zumindest gestatten bei möglichen Hennen eine DNA Analyse zu machen.


    :daumen: viel Glück

    :herz: "Meine vier Zwerge Ihr seid mir immer im Herzen und in meinen Gedanken" :herz: