Meine Murkelchen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Was für ein riesen Unterschied! Sehr beeindruckend und ein wundervolles Erbe von Herrn Geröllheimer!

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Wir hätten auch nicht gedacht, dass es so kommt. Hier mal ein paar Fotos, wie sich ihr Gefieder entwickelt hat.








    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Wahnsinn, das hat die Mausi echt toll gemacht :hurra::star::herz:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Wow echt, richtig cool :top: .


    Ich denke, da werden es auch arge Nährstoffmängel gewesen sein. Das haben wir ja schon das ein oder andere mal vorher gesehen. Die waren auch vorher so plüschig. Aber Beschäftigung ist natürlich auch immer gut und wichtig :top: . Einfach um sie auch vom Federbeißen abzulenken :yes: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Sunny wurde in ihrem vorherigen Zuhause gut betreut und versorgt.

    Aber sie hatte ein großes Problem mit dem Partnervogel, der schon älter und ruhiger war. Als sie (wohl aus Frust) anfing zu rupfen, wurde auch sofort ein vk Tierarzt konsultiert. Als sie zur Vorbesitzerin war sie normal befiedert.


    Ich habe Sunny im ersten Lookdown beim Tierarzt, wo sie bis zu einer Vermittlung aufgenommen wurde, abgeholt.

    Ich dufte nicht in die Praxis, bekam Sunny nur angetmreicht.

    Leider habe ich nie die "Krankenakte" bekommen, die man mir zukommen lassen wollte.


    Barbara hat Sunny damals (erst mal) übernommen, weil es bei mir etwas eng war.

    Tja, das hat dann dazu geführt, dass Sunny bei ihr geblieben ist und ein Murkelchen wurde.

    Gruß aus Düsseldorf :winke: - Petra

    Einmal editiert, zuletzt von Peppie ()

  • Ja so ein rupfen kann sehr viele Ursachen haben und manchmal kommen vielleicht auch ein/zwei Dinge zusammen.


    Das sie aber damit aufgehört hat, ist schon ein großes Wunder wenn man doch auch bedenkt wie sehr sie sich gerupft hatte.

    Oftmals ist es ja auch dann die Gewohnheit mit was die als nicht mehr damit aufhören lassen.


    Hier könnte man wirklich sagen... sie hat sich so gefreut über das neue Zuhause und es hat ihr Psychisch so extrem gut getan... das sie alles vergessen hat

    und einfach nur noch angefangen hat, ihr Leben in vollen Zügen zu genießen :verliebt::herz::yes:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Sie war nicht in Einzelhaltung und ist auch, was Futter und Nährstoffe angeht, sehr, sehr gut versorgt worden. Man hat sich in ihrem ersten Zuhause sehr viel Mühe :herz: mit Sunny gegeben, hat auch einen vkTA hinzugezogen wegen des Rupfens. Viel Freiflug, viel Liebe ... aber irgendwie hat die Chemie zwischen ihr und dem Hahn nicht gestimmt.

    Der vkTA hat dann geraten, Sunny und den Hahn jeweils anders zu vergesellschaften. Schweren Herzens hat man sich dann dazu entschlossen und mit Petra (Peppie) Kontakt aufgenommen. Und so ist Sunny dann - anders als eigentlich geplant - hier eingezogen.

    Sie hat ein sehr, sehr gutes Zuhause gehabt. :herz::herz::herz:

    Hier hat dann - noch während sie direkt nach dem Eingangscheck in der Quarantänevoli saß - Herr Geröllheimer Kontakt zu ihr aufgenommen und ihr zwanghaftes Rupfen haben wir auf zahlreiche Schreddermöglichkeiten und Spielzeuge umgeleitet.




    Natürlich haben wir sie auch hier weiter ernährungsmäßig, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren unterstützt, als sie das neue Gefieder geschoben hat.

    Nach sechs Wochen war sie voll befiedert.



    Ich denke, es war wirklich „nur“ die Disharmonie zwischen den Tieren. Manchmal passt es einfach nicht. Ihr früherer Kumpel hat eine neue Partnerin bekommen - beide verstehen sich super. :herz:

    Deswegen hatte ich Sorge, dass Sunny nach Gröllchens Tod wieder anfangen würde zu rupfen. Zum Glück war das nicht der Fall ... vielleicht auch, weil sie sich Charly und Campino anschließen konnte. Ihnen folgt sie sonntags morgens sogar selbständig in die Küche, wo wir frühstücken.



    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Was für eine schöne Geschichte und Verwandlung :herz: mit Liebe und Geduld geht fast alles. Das habt ihr wirklich toll gemacht :blumen:

    Liebe Grüße

    Petra mit Benny & Joon :fuettern:

  • Aber sie hatte ein großes Problem mit dem Partnervogel, der schon älter und ruhiger war. Als sie (wohl aus Frust) anfing zu rupfen, wurde auch sofort ein vk Tierarzt konsultiert. Als sie zur Vorbesitzerin war sie normal befiedert.

    Interessant, aber oft ist es ja auch so, dass es vorher schon Probleme gab, von denen man nichts weiß und wenn die Vögel dann zur Ruhe kommen, geht es los. Mir sieht es eher so aus, als wenn sie die Federn abgebissen hätte, tauscht das? Hat sie die auch richtig raus gerupft? Und dann ließ sie nur das Untergefieder stehen?


    Ja so ein rupfen kann sehr viele Ursachen haben und manchmal kommen vielleicht auch ein/zwei Dinge zusammen.

    Ja, ich denke auch, dass da meist mehrere Dinge zusammen kommen, aber letztendlich sind das ja nur Vermutungen. Ganz genau weiß man es ja leider nicht.


    Das sie aber damit aufgehört hat, ist schon ein großes Wunder wenn man doch auch bedenkt wie sehr sie sich gerupft hatte.

    Ja, das ist wirklich selten, daher hatte ich auch auf die Ernährung getippt, aber man weiß es natürlich nie ganz genau :nixw: .


    Ich denke, es war wirklich „nur“ die Disharmonie zwischen den Tieren. Manchmal passt es einfach nicht. Ihr früherer Kumpel hat eine neue Partnerin bekommen - beide verstehen sich super. :herz:

    Auf jeden Fall war es dann wohl die richtige Entscheidung für alle beide :herz: . Das ist doch wirklich toll =) .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Man hat sich in ihrem ersten Zuhause sehr viel Mühe :herz: mit Sunny gegeben, hat auch einen vkTA hinzugezogen wegen des Rupfens. Viel Freiflug, viel Liebe ... aber irgendwie hat die Chemie zwischen ihr und dem Hahn nicht gestimmt.

    Ja das glaube ich :yes: und es war bestimmt sehr, sehr schwer für den Halter sie dann wegzugeben damit sie ihr Seelenglück finden kann :yes:

    Manchmal stimmt die Chemie der Vögel untereinander nicht... ich sehe ja es selbst bei meinen :rolleyes: das die sich nicht alle grün unter ihren Federn sind :yes:


    Das letzte Bild ist ja mega hammer :LOL: jeder seine eigene Bruthöhle... ich sehe das mit den Augen eines Nymphen :LOL::LOL::LOL:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Rotbäckchen ()

  • Susi, sie hat die Federn teils abgeknabbert und teils ausgerissen. Sie hat sich auch ganze Schwungfedern ausgerissen und andere wiederum zerbissen.

    Aber sie hat sehr dankbar die Schredderspielzeuge von Peppie angenommen. Die 10 Balsaholzwürfel an ihrem Lieblingsspielzeug habe ich alle zwei Stunden ersetzen müssen ... wir hatten dann vier Stück davon, um immer nachrüsten zu können. :D

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Ach du meine Güte 8o Das nenne ich Einsatz...10 Balsawürfel in zwei Stunden ist echt eine Leistung :D Toll, dass sie die statt ihrer Federn angenommen hat!

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Es gibt eine Reihe von Fotos, die Sunny mit ihren Lieblingsspielzeugen zeigt.









    Später haben wir dann auch bunte Icelollys aufgefädelt ... die wurden noch schneller pulverisiert. :verliebt:

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Ja, die Ice Lollies waren auch der Hit. :yes:

    Das habe ich ja beobachten können, als die Murkelchen auf Urlaub bei mir waren.

    Gruß aus Düsseldorf :winke: - Petra

  • Wow, das ist ja eine richtige kleine Schredderkönigin :verliebt:.

    Die 10 Balsaholzwürfel an ihrem Lieblingsspielzeug habe ich alle zwei Stunden ersetzen müssen

    8o, da hat sie sich aber mit viel Energie rein gehängt :anbet:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!