Tierarztkosten - was zahlt Ihr für was!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Forenupgrade am Di 20. und Mi 21.11.2018: In dieser Zeit ist das Forum geschlossen -> hier nachlesen(klick)

    • Ich zahle für die Untersuchung (in der Tierklinik in Düsseldorf, mit vogelkundigem TA ) einer Kotprobe - bakteriologisch, mykologisch und parasitologosch - Euro 20,68.

      Gerade hatte ich aber für die Untersuchung in der Taubenklinik in Essen (aus Urlaubsgründen in der Tierklinik Düsseldorf) über € 40,-- zahlen müssen. 8o
      Darüber war ich schon etwas überrascht.
      Gruß aus Düsseldorf :winke: - Petra
    • Hallo,

      aus gegebenem Anlass mal eine Auflistung:

      Allgemeine Untersuchung
      (abhören, abtasten, wiegen, ca. 15 Minuten Vorgespräch): 8,60 €

      Kropfspülprobe: 5,00 €

      Injektion: 3,40 €

      Doxycyclin (Langzeit-Antibiotikum) 0,10 ml: 0,44 €

      Vitamin AD3E 0,50 ml 0,05 €

      Fremdlabor Bakteriologie + Mykologie: 27,90 €

      Porto + Verpackung Laborprobe: 7,26 €

      ImmuStim V + R (starkes Viatmin) 5,00g 2,90 €

      + 19% 66,10 €
    • Hab jetzt für die Behandlung vom Kleinen Mann (welli) insag. ca. 44€ bezahlt.
      Fand ich zeimlich günstig.
      Zur Behandlung gehörten:

      Eingangsunterscheck (Kropf-&Kloakenabstrich unterm Mikro angeschaut, abtasten& begutachten)
      + 4 Nächte und 5 Tage stationärer Aufenthalt+ tägl. Cartosal spritze+ zufüttern von aufzuchtsfutter+ beobachten

      dafür, dass die dem kleinen mann das leben gerettet haben und ihn so lange bei sich behalten haben find ich den preis wirkllich gut.

      der eingangscheck hat ca. 22€ gekosten, genauso die restliche Behandlung
      *tschiep tschiep*
      Bubi, Pauli, Murkel und Elly
    • Was mich anfangs etwas irritiert hat ist, dass meine nicht vk TÄ Spritzen, Tupfer und Fläschchen pp. gar nicht abrechnet, die vk TÄ in der Tierklinik jedoch ALLES, das häuft sich sehr schnell und offenbar ist denen auch egal, wenn man schon zig Spritzen daheim liegen hat und eigentlich auch verwenden könnte, denn gefragt wurde ich erst gar nicht danach. :rolleyes:

      Rechnen Eure TÄ auch alles ab, also nicht nur die Untersuchungen, sondern auch jedes Verbrauchsmaterial? Das dürfen sie mit Sicherheit, allerdings finde ich es von meiner nicht vk TÄ irgendwie patientenfreundlicher, wenn man Dinge wie Spritzen etc. so mitbekommt und sie nicht extra auf der Rechnung auftauchen.

      Kosten einer Tierärztin für Kleintiere (ohne Medikamente):

      Kotprobe: EUR 7,12
      Beratung/Untersuchung Heimtier wg. Augenentzündung: EUR 5,92
      Beratung/Untersuchung Heimtier wg. Kreislaufkollaps: EUR 7,66
      Beratung/Untersuchung Heimtier wg. Kropfentzündung + Kropfspülung: EUR 11,10
      Beratung/Untersuchung Heimtier wg. Rupfens: EUR 10,44

      Kosten des Labors wg. PBFD- und Polyomatest: EUR 53,36

      Kosten einer vogelkundigen Tierärztin (ohne Medikamente) wg. Poldis Rupfen:

      Untersuchung, Eingehende Untersuchung einzelner Organe, Bakt. Untersuchung, Mykol. Untersuchung, 3 Agrarplatten, Blutprobenentnahme, Kanüle, Spritze, Labor Klinik Klinische Chemie, Befundinterpretation, Labor Klink Verbrauchsmaterial Reagenzien, Strahlendiagnostik, Röntgenfilm: EUR 154,76

      Kosten einer 2. vogelkundigen Tierärztin (ohne Medikamente) wg. Poldis Rupfen:

      Untersuchung, Inhalationsnarkose, Injektion, 2 Röntgenaufnahmen, Toxikologische Untersuchung auf Zink, Blutentnahme, Porto und Verpackung, Biopsie: Hautbiopsie, Fremdlaborkosten, PCR Nachweis Circovirus und Polyomavirus EUR 192,65

      Der Einzelpreis der Untersuchung liegt im Übrigen auch wie bei der TÄ für Kleintiere zwischen EUR 8,00 - EUR 10,00. Sorry, dass ich jetzt nicht alles einzeln aufgelistet habe, es ist etwas viel. Wer Einzelpreise zum Vergleich - ggf. aus aktuellem Anlass - wissen möchte, dem kann ich diese gerne nennen!

      Für Medikamente sind je nach Fall weitere EUR 10,00 - EUR 50,00 hinzuzurechnen!

      Ich finde diese Auflistung übrigens sehr aufschlussreich, auch um neuen Haltern zu zeigen, was ein einzelner kranker Vogel für Kosten mit sich bringen kann. Auch dies ist bei der Anschaffung eines Tieres immer mit zu berücksichtigen!
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Ich habe bei Pepes Untersuchung bei einem vkTA das ausgegeben:

      Allgemeine Untersuchung / Beratung: 12,95 €
      Mikrobiologische, Bekter. + Mykol. + Resistenztest: 27,61 €
      Blutentnahme, Vogelprofil 8 Werte: 48,00 €
      Fremdlabor: 5,00 €
      Porto und Versand: 3,00 €

      Alles Netto-Preise.

      Für Sammys Behandlung bei einem Taubenarzt das hier:

      Allgem. Untersuchung / Beratung: 9,50 €
      Baytril Oral (3): 1,80 €
      Liviferm Kapseln (20): 4,20 €
      Volamin: 8,00 €
      Kropfabstrich: 3,20 €
      Kloakenabstrich, Bakt. Untersuchung: 6,40 €
      Stationäre Aufnahme (3): 12,00 €
      Diverse Medikamente: 4,00 €
      Röntgenaufnahme (2): 30,00 €

      Das sind alles Brutto-Preise.

      @Gwenny: Ich habe bis jetzt nur bei dem Taubenmenschen Aufzuchtfutter und Spritzen mitbekommen, bekam aber beides "geschenkt".
      Liebe Grüße,

      Janin
    • RE: Tierarztkosten - was zahlt Ihr für was!?

      Original von Rotbäckchen
      Für die Eingangsuntersuchung von Cora !
      Kloake- und Kropfabstrich, Kotuntersuchung, Abtasten.... knapp 72 Euro !
      Das fand ich etwas zuviel.... oder ist dies bei Euch auch der normale Preis ?


      bei mir kam noc röntgen dazu und der kropfabstrich fällt weg... naja und sie lässt diese pilze wachsen oder die bakterien hab ich nicht ganz verstanden jedenfalls habe ich 61 € bezahlt oder besser gesagt meine freundin hat sie bezahlt weil ich ja im moment kein geld habe ^^
      hididlido :blumen: schöne Grüße von :jump: Adem :winke: mit Canko :verliebt: :dance: :jump: & :dance: Limon :) :top:
    • :danke: für den Link. Ich wollte den auch noch heraussuchen und war der Meinung, dass wir dieses Thema auch schonmal angerissen hatten, aber ich finde es gerade nicht mehr, daher habe ich diesen Beitrag jetzt mal im Eingangscheck beim Tierarzt verlinkt, damit Neulinge gleich wissen, was auf sie zukommen kann. :)
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • huhu..hier ein neuling mit rankem piep...war bis jetzt immer bei normalen tierärzten weil leo nie etwas wirklich ernstes hatte...bis jetzt halt...und hatte immer angst das die kosten sich von mir nich tragen lassen da ich wieder schülerin bin...aber was ihr dasschreibt ist ja echt noch alles im rahmen...
      werde morgen zu einem vk ta fahren(auto hab ich mir jetzt geborgt) und muss nun keine großen bedenken wegen der kosten haben...vielen dank dafür...
      liebste grüße
      jesse
      leo r*i*p* love you always... :herz:
      ebenfalls grüßen nepi, elvis, eule und pearl :)
    • Ups da war Euer TA aber nicht teuer , wir haben bisher bezahlt für unsere Larisa

      Blutuntersuchung mit Medikamenten ( zwei Ampullen AB und Creme ) 145€
      Abstrich der Nase 45€


      Nun am Sonntag (wohlgemerkt um 24.00 Uhr als Notdienst ) dann 355€ für folgende Untersuchungen

      Röntgen 65€
      Blutabnahme mit Untersuchung 100€
      Notdienstzuschlag 65€
      Narkose und Röhrchen in die Luftröhre einsetzen plus die Untersuchung dann der Rest des Betrages da weiss ich den genauen Preis nicht mehr

      Gruß Thomas
    • RE: Tierarztkosten - was zahlt Ihr für was!?

      Für die Eingangsuntersuchung von Cora ! Kloake- und Kropfabstrich, Kotuntersuchung, Abtasten.... knapp 72 Euro ! Das fand ich etwas zuviel.... oder ist dies bei Euch auch der normale Preis ?

      Für dasselbe inkl. Schlamydientest haben wir bei der Taubenklinik Essen ca. 40 € bezahlt.

      Früherer Besuch (verstopfte Nase bei Micky) war glaube ich bei ca. 10 Min Aufenthalt 6,70€.

      viele Grüße,
      christian
      Mit Bubi :fly: Lucy :fly: Rocky :fly: Flora :fly:

      Unvergessen in unseren :herz: :herz: Micky

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChristianB ()

    • Da ich ja aktuell ein kleinen Durchfallpatienten habe, mit dem ich heute beim VK TA war, hier mal meine Rechnung (rein netto, ohne MwSt. in Euro ).

      [list]
      [/list] Untersuchung und Anameseerhebung 14,85
      [/list] Mikrobiologische Untersuchtung ( 1Tuper Bakteriologisch, Mykologisch inkl. Resistenztest) 34,35
      [/list] offenen Ring entfernen 5,62
      [/list] 10 ml Baytril 10% orale Lösung 6,89
      [/list] Kotprobe (parasitologische Untersuchung/Flotation) 8,44
      [/list] Flasche aus Polyethylen 0,37
      [/list] Materialkosten (ich denke mal Tuper) 0,15

      Insgesamt mit MwSt waren das gepflegte 84,10€. Muss ehrlich sagen, mir hats zuerst die Sprache verschlagen. Das fand ich schon teuer. Von den Spritkosten abgesehen.
      Das kann ja mit den Tierarztkosten für Pferde mithalten...
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schnatti ()

    • Wir haben für die Behandlung beim vk TA einer eingerissenen Kralle (Maniküre ;) ) 6 Euro bezahlt. Für die Nachbehandlung, weil das Füßchen entzündet war, hat er für das Spritzen von Antibiotika und das Schmerzmittel das er uns mitgegeben hat nochmal 20 Euro verlangt. Ich denke das war OK.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nymphiespass ()

    • Ich war heute mit Kira zum Schnabelkürzen, am Telefon sagte man mir unter 10 Euro.dann hat mich die Ärztin noch ca 15 Min. beraten(wirklich gut beraten, habe sehr viele Tipps bekommen) also dann insgesamt 27 Euro, also Beratungsgespräche kosten halt auch Geld. Aber dann werde ich beim nächsten schneiden weniger bezahlen. Wenn jemand aus dem Hsk kommt, der <Tierartzt ist bei Olsberg, kann ich wirklich empfehlen.und der Schnabel sieht wieder gut aus.
    • Hallo Finnja und alle anderen!

      Ich als alte Zahnarzthelferin kenn mich so ein bißchen mit diesen Abrechnungen aus.
      Im Prinzip gibt es schon genaue Preise für bestimmte Behandlungen ...ABER...
      man kann noch um einiges "aufstocken"! z.B durch ein Beratungsgespräch (Finnja) , oder es wird zusätzlich "erhöhter Mehraufwand" abgerechnet. Das kann alles heißen und man kann es immer abrechnen. Na ja ... und so kann man das noch ewig fortführen.
      Ich kenn das halt von unseren Privatpatienten. Da waren die Kosten im Durchschnitt dreimal so hoch als bei Kassenpatienten. Nicht etwa weil die ne bessere Behandlung bekommen haben, nein weil der Arzt bei der Abrechnung mehr Spielraum hat.

      Deshalb finde ich es super das Ihr hier mal schreibt was so im Einzelnen berechnet wurde. Man kann ja schlecht den TA fragen ob das so korrekt abgerechnet wurde.
    • Wir waren mit unserem Clyde gestern beim TA um den Ring entfernen zu lassen.



      Allgemeine Untersuchung Ziervogel: 9€

      Eine injektion Antibiotika/Vitamine: 13,90€

      Wundversorgung: 8,80€

      Ringentfernung: 12,90€

      Notdienstzuschlag: 26,00€ :ohnmacht:



      Heute waren wir nochmal da,weil er noch eine Spritze bekommen hat.

      Nachuntersuchung Vogel: 7,80€

      Eine injektion Antibiotika:13,90


      Alles in allem hat uns der Spass 92,30€ und ein paar Nerven gekostet,aber dafür gehts unserem kleinen nun auch wieder gut :)
    • Hier noch mein Beitrag zu TA Kosten für Vögel. Untersuchung 6,29 Kotuntersuchung 10,14, Material für Kotprobe 3,00, 0,2 ml Ivomec zum Auftragen 0,20, 10 ml Baytril knapp 16,00 , 1 ml Baycox ins Trinkwasser gegen Kokzidien 9,70. Das war die heutige Rechnung
    • Bei meinen Besuch am Freitag hab ich bei der VKTA folgendes bezahlt:

      Allgemeine Untersuchung mit Beratung 9,20 €
      Strahlendiagnostik Aufnahme kleine Vögel 18,41 €
      Bakteriologische Untersuchung einfacher Art mit Resistenzbestimmung 9,20 €
      Mykologische Untersuchung einfacher Art 6,13 €
      Kotuntersuchung, parasitologisch 10,43 €
      Injektion, Instillation, Infusion 3,68 €
      für Medikamente 4,72 €

      Beim Anschlussbesuch am Montag hab ich folgendes bezahlt:

      Folgeuntersuchung im gleichen Behandlungsfall mit Beratung 5,52 €
      Injektion, Instillation, Infusion 3,68 €
      für Mediamente 4,87 €

      alle Preise zuzüglich 19 % Mwst.

      Schönen Gruß
      .___.
      {O,o}
      /)__)
      -"-"- Peter und die wilden Zwei

      und für immer im :herz: "Vogel" 1987 - 2008 und :herz: "Caruso" 2008 - 2009

      „Der Niederrheiner an sich weiß nichts, kann aber alles erklären!“ - Hanns Dieter Hüsch