Little Angel greift alle an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Der Foren-Kalender 2018 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

    • Hab immer noch Probs mit Little Angel

      Hallöchen Allerseits,

      Little Angel hört einfach nicht mehr auf Flöckchen anzugreifen und zu beißen. Nachdem Little Angel und Finchen zu den anderen gezogen sind, ging zunächst alles gut. Little Angel ließ Flöckchen in Ruhe. Aber seit gestern attakiert er wieder Flöckchen ganz heftig. Wir hatte ja gedacht mit Finchen würde sich das ändern. Finchen läuft zwar Little Angel hinterher, aber seit Little Angel wieder mit den anderen zusammen ist, hat er noch Augen für Piepsi. Es darf sich mittlerweil keiner von anderen nur in der Nähe von Piepsi wagen, dann wird er verjagt. Die anderen können sich wehren, das tun sie auch. Da traut sich Little Angel dann nicht so richtig. Bei Flöckchen kann er ja das machen, der sieht ihn ja nichts, und hat auch nicht mehr so die Kraft um Little Angel in die Schranken zu weisen. Flöckchen ist der schwächste von allen und zudem sehr sehr alt. Da kann er das wohl mitmachen.
      Heute morgen um ca 7 Uhr hat Little Angel Flöckchen blutig gebissen. Wir haben Flöckchen in die Transportbox getan, da ist er wenigsten sicher vor ihm. Auf Dauer geht das aber nicht. Ich habe Monique gebeten sich nach einen kleinen Käfig umzuschaun, denn Flöckchen klettert ja nicht mehr so viel. In dem anderen Käfig sitzt ja zur Zeit noch Mogli bis das Ergebnis von der Kotproben Untersuchung da ist, und der Tierarzt grünes Licht gibt.

      Zur Zeit steht die Box bei mir auf den Schreibtisch, damit Flöckchen zur Ruhe kommt. Er blutet auch nicht mehr, und hat auch schon etwas gefressen.

      Liebe Grüße

      Eva
      Ich bin für die Rechte der Tiere genauso wie für die Menschenrechte.
      Denn das erst macht den ganzen Menschen aus.
      -Abraham Lincoln- ( 1809 - +1865 )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Traumfeelein ()

    • So wir haben jetzt einen Käfig für Flöckchen, soll angeblich für Nymphies sein, aber Monique meinte der wäre eher etwas für Wellis. Hat auch nur 20€ gekostest. für Flöckchen reicht der alle mal, ist ja auch nur noch für 2 Tage. Wenn Mogli dann zu den anderen kann, wird wohl Flöckchen in dem großen Käfig verbringen müssen. Den Käfig den Monique jetzt geholt hat, wird dann für Notfälle benutzt. Wobei ich hoffe das es vor erst keine Notfälle mehr geben wird.

      Liebe Grüße

      Eva
      Ich bin für die Rechte der Tiere genauso wie für die Menschenrechte.
      Denn das erst macht den ganzen Menschen aus.
      -Abraham Lincoln- ( 1809 - +1865 )
    • Hallo Eva,

      ich glaube die zwei wirst Du nicht mehr dauerhaft bzw. ohne Aufsicht zusammenlassen können.
      Manchmal ist das leider so. Ich würde Flöckchen dann auch eher einzeln setzen.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Das ist ja der totale Stress für das arme blinde Kerlchen. Das würde ich ihm auch nicht mehr zumuten. Wenn die Vögel so alt und dann auch noch blind sind, dann brauchen sie ihre Ruhe und ihren Frieden. Er kann ja bei den anderen sein, aber dann halt in einem separierten Käfig, wo er sicher ist.

      Wie alt ist er jetzt eigentlich ? Er war ja bei Eurem Umzug schon sehr alt der Süße. :verliebt:
      Inge und die Jungs: :blumen:
      Mein kleiner Junge Joshi,mein kleiner Prinz Butschi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister) und mein Quietscheentchen Tweety :fly:
      Meine Patenkinder Piku und Rainbow :fuettern:

      Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo und Elisabeth ;(

      Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:
    • @Traumfeelein ich habe Deine mittlerweile 3 Threads zu Little Angel zusammengefügt. Es ist besser bei einem permanenten Problem mit einem Vogel in dem schon vorhandenen Thread weiter zu schreiben anstatt immer wieder neue zu eröffnen. Dann stellt sich zum einen das Problem ganz anders dar und man kann auch sehen welche Maßnahmen schon empfohlen und/oder durchgeführt wurden und Dir dadurch besser antworten.

      Ich persönlich würde an Eurer Stelle über eine Trennung von Little Angel nachdenken, wenn er das blinde Flöckchen so terrorisiert und alle bisherigen Maßnahmen nichts gebracht haben.
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz: Crazy&Scully :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SabineAC69 ()

    • Ich denke auch, dass man nicht umhin kommen wird, Flöckchen dauerhaft vor Little Angel zu sichern. Vielleicht fühlt sich Flöckchen so auch viel wohler :nixw: .
      Hat Flöckchen denn eine Freundin oder einen Herzensfreund, mit dem zusammen man ihn vielleicht sogar zu euch ins WoZi holen könnte?
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Hallöchen Allerseits,

      Danke für Eure antworten.

      Zuerst mal Flöckchen ist 35 Jahre alt, er sitzt jetzt alleine im Käfig dort hat er wenigsten seine Ruhe vor Little Angle. Und das gute ist, das dieser Käfig niedriger wie die Voliere oder wie der große Käfig ist, sollte jetzt mal abstürzen, was ja immer mal vorkommen kann, so fällt er nicht so tief.
      Gestern haben wir alle zusammen rausgelassen, und Little Angle griff Flöckchen sogar draußen an, das hat er sonst nie gemacht. Die anderen akzeptieren Flöckchen, da gibt es keine Probleme. Das ist nur Little Angle. Wir haben sogar mal versucht nur Flöckchen mit den anderen zusammen fliegen zu lassen, das ging ohne Probleme. Nur Little Angle immer alleine im Käfig zu lassen, das ist auch nicht so dolle. Dann lieber Flöckchen alleine im Käfig setzten, der fliegt ohnehin fast gar nicht mehr. Wir haben uns überlegt das wir den einen oder anderen mit Flöckchen im Wohnzimmer mal fliegen zu lassen. Außerdem möchte ich noch ein dickes Handtuch auf den Boden in den Käfig legen, denn wenn er mal wieder abstürzen sollte, dann fällt er nicht so hart runter. Wir werden noch ein paar Stangen in den Käfig reinmachen, damit er besser klettern kann.

      Was meint Ihr dazu? Und was kann man noch machen um es ihn noch leichter zu machen?

      Liebe Grüße

      Eva
      Ich bin für die Rechte der Tiere genauso wie für die Menschenrechte.
      Denn das erst macht den ganzen Menschen aus.
      -Abraham Lincoln- ( 1809 - +1865 )
    • Ich würde ihm noch ein Korksitzbrettchen anbieten, da sitzen meine immer sehr gern drauf oder Mangroven/Korkstufen.
      Da kann er sich dann auch gut ans Gitter anlehnen :)
      Viele Grüße von mir, :jump: der furchtlosen Frau Holle und :balzen: dem Herrn Tim
      :herz: Kalle :herz: Caruso :herz: Josephine :herz:
    • Ich bin ganz ehrlich: ich halte davon nichts :( Ich würde einen so alten gehandicapten Vogel nicht aus dem Schwarm nehmen. Gerade in dem Alter würde ich es nicht über das Herz bringen ihn aus seiner gewohnten Umgebung und seinem Schwarm zu reißen. Bei mir wäre die Entscheidung sich vom Störenfried zu trennen.
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz: Crazy&Scully :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • Wenn es auch schwer ist, ich sehe das wie Sabine.

      Flöckchen ist schon so lange in dem Schwarm und findet sich trotz Blindheit wunderbar zurecht.
      Und jetzt soll er wegen einem neuen Vogel weichen ?

      Ich würde ihm das in seinem Alter auch nicht mehr antun. Das ist irgendwie nicht gerecht.

      Ich habe bei den Aufnahmen immer zur Bedingung gemacht, dass ich die Vögel zurückgeben kann, wenn die sich nicht verstehen und die Neuen Stress im Schwarm machen.
      Ich habe immer so sechs Wochen gewartet wie das klappt. Bei den absoluten Notfällen ging das natürlich nicht, aber da hatte ich immer Glück.

      Little Angel ist ja noch nicht so lange da und will sich einen Platz im Schwarm erobern. Dass er dann erst einmal auf den Schwächsten losgeht ist ja auch natürlich.

      Aber glaubt mir. Die Vögel die da sind, haben die älteren Rechte. Ich würde eher Little Angel separieren als Flöckchen aus seinen Schwarm zu nehmen und dem blinden Vogel seine Orientierung zu nehmen.

      Da das leider dann für Little Angel keine Lösung ist, würde ich ihn in gute Hände vermitteln.
      Inge und die Jungs: :blumen:
      Mein kleiner Junge Joshi,mein kleiner Prinz Butschi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister) und mein Quietscheentchen Tweety :fly:
      Meine Patenkinder Piku und Rainbow :fuettern:

      Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo und Elisabeth ;(

      Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:
    • ingeundjungs schrieb:

      Flöckchen ist schon so lange in dem Schwarm und findet sich trotz Blindheit wunderbar zurecht.
      Und jetzt soll er wegen einem neuen Vogel weichen ?
      Little Angel ist nicht neu. Er ist bei Eva 2004 aufgewachsen.

      Wie lange füttern die Eltern ihre Küken?

      Und das hab ich auch noch gefunden:

      Papa rupft Küken wenn er füttern will

      Eva, ist Flöckchen der Papa von Little Angel?

      So einen Vogel gibt man nicht einfach so her. Sie wird an ihm genauso hängen wie an allen anderen. Deshalb würde ich eher für Little Angel eine vernünftige Voliere kaufen. Vielleicht lässt sich die Aluvoliere ja anbauen, so dass sie alle nebeneinanderstehen, aber getrennte Abteile haben? Dann schaut das auch schicker aus.

      Ansonsten sehe ich das wie Ihr, Flöckchen sollte in der gewohnten Umgebung bleiben, sofern es sein Zustand zulässt. Wenn er allerdings vermehrt fallen sollte und sich nicht mehr zurechtfinden sollte, ist er sicher in einer kleineren, gepolsterten Behausung besser aufgehoben.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gwenny ()

    • Ich sehe das wie Gwenny.

      Eine getrennte Unterbringung ist sicher nicht das, was man sich für seine Vögel wünscht, aber ich wäre nicht in der Lage, meinen Quertreiber Merlin deshalb wegzugeben.

      Bei ihm ist es ja in der Brutigkeit besonders schlimm, (da braucht es dann vereinzelt auch getrennte Freiflüge zusätzlich zur getrennten Unterbringung) und irgendwie ist er das bislang auch oft und lange gewesen. (momentan scheint etwas homöopatisches dagegen etwas anzuwirken, aber ich weiß nicht, ob dauerhafter).

      Ist Little Angel denn immer noch brutig, oder hat er sich so auf Flöckchen eingeschossen, dass es bei ihm unabhängig davon ist?
      Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: Maya :herz: und die Federlose :engel:
      Unvergessen: Murmel, Tweety, Minim, wo immer Ihr seid - und immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz:
      ____________________________________________________________________________
      Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944
    • Sorry das hatte ich falsch verstanden. Ich dachte er wäre neu im Schwarm
      Inge und die Jungs: :blumen:
      Mein kleiner Junge Joshi,mein kleiner Prinz Butschi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister) und mein Quietscheentchen Tweety :fly:
      Meine Patenkinder Piku und Rainbow :fuettern:

      Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo und Elisabeth ;(

      Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:
    • ingeundjungs schrieb:

      Sorry das hatte ich falsch verstanden. Ich dachte er wäre neu im Schwarm
      Nein, seine Henne ist neu. Seitdem Booboo verstorben ist, dreht er ein bisschen am Rad und Evas Rechnung mit der neuen Henne ging leider noch nicht auf.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz: