Neues zu Hause für die Mopskinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Neues zu Hause für die Mopskinder

      Da wir dieses Jahr ein Haus bauen und einen großen Garten haben, sollen die Mopskinder eine Aussenvoliere bekommen. Diese wurde Ende September aufgebaut.

      Das Schutzhaus ist 2x3m groß, wovon 1x2 m als Schleuse genutzt werden.
      Der außenbereich hat die Maße 2x5 m

      Damit keine Tiere rein kommen können wurde eine Betonplatte gegossen.

      Das Schutzhaus besteht aus isolierten Sandwichpanelen. Damit die Mopsis es warm haben kommt eine Infrarotheizung rein.

      Einzugstermin ist Mitte Dezember.
      Das sind Fotos direkt nach der Aufstellung. Ich muss noch ein paar vom Innenraum machen.
      Bilder
      • IMG_3358.JPG

        173,72 kB, 650×487, 18 mal angesehen
      • IMG_3353.JPG

        115,98 kB, 650×487, 10 mal angesehen
      • IMG_3354.JPG

        111,3 kB, 487×650, 9 mal angesehen
      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:
    • Ich finde, die Voli sieht ganz schön gut aus..... :top:

      Wieso sollen die Mopsis denn im Dezember umziehen? Ich habe keine Außenvoliere und kann das nicht beurteilen, aber ist es da nicht schon etwas zu frisch?
      allzeit freundliche Grüße von Judith mit Molly (*2003) und Hubert (*2000) :winke:
      Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz:
    • Weil unser Haus erst im Dezember fertig gestellt ist (hoffentlich) und wir auch dann erst umziehen können.

      Das Schutzhaus ist aber voll gedämmt, so wird die anfängliche Temperatur dieses Jahr noch entsprechend der jetzigen Zimmertemperatur angepasst.
      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:
    • Wow, der Wahnsinn, die AV sieht megatoll aus :applaus: .

      Und die Mopskinder werden sich darin sicher sehr wohl fühlen :top: .
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Das sieht toll aus .
      Habt ihr dort Vertigbauteile zusammen gebaut ?
      Oder habt Ihr das selber zugeschnitten und Verdrahtet ?
      Auch das Schutzhaus selber gebaut ?
      Oder waren das auch Vertigbauteile ?
      Michell Kind vom Racker und verstorbenen Luna , , Lilli will noch erobert werden
      Racker :herz: Lisa ;Maja :herz: Melo

      Und immer in gedenken an: Liebchen ,Bruder von Schmusebaer +Jackoline die Oma und Schmusebärs Weibchen ;Luna und Kito , kucki und andere wie z.b. Jackolines erster Partner, der Gelbe Kucki .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nymphenherz ()

    • Aki schrieb:

      Das Schutzhaus ist aber voll gedämmt, so wird die anfängliche Temperatur dieses Jahr noch entsprechend der jetzigen Zimmertemperatur angepasst.
      Ich hätte da auch Bauchschmerzen mit und würde sie erst im Frühjahr dort einziehen lassen. Selbst wenn Du 20°C im Schutzhaus hast, dann ist der Temperaturunterschied nach draussen doch enorm und wird für Vögel, die dies nicht gewohnt sind eine große Belastung sein.
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz: Crazy&Scully :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • Ja, der Wahnsinn :anbet: , die sieht ja echt mega aus :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: !

      Wie sind denn die Gitter? Ist das schon doppelt verdrahtet?

      Also raus lassen, würde ich sie im Dezember auch nicht mehr. Wenn du im Haus keine Möglichkeit hast sie unterzubringen, würde nur bleiben sie bis zum Frühjahr im beheizten Schutzhaus zu lassen. So um die 15 °C würden dann ja schon reichen. Das wäre zwar nicht optimal, weil der Platz begrenzt ist, aber bei zwei Wellis und zwei Nymphies würde das notfalls wohl auch gehen.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • @nymphenherz Die Voliere haben wir komplett anfertigen und aufbauen lassen.

      Ihr habt natürlich recht was den Umzug im Dezember angeht. Ich würde genau das selbe schreiben :D

      Es ist allerdings so, dass wir sie im Haus nicht unterbringen können. Zumindest nicht so, wie sie es gewohnt sind. Ich müsste sie in meiner kleinen schlafvoliere einsperren, ohne Freiflug. Da ist das Schutzhaus definitiv besser.
      Derzeit haben wir im mopszimmer +/- 16 grad, das wird es auch im Schutzhaus geben.

      Aber mal ganz ehrlich... letztes Jahr gab es im Winter auch einige wärmere schönere Tage. An solchen dürfen sie den Außenbereich dann evtl. nutzen - das muss ich mir dann aber noch überlegen, da ich nicht weiß ob es kontraproduktiv sein könnte.

      @Susi Nein, keine doppelte Verdrahtung. Ich bin zu schissig sie draußen schlafen zu lassen, daher habe ich es gelassen. Sie bleiben nur mal länger draußen, wenn wir zB länger im Garten sind, wenn es auch schon dunkel wird/ist. Deshalb will ich im aussenbereich auch eine Lampe anbringen.

      Ich weiß aber auch nicht, ob die doppelte Verdrahtung überhaupt möglich gewesen wäre. Auf der HP selber könnte ich dazu nichts finden.
      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:
    • Ja, das musst du dann mal sehen, ob und wann du sie zeitweise raus lassen kannst. So machen andere das ja auch, die ein Vogelzimmer mit angeschlossener Außenvoli haben. Ich hätte da ja nur Sorge sie wieder rein zu kriegen :P .

      Vielleicht kann man auch sukzessive die Temperatur im Schutzhaus senken, so dass sie Zeit haben das Untergefieder stärker auszubilden :gruebel: . Ich habe da nun keine Erfahrung, aber an sich müsste das ja gehen, weil es ja nicht einzelne Vögel sind, sondern alle.

      Hmm, na ja, die doppelte Verdrahtung ist ja nicht nur nachts wichtig. Auch tagsüber können Katzen kommen und Greifvögel die leichte Beute suchen. Da wäre ich nun zu schissig, aber es gibt ja viele Außenvolieren ohne doppelten Draht und nur bei wenigen passiert etwas. Sie nachts drinnen zu haben ist da schonmal gut.

      Gehen müsste das aber schon, denn wenn das ein Volierenbauer gemacht hat, baut der sowas bestimmt eher für Großpapageien und da sind dann ja meist mehrere Abteile, die mit doppeltem Draht voneinander getrennt wenden müssen, damit die sich nicht gegenseitig was von den Füßen abbeißen können. Ob die dann einen Rahmen von zwei Seiten bespannen oder auch zwei Rahmen brauchen, kann ich jetzt nicht sagen. Letzteres wäre natürlich dann immens teuer.

      Wenn ich es richtig sehe, ist es aber Edelstahldraht :top: . Zink würde nicht so glänzen :D .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Die Voliere ist der Hammer :top:
      Meine leben in einer Innen-Außen-Voliere und dürfen auch im Winter raus, wenn die Sonne scheint und es nicht windig ist.
      Rein kommen sie von alleine wieder :D
      Ein :herz: für dich und alle meine Tiere, die vor dir gegangen sind. :herz: Linus 1999?-06.09.2016 :tschuessi:
    • Wenn sie essen wollen, müssen sie auch rein. Ne, wie gesagt, ich werde das spontan entscheiden :yes: Die Temperatur nach und nach zu senken, daran hatte ich nu nicht gedacht. Aber das wird wahrscheinlich vom Zeitaufwand auch sehr lange dauern :gruebel:

      Ich hoffe mal, dass Katzen und anderes Getier unseren Garten wegen Chris meiden werden :hoff1: Aber anfangs bin ich ja ohnehin noch zu Hause und kann mir hoffentlich erstmal ein Bild von den Besuchern machen.

      Edit: Edelstahl wurde auch bestellt, daher sollte es auch so sein :D
      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aki ()

    • Aki schrieb:

      Edit: Edelstahl wurde auch bestellt, daher sollte es auch so sein
      Ja, da brauchste dir keinen Kopf machen, das sieht man ;) . Was hast du denn für eine Maschenweite gewählt?
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Oh, ist das für die Wellis nicht zu groß, die sollen doch sicher auch mit raus oder nicht? Sagt man bei denen nicht immer maximal 12 x 12?

      Bei einfacher Verdrahtung hätte ich es auch noch kleiner genommen, damit da keine Mäuse durch passen. Wir empfehlen im Wegweiser für den äußeren Draht 10 x 10 mm.

      Da du das nun nicht mal eben ändern kannst, ist es ganz wichtig draußen gar nichts zu füttern. Denn das lockt die Mäuse an. Sie schaden den Vögeln zwar nicht direkt, aber eben indirekt über den Kot, den sie hinterlassen und die Keime, die sie mit sich herum schleppen und dann auch im Futter verbreiten :( .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?