Nierenunterstützung

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Kalenderwettbewerb: Endlich ist es soweit und ihr könnt abstimmen! Welche Bilder sollen im Kalender 2018 erscheinen? -> zur Abstimmung (klick)

    • Nierenunterstützung

      Hallo ihr Lieben,

      angeregt durch dieses Thema:
      Cranberrysaft bei Nierenproblemen?

      würde ich gerne sammeln, was man zur Unterstützung der Nieren tun kann. So wie wir es auch bei der Leberunterstützung gemacht haben.

      Ernährung:
      - kein Salz verfüttern (enthalten in Brot, Brötchen, Zwieback, aber auch manchen Mineralsteinen oder Futterzusatzmitteln, daher bitte genau auf die Inhaltsstoffe schauen!
      - nur wenig Proteine (also z.B. kein Volamin oder Nekton Bio)

      MaZi/Susi: Pflanzen-/Kräuterheilkunde (Phytotherapie:)
      Brunnenkresse (frisch anbieten)
      Estragon (frisch oder getrocknet anbieten)
      Liebstöckel (nur junge Blätter und Triebe frisch oder als verdünnten Tee anbieten)
      Löwenzahn (frisch anbieten)
      Pfefferminze (frisch oder als verdünnten Tee anbieten)
      Rooibusch (als verdünnten Tee anbieten)
      Ackerschachtelhalm
      Goldrute
      Brennnessel
      schwarze Johannisbeere (Blätter und Früchte)

      Zu den Inhaltsstoffen und Wirkungen bitte Tante Google fragen.


      Sonstige Zusatzmittel:

      Phyto Nephro (Nachfolger von Phytorenal F)
      Dosierung: Oral zur Unterstützung der Nieren, aber auch Leber 0,04 ml alle zwei Tage oder 1ml/100ml Trinkwasser.


      Cranberry Muttersaft
      20 % des Trinkwassers

      Brennnessel-Cranberry Tee (z.B. von der Fa. Bad Heilbrunner - zu beziehen bei DM)

      Falls euch noch mehr einfällt, bitte hier posten, dann trage ich es in diesen Post mit ein.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Susi ()

    • Beim Menschen geht es mit einer Reduktion der kaliumreichen Lebensmitteln einher:
      de.wikipedia.org/wiki/Ern%C3%A4hrung_bei_Niereninsuffizienz

      Die Reduzierung des Kaliumgehalts der Lebensmittel wird auch durch Wässern von Lebensmitteln über eine bestimmte Dauer erreicht.

      Liebe Grüße
      Elsbeth

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elsbeth ()

    • Ich hab jetzt mal das aufgezählt,was mir vom Menschen bekannt wäre und bei Hunden und Katzen auch teils angewendet werden kann.
      Weggelassen hab ich das,von dem ich weiß,die Häubchen sollten es nicht fressen.
      Ob jetzt meine Aufzählung passt und anwendbar ist,müsstet ihr mal kontrollieren:

      Rote Bete: soll die Zellatmung anregen und damit die Filterfunktion der Nieren steigern
      Gurke: spülen mit viel Elektrolytwasser die Nieren
      Rettich: wirkt antibiotisch,seine Senföle helfen gegen Entzündungen
      Kohlrabi: enthält viel Vitamin C,welches gerade die Nierenzellen schützt, Eisen und Phosphor geben Energie
      Sellerie: Psoralen (Biowirkstoff) schützt Nieren vor Virusinfektionen
      Petersilie: enthält eine ideale Mineralkombination zum Spülen der Nieren,wobei man Petersilie ja nicht zu oft geben soll
      Liebe Grüße an alle Nymphies und ihre Federlosen von Nadja und Ihren Sonnenscheinchen
      :herz: Dori,Struppi,Mrs.Tim,Samson,Mrs.Nemo,Rocco und Arielle :herz:
      Und die beiden Zwerge der Feder WG: Susi und Strolch :herz:
    • ich weiß, das man bei nierenproblemen mit Hühnerei aufpassen soll
      Conny, Marc und die :herz:

      :fly: 10 Gauner und Rotzlöffelchen :fly:

      Bambam, Pauline, Dino, Ingo, Gonzo, Nishka, Takoda, Ina, Kimi, Krümel
      und Littlefoot bei Barbara :herz:

      und in ewiger Liebe :herz: Pebbels, Cookie und Tante Iso :herz:
    • Von Phyto-Nephro hab ich jetzt durch Tante Google nur das von Selectavet gefunden. Ist das das richtige oder gibt's noch ein anderes?

      Und kann man Cranberry-Muttersaft und Phyto-Nephro zusammen geben oder ist das zuviel des Guten?
      Liebe Grüße
      Marion und die Flauschies
      :fly: Bobby-Purzel-Zorro-Krümel-Sunny-Finn-Feline-Aluka-Strolchi-Merlin-Nikki :fly:

      :herz: geliebtes Murkelchen ;( (02.01.2008) :herz: Bärchen :herz: Sammy :herz: Sissi :herz: Rico :herz: Lilli :herz: Bubuhs :herz:
    • Das Phyto Nephro ist oben verlinkt.

      fuetternundfit.de/Nach-Liefera…yto-Nephro-Hund-90ml.html

      Zusammen würde ich das eher nicht geben, wenn es von den Inhalten sicherlich auch kein Problem wäre.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • :depp: :redface: danke. Das ist mir gar nicht aufgefallen, dass das ein Link war :depp:
      Liebe Grüße
      Marion und die Flauschies
      :fly: Bobby-Purzel-Zorro-Krümel-Sunny-Finn-Feline-Aluka-Strolchi-Merlin-Nikki :fly:

      :herz: geliebtes Murkelchen ;( (02.01.2008) :herz: Bärchen :herz: Sammy :herz: Sissi :herz: Rico :herz: Lilli :herz: Bubuhs :herz:
    • Heidi, warst Du mit dem Solidago zufrieden? Da könnt ich meine TÄ auch mal nach fragen. Solidago hatte ich mal im Mix mit Cactus erhalten.

      Speziell für Aluka möcht ich was haben, denn der "pieselt" öfter mal ;)
      Liebe Grüße
      Marion und die Flauschies
      :fly: Bobby-Purzel-Zorro-Krümel-Sunny-Finn-Feline-Aluka-Strolchi-Merlin-Nikki :fly:

      :herz: geliebtes Murkelchen ;( (02.01.2008) :herz: Bärchen :herz: Sammy :herz: Sissi :herz: Rico :herz: Lilli :herz: Bubuhs :herz:

    • Ich kanns leider nicht sagen :tztz: .
      Du kennst ja Remys Geschichte und wir gaben es, damit die Niere keine Probleme macht.

      Fr. Dr. Reball meinte, es gibt nicht wirklich Medis für die Niere.
      Ich denke einen Versuch ist es wert :yes:
      Viele Grüße an Euch und Eure Vögel von Heidi :fuettern:
      und den Federmäusen :fly: :verliebt: :fly:
      Für immer im Herzen - meine Engelchen :herz:

      Hirseerntetreffen die wilde 13 von 8.9. - 10.9.17
    • Ja, das ist homöopathisch :yes: . Ich denke, da kannst du wirklich Fr. Dr. Kling nach fragen, Marion. Sie hat das bestimmt auch da.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Danke Euch beiden. Ich werd mich mal bei Dr. Kling nach erkundigen.

      Nächste Woche hol ich mir erstmal den Cranberry-Saft. Ich hatte es jetzt mit dem Tee versucht und den Eindruck, dass der auch schon ein bischen was gebracht hat. Zumal sie den auch wirklich getrunken haben. Nun ist der fast alle und ich will mal sehen, ob sie auch den Saft annehmen und wie die Wirkung danach ist ;)
      Liebe Grüße
      Marion und die Flauschies
      :fly: Bobby-Purzel-Zorro-Krümel-Sunny-Finn-Feline-Aluka-Strolchi-Merlin-Nikki :fly:

      :herz: geliebtes Murkelchen ;( (02.01.2008) :herz: Bärchen :herz: Sammy :herz: Sissi :herz: Rico :herz: Lilli :herz: Bubuhs :herz:
    • Ich hoffe ich habe nichts überlesen.

      Wir sollen das Kölner Leitungswasser nicht mehr geben und statt dessen ausschließlich Black Forrest Wasser anbieten; wegen dem Natriumgehalt.

      Auffallend ist, dass mein Patient total auf Sellerie steht. Soweit ich weiß, wirkt sich Sellerie auch positiv auf die Nieren aus.
      Liebe Grüße Nickelchen
      mit meinen Lieblingen :fly: Frodo, Else, Paula, Rico & Pancho & Lieschen
      und niemals vergessen: :herz: Rudi (2001) und Daisy (2001) :herz: