Volierenbau Part I - Frischluftsitzplatz

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Der Foren-Kalender 2018 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

    • Volierenbau Part I - Frischluftsitzplatz

      Hallo zusammen,

      schon seit einiger Zeit schweben mir zwei Projekte vor.
      1. Freiluftsitzplatz vor dem Fenster
      2. Erweiterung der Zimmervoliere
      Da ich nun befederten Zuwachs bekommen habe bzw. der Schwarm größer wird, nahm ich die Projekte nun in Angriff. Hier ist also Part I - der Freiliuftsitzplatz. :D

      Hintergrund

      Früher hatte ich eine kleine Außenvoliere für meine beiden Pieps. Vögel in den Käfig, ab damit in den Garten und an die Außenvoliere angeklingt. Fertig. Die beiden sind selbstständig raus und nahezu selbstständig (ggf. Stocktaxi) wieder rein. Abends kamen die Hauben wieder mit ins Haus. Damals - vor 11 Jahren - hatte ich aber auch nur 2 Geier und diese waren (der eine mehr, der andere weniger) zahm. Heute, mit meinen 4 kleinen Angsthasen ist das überhaupt nicht mehr möglich. Die letzten Jahre gab es Frischluft daher nur durch ein, mit Volierendraht gesichertes Fenster. Um aber mal richtig durchgelüftet zu werden - die Vögel, nicht der Raum - reicht das aber nicht.

      Meine Idee: :idee:
      Vor das Fenster einen kleinen Außenbereich konstruieren. Keine richtige Außenvoliere, nur ein Außensitz, der aber von allen Seiten "offen" ist und damit ein bisschen mehr Frischluft garantiert. Gerne würde ich den Vögeln natürlich noch etwas mehr Natur bieten, aber im ersten Stock ist das etwas schwierig.

      Planung

      Ich muss als Software Engineer viele Dinge im Kopf Konzipieren und Planen. Die gleiche Anwendung auf den Volierenbau kann ich allerdings nicht empfehlen. Angefangen hat alles ganz gut. Ich wollte keinen Holzrahmen, wegen der Anfälligkeit und hatte mich früh für Aluminum entschieden. Alusteck bietet ein sehr hochwertiges, aber nicht gerade preiswertes Stecksystem an. Ich entschied mich für die 25mm Profile mit Doppelsteg. Die Stege ermöglichen es, den Volierendraht einzuspannen, anstatt ihn zu Nieten. Ein Vorteil, falls man mal etwas austauschen oder im Winter außeinanderbauen möchte. Den Volierendraht aus Edelstahl hatte ich noch im Keller.

      Meine Unlust mich an den Rechner zu setzten und eine ordentliche CAD-Skizze zu erstellen, hat das ganze etwas verkompliziert und mich letztendlich auch einiges an Geld gekostet. Doch zuerst wurde das Fenster ausgemessen. Der Rahmen, an dem der Außenbereich festgemacht werden soll, hat die Maße 79cm x 104cm. Die Gesamttiefe sollte aus Gründen der Stabilität, erst einmal nur 25cm betragen. Stecksysteme kann man ja einfach Austauschen und bei Bedarf erweitern. Mittig in der Höhe sollte ein Zwischenprofil eingefügt werden, um die Stabilität des Rahmens zu erhöhen.

      Nach reiflichen Überlegungen und einer Menge Kalkulationen bestellte ich bei Alusteck. 5 Minuten später viel mir ein, dass ich für die Mitte natürlich Profile benötige, die Stege oben und unten haben und nicht oben und seitlich. Angerufen, storniert, neu bestellt. Ich habe bestimmt 20 Mal alles durchgerechnet. Welche Steckverbinder ich brauche, welche Profile denn jetzt wirklich notwendig sind und welche Länge diese haben müssen. Denn die 2,5cm Breite, müssen natürlich von der Gesamtlänge auf beiden Seite abgezogen werden. Diesmal dauerte es 12 Stunden bis mir der nächste Fehler auffiel. Wenn ich Mittelprofile einfügen möchte - und die Steckverbinder und Profile habe ich mitbestellt - darf ich die Längenprofile, also für die Höhe, natürlich nicht duchgehend nehmen, sondern diese müssen aus 2 Teilen bestehen. Super.

      Meine Bestellung war derweil schon im nächsten Stadium und ich wollte nicht noch einmal stornieren.. :depp:

      Ausführung

      Nach ca. 1 Woche kamen die Profile dann auch an. Es ist wirklich eine super Qualität! Unser Baummarkt hat ebenfalls ein Stecksystem im Angebot, aber kein Vergleich und letztendlich nicht viel billiger. Was schon sofort ins Auge stach: 25mm sind nicht notwendig. Die 20mm Variante hätte auch locker gereicht und wären nicht nur billiger, sondern auch leichter gewesen. Ein Faktor der später noch wichtig werden soll.

      Um die Passgenauigkeit zur prüfen, habe ich den Rahmen vorab einmal zusammengesteckt. So sah das dann aus:



      Nun kam der große Moment. Vögel "verscheucht" und einmal schnell geschaut, ob der Rahmen so in der Form in das Fenster passt. Was soll ich sagen? ICH habe richtig gemessen. Die Fensterbauer haben allerdings beim Einbauen der Außenjalousie die seitliche Metallschiene nicht 100 % gerade eingebaut. Das bedeutet, dass am oberen Rand des Fenster 5mm herausschauen. Damit ist natürlich auch mein Rahmen 5mm zu breit - zumindest oben. Ich kann also nur jedem raten, oben UND unten zu messen..

      Das verkompliziert die Angelegenheit etwas. Denn nicht nur das Aluprofil muss gekürzt werden, sondern auch die Stege, die in 45° zu einander stehen, müssen am Ende wieder passen. Sowohl Kappsäge, als auch Minihandkreissäge sind ungeeignet, da 5mm einfach wenig Material sind. Im Nachhinein viel mir ein, dass ich vielleicht noch den Dremel hätte verwenden können. Nun gut, ich habe per Hand gesägt. Das Ergebnis ist nicht so schön geworden. Das super eloxierte Aluminum wurde dabei ziemlich zerkratzt und wirklich gerade Sägen war auch nicht drin. Dadurch entstanden Lücken, die zwar nicht gefährlich oder so für die Vögel sind, aber hässlich. :motz:
      Die Kanten wurden im Anschluss noch engratet und gefeilt.



      Egal, es muss ja weiter gehen. Diesmal passte alles pefekt! Also konnte nun der Zusammenbau erfolgen. Ich hatte für den Fensterschutz damals viel zu viel Volierendraht gekauft und konnte diesen aus dem Keller holen. Er ist wirklich fest! Die Verarbeitung ist daher nicht ganz so einfach und nach dem Zuschneiden per Hand (auch hier hätte der Dremel helfen können..), lag ich die Nacht über mit Armschiene und Pferdesalbe im Bett. Mal ganz abgesehen von den Blasen und Kratzer an der Hand.. Weiterer Tipp: Handschuhe und lange, feste Kleidung ist zu empfehlen, denn wenn der Draht einem aus der Hand rutscht, sieht man so aus:



      Was tut man nicht alles für die lieben Geier?

      Lange hatte ich überlegt, ob ich das Dach mit Volierendraht bestücke, entschied mich aber letztendlich für eine HPL Schichtstoffplatte.

      So sieht das dann aus:
      Leider nicht gut zu sehen, aber der Draht geht IN die Stege (1cm) und ist dadurch perfekt im Rahmen versteckt.


      So sieht das Teil dann fertig aus. Oben ist die HPL Platte und die Öffnung schaut jetzt nach unten. Wegen kürzlich überflutetem Keller, musste ich im Gästezimmer bauen.



      Alle Steckverbindungen sind im Anschluss von außen mit selbstschneidenden Schrauben gesichert worden. So rutscht nichts mehr außeinander.

      Kosten

      Alusteck100 € - 120 €*
      Volierendrahtca. 20-30 €
      HPL Platte12 €
      Schrauben / Winkel15 €
      Gesamt150 € - 175 €


      *Alusteck-Preis ohne die Dämlichkeit meinerseits. Also ohne die Stabilisierungsprofile (nicht notwendig) und 20mm statt 25mm Profile, sowie die unnötigen Doppelstege für die offene Seite.

      Werkzeuge
      • Gummihammer
      • Akkuschrauber mit Metallborer
      • Seitenschneider
      • Metermaß / Maßband
      • Stift
      • Metallsäge *
      • Metallpfeile *
      • Malerkrepp *
      * Nur wenn es nicht passt...


      Fertigstellung

      Ich würde euch ja jetzt gerne das Ergebnis zeigen. Eigentlich war geplant das Element per Winkel am Fenster zu fixieren und zwar so, dass es im Winter wieder entfernt werden kann. Ich denke mit 20mm Profilen hätte das auch was werden können. Nun bin ich mir einfach unsicher, ob das Fenster bzw. die Winkel das Gewicht des Elements auch wirklich tragen können. Zumal meine Fenster keine Außenfensterbänke haben, die noch abstützen könnten. Ein Absturz wäre verheerend!

      Daher entschied ich mich jetzt den Tischler kommen zu lassen, damit er sich das anschauen und eine sichere Anbringung vornehmen kann.
      Aber ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten! :kaffee:
      Lg,
      Jacka

      Mit den Nymphen Bert und Cloe, sowie den Wellis Joki, Toby Lola und Schöni Emil. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jacka ()

    • Super Baubericht (und so realitätsnah :LOL: ).
      Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz: Crazy&Scully :herz:
      Rotbauchsittiche Chili&Jalapeño :herz: Tequila
      und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:
    • Oh man, trinken darf man dabei nicht :LOL: Toller Bericht, vielen Dank :top:
      Bin gespannt, wie das Endergebnis an der Wand auschaut :hibbel:

      Wie man nach der Behandlung mit Volierendraht aussieht, davon können hier so einige ein Lied von singen. Was habe ich damals auch geflucht und geschrien :D
      Liebe Grüße von Alex :thumbsup:
      mit der Mopskindfraktion :herz: Aki, Aramis, Mr. & Mrs. Fub :herz:
      sowie dem "kleinen" :herz: Chris :herz:
    • Ich bin auch mal auf das Endergebnis gespannt. Wäre mal ne gute Alternative zu meinem Fenstergitter :yes:
      Liebe Grüße von Tanja

      mit

      Ninja & Theo & Wilma, Kasper & Seppl, Tayo & Neyla, Lani, Philipp, Moritz, Sunny & Charly & Balduin & Coco und den 12 Wellis; in Gedenken :herz: an Sky, Rocky, Suki, Paule, Elvis, Tosja
    • So ein super baubericht :applaus: :applaus: :applaus: ! Wenn ich darf baue ich den auch gerne in den Wegweiser ein. Gerade die möglichen Fehler und Probleme helfen anderen sicherlich gleich auf das ein oder andere zu achten. Und auch mich hast du nochmal richtig inspiriert. So ähnlich könnte ich vielleicht doch auch einen kleinen Austritt für die Mausis auf den Balkon bauen :idee: . Das muss ich mir nochmal genauer ansehen :hibbel: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Off Topic:

      Oh, ich hab hier gar nicht mehr geantwortet :sorry: .

      Ja, super :top: . Es kann nur etwas dauern, bis es drin ist. Am besten schickst du die Bilder in Originalgröße an:


      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?