Geschlecht bei Lutinos erkennen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hi ihr,


    ich habe heute mal für euch eine Feder meiner Lutinohenne Coco abgelichtet. Man kann dort gut die Bänderung erkennen, die für die Hennen typisch ist.


    Ist eure Henne also durch die Jungmauser durch, muss sie auch solche Bänderungen auf den Federn haben, wenn auch nicht auf allen. Findet ihr keine, dann ist es wohl doch eher ein stiller Hahn ;) .


    Klick auf's Bild, dann wird es groß =) .

  • Hallo :)


    So kräftig ist die Bänderung bei meiner Flora nicht, aber man kann sie deutlich
    erkennen, wenn das Licht von hinten durch die Schwanzfedern scheint.


    Off Topic:

    Hast Du eine neues Makroobjektiv? Schöne Aufnahmen!

    Grüße aus dem Norden, Ulrike :)

  • Off Topic:

    Danke :) . Nö, das ist nicht neu. Ich nutze das sonst oft, um die Vögel nah ran zu kriegen. Die neuen von Ella habe ich auch damit gemacht. Aber sowas geht damit auch gut :yes: .

  • Super getroffen Susi! :top: Nun fehlen nur noch die Schwungfedern mit den Pünktchen! :D

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich kann ja nochmal suchen gehen. Federn habe ich eigentlich genug, denn ich habe immer felißig gesammelt :D . Nur die Cam ist schon wieder abgebaut :hmm: .

  • hallo Bulet
    also normalerweise ist es so das geperlte Vögel ihre perlen von Anfang an haben also sobald die ersten federn kommen findest du auch die perlen.
    Die geschlechtsbestimmung bei den Geperlten ist dann auch meist so das die hennen die perlen auch nach der jungmauser behalten und die hähne ihre Perlung auf dauer verlieren.

    Die Rotzlöffelchefin Antje mit Kenai, Mina, Badger und Lexy sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
    Lenchen bei Hugo1996 :herz::herz:
    :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly, Nicki und Tiponi :verliebt::herz::( Wir vermissen Euch.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Gina, Tadashi, Dusty und Amber ;( . Ich suche weiter...

  • nein bei den geperlten lutinos findest du die perlen überall
    so wie bei der süssen hier .

    bei den normalen lutinos findest du nur eine wellenzeichnung auf den schwanzfedern ansonsten sind die nicht geperlten Lutinos varierend von gelb bis weiss.

    Die Rotzlöffelchefin Antje mit Kenai, Mina, Badger und Lexy sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
    Lenchen bei Hugo1996 :herz::herz:
    :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly, Nicki und Tiponi :verliebt::herz::( Wir vermissen Euch.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Gina, Tadashi, Dusty und Amber ;( . Ich suche weiter...

  • Hallo bulet,


    herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Hmm, meint ihr das Gleiche? Antje redet von Perlen und du von Punkten, bulet.


    Auf diesem Bild im Foto-Wettbewerb sieht man die Perlen ganz gut:
    geperlter Lutino (auch opalin genannt)


    Punkte sieht man auf den Unterseiten der Flügel wie auf diesem Bild aus dem Engelchen-Wettbewerb
    wildfarbene Henne


    Diese gelben Punkte kann man bei den Lutino Hennen auch oft erahnen, wenn man sich die Federn genau ansieht.


    Die männlichen Lutinos haben weder diese Punkte, noch gebänderte Schwanzfedern. Bei ihnen ist beides einfarbig gelb bis weiß.

  • 1..Also wenn sie geboren werden haben die schon die punkte nach ca.1jahr geht bei den mänlichen die punkte weg ne..



    2...wenn ein vogel schon die jungmauser (weibschen) hinter sich hat gehen manchmal die punkte weg und kommen wieder oder bleiben die punkte immer da

  • bleiben da..ich hab zwar schon gehört, das es hennen gibt, die erst verwaschene perlungen haben und dann kräftiger. aber eigentlich bleiben sie...


    meine bijou war auch eine lutinomaus. die hatte keinerlei perlen ..durchgehend weisse bis gelbliche federn ohn abgrenzende umrandungen etc...und war dennoch ne henne...es kommt eben immer auf den vogel selber an...genetik etc...


    hast du schon ne idee bullet?, was deine ist?

    2 Mal editiert, zuletzt von Trilopiepmatz ()

  • nein sonst wäre ich ja nicht hier ich hab gar keinen plan mein vogel verhält sich wie eine hene aber sieht aus wie ein hahn also feder und so ich weiss nicht was ich machen soll

  • Off Topic:

    Hi Bulet,


    hauptsache Deine Nymphies verstehen sich, das Geschlecht spielt dabei meiner Meinung nach eine völlig untergeordnete Rolle! ;) Es ist halt sehr schwer Lutinos aufgrund der Färbung zu bestimmen (Susi sind die Aufnahmen durch ihre gute Kamera gelungen, mit dem Auge muss man jedoch sehr genau hingucken, um die Punkte auf den Schwungfedern oder das Streifenmuster auf den Schwanzfedern zu erkennen), oft muss man seinen Nymphie gut beobachten und man wird dann am Verhalten erkennen können, ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt. In diesem Beitrag hatten wir dies bereits u.a. für Dich erläutert.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Nochmal, damit es keine Missverständnisse gibt:


    Punkte sind nicht gleich Perlen!


    Bitte schaut doch mal ein paar Posts vorher! Das was ich erklärt habe hat mit Perlen gar nichts zu tun ...

  • So, ich habe nun nochmal Bilder der Schwungfedern gemacht, auf denen man Punkte erkennen kann :) .


    Einmal von Coco (Lutino)




    und einmal von Paula (wildfarbene Henne):



    Bei den wildfarbenen sind die Punkte natürlich viel deutlicher zu sehen, aber Lutinohennen haben sie i.d.R. eben auch, wenn man genau hinsieht. Wenn man darauf achtet, hat man das Geschlecht bei seinem Lutino vielleicht auch schnell bestimmt :) . Er muss eben nur durch die Jungmauser durch sein :klugS: .

  • Super tolle Bilder Susi! Nun dürfte es doch fast jedem möglich sein das Geschlecht nach der Jungendmauser zu bestimmen, wenn man genauer hinschaut. :)

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz: