Nymphensittich in 70771 Leinfelden-Echterdingen gefunden

    • [zugeflogen]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Nymphensittich in 70771 Leinfelden-Echterdingen gefunden



      Liebe Nymphensittichfreunde,

      für mich ist das eine Forumpremiere, ich hoffe ich mache alles richtig.

      Am 6.11 habe ich einen Nymphensittich auf unserem Firmenparkplatz 70771 Leinfelden-Echterdingen gefunden. Das Vögelchen war zu schwach zum Fliegen.

      Ich habe den Vogel sofort von einer örtlichen Tierärztin untersuchen und versorgen lassen.
      Der Vogel ist noch sehr jung laut seiner Ringnummer im Jahre 2013 geschlüpft.

      Ich habe ihn vorerst zu mir mit nach Hause genommen.

      Ihm geht es mittlerweile wieder gut und er ist bei mir vorerst gut versorgt.

      Nun bin ich auf der Suche nach dem Besitzer. Ich würde ihn sehr gerne seinem Besitzer zurückgeben.

      Ich habe bereits Online-Anzeigen aufgegeben, Zettel in der Umgebung aufgehängt, mit der Züchterin Rücksprache gehalten, in Tierheimen nachgefragt und auch die örtlichen Tierärzte verständigt... bislang alles ohne Erfolg.

      Wer vermisst den kleinen Piepser???
      Bilder
      • piepsi1.jpg

        34,29 kB, 531×354, 513 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Piepsimama ()

    • Hallo und herzlich willkommen :blumen: .

      Keine Sorge du hast alles richtig gemacht. Toll, dass du dem Kleinen geholfen hast :top: . Bitte nimm aber die Ringnummer wieder raus. Die muss derjenige kennen, dem der Vogel entfogem ist. So kann jeder behaupten es sei seiner ;) .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen.
      Ich schliess mich Susi an: Super,dass du ihm dasLeben gerettet hast.
      Schau doch mal in den EbayKleinanzeigen für entflogene Nymphies.Vielleicht wirst du da anhand von Bildern,die die Besitzer eingestellt haben fündig.

      In Oranienburg ist laut EbayKleinanzeigen ein Nymphie weggeflogen.Er sieht deinem sehr ähnlich.Allerdings ist das schon fast 1 Monat her,seit der Nymph weggeflogen ist.
      Schau mal hier:

      kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…35721-283-7814?ref=search
      Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
      Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnecki78 ()

    • Von Brandenburg nach Stuttgart wäre ganz schön weit. Ausgeschlossen ist es nicht, aber ich kann nicht so recht dran glauben, wenn auch der Züchter aus der Stuttgarter Ecke kommt.

      Leider ist es ganz oft so, dass Nymphies nicht vermisst werden und die, die gesucht werden, tauchen nicht wieder auf. Aber manchmal klappt es eben auch doch :yes: . Daher gib nicht auf.

      Wo hast du denn zettel aufgehängt? Gut sind auch Supermärkte, da kommen viele Leute vorbei.

      Du kannst es auch mal beim örtlichen Radiosender versuchen und bei der Tageszeitung. Und nicht zu vergessen - Facebook. Da gibt es einige Gruppen.

      :daumen: :daumen: :daumen:
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Hast Recht Susi.Ist doch Sehr weit voneinander weg.Ich hab halt nur nach dem Bild geschaut.
      Auf jeden Fall :daumen: :daumen:
      Liebe Grüsse von Sanny mit Junior-Chill (*2013) :herz: und Lara (*2015) :herz:
      Unvergessen die Sternenkinder:Gordy,Gina,Jenna,Tommy,Snooky,Sally,Kira,Gino,Fly,Rocko,Tiffy,Amy und Joki :fly:
    • In Facebook vermisst eine junge Frau ihre Henne in Sindelfingen / Böblingen. Das käme sogar entfernungstechnisch hin. Ich hab dort mal diesen Beitrag verlinkt. Ich schick dir gleich mal per PN den Namen, dann kannst du ja mal Kontakt aufnehmen.
      Liebe Grüße von
      Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Neo :baeh: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: und für immer im Herzen Miss Maple (15.08.2017), Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:
    • Vielen lieben Dank für Eure Antworten,

      ich wußte hier bin ich richtig.

      Ich habe im Netz so ziemlich alles durchgeackert was geht...
      Aber niemand gefunden, der ihn vermisst

      So langsam ist Piepsi auch richtig fit und will denke ich aus seine Quarantäne.

      Ich liebe Tiere zu sehr und weiß das er einen Schwarm braucht um richtig glücklich zu werden.

      Ich weiß es es nunmehr gerade eine Woche her aber der kleine Racker braucht seine Artgenossen, egal was ich alles veranstalte um ihn zu beschäftigen.

      Ich wünsche mir so sehr ein tolles Zuhause für ihn.
      Ich bin beruflich viel unterwegs und Ende des Monats für zwei Wochen nicht zu Hause.
      Ich möchte ihn nicht ins Tierheim bringen müssen.

      Ich hatte so gehofft ihn wieder seinem Besitzer zurückgegeben zu können.

      Liebe Grüße
    • Habe eben mit dem Tierschutz/ Tierheim telefoniert und wenn ich ihn in einem Tierheim abgebe, sitzt er nochmal drei Wochen in Quarantäne bis er entweder vermittelt werden kann oder zu seinesgleichen darf.

      Ich denke es ist vernüftiger ihn dort bald abzugeben. Was meint Ihr?
      Ich glaube es ist eine kleine Dame (anhand des Gefieders und des Verhaltens) und sie ist ja noch so jung.
      Wenn ich noch zwei Wochen auf den Besitzer warte und er doch nicht kommt, vergeht nur unnötig Zeit bis er endlich wieder in einen Schwarm kommt.

      Ich würde auf jedenfall die Patenschaft für den Kleinen übernehemen bis er s(ein) zu Hause findet.

      Er ist mir ja ans Herz gewachsen, aber gerade deshalb will ich, das er es toll hat und bei mir hat er es auf Dauer nicht.

      Bei so viel Überlebenswillen... hat er es echt verdient... muss doch etwas zu sagen haben

      Wenn ich hier im Forum lese wie toll es den Nymphis bei Euch in Ihren Schwärmen geht... so etwas wüsche ich mir auch für ihn.

    • Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der den kleinen Findliing in der Zwischenzeit aufnehmen kann.
      Ins TH würde ich ihn nicht geben :tztz: :tztz: :tztz:

      Mache einen neuen Thread auf und suche eine Pflegestelle für das kleine Nympherl.
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      Hirseerntetreffen die wilde 13 von 8.9. - 10.9.17
    • Tja, das ist schwer zu sagen, ob man den Besitzer findet und wie lange es dauert. Im Tierheim ist es natürlich auch nicht so toll für Tiere. Haben sie denn andere Nymphen da, so dass Gesellschaft nach der Quarantäne gegeben wäre?
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ich würde es so machen wie Heidi geschrieben hat. Die Aufbewahrungsfrist beträgt 2 Wochen ab dann können die Tiere zur Vermittlung freigegeben werden. Behörden gehen nach vier Wochen davon aus das das Tier herrenlos ist. Hier werden im Forum doch gerade die Hennen gesucht.

      Off Topic:

      Den kleinen Welli hatte ich 6 Wochen bei mir, dann ist er an den Rhein gezogen und jetzt bekam ich eine mail ich sollte ein Bild schicken. Es ist drei Monate her :gruebel: :gruebel: . Der Kleine bleibt natürlich am Rhein :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Esth3009 ()

    • Na ja, der Besitzer hat 6 Monate das Recht seinen Vogel wieder zu verlangen, wenn ich mich recht entsinne. Natürlich muss er dann aber für die zwischenzeitlich entstandenen Versorgungs- und TA-kosten aufkommen. Die sollte man sich also notieren.

      Heidi hatte ja auch keine Vermittlung, sondern eine Pflegestelle vorgeschlagen, wo der Vogel dann bis zur Vermittlung verbleibt. Das finde ich auch eine gute Idee. Versuchen kann man es zumindest, wobei ich persönlich den Vogel nicht mit meinen eigenen vergesellschaften würde, wenn ich nicht aufstocken könnte. Denn dann ist man ja nicht davor gefeit, dass er sich verpaart :tongue: . Und je nach dem, was der TA bisher untersucht hat, würde ich ja auch vorher checken wollen, dass er keine Krankheiten mitbringt. So gesehen wäre eine direkte Vermittlung wohl besser, auch wenn man nicht genau weiß, ob sich der Halter, dem er entflogen ist, noch einmal meldet.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • vielleicht hätte ja robina solange ein Plätzchen frei ???
      Kerstin mit der Räuberbande :fly: :herz: Herr Bonnie :herz: Clyde :herz: Luna+Herr Susi :herz: Momo+Molly :herz: Nele :herz: :fly:

      und für immer im Herzen :herz: Strolchi (2006-25.07.2015) :herz:
    • Ich fühle mich bei Euch richtig wohl und ich bin ja soooooo dankbar für Eure Tipps. Vielen lieben Dank!!!

      Das Tierheim wäre klar eine Notlösung ... will ich ja auch nicht...
      Die Dame hatte mir gesagt das sie dort Nymphen haben, das war mir auch sehr wichtig, allerdings müsste er laut Ihr eben nochmal in Quarantäne für 3 Wochen und erst dann dürfte er mit den anderen zusammen.
      Deswegen hatte ich überlegt... damit er nicht zu lange in Quarantäe bleibt. Er ist ja bei mir schon in Quarantäne. Sie hat gemeint, das Sie ihn dann auch nach den 3 Wochen schon vermitteln würden.

      Ich glaube nicht, das sich da noch ein Besitzer meldet.
      Mal ehrlich, wenn man sich so die Suchmeldungen anschaut, da ist man doch viel mehr hinterher, wenn man einen vermisst, oder hätte längst bei TA und im TH mal nachgefragt. Überal habe ich eine Fundmeldung hingeschickt.
      Nichts. Wer weiß das schon. Es gehen nicht alle so toll mit Tieren um...

      Also ehrlich ich wäre sowas von froh, wenn einer von Euch den Piepser zu sich nehmen könnte, das wüsste ich hundert prozentig das es ihm gut geht.

      Ich bin auch sehr gerne bereit für sämtliche noch entstehe Kosten bein TA ect. aufzukommen, ist ja mein Patenkind. Ein Auto habe ich auch...
    • Setzt dich doch wirklich mal mit robina in Verbindung...sie hat eine Auffangstation für Nymphies und Wellis.Da hätte das Mäuschen auch richtig viel Gesellschaft(in der Regel so ca 25-30 Stück ;) )

      Du findest sie hier in der Mitgliederliste...da ist auch eine HP von ihr hinterlegt!

      Da robina (Bärbel) nicht immer on ist,findest du dort auch eine Tel.Nr. ...ruf sie am besten an. Sie wohnt übrigens in der Nähe von Bad Mergentheim(wäre also wenn es klappt gerade die 81 hoch ;) )
      Kerstin mit der Räuberbande :fly: :herz: Herr Bonnie :herz: Clyde :herz: Luna+Herr Susi :herz: Momo+Molly :herz: Nele :herz: :fly:

      und für immer im Herzen :herz: Strolchi (2006-25.07.2015) :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frederike ()

    • Nichts gegen Robina, sie nimmt sich ja sehr oft den armen Hascherln an. Aber gerade deshalb fände ich es schön, wenn wenigstens ein anderer Weg versucht würde, so dass sie wirklich nur dann mehr Vögel aufnehmen muss, wenn sich wirklich gerade nichts anderes findet.

      Nach Robina, Peppie oder ähnlichen Einrichtungen zu rufen ist immer einfach und oft genug können sie auch nicht "nein" sagen, aber wenn es möglich wäre, diesen Umweg zu umgehen, hat man diesem Vogel eine Station erspart und dazu keinen Platz für einen echten Notfall besetzt (sofern es überhaupt noch einen Platz gibt). Meist sind sie ja ohnehin stärker belegt als sie das mal wollten :( .

      Daher meine Bitte an alle. Versucht es doch erst einmal auf anderem Wege.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?