Erfahrungsbericht Luftreiniger Daikin MC707

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Liebe Fangemeinde, Federlose, Staubgeplagte, Nymphenhüter, Sklaven eurer Federbälle, ... , ...,


    Äh ja ok genug der Anrede. :rolleyes:


    Nachdem wir nunmehr 5 dieser allerliebsten Staubproduzierer unsere Wohnung überlassen haben, ist es an der Zeit etwas gegen die Staubmassen zu unternehmen.


    Nachdem mir von allerhöchster Stelle, also dem Hersteller selbst, der Luftwäscher gesagt wurde, das diese Geräte nicht für unseren Zweck geeignet sind, haben wir Ausschau nach einem "richtigen" Luftreiniger gehalten. Hängengeblieben sind wir beim Daikin MC707
    Bei einem namhaften Online Auktionshaus sind wir auch rasch auf ein gutes Angebot eines Fachhandels für Allergikerbedarf gestoßen. Immerhin noch 330 Euro hat uns der Spaß gekostet, was aber immer noch 100 - 200 Euro unter dem Normalpreis liegt, den man im Handel bezahlen muß. Ein örtliches Geschäft hier in Geilenkirchen verkauft das Gerät für ~550 Euro plus Märchensteuer :schock:
    Man muß allerdings erwähnen das wir keine Ersatzfilter mitbekommen haben und auch der sogenannte Bioantikörperfilter nicht dabei ist. Das ist aber auch ein reines Virenfilter und wird für die Partikel-/Allergenfilterung nicht benötigt. Es kann aber jederzeit einfach nachgekauft und eingesetzt werden.


    Und hier noch die Funktionsweise des 7-fach Filtersystems nach Angaben des Herstellers


    • Der Vorfilter (1) – enthält Catechin – fängt große Staubpartikel und Tierhaare ab.
    • Der aktive Bio-Antibody Filter (2) entfernt Viren aus der Luft. (Bei uns nicht eingebaut)
    • Der Plasma Ionisator (3) lädt Staub und Pollen positiv auf. Diese werden dann vom negativ geladenen elektrostatischen Staubfilter eingefangen.
    • Der Flash Streamer (4) zersetzt chemische Substanzen, wie Gerüche und Formaldehyd.
    • Der Flash Streamer (5) startet außerdem eine photokatalytische Reaktion auf der Oberfläche des photokatalytischen Titanium Apatit Filter (6) welche Bakterien und Viren entfernt.
    • Der deodorisierende Katalysator (7) läßt Gerüche verschwinden.


    Das Fliesfilter soll etwa ein Jahr halten. 6 von diesen Filtern kosten ca. 100 Euro und halten dann also 6 Jahre. In Raucherzimmern allerdings deutlich kürzer.


    Christa hat das Gerät heute in Empfang genommen und angeschlossen. Ganz nach der AEG Methode, Auspacken - Einstecken - Geht, war nichts weiter zu machen. Und für meine Begriffe sieht das Gerät auch für's Auge gut aus.

    Aktuell läuft das Gerät im Automatik Modus, was bedeutet, das Gerät steuert sich selbst, abhängig von der Staub und/oder Geruchsbelastung. Dazu wird Luft angesaugt und analysiert wie hoch die "Belastung" ist. Dazu besitzt das Gerät 2 kleine separate Öffnungen. Unsere Staubbelastung wird als mittelprächtig eingestuft. Das Geräuschniveau ist in diesem Modus niedrig bis nicht hörbar. Aber selbst im Turbo Modus hört es sich erträglich an, vergleichbar mit einem Ventilator.
    Aufstellen sollte man das Gerät in Bodennähe um möglichst viel Staub einzufangen und auch nicht direkt gegen die Wand.
    Wie wirksam das Gerät tatsächlich ist, können wir jetzt natürlich noch nicht sagen. Aber ich werde hier ständig weiter posten und euch auf aktuellem Stand halten. Es gibt auch noch ein paar mehr Bilder heut abend.
    Auf die Schnelle können wir auch noch nicht berichten, was im laufenden Betrieb getan werden muß in Bezug auf Reinigung der Filtersysteme etc. (auuser Austausch des Fliesfilters) das müssen wir erst noch im Handbuch studieren, wird aber selbstverständlich nachgeliefert. Es gibt natürlich eine Filterwechselanzeige.


    Also bleiben Sie am Apparat, wir bleiben für Sie am Ball und liefern mehr Informationen auf diesem Kanal.
    Technische Spezifikationen gibt es hier.


    Ergänzung 02.07. 18:45
    Nachdem ich nun Feierabend hab, kann ich mir den MC707 selbst anschauen. Auspacken, Einschalten, Geht war bedingt richtig. Frau Mall hat übersehen, das der plissierte Filter noch eingesetzt werden muß. Das hab ich jetzt nachgeholt. :D
    Reinigung: (Darf ich machen) :)
    Es gibt eine detailliere Reinigungsanweisung für die diversen Bauteile. Denn der Luftschmutz muß ja schließlich irgendwo bleiben.
    1x die Woche ist der Vorfilter dran. Er kann mit Wasser und einer weichen Bürste, falls erforderlich gereinigt werden.
    Für alle anderen Filtersysteme gibt es eine Warnanzeige. Wie einfach das Ganze vonstatten geht berichte ich dann wenn es soweit ist.


    Ergänzung 03.07.
    Stroverbrauch laut Messgerät


    Es macht keinen Unterschied im Stromverbrauch ob der Ionisator dazugeschaltet wird oder nicht.


    Der Stromverbrauch reicht von 11 Watt bis 60 Watt.
    Im Automatik Modus sind es zwischen 11 und 13 Watt wenn nichts zu tun ist.


    Die ca. Watt Zahlen in Listenform


    • Automatik - 11 bis 13 Watt
    • Flüsterbetrieb - 11 Watt
    • Stufe 2 - 15 Watt
    • Stufe 3 - 18 Watt
    • Stufe 4 - 27 Watt
    • Turbo - 60 Watt


    Der TurboModus wäre fällig um z.B. ein völlig verqualmtes/verstaubtes Zimmer möglichst schnell sauber zu bekommen.

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

    6 Mal editiert, zuletzt von DerBandit ()

  • Bravoooo :applaus::applaus: ein sehr fachspezifischer Bericht . :yes:


    Ich schau auf jeden fall öfter rein :D:D und hör mir an ob der was bringt.

    Die Rotzlöffelchefin Antje mit Kenai, Mina, Badger und Lexy sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
    Lenchen bei Hugo1996 :herz::herz:
    :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly, Nicki und Tiponi :verliebt::herz::( Wir vermissen Euch.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Gina, Tadashi, Dusty und Amber ;( . Ich suche weiter...

  • Zitat

    Original von DerBandit
    Christa hat das Gerät heute in Empfang genommen und angeschlossen. Ganz nach der AEG Methode, Auspacken - Einstecken - Geht


    [Loriot]Aaaaah Ja![/Loriot] Die Methode kannte ich noch nicht, sehr praktisch! :LOL:


    Klingt ja schon sehr vielversprechend, und sieht wirklich ganz annehmbar aus, das Teil...


    Danke für die ausführliche Vorstellung :blumen: !

    Liebe Grüße von
    Monika mit Zorro :top: und Sonny :cool2:

  • Die erste Ergänzung steht schon im Eröffnungs-Beitrag.

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • Und hier noch die Stromverbräuche. Heutzutage ja nicht uninteressant.


    Es macht keinen Unterschied im Stromverbrauch ob der Ionisator dazugeschaltet wird oder nicht.


    Der Stromverbrauch reicht von 11 Watt bis 60 Watt.
    Im Automatik Modus sind es zwischen 11 und 13 Watt wenn nichts zu tun ist.


    Die ca. Watt Zahlen in Listenform


    • Automatik - 11 bis 13 Watt
    • Flüsterbetrieb - 11 Watt
    • Stufe 2 - 15 Watt
    • Stufe 3 - 18 Watt
    • Stufe 4 - 27 Watt
    • Turbo - 60 Watt


    Der TurboModus wäre fällig um z.B. ein völlig verqualmtes/verstaubtes Zimmer möglichst schnell sauber zu bekommen.

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • Der Daikin läuft jetzt ca. 3 Tage ununterbrochen auf Automatik. Meißtens auf der untersten Stufe. Und damit geräuschmäßig (fast) nicht hörbar und mit guten 11 Watt.


    Ich war ja doch erst skeptisch ob das überhaupt was bringt, wenn der nur so langsam vor sich hin dümpelt. Aber die Luft ist spürbar weniger mit den vielen kleinen Schwebteilen unserer lieben Federbällchen belastet. Die hingen alle im Vorfilter. Als ich den auf dem Balkon ausgeklopft habe, stand ich in einer Fuselwolke. Das hätte bestimmt für ein dünnes Daunenkleid gereicht :LOL: Bei der nächsten Reinigungsaktion kann Chrissi mal ein Bild machen. Gut das der Vorfilter selbst gereinigt werden kann.


    Und jetzt noch 2 Bilder vom Plissierfilter, der ja ausgetauscht werden muß, wenn er dicht ist. Der war komplett weiß als ich ihn eingesetzt habe.



    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • Wahnsinn, aber ich finde es auch immer wieder erstaunlich, was die verschiedenen Geräte so aus der Luft filtern.


    Das Wasser vom Venta wird richtig gräulich (auch, wenn er nicht zur Luftreinigung gedacht ist) und unser Elektrofilter war nach zwei Tagen Einsatz innen mit einer weißen Staubschicht überzogen. Es ist schon heftig, was die Kleinen so absondern.

  • Zitat

    Original von DerBandit
    Als ich den auf dem Balkon ausgeklopft habe, stand ich in einer Fuselwolke. Das hätte bestimmt für ein dünnes Daunenkleid gereicht :LOL: Bei der nächsten Reinigungsaktion kann Chrissi mal ein Bild machen.


    :dafuer:


    Off Topic:

    So ein Daunenkleid würde dir bestimmt gut stehen, Berthold... :LOL:


    Erstaunlich, wie schmutzig der Pliessierfilter schon aussieht. Scheinbar ist die Luft, die wir so atmen, ganz schön "verseucht".

    Liebe Grüße von
    Monika mit Zorro :top: und Sonny :cool2:

  • Am Freitag hatte ich mal mit der Dame aus dem Allergikergeschäft telefoniert. Sie erwähnte u.A. das das Grät trotz Ionisationsmöglichkeit kein Ozon absondert. Es filtert das Ozon quasi gleich wieder raus. Es riecht auch tatsächlich nicht nach Ozon,Krankenhaus oder ähnlichem.


    Ein bisschen was negatives gibt es auch. Wie ich festgestellt habe zieht sich das Gerät nach dem Ausschalten immer noch ca. 6 Watt. Das hat mich natürlich gleich dazu genötigt beim Hersteller anzurufen. :D Die nette Dame an der Kundenhotline (0180 5 zu 14 Cent/min) konnte erwartungsgemäß nichts dazu sagen, hat mir aber die Nummer des Außendienstmitarbeiters gegeben. Dieser hat mir dann auch bestätigt das das Gerät nicht ausgeschaltet wird sondern lediglich in Standby geht, egal ob über die Fernbedienung geschaltet oder am Gerät. Einen echten Ausschalter gibt es nicht. Leider eine Unsitte der Hersteller neuerer Geräte mit Fernbedienung und elektronischer Schaltung. Er meinte aber auch das das Gerät ja eigentlich eh nie ausgeschaltet werden sollte sondern im Automatik Betrieb sich selbst überlassen. Tagsüber im Wohnbereich und nachts im Schlafzimmer, darum wäre es ja auch transportabel ;)
    ...Außendienstmitarbeiter, nie um eine Ausrede verlegen..

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • *ggg, Tja, die werden sich schon noch umstellen, wenn immer mehr Leute sich überlegen wo ihre Stromfresser sind und wie sie die loswerden ;) .


    Soll das nun da oben mit rein?

  • Ich bin dabei ein PDF draus zu machen und den Link poste ich dann hier. Der kann dann oben ins erste Posting und jeder der will kann sich das pdf runterladen.
    Natürlich ergänze ich das PDF mit den jeweiligen Neuigkeiten, sodaß der Download immer aktuell ist.
    Dann müßt ihr nicht jedes mal kopieren. Und irgendwann ist der Bericht halt fertig. Spätestens wenn ich das erste mal Großreinemachen muß.

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

  • Und heute nur einfach mal Bilder, die glaub ich für sich sprechen....






    Den ganzen immer aktualisierten Bericht als pdf gibt es hier

    Es grüßt
    DerB@ndit
    ---
    Komm wir essen Opa ...
    Korrekte Zeichensetzung kann Leben retten :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von DerBandit ()

  • :schock:8o Das sieht wirklich beeindruckend aus. Ich konnte mir ja gestern einen Eindruck von der Lautstärke machen, und muss wirklich sagen: das Teil ist nahezu unhörbar in einem Wohnzimmer, wirklich sehr leise... :top:

    Liebe Grüße von
    Monika mit Zorro :top: und Sonny :cool2:

  • :schock: näää..habt ihr einen Dreck in der Bude! :LOL::LOL::LOL:;)


    Also wenn ich das so hochrechne müsste ich ja 5 Stück von den Teilen haben..oder jeden zweiten Tag säubern ?( ?(


    Mannomann..heftig die Fotos.

    :winke: es grüßt euch Iris mit ihrer Nymphischen Chaotencrew, dem Außernymphischen Majo(rk) :anbet: , den Wellies Wölkchen& Major und im Herzen :herz: Paulchen :herz: , :herz: Klein Bilbo :herz: Finchen :herz: und Camilla :herz:

  • Und? Wie sieht es nach einer ganzen Weile der Nutzung nun aus? Habt ihr euch schon dran gewöhnt :D ?

  • huhu Susi,


    wir wollten das Teil nicht mehr missen :D:D
    macht doch einiges aus, die Luft ist frischer, viel weniger von den vielen kleinen Federchen, die sonst so in der Luft herum geschwirrt sind
    Das man ums Staub wischen nicht herum kommt ist klar aber es macht sich bemerkbar.
    Wir würden das Teil immer wieder kaufen :top::top:
    Und da man das Teil ja auch auf Automatik überhaupt nicht wahr nimmt ist das schon genial

    Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

    :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz:

  • Hallo Christa,


    wie oft müsst ihr denn nun in der Praxis die Filter reinigen und wieviel Aufwand hat man damit?
    Ist das wirklich nur der Vorfilter?

    Liebe Grüße von
    Monika mit Zorro :top: und Sonny :cool2: