Unsere kleinen Kobolde stellen sich vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    • Unsere kleinen Kobolde stellen sich vor

      Hallo liebe Foris!

      Da aus unserer ersten Vorstellung leider die meisten Bilder verloren gegangen sind, möchten wir Euch unsere beiden kleinen Kobolde hiermit nochmals in Wort und Bild vorstellen.

      Elmo und Poldi im Portrait:



      Angefangen haben wir mit der Nymphensittichhaltung vor nunmehr 8 Jahren. Zwar hielten wir bereits seit kleinauf verschiedene Sittiche und Kleinpapageien, doch die derzeitige Haltung von Sittichen und Papageien ist mit der heutigen kaum noch zu vergleichen. So lebte Elmo zunächst in einem handelsüblichen Großsittichkäfig, der aber alsbald durch unsere erste selbstgebaute Holzvoliere abgelöst wurde:



      Nachdem Elmo uns auf seine Einsamkeit nach einem Jahr durch schreien und kreischen aufmerksam machte, sollte zeitnah ein weiterer Nymphensittichhahn einziehen, damit er nicht mehr alleine war. Einen Hahn wollte ich deshalb, weil ich damals eine Wellensittichdame an Legenot verloren hatte und dies nie wieder miterleben wollte. Ich war damals noch sehr jung und sah den armen kleinen Vogel in meinen Händen sterben ohne dass ich etwas tun konnte. ;(
      Doch wie sollte es anders sein, ich machte meine ersten Erfahrungen mit Zoohandlungen und so bekam ich laut Aussage der "Fachverkäufer" selbstverständlich einen Hahn, doch entpuppen tat es sich als Mädchen. :rolleyes:



      Poldi hatten wir allerdings schon so sehr in unser Herz geschlossen, dass wir sie nicht mehr hergeben wollten. Sie war von Anfang an zutraulich und absolut lieb. Leider hatte Poldi keine einfache Anfangszeit, denn sie litt unter verschiedenen Erkrankungen, die wir zunächst in den Griff bekommen mussten. Ca. drei Monate später hatte sie alles überstanden und war aktiver denn je. Poldi ist ein kleiner Wirbelwind, der sehr gerne spielt, aber auch sehr gerne alles auffuttert, was ihm vor den Schnabel kommt. Der Name Poldi, benannt nach dem Drachen aus der Kinderserie "Hallo Spencer", passte einfach hervorragend auf unsere Maus. :D

      Die Vergesellschaftung der beiden verlief an sich gut, da wir die neue große Voliere für beide hatten, doch erwiderte Elmo Poldis Annäherungsversuche stets mit fauchen und hacken. Sie wurde hierdurch sehr eingeschüchtert von ihm. Elmo war anfangs noch sehr auf sein Spiegelbild fixiert, er balzte sich immer in den Edelstahlnäpfen oder in Bilderrahmen an und verscheuchte Poldi sofort, wenn sie zu nahe kam. Also entschloss ich mich alle Edelstahlnäpfe aus der Voliere zu entfernen und sie kamen sich tatsächlich immer näher.
      In Bibo, unseren Nymphensitticholdie, der bei der Familie meines Freundes lebt, war Elmo jedoch nach wie vor vernarrt. Er sah schließlich genauso aus wie er! Poldi wurde von den Männern immer links liegengelassen. Etwas traurig wirkte sie als sie dann bei uns auf dem Knie oder der Sofalehne saß, sich dick machte und keine Lust hatte mit auf Entdeckungstour zu gehen.

      Besonders putzig war es immer anzusehen, wenn die beiden mit Kartons oder anderen Höhlen spielten. Sie liefen hinein, kamen herausgeschossen, wenn der andere draußen sich bewegte, piepten und fauchten ... Allerdings waren mir die Auswirkungen damals noch nicht bewusst. Höhlen fördern den Bruttrieb und so kam es, dass auch meine sich vermehrt getreten haben. Einige Jahre passierte zunächst nichts, doch dann war es soweit und Poldi machte ernst. Sie saß vermehrt in einer Volierenecke Probe und als sie dort auch über Nacht sitzen blieb, wurde mir klar, dass sie bald das erste Ei :Ei-Kueken:erwarten würde.





      Elmo und Poldi kümmerten sich rührend um ihr Gelege, doch Poldi brütete alleine und ich hatte Angst, sie würde zu wenig fressen, weil sie sehr selten von dem Gelege ging. Zudem hatte ich Angst, sie würde sich an das Brüten gewöhnen und nach der Brutzeit erneut anfangen wollen, weil nichts geschlüpft war. Also entfernte ich das erste Gelege auf Anraten von Haltern, die bereits erste Erfahrungen mit dem Eierlegen gemacht hatten und verbaute die Ecke mit Hölzern. Poldi war total verwirrt und suchte und schaute ständig nach ihren Eiern. Sie waren weg, einfach weg. Es zerriß mir fast das Herz sie so zu sehen, aber ich musste hart bleiben. Das vierte und letzte Ei fiel von der Stange aus in den weichen Sand. Es war völlig unbeschädigt.



      Poldis Eierlegeturnus wiederholte sich jedoch im halbjährlichen Abstand, bevorzugt legte sie jedoch in den Wintermonaten ihre Eier. Nachdem ich es zunächst erfolgreich vereiteln konnte, dass mehr als ein Ei kam, sollte es dann im Oktober 2006 doch ganz anders kommen. Ich verbaute nach dem ersten Ei jegliche Ecken, doch Poldi schob alles beiseite oder setzte sich eben an einen freien Platz. Sie wollte das nun durchziehen, egal was ich machen würde. Also legte ich die bisherigen Eier (Anzahl ersetzt durch Kunststoffeier) in die blaue Badewanne mit Einstreu.



      Diese wollte und habe ich nach Brutablauf erfolgreich entfernen können. Beide nahmen die Badewanne sofort an und brüteten eifrig abwechselnd, aber auch zusammen auf ihren 6 Eiern. Elmo hatte meistens zwei unter sich und Poldi die restlichen 4. Es war wirklich herzallerliebst, wie sie sich kümmerten, nebeneinander schliefen, sich sogar kraulten, was sie sonst nie taten! :herz: Allerdings wurde Elmo nach einigen Wochen sehr ungeduldig. Ich wollte Poldi das Gelege so lange lassen, bis sie wirklich die Lust verloren hatte, doch Elmo wurde so grob zu ihr, schubste sie sogar von den Eiern herunter. Für sie schien das ganze nur noch eine Last zu sein, so dass ich sie von dieser befreite. Poldi genoß den Freiflug, doch Elmo suchte noch einige Tage nach den Eiern. Und was soll ich sagen? Es war bislang das letzte Gelege der beiden! :dance:

      Inzwischen ist Elmo sehr fixiert auf Poldi. Für Bibo interessiert er gar nicht mehr. Zwar kraulen Elmo und Poldi sich immer noch nicht gegenseitig (Köpfchen werden aber immer hingehalten), doch ich glaube, dass sie sich sehr mögen und sich gefunden haben. :verliebt: Seit fast einem Jahr haben die beiden eine neue Voliere, die Villa Casa III von Montana, in welcher sie sich sehr wohlfühlen:



      Beide duschen außerordentlich gerne und Poldi liebt es auch ab und an ein Fußbad zu nehmen, wofür auch schonmal der Wassernapf im Sommer mißbraucht werden kann:










      Und hier für Euch die schönsten Bilder, die ich im Laufe der Zeit von den beiden gemacht habe:


      Flugfotos - Kleine Ausdauerflieger auf Bilder gebannt :fly:










      Close Up´s - Ganz besondere Nahaufnahmen










      Kuscheln mit dem Partner und mit den Federlosen :verliebt:









      Und wer noch nicht genug Bilder gesehen hat und mehr über die beiden Kobolde erfahren will, der schaut einfach auf unserer Webseite vorbei. Dort erwarten Euch Fotos, Videos, Sounddateien und jede Menge Infos rund um die Nymphensittichhaltung. :)
      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • RE: Unsere kleinen Kobolde stellen sich vor

      Hallo Gwenny,
      das ist ja eine prima Vorstellung, und wirklich supertolle Bilder :applaus: :applaus: :applaus: :blumen: :blumen: :blumen: .

      Ganz besonders süß finde ich das Bild, auf dem die beiden nebeneinander brüten :verliebt: .

      Das mit dem Herum-Eiern ist bei mir ja ähnlich verlaufen letzten Winter, ich hoffe aber mal, dass Billy nun auch für eine Weile die Nase voll davon hat, wie deine Poldi. :yes:
      Liebe Grüße von
      Monika mit Caruso :balzen: und Cindy :hibbel: , Zorro :top: und Sonny :cool2:
    • Hallo Monika,

      da Dir das eine Bild so gut gefallen hat, stelle ich hier nur für Dich noch weitere ein. :D

      Die letzte Brut war irgendwie etwas ganz besonderes. Die beiden waren so lieb zueinander und darüber, dass sie auch geschnäbelt und sich gekrault haben, habe ich mich am meisten gefreut. :)











      Allerdings war Elmo etwas zu eifrig, so dass die Bereitschaft zu Brüten irgendwann in eine große Drängelei um die Eier ausartete:













      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • hallo Gwenny,

      schön das du uns deine Flauschis nochmal vorstellst :applaus: :applaus:
      die Brutbilder sind echt süss :verliebt: :verliebt:
      Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

      :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz:
    • Ohhh Gwenny
      die close ups hab ich mir auf deiner Homepge schon angeschaut und war total :verliebt: :verliebt:

      ES ist einfach toll das sich elmo so lieb um Poldi kümmert. :herz: :herz:
      Die Rotzlöffelchefin Antje mit Gina, Tadashi und Badger, Dusty und Amber, Kenai und Tiponi sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
      Lenchen bei Hugo1996 :herz: :herz:
      :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly und Nicki :verliebt: :herz: :( Wir vermissen Euch
    • Huhu Gwenny,

      das ist eine wunderschöne Vorstellung von deinen Kobolden :applaus:

      Die Bilder sind alle :herz: allerliebst und ich finde die Brutbilder auch ganz reizend :verliebt: . Es ist so süß mit anzusehen, wie liebevoll sie doch miteinander umgehen können :D

      .... und deine Flugbilder sind einfach klasse geworden :yes: ... dabei ist es so schwer, die schnellen Flitzer anständig dabei zu erwischen :rolleyes:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Hey Gwenny das ist ne super Vorstellung Deiner Haubenschlümpfe. :applaus:

      Und die Bilder sind :verliebt:
      Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz: :herz:

      Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit
    • Original von Gwenny
      da Dir das eine Bild so gut gefallen hat, stelle ich hier nur für Dich noch weitere ein. :D


      Oh, danke :blumen: , das ist ja lieb von dir... :applaus:

      Tolle Bilderchen, bin ganz fasziniert, wie sie es schaffen, mit sechs Eiern, meine hatten mit vieren schon genug... ;)

      Übrigens, da ich ja auch in einem Blumen-Untersetzer brüten gelassen habe: ich habe festgestellt, dass das Einstreu nicht so verrrutscht, wenn man unten eine dünne Schicht Sand drunter packt, und dann das lose Einstreu drüber.
      Liebe Grüße von
      Monika mit Caruso :balzen: und Cindy :hibbel: , Zorro :top: und Sonny :cool2:
    • Huhu Gwennylein,

      nun bin ich endlich mal dazu gekommen deine tolle Vorstellung in Ruhe anzusehen und zu lesen =) . Wie erwartet ist sie wunderschön :hibbel: :herz: .

      Ich freue mich so, dass es endlich wieder Bilder und Geschichten von deinen Süßen gibt :applaus: :applaus: :applaus: . Leider sind ja die vielen schönen Bilder von dir bei Arcor verschwunden :weinen: .

      Also, stell ruhig fleißig neue Bildas ein :dafuer: !
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Mit Sicherheit gibt es jetzt wieder regelmäßig neue Bilder und Geschichten!

      Hier sind auch schon die neusten vom Äste schreddern. Für uns war das wieder ein ganz besonderes Erlebnis, denn Elmo und Poldi haben seit Jahren keine Äste mehr beachtet (dafür aber unsere neue Tapete :rolleyes: ), umso schöner war es als sie an die dünnen Weidenäste gegangen sind und diese mit Hochgenuss zerschreddert haben. :lecker: Ihre Villa sah für einige Tage wie ein kleiner Urwald aus. :D











      Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
      :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:
    • Tolle Schredderfotos :applaus: :applaus:

      ... schön, dass deine Beiden wieder die tollen Weidenäste entdeckt haben :)

      Ich bin auch für viele neue Fotos :hibbel:
      Liebe Grüße
      Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
      für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:
    • Na da haben Deine Beiden doch nen tollen Schreddertag gehabt. :applaus:

      Grisu & Luna werden immer schon ganz :hibbel: wenn ich mit Ästen an ihrer Voli vorbei gehe. Am Anfang hatten sie da so gar keine Lust drauf, aber mittlerweile ist das für sie mit das Größte.

      Sehr schöne Fotos. :blumen:
      Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz: :herz:

      Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit
    • Ohh, da wurde mein Wunsch nach mehr Bildern ja umgehend erhört =) . :danke:

      Suuuper süß die zwei beim schreddern :verliebt: :herz: :verliebt: !
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • ohh wie :verliebt: :verliebt: :verliebt:
      Die zwei sind einfach nur zum Verlieben :D :D
      Die Rotzlöffelchefin Antje mit Gina, Tadashi und Badger, Dusty und Amber, Kenai und Tiponi sagen :herz: Willkommen im Blauen Forum :D
      Lenchen bei Hugo1996 :herz: :herz:
      :herz: Einen dicken Gruß an meine geliebten Engel Candy, Gonzo , Sienna, Holly und Nicki :verliebt: :herz: :( Wir vermissen Euch
    • Ahhh, nun sehe ich Deine Racker zum ersten Mal. :applaus:
      Bisher kannte ich ja nur Elmos gesinge. :D

      Da hast Du ja zwei richtige Schnuckels. :verliebt:
      Liebe Grüße von Heiko+Simone (Loola)
      2 Nymphies Pinky+Dundee :herz:
      2 Wellies Kleine+Grisu :herz:
      Wellies Emil, Stressi und Schlumpf, sowie Nymphie Charly für immer in meinem Herzen :herz: