Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hi,


    ich nerve mal wieder mit den Köstlichkeiten der Natur und des Gartens :D - heute mit Feuerdorn.


    Mein Feuerdornsträuchlein hat gerade reife Früchte. Vielerorts ist er aber leider schon nicht mehr genießbar. Ich wollte euch trotzdem mal zeigen das man sich sowas auch wunderbar auf den Banlkon stellen kann und sich das ein Feruerdorn auch in der kleinen Topfpflanzenvesion durchaus lohnt :)


    Ansonsten findet man ihn auch oft in Parks, auf Friedhöfen oder als Gartenhecke. Wer ein Häuschen baut, sollte sich sowas auch für die Wildvögel anschaffen, denn die Dornen schützen die Nester vor Räubern wie Katzen :)


    Es gibt verschiedene Farben von hell über dunkel orange bis rot.





    Und ganz abgesehen davon ist er sehr gesund und wird gerne gefressen. :applaus:

  • Hallihallo!!!


    Zum Thenma tolle Balkonpflanzen kann ich leider nicht so viel beitragen....
    aber wenn´s um´s Fressen geht, da sind meine doch immer dabei :D


    Das gilt natürlich auch für Feuerdorn:
    Unser jüngstes Mitglied. Noch etwas skeptisch...


    .... aber, der Papa macht´s vor. Dann muß es ja gut sein :) )


    Zur gleichen Zeit gab es noch Holunderbeeren. Gut zu erkennen an den dunklen Flecken auf dem Holz. Und leider auch auf dem Teppich :schock:


    VlG


    edit: Bilder neu eingestellt :)

    THE FOUR AVIATORS

    2 Mal editiert, zuletzt von B1RD ()

  • Huhu Susi,


    ich habe am Samstag von einer Freundin auch Feuerdorn bekommen.


    Meine Pieper haben sich auch gleich darüber hergemacht. :)

    Viele liebe Grüße


    Angelika :winke:

  • Hallo Ihr!


    Das kann man essen?!? 8o ... Der wächst doch überall. Jeder zweite Strauch ist hier in der Stadt dieser Feuerdorn!!! Na, das wird ein Festmahl!!!


    Zitat

    Gut zu erkennen an den dunklen Flecken auf dem Holz. Und leider auch auf dem Teppich


    Und auf den Geiern :D . Immer noch lila besprenkelt, die Damen und Herren eitlen Nymphen... Artorius bis zu den Flügeln :D .


    Annika

    Annika


    ohne Nymphen im Haus, aber fünf ehemals eigenen verstreut in Deutschland
    und Jonathan, Francis, Sydney und Artorius für immer im Herzen

  • Zitat

    Das kann man essen?!? :oh:


    Na, du solltest das besser nicht essen :D Aber ansonsten ist schon richtig, der wächst wirklich überall. Auch an vielen stark befahrenen Straßen, doch da sollte man ihn natürlich nicht sammeln :klugS:

  • :applaus:


    Hallo Susi, wo hast Du denn Deinen Feuerdorn-Strauch her? Den müßte es doch in der Baumschule geben, oder? Für die Beeren verraten nämlich unsere zwei "Damen" auch ihr Vaterland. wir haben uns deshalb auch einen Vorrat für den Winter angelegt. Haben die Beerentrauben getrocknet. Auch getrocknet werden sie liebend gern angenommen. Aber man muß eben schon nach geeigneten Sträuchern suchen von denen man unbedenklich ernten kann. Wir haben uns riesig gefreut, als wir auf dem Südfriedhof Sträucher entdeckt hatten. Noch besser ist allerdings so ein Sträuchlein auf dem Balkon! Ist ja außerdem noch sehr dekorativ!!


    Lieber Gruß


    Petra :) ) :) )

    Petra

  • Hallo Petra,


    ich habe den beim Dehner in Taucha erstanden. Da gibt's eigentlich alles was das Gärtnerherz begehrt :)

  • Hallo ihr,


    es ist wieder soweit. Der Feuerdorn ist reif :applaus: . gestern habe ich den ersten für meine Geier mitgebracht und heute morgen haben sie sich gleich drüber hergemacht =) .


    Der Kleine von meinem Balkon ist leider dem harten Winter zum Opfer gefallen, aber viele habenihn ja im Garten und wissen gar nicht, dass Nymphies den sehr gerne mögen ;) .


    Es gibt Sorten in orange, wie die angehängten, aber auch in rot. Beide schmecken :lecker: . Vor allem weil sie von innen einen Kern zum knacken haben *ggg.

  • So, heute war Feinschmeckertag und alle wollten Feuerdorn *ggg. Vor allem Paula hat ihn heftig verteidigt :LOL: .

  • Dann werde ich ich mich auf die Suche begeben.
    Allerdings denke ich daran, meine Terrasse mit ein Topf Weißdorn und einen Top Feuerdorn "zu verzieren".
    Dake für die Tips, Susi!
    lG Hedi

    lG Hedi und ihre tierischen Freunde

  • Öhhm, der Weißdorn ist ein richtiger Baum. Da muss der Topf schon recht groß sein, aber besser wäre wohl ihn richtig zu pflanzen :yes: .

  • Schade, das geht dann erst im nächsten Jahr!

    lG Hedi und ihre tierischen Freunde

  • Hallo Susi :winke:



    Ich glaube ich muss mir Deine Nympherln mal ausleien. Den meine gehen an keine Beeren :tztz: .


    Ich könnte es allerdings heuer mal mit Julchen probieren, die ist eine Frischkostfanarikerin. Und letztes Jahr um diese Zeit ernährte sie sich fast ausschließlich von KoHi und Wellifutter.

  • Tja, Heidi, so kann sich alles ändern *ggg. Ich leihe dir meine Nymphies aber nur, wenn du mir deine leihst, damit sie auch mal halbreife Sonnenblumis fressen *ggg. Der Futterneid richtet es ja fast immer :yes: .


    An die kleinen Beeren verschiedener Sorten habe ich meine Kleinen ja von Beginn an gewöhnt. Vielleicht deshalb :nixw: . Feuerdorn mögen sie aber mit Abstand am liebsten :yes: . Johannisbeeren schauen sie dafür gar nicht mehr an :( .

  • ;) und mich informiert Ihr bitte über die Reiseroute. Was glaubt Ihr, was ich dann tu ?(:)

    lG Hedi und ihre tierischen Freunde

  • Zitat

    Original von Federmaus
    Ich glaube ich muss mir Deine Nympherln mal ausleien. Den meine gehen an keine Beeren .


    Meine gehen auch nicht an Beeren ran, obwohl sie ihnen tagelang vor der Nase rumhängen (Eberesche) ;(


    Habe jetzt gelesen, man sollte die vögel erstmal an Beeren "gewöhnen" und zwar indem man die Beeren kleinschneidet und über das normale Futter gibt.
    Ob sie so auf den Geschmack kommen ?(

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    sowie mit Tiffy & Loisl und Lara & Scarlet im Hier und Jetzt

  • Dies ist zwar auch nicht der Ebereschenthread *ggg (habe ihn gestern nämlich gestartet :] ), aber was solls - gilt ja für jede Art Beeren :) .


    Ebereschen sind reif


    Ich würde die Beeren nicht kleingeschnitten unter das Futter mischen, sondern eher in einer extra Schale anbieten und dort vielleicht die Beeren mit wenigen Körnern bestreuseln. Die werden zuerst abgefressen und vielleicht kommen sie dann auf den Geschmack. Ansonsten würden die Körner aber sicher schneller unappetitlich.


    Fressen deine Beiden denn getrocknete Ebereschen?