Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hier hab ich noch ne Birdlamp mit 85cm Röhre gefunden. Inkl. Gehäuse mit Reflektor und EVG für knapp 42 € und ab 3 Stück gibt's nochmal 5% Rabatt.
    Heiko hatte die in seinem Thread bei ebay verlinkt. 2 € teurer :)
    An die Spezialisten, taugt die was?


    Klick mich


    Als Zubehör für Ihre Vogelvoliere geben Sie Ihren Lieblingen das richtige Licht durch eine Vollspektrum-Tageslichtleuchtstofflampe, die folgende Kriterien erfüllt:


    * Vollspektrales Licht mit einem Farbwiedergabewert von Ra96/Cri96, welches dem Sonnenlicht zu 96% am nähesten kommt
    * ca. 5800° Kelvin Farbtemperatur, Sonnenlicht hat ca. 5500°-6000° Kelvin, grelle, weiße Lampen haben ca. 6500° Kelvin, Glühbirnen ca. 2500° Kelvin
    * mit den notwendigen UV-Anteilen
    * flimmerfreies Licht durch elektronisches Vorschaltgerät (EVG)
    * energiesparende 21 Watt Vollspektrum-Leuchtstoffröhre mit 16mm Durchmesser (T5), 1450 Lumen bei 85 cm Röhrenlänge
    * Betriebsdauer ca. 15.000 Stunden (15fache Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Glühlampen)
    * Gehäuselänge insgesamt 87,5 cm, Höhe 4,3 cm, Breite 2,8 cm
    * Lampenfarbe und Anschlußkabel in Farbe "Weiss" (Abdeckung transparent)
    * Mit Anschlußkabeln und Netzschalter am Gehäuse
    * Bis 12 Leuchten können verbunden werden
    * andere vollspektrale Leuchtstoffröhren sowie Leuchtstofflampen mit elektronischen Vorschaltgeräten finden Sie in unserem Web-Shop unter "ex-perti"

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

    2 Mal editiert, zuletzt von DerBandit ()

  • Zu dem Leuchtmittel kann man sicher so wenig sagen. Wenn es ein Markenprodukt ist kann man aber sicherlich beim Hersteller schauen. Da müsstest du mal beim Verkäufer fragen.


    Grundsätzlich ist 85 cm und T5 aber ein Maß für das man keine Acardia Leuchtstoffröhren bekommt, soweit ich weiß. Das sind alles T8 Leuchten. Solltest du also mal verschiedene Leuchten versuchen wollen, ist das keine so günstige Halterung, finde ich.

  • Hab den Verkäufer mal angefunkt, was bei ihm T5 Ersatzröhren kosten.

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • Moin !


    @ Bert: im Prinzip läßt sich diese Lampe zur Volibeleuchtung einsetzen - eins stört mich aber wieder:


    Zitat

    * Lampenfarbe und Anschlußkabel in Farbe "Weiss" (Abdeckung transparent)


    Wenn die Lampe abgedeckt ist, womit ? Aus welchem Material besteht die Abdeckung ?
    Nicht, daß es ein Material ist, das kein UV durchläßt. Dann wäre der teuer erkaufte UV-Anteil weg.


    und:


    Zitat

    ca. 5800° Kelvin Farbtemperatur, Sonnenlicht hat ca. 5500°-6000° Kelvin, grelle, weiße Lampen haben ca. 6500° Kelvin, Glühbirnen ca. 2500° Kelvin


    Sonnenlicht hat je nach Tageszeit und Himmelsbedeckung zwischen 2000 und 10000 Kelvin Farbtemperatur. Direktes Sonnenlicht mittags etwa 6000 Kelvin, beim Sonnenuntergang unter 2000 Kelvin.


    Gut:


    Zitat

    Vollspektrales Licht mit einem Farbwiedergabewert von Ra96/Cri96, welches dem Sonnenlicht zu 96% am nähesten kommt


    Ein sehr guter Wert. Meines Wissens gibt es nur noch eine Leuchtstoffröhre, die einen Farbwiedergabeindex von Ra 98 erreicht, und das ist ein teures amerikanisches Produkt (entwickelt fürs Militär) der Firma TrueLite.



    LG Jürgen :verliebt::tanz:

    In der Natur der Dinge gibt es nichts zufälliges; sondern alles ist aus der Notwendigkeit der Natur heraus bestimmt, auf eine gewisse Weise zu existieren und zu wirken. (Baruch de Spinoza)

  • Die Abdeckung war mir auch aufgefallen, aber die kann man ja sicherlich einfach weglassen. Zum Austausch der Röhren muss man die ja ohnehin abnehmen können.

  • Hallihallo,


    ich glaube, bei mir ist auch wieder eine neue fällig, zumal die alte wohl zu klein ist :tztz: ich habe momentan diese hier, was meint Ihr?


    Wie lange täglich soll die Lampe eigentlich an sein? Hab leider nirgendwo etwas dazu gefunden :rolleyes: ? Kann es schaden, wenn ich sie zu lange brennen lasse?

    Ganz liebe grüße von Loki :verliebt: , Flatty :fly: , Schwarm-Mama Jutta :lecker::D und der Federlosen Julia :blumen::hibbel:

  • Ja, die Kompaktlampe ist recht klein.


    Brennen lassen kannst du sie maximal 12 Stunden, die meisten lassen sie um die 8 Stunden brennen (mit Mittagpause). Und die Vögel sollten ihr möglichst auch ausweichen können, so wie du auch in den Schatten gehst, wenn du keine Sonne mehr möchtest.

  • Gut, Danke! :blumen:


    Ich hab sie den ganzen Tag an, zu heiß wird sie auch nicht.
    Und ausweichen können sie, weil sie zu klein ist :rolleyes:
    sollte ich sie mittags besser ausmachen ?(

    Ganz liebe grüße von Loki :verliebt: , Flatty :fly: , Schwarm-Mama Jutta :lecker::D und der Federlosen Julia :blumen::hibbel:

  • Diese Kompaktlampe haben wir im Moment auch. Die ist schon überfällig und müßte dringend getauscht werden. Naja früher oder später ...

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • So isses :D


    Mal abwarten, was hier sonst noch für Erkenntnisse auftauchen, dann nehm ich das top-Modell :D:whistle::P

    Ganz liebe grüße von Loki :verliebt: , Flatty :fly: , Schwarm-Mama Jutta :lecker::D und der Federlosen Julia :blumen::hibbel:

  • Die Top Modelle sind in meinen Augen die dimmbaren Versionen (so groß wie möglich), die es meines Wissens nur bei birdking.de gibt.

  • :danke: Susi :D


    Was eigentlich ist so toll daran - Tag / Nacht - Übergangs - Simulation?
    Wenn das jetzt noch die Geier höchstpersönlich dimmen könnten, wär´s das echt :D


    Danke für den Tip, dat wirds hier dann wohl demnächst geben :yes::hibbel::hibbel::hibbel:

    Ganz liebe grüße von Loki :verliebt: , Flatty :fly: , Schwarm-Mama Jutta :lecker::D und der Federlosen Julia :blumen::hibbel:

  • Nun ja, du kannst damit Sonnenauf- und Untergang simulieren und hast auch noch ein integriertes Nachtlicht mit Mondscheineffekt.

  • Ich habe auch eine Arcadia Birdlamp. Meine ist aber 90cm lang und ich lasse sie am Morgen fast nie laufen, sonst regen sich meine Schlaubis auf ;) . Sind das jetzt halt so gewöhnt. Mittags geht sie für kurze Zeit an und dann Abends nochmal ein paar Stunden. Sie brennt so ca. 6 Stunden am Tag.
    Die Leuchtstoffröhre hat zwischen 60 und 70 Euronen gekostet ;) , dass nur so als Info und ich bin mit ihr vollstens Zufrieden :D ... Achso und dimmbar ist meine nicht, wie man ja am Preis erkennen kann.

    "Wenn man Stillstand gewohnt ist, ist Umfallen fast schon Fortschritt." © by meinem Schatzi :D


    Janz liebe Grüße von Pia und Dominik :blumen:


    und den zwei süßen Haubenschlümpfen Muffin :fly: und Digge :fly:

    Einmal editiert, zuletzt von Moppelchen ()

  • Zitat

    Was eigentlich ist so toll daran - Tag / Nacht - Übergangs - Simulation? Wenn das jetzt noch die Geier höchstpersönlich dimmen könnten, wär´s das echt


    Hallo,
    ich habe zwei Birdlamps, eine direkt in der Voli - 1,20 m dimmbar - und eine außerhalb der Voli.
    Die dimmbare Lampe ist einfach nur super. Du brauchst Dich um nichts mehr zu kümmern. Sie fängt früh um 8.00 Uhr an hochzufahren bis auf 100%. Das dauert dann knapp 3 Stunden (einstellbar). Dann schaltet sich die nicht dimmbare Lampe dazu. Um19.00 Uhr schaltet sich die nicht dimmbare Lampe aus und um 20.00 Uhr beginnt die dimmbare Lampe herunterzudimmen bis auf 1 %, welches dann die ganze Nacht über brennt. So erspare ich mir ein zusätzliches Nachtlicht und die Geier haben es doch hell genug, dass sie sich noch orientieren können.


    Am Anfang hat sich die Lampe nachts ganz ausgeschaltet. Seit einem Nightfright mit Verletzungen bleibt sie jetzt an. Und - Gott sei Dank - seit dieser Zeit keinen Nightfright mehr.

    Anne

  • kann bitte mal einer messen wie tief die BirdLampe?


    haben uns jetzt vorgestellt die Lampe an zwei kleinen Winkeln zu befestigen
    das ganze darf aber nicht zu tief werden sonst müsste ich die Voli zu weit vorziehen
    und das wird dann arg eng bei uns


    wäre net wenn mal einer messen könnte :blumen:

    Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

    :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz:

  • Hm, aber das hängt ja von der Fassung ab und eine T5 Leiste wird auch schmaler sein als eine T8.


    Ich denke, das kann am besten der Shop sagen, wo du du die Leiste bestellen willst.


    Ich verstehe aber noch gar nicht so richtig wie du sie befestigen willst :gruebel: .

  • es soll schon eine Original Birdlamp werden
    befestigen wollen wir 2 Winkel an der Wand und die Birdlamp dann daran schrauben
    Susi so in der art wie du das bei dir gemacht hast nur ohne Brett oben drüber


    das Problem ist das ich ja eine Seite der Voli öffne, da wir ja keine Balkone haben.


    ansonsten müssten wir sie viel zu hoch hängen und das ist ja dann auch nicht so dolle

    Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

    :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz:

  • Na ja, Fassungen gibt es ja aber viele verschiedene und keine "Originale" :D . Ich habe die IP 25 vom Birdking, die ist keine 5,5 cm tief.


    Vielleicht könnt ihr sie ja auch irgendwie innen montieren :gruebel: .

  • Zitat

    Original von Susi
    Vielleicht könnt ihr sie ja auch irgendwie innen montieren :gruebel: .


    da hätte man beim Palace ja auch nur die Möglichkiet sie unter dem Rundbogen zu montieren,
    ob das dann noch so optimal ist, hmmm

    Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

    :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz: