Nymphensittich niest oft und komisch. Grund zur Sorge?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Der Foren-Kalender 2018 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

    • Nymphensittich niest oft und komisch. Grund zur Sorge?

      Hallo Leute, ich habe gerade eben bemerkt, dass einer meiner beiden Nymphies anders niest als sonst.
      Er niest viel öfter und macht dabei Geräusche die nach einem Schnaufen klingen.
      Er war vor einer Stunde baden und seitdem niest er so. Fenster war zwar offen, aber nur im Nebenraum, wodurch kein Durchzug entstanden ist.
      Ich hoffe, dass er sich nicht deswegen erkältet hat. :(

      Die Luft im Zimmer ist zwar ein bisschen trocken, weshalb die beiden schon gelegentlich niesen, jedoch klingt das jetztige Niesen komplett anders, weswegen ich mir Sorgen mache.

      Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Muss ich zum Tierarzt, wenn sie nicht mehr aufhört zu niesen oder ist das ganze nicht so schlimm? ?(
      Ich würde mich über euren Rat freuen

      Gruß,
      Marcel
    • Hallo Marcel,

      hmm, das kann man aus der Ferne nun schlecht beurteilen. Vielleicht hat sie beim baden nur Wasser in die Luftröhre bekommen, aber vielleicht ist es auch was ernstes.

      Wenn es nicht bald wieder aufhört würde ich schon mal zu einem vogelkundigen TA fahren. Wo würdest du denn da hingehen? Ich fahre ja auch immer nach Leipzig in die Uni. Gerade bei Atemproblemen würde ich auch keine Experimente machen und lieber weiter fahren.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Danke für deinen Rat.
      Leider können wir nicht nach Leipzig, weil wir kein Auto haben und so eine lange Zugfahrt ist auch nicht so angenehm für die Vögel oder? ?(

      Es geht ihr schon besser und das niesen war wirklich nur temporär, vielleicht hat sie zuviel Wasser geschluckt aber geschadet hat es ihr offensichtlich nicht, da sie noch herumtollt wie immer. :D

      Ich beobachte das Ganze weiterhin und hoffe, dass das erstmal nicht wiederkommt. :)
    • m4rcLs schrieb:

      Leider können wir nicht nach Leipzig, weil wir kein Auto haben und so eine lange Zugfahrt ist auch nicht so angenehm für die Vögel oder?
      Hmm, kommt drauf an. Wenn es nun draußen wärmer wird und du sie in einer abgedunkelten Transportboix mit nimmst, sollte das schon gehen. ist halt die Frage, wie lange du insgesamt unterwegs wärst.

      Du müsstest in Leipzig bis zur S-Bahnhaltestelle "MDR". Der Zug geht zum Hauptbahnhof durch und dann steigst du in die S-Bahn um und fährst bis zum MDR. Dann musst du ca. 10 Minuten laufen. Einmal über die Brücke, dann rechts runter. Ist auch sicherlich für ortsunkundige nicht schwer zu finden.

      Bis zum MDR brauchst du lt. Fahrplan 1:15 h . Also sagen wir mal du brauchst gut 1,5 Stunden oder meinetwegen auch 1 3/4 oder gar 2 Stunden. Das geht noch, finde ich. Jedenfalls besser als zu einem TA zu fahren, der es dann doch nicht so richtig kann und man hat nur unnötige Sorgen und TA Kosten, die einem auch nicht weiter helfen. Aber das Wetter muss dann auch einigermaßen passen. Da die Uni Leipzig aber jeden Nachmittag auch eine freie Sprechstunde hat, kann man es in nicht gar so dringenden Fällen sicherlich irgendwie hinbekommen und sonst muss man eben schauen, wie man den Vogel für die Fahrt möglichst gut einpackt. Es darf halt nicht zu warm und auch nicht zu kalt sein und nicht ziehen. Ansonsten ist das aber auch schon alles. Mit dem Auto ist es bestimmt auch nicht so viel stressfreier, nur etwas schneller. ich brauche mit dem Auto aber auch oft 1,5 Stunde. Wenn unterwegs irgendwas ist auch länger. Das packen die schon.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?