Lollipop ist in der Klinik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Der Foren-Kalender 2018 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

    • :applaus: das freut mich aber riesig das es deiner kl. :herz: Lollipop besser geht :tanz:

      Wir drücken hier auch weiterhin ganz kräftig alle Daumen :daumen: das sie es nun bald überstanden hat und wieder ganz gesund wird :daumen:

      Wenn die mal wieder an Gewicht zulegen dann freut es einem sehr, denn dann weiß man..... nun geht es wieder bergauf :yes: :top:

      Weiterhin :GBes: dem kleinen Schätzchen :herz: :knuddel:
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den Rotbäckchen :herz:
    • Super, weiter so :applaus: :applaus: :applaus: !
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Ich hab überlegt PT 12 , Nekton MSA oder Korvimin zu bestellen, das ich Lolli zur Unterstützung geben kann wenn sie wieder zu Hause ist. Ich würde gern wissen was ihr empfehlen würdet, kann aber auch in der Vogelklinik nochmal nachfragen.

      Was macht aus eurer Sicht Sinn?
      Martina :fuettern: mit Elvis :fly: und Lollipop :fly:
    • PT-12 und Korvimin, Nekton MSA ist eher was bei Eierei.

      Du bekommst das beides aber auch in der Vogelklinik :yes: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Auf jeden Fall das PT12 und Korvimin.... und das PT12 würde ich dann bei langer AB Gabe auch mal ruhig 21 Tage am Stück durchgeben :yes:

      Bei dem PT12 hatte ich ein dementsprechendes Schraubglas immer in den Kühlschrank stehen gehabt..... dann ein Teil der entsprchende Tagesration ins Glas.... PT12 drüber und gut geschüttelt.... das hat super an jedem einzelnen Körnchen gehaftet.
      Besser als wenn man das PT12 nur so über die Körner gibt.

      So wusste ich das jeder auch seine Ration aufnimmt.

      Manchmal mache ich das auch mit dem Korvimin so.... wenn ich es vorrichte, es ist auch nicht zu kalt, denn bis die dran gehen hat es Zimmertemperatur - aber immer nur das vorrichten was auch gleich verwendet wird, nicht für ein paar Tage.
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den Rotbäckchen :herz:
    • Morgen sollte Lolli wieder nach Hause kommen, aber das Telefonat mit der Vogelklinik Leipzig gerade hat die Luftblase platzen lassen.

      Die gelben Beläge, die sich gut zurückgebildet hatten bis auf kleine Stellen, sind jetzt wieder mehr geworden, obwohl sie die Antibiotika durchgehend heute den 9. Tag bekommt.

      Die neuen Abstriche auf Bakterien sind negativ, aber die Beläge sind wieder größer.

      Morgen wollen Sie Lolli in Narkose legen und tiefer in die Atemwege schauen, ob dort noch ein Eiterherd oder ob eine andere Ursache gefunden werden kann.

      Ich bin gerade total unglücklich, weil ich keine Ahnung habe, wie das weitergehen soll mit Belägen im Rachenraum, die nicht ausreichend auf Antibiotika und Pilzmittel reagieren.
      Martina :fuettern: mit Elvis :fly: und Lollipop :fly:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tinkerbelle ()

    • Oh je, die arme Mausi ;( , aber es hilft ja nix, sie müssen ja finden, was da los ist.

      Gelbe Stippen und Beläge sind ja eigentlich ein Hinweis auf Trichos, aber die hätten sie längst gefunden und behandelt, wobei das manchmal wohl auch nicht so einfach ist, wenn der Befall sehr stark ist. Wenn sie gar nicht wissen was es ist, ist das natürlich Mist. Ich hoffe, sie finden bald eine Ursache, die man behandeln kann.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Oh nein :knuddel: ;( , das ist ja doof :( .

      Für deine süße Zuckerschnecke sind hier weiterhin alle Krallen und Daumen :daumen: , das sie ein Mittel finden, dass hilft :hoff1: damit sie schnell wieder gesund wird und heim darf :daumen: . Von Herzen eine :GBes:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Oh je, hoffentlich finden sie bald die Ursache für die blöden Beläge :hoff1: !
      :GBes: Für die Mausi!
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Ich habe gerade wieder mit der Vogelklinik telefoniert.

      Lolli geht es vom Verhalten her gut und sie wirkt relativ fit.

      Unter Narkose haben die Ärzte heute tiefer drin im Rachen noch einiges an gelben Belägen entfernt und wollen das am Montag noch einmal unter Narkose ansehen und gegebenenfalls entfernen, wenn da wieder Beläge zu sehen sind. Die Beläge wollen sie mikroskopisch untersuchen um vielleicht so noch einen Hinweis zu bekommen.

      In den Tupferproben waren ja keine Bakterien mehr nachzuweisen, aber es wäre möglich, dass tiefer im Körper vielleicht noch Bakterien angesiedelt sind und deshalb wird erwogen, weiter Antibiotikum zu geben, aber das AB evtl. zu wechseln.

      Also weiter hoffen und bangen ist angesagt. :(
      Martina :fuettern: mit Elvis :fly: und Lollipop :fly:
    • Och menno :( , lass dich mal feste :knuddel: :knuddel: . Dein armes Mäuschen :knuddel: .

      Wenigstens geht es ihr wieder etwas besser :top: . Ich hoffe, dass sie jetzt nach der Untersuchung der Lösung näher sind um Lollipop endlich gesund zu bekommen :daumen: :daumen: :hoff1: :hoff1: und weiterhin eine dolle :GBes: :GBes:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Dankeschön Christiane.

      Zwei Wochen ohne Partner und Freiflug in dem Minikäfig sowie die täglichen Behandlungen müssen schlimm sein für die kleine Maus. Ich hoffe sie macht das jetzt nicht alles umsonst durch und sie hat noch ein paar gesunde und glückliche Jahre. :hoff1:
      Martina :fuettern: mit Elvis :fly: und Lollipop :fly: