Tipps zur Golliwoogpflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Der Foren-Kalender 2018 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

    • Tipps zur Golliwoogpflege

      Hallo ihr Lieben :)

      Ich hoffe es geht euch allen gut. Mein grüner Daumen ist wohl momentan im Urlaub, deshalb benötige ich euren Rat. Ich habe mir vor 2 Wochen einen Golliwoog bei Jehl bestellt und war total begeistert :verliebt:

      Die beiden Geier finden ihn interessant, aber glaubt mal nicht, dass sie schon an die Stängel die ich ihnen gegeben habe gegangen sind :rolleyes:

      NASA EGAAAAAL, ich kriege sie schon noch dazu :D

      So, nun zu meinem Problem...
      Seit zwei Wochen wächst das Pflänzchen wie verrückt und heute kam der Schock :(

      Ich wollte ihn umtopfen, da sein Topf mittlerweile viel viel zu klein gewesen ist und da viel er einfach auseinander ;(
      Es sah so aus,als wenn er gar nicht richtig in der Erde angewachsen wäre. Er hing lose runter alle Wurzeln waren frei und es zerbröselte alles.

      Ich habe jetzt 8 Ableger genommen und in die Erdegesteckt (Bio-Kräutererde ) und einen Minibusch versucht zureden und ebenfalls die Erde gesteckt.

      Habe ich was falsch gemacht in der Pflege oder vielleicht auch zu lange mitdem umtopfen gewartet?

      Ich habe die kleinen Stängel abgemacht und einfach in die Erde gesteckt und gegossen.

      Fotos stelle ich nächste Woche mal ein. Habt ihr sonst noch Tipp für mich?

      LG :blumen:
    • Hallo,

      das Schönpolster ist eine Kriechpflanze. Sie verankert sich gerne in der Erde. Wird sie im Topf gehalten, wächst sie schnell hoch zum Licht und auch über den Topf hinaus. Ist die Erde zu trocken, "verholzen" die Gollis schnell von innen, diese Stengel schmecken den Vögeln meistens nicht. Beim Umtopfen muss man vorsichtig sein, die Pflänzchen brechen sehr schnell ab. Aber das macht nichts, man kann immer wieder frische Triebe in frische Erde stecken, diese wachsen innerhalb weniger Wochen an und werden rasch buschiger. Ich handhabe es sogar fast immer so, dass ich nicht umtopfe, sondern den alten Wurzelballen wegwerfe und die letzten guten Triebe für einen neuen Golli verwende.

      So sehen meine Gollis aus:

      Welcher Golliwoog ist der schönste im ganzen Land?

      Dieses Jahr hatte ich sie draußen. Ich hatte echt meine Mühe, sie von dem Boden zu lösen als ich sie wieder reinholen wollte. Auf den letzten Seiten sind sie zu sehen. Die, die ich reingeholt habe, wachsen nun auch wie verrückt zum Licht und werden immer länger und länger. Im Winter ist dann Ruhe, da werden die Blättchen immer etwas mickriger. Ich würde ihnen diese Zeit gönnen, um sich zu erholen. Heizungsluft mögen sie übrigens genauso wenig wie an einem zugigen Fenster zu stehen.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Hallo Gwenny, Danke für den Tipp :blumen:
      sie stehen in der Küche und tatsächlich sehen alle 8 Triebe super grün aus. Ich habe 6 davon in meine ZimmerGewächshäuschen gepflanzt und das scheint ihnen gut zu bekommen :D
      wie sieht golli eigentlich aus wenn er holzig ist??

      ich habe meinen nur die oberen spitzen gegeben,aber wie sagt man so schön:
      Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht?

      :D typisch für meine beiden
    • Toll, dass ihnen ihr Platz in den Zimmergwächshäusern gefällt und du den dreh nun raus hast :applaus: :applaus: :applaus: . Zeig deine Gollis doch mal :dafuer: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Aktuell habe ich keine "holzigen" Gollis. Aber sie werden dann so lilafarben und die Stengel sind dann nicht mehr so schön knackig und saftig. Schöne Gollis sind kräftig grün und haben schöne große Blätter.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Danke für die Antworten :blumen:

      Mein Golis sind unten tatsächlich lila und oben eher hellgrün. Also gebe ich Ihnen nur das schöne Grün?

      Mein Golli kam nämlich schon unten lila an, sah aber sehr sehr schön aus.

      Fotos kommen nächste Woche :D
    • Probiere es einfach aus, die Geschmäcker sind ja unterschiedlich ;)
      Ich bin ja nun auch nicht so der Experte und kann nur von meinen Erfahrungen mit den Gollis berichten. Vielleicht werden sie auch lila, wenn sie zuwenig Licht bekommen, was im Winter ja auch der Fall ist, aber auch sein kann, wenn sie sehr dicht wachsen.
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Hallo,
      kann man Gollywog wohl auch in Tongranulat einpflanzen? Ich denke Tongranulat ist wohl nicht so schädlich für Nymphensittiche wie Erde. Weil ich will habe nur ein Einraumappartement und lasse meine Nymphis viel rumfliegen da können sie dann gleich am Topf rumknabbern und ich brauche keine Angst zu haben, daß sie sich an der Blumenerde vergiften oder Pilze holen oder ähnliches.
      Viele Grüße
      Susanne
      Susanne
    • Hmm, wo Wasser ist besteht immer die Gefahr von Verpilzung und deine sind doch auch immer so brutig und könnten die Kügelchen als Eier missbrauchen :D . Ich würde auf jeden Fall Voligitter drüber machen, damit sie nicht an das Substrat kommen :yes: . Egal, ob nun Erde oder nicht. Wenn du keins hast, dann schau mal bei Exotix Farm auf ebay, die verkaufen auch mal Reste.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ob er auf Tonerde wächst, weiß ich nicht. Ich habe allerdings schlechte Erfahrungen mit jeglichen Tongemischen gemacht, die fingen bei mir immer an auszukristallisieren bzw. haben geschimmelt.

      Ich würde dann eher einen Topf empfehlen mit Draht, wo der Golli durchwachsen kann:

      nymphensittich-wegweiser.net/b…schutz_fuer_pflanzen.html
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Ich habe mir gestern 3 Pflanzen bei KölleZoo gekauft.... das Stück für 1.99 Euro .

      Die sind sehr schön und dicht gewesen :)

      :rolleyes: Ich hatte soviel eingekauft dort ( Korkrinden/Röhren, Weidentunnels, Eckbrettchen etc...) das die vergessen hatte mir alle 3 Pflanzen zu berechnen :whistle: bei 120 Euro denke ich können die 3.98 Euro verkraften ;)
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den Rotbäckchen :herz: