Buchtipp: H.J. Künne: Die Ernährung der Papgeien und Sittiche

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo ihr Lieben,


    ich dachte, ich mache mir mal die Mühe und stelle all die guten Buchtipps wieder ein. Mit meinem Favorit starte ich :)


    Inhalt:

    • Die Nahrung als Energielieferant
    • Die Inhaltsstoffe der Nahrung
    • Der Stoffwechsel
    • Die körperlichen Voraussetzungen für die Nahrungsaufnahme
    • Papageien im Freiland
    • Das Futter
    • Beachtenswertes bei der Futtergabe
    • Die Futterzusammenstellung
    • Das optimale Futter für ihre Papageien
    • Papageienhaltung ohne Brutabsicht
    • Sonderfälle in der Ernährung der Papageien
    • Beschaffung, Anbau und Lagerung von Futtermitteln


    Es sind alle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe usw. ausführlich erläutert, genau wie die verschiedenen Sämereien. Das optimale Futter für die verschiedenen Papgeienarten fand ich nicht soo interessant, aber wer weiß schon wofür man es noch braucht ;) Sonderfälle wie Handaufzucht sind angeschnitten, aber nicht ausführlich beschrieben.


    Wer also ein Buch über die Ernährung kaufen will, ist hiermit rundum bestens bedient. Ich kann es nur empfehlen :)


    Hier die genauen Daten:
    Hans-Jürgen Künne: Die Ernährung der Papgeien und Sittiche aus dem Arndt Verlag
    ISBN 3-9805291-5-0


    Zu beziehen nur direkt über den Arndt Verlag -> Papgeienbücher -> Haltung oder in ausgewählten Spezialgeschäften.

  • Muss das jetzt hier mal "hervorkramen" ... :D


    In einigen aktuellen Threads wird ja - direkt oder indirekt - das Thema Nähstoffbedarf und Nahrungsergänzungsmittel diskutiert. Ich bin daher jetzt auf der Suche nach Informationen bezüglich des genauen Nähr- und Wirkstoffbedarfs der Vögel. Das steht ja eigentlich noch vor der Frage, was ist wo enthalten? :gruebel:


    Finde ich in diesem Buch dazu Informationen? Und wenn ja - wie umfangreich sind die Infos dazu? Oder gibt es alternativ Literatur, die die Fragestellung besser/ausführlicher beantwortet?

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Meinst du jetzt sowas, das da für die verschiedenen Vogelarten die empfohlenen Tagesbedarfe zu finden sind, so wie es das für Menschen gibt? Wenn ja, dann wirst das nirgends finden, schon gar nicht für Nymphensittiche. Am ehesten wird es das für bedrohte Arten geben, die kaum zu züchten sind. Die sind viel wert und da "lohnt" sich dann auch die Forschung. Für Nymphensittiche darf man da wohl noch ewig drauf warten, denke ich.


    Die einzigen Unternehmen, die bemüht sind einigermaßen richtig zu machen, sind wohl einige wenige Hersteller von Pellets. Kaytee hat z.B. riesige Forschungsstationen und hunderte Vögel, um ihr Futter zu testen. Aber, ob sie auch über die gesamte Lebensphase eines Vogels testen, weiß ich auch nicht. Leider gibt es ihre Biopellets ja bisher nicht in Deutschland. Und so orientiere ich mich grob an den Nährwerten der Dr. Harrisons, wo ja viele Halter und Tierärzte von gesunden und aktiven Tieren berichten.

  • Susi, hast du dich bei deiner Futtermischung an einer Mischung aus diesem Buch orientiert?


    (ich habe dieses Buch auch, mein Lieblingsbuch unter "diesen Büchern" ist aber das über Obst und Gemüse :D )

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

  • Nein, denn da findet man solche Infos ja nicht drin :D .


    Ich habe mich an dem orientiert, was man in ihren Mägen in Australien gefunden hat, an den Mischungen, die meine Vögel auch vorher gerne gefressen haben (Vogelwelten) und was die Nährwerte angeht (Proteine, Fett) an Harrison Pellets. Und dann habe ich viel rumprobiert was sie gerne fressen, denn durch die Futterbausteine hatte ich ja viele Einzelsaaten hier.

  • Ach bin ich doof :depp: (gut dass ich heute nicht arbeiten muss) ich hab das Buch mit "Vogelfutterpflanzen" verwechselt, dort sind diese Futtermischungen drin, die ich gemeint habe :depp::D

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

  • Nee, wenn du mich fragst sind die Mischungen, die in den Büchern stehen auch eher Züchtermischungen oder für Vögel in Außenvolieren - hübsch gehaltvoll sozusagen :D . Ich hatte mir das erst kürzlich nochmal angesehen.

  • Zitat

    Original von Susi
    Meinst du jetzt sowas, das da für die verschiedenen Vogelarten die empfohlenen Tagesbedarfe zu finden sind, so wie es das für Menschen gibt? Wenn ja, dann wirst das nirgends finden, schon gar nicht für Nymphensittiche.


    Ja ... genau das habe ich gesucht ... und auch nicht gefunden ... :D:rolleyes::LOL:
    Trotzdem :danke: für die Info - dann werde ich bei den Pellets mal genauer auf die Zusammensetzung der Nähstoffe achten.


    Mmh ... weiss nicht, ob ich jetzt ein eigenes Thema aufmachen sollte ... aber kann mir jemand zu diesem Buch
    http://astore.amazon.de/nymphensitt01-21/detail/3800135450
    etwas sagen?

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Was willst du denn dazu wissen? Ich habe die meisten Büchern aus den Buchtipps hier. Ansonsten jemand aus dem Team.

  • In der Beschreibung steht:


    Zitat

    In diesem Buch erfahren Sie, wie Nahrungserwerb und Stoffwechsel von Vögeln funktionieren, welche Futtermittel und Inhaltsstoffe, Futterpflanzen und Futtertiere in der richtigen Kombination und Menge, entsprechend der Vogelart, die Sie pflegen, bereitgestellt werden.


    Die Funktionsweise des Stoffwechsels interessiert mich und welche Inhaltsstoffe der Nahrung entsprechend der Vogelart gefüttert werden sollten (wenn ich das dann rückbezüglich als den Nährstoffbedarf deuten kann ;) ).


    Wenn 90% des Buches dann aber wieder "nur" die Vorstellung der einzelnen Futtermittel ist, dann ist das Buch für mich uninteressant. Denn da bin ich ja hier im Wegweiser bestens beraten. :blumen:

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Na ja, in dem Buch geht es um das Futter aller Vogelarten, nicht nur um Sittiche und Papageien.


    Viele Informationen findet man schon im Wegweiser, teils nicht so ausführlich, teils ausführlicher.


    Was in dem Buch beschrieben ist, aber nicht im Wegweiser, ist z.B. der Verdauungsapparat der Vögel.


    Man kann in jedem Buch ja noch was neues finden, aber ich denke ich würde dir eher das Buch von Künne empfehlen, wenn du schon eins kaufen willst.


    Mehr zu Inhaltsstoffen und Futtermitteln in tabellarischer Form findet man da in dem anderen Buch von Aeckerlein, was aber älter ist und vom Layout her nicht so hübsch aufgemacht. Insgesamt überschneiden sich beide Bücher inhaltlich stark. Ich nutze darin immer wieder mal die Anhänge.


    Vögel richtig füttern ist schön kompakt und für den Einstieg mehr als genug, aber du wirst nicht viel neues darin lesen, denke ich. Wenn du ein Buch kaufen willst, würde ich eher das von Künne nehmen. Da sind schon noch mehr Infos enthalten als im Wegweiser, denn 170 Seiten in großem Format haben trotz Bildern schon mehr Inhalt und ausführlichere Texte als eine Website das haben kann.


    Die Bücher vom Arndtverlag sind schon alle sehr gut und ich würde sie immer wieder kaufen - allein um so manche Infos im Netz gegen prüfen zu können. Auch das Vogelfutterpflanzen und das Obst, Gemüse und exotische Früchte, denn in diesen Büchern gibt es durchaus Informationen, die man nicht im Netz so einfach zusammengefasst findet.


    Man wird deswegen aber nun auch sicher nichts grundlegend anders tun. Mir geht es so, dass ich so manches mal auch einiges mehrfach und aus unterschiedlichen Quellen lesen musste, bis mir ein Licht aufging. So z.B. beim Sinn von Kochfutter oder Eifutter, den viele Halter aufgrund von Internetpropaganda (ich nenne es nun mal so) nicht sehen (wollten oder auch wollen).


    Wenn man erstmal verinnerlicht hat, das irgendwas vielleicht nicht gut ist, dann probiert man es ja manchmal auch gar nicht erst. Das ging mir persönlich sowohl beim Kochfutter so, als auch beim Eifutter. Dabei hat beides durchaus seine Berechtigung, wenn man es richtig macht.

  • :danke: für die ausführliche Antwort! :blumen:


    Habe bei amazon dann gleich mal geschaut, und es wurden beide gebraucht aber neuwertig angeboten. Diese günstige Gelegenheit (beide zusammen zum Neupreis des Künne) konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen :whistle: ... und hab dann gleich mal über`s Forum bestellt. :D


    Der Verdauungsapparat der Vögel interessiert mich schon auch. Vielleicht kann ich meinen Wissensstand dort von "vage Vorstellung" zumindest auf "Basiswissen" bringen. :LOL:

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla und Kasperle, Monty zurück bei Petra und den Sternen Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz: