Zwei Hähne und ein Ast

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Zwei Hähne und ein Ast

      Heho.
      Kai und Mercy streiten sich abends immer um den Schlafplatz. Da wird schon immer ein wenig böse gefaucht und gehackt. Manchmal versucht Kai (unten) auch an Mercy's Zehen zu knabbern.


      Kai verliert bei dem Ringen um den besten Platz immer und muss ein Ästchen weiter unten schlafen. Mercy thront oben auf und achtet auch darauf, dass der Kai weder die kleine Schaukel noch den Nachbarast benutzt. (Sein Schweif blockiert die immer)

      Muss ich mir dabei sorgen machen, wenn die das jeden Abend treiben?

      Kai ist ja auch erst in der Umfärbung und da denke ich, dass er so ne kleine Phase hat.

      -Marco
    • Hallo Marco,

      Streit um den besten Platz ist normal. Auch verpaarte Nymphies sitzen nicht immer dicht an dicht, auch da sind Toleranzen einzuhalten. Die machen das unter sich aus, das ist ganz normal in der Tierwelt und auch gut so, wenn einer nachgibt. Würde keiner nachgeben, wäre es auf Dauer recht anstrengend mit den beiden und würde wahrscheinlich heftiger zugehen.

      Die Lösung könnte sein, auf der anderen Seite noch einen gleichhohen Ast zu befestigen oder längere Äste anzuschrauben, damit beide Platz haben. Den Ast am Schwanz des anderen finde ich ungünstig, denn Nymphies mögen es in der Regel gar nicht, wenn einer so nah an ihrem Schwanz hockt, er ist ggf. auch störend beim Schlafen.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Danke für die Antwort :)
      Der Störende Ast ist kein Ast sondern eine kleine Schaukel. Wenn ich diese auf die andere Seite versetzte schauen mich beide böse an und meckern die ganze Zeit :3 habs schon Mal ausprobiert. Die wollen es scheinbar so.

      Ich muss Mal schauen ob ich im Baumarkt passende Stockschrauben finde um die Äste Gleichhoch zu machen.
    • Neu

      Phoenix schrieb:

      Ich muss Mal schauen ob ich im Baumarkt passende Stockschrauben finde um die Äste Gleichhoch zu machen.
      wahrscheinlich kloppen sie sich dann um einen anderen Ast und schauen die eigens liebevoll angebrachten Sitzgelegenheiten mit dem Bürzel nicht mehr an :streichel: :duck:
      Viele Grüße von mir, :jump: der furchtlosen Frau Holle und :balzen: dem Herrn Tim
      :herz: Kalle :herz: Caruso :herz: Josephine :herz: