Wieviel Zeit beschäftigst du dich täglich intensiv mit deinen Nymphies?

    Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich (ganz oben links in der blauen Leiste). Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind im Netz schnell zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

    Kalenderwettbewerb: Endlich ist es soweit und ihr könnt abstimmen! Welche Bilder sollen im Kalender 2018 erscheinen? -> zur Abstimmung (klick)

    • Wieviel Zeit beschäftigst du dich täglich intensiv mit deinen Nymphies?

      Hi ihr Lieben,

      ich würde gerne mal wissen wieviel Zeit ihr eure Geier täglich beschäftigt, so im Durchschnitt. Damit sind keine Zeiten gemeint, wo ihr ihnen hinterherputzt oder Futter gebt oder sowas, sondern Dinge wie

      Clickertraining
      Zähmungsübungen
      kraulen
      spielen

      und sowas eben. Also, da wo ihr einfach Zeit mit den Süßen verbringt, ohne sie nur zu beobachten.
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • morgen Susi,

      ich komm so auf 1-2 Stunden am Tag. Kann auch schon mal was mehr sein je nachdem wie ich Zeit habe
      Wobei da unser Bubi die meiste Zeit von abbekommt da er seine Streichel und Krauleinheiten regelrecht fordert. Bei Sunny bin ich im moment mal wieder dran sie an die Hand zu gewöhnen, sie war chonmal etwas zutraulicher aber nach dem wir erst Clyde und jettz Bubi einfangen müssen ist sie wieder sehr zurückhaltend. Also fangen wir bei ihr wieder von vorne an
      Clickertraining ist ein gutes Stichwort das muß ich auch mal wieder anfangen
      Es grüssen Chrissi und die Haubenschlümpfe :winke:

      :herz: Clyde, Joey ,Maxi , Amy,Maya und Bubi :herz:
    • Ich habe mal bis 4Std. angegeben,davon bin ich aber schon 3 Std. damit beschäftigt sie aus meinem Pc schrank zu holen. :D
      Bilder
      • pcs1.jpg

        45,81 kB, 600×450, 1.029 mal angesehen
      • pcs2.jpg

        39,25 kB, 600×450, 1.025 mal angesehen
      oZG -> So viele gute Plätze kann es nicht geben. So viele warten doch schon auf ein gutes Heim... und so viele haben keine Perspektive - niemals.... "Ajnar"
    • RE: Wieviel Zeit beschäftigst du dich täglich intensiv mit deinen Nymphies?

      Gute Frage Susi, aber ich fange mal an.
      Im Winter ist es so ziemlich täglich eine halbe Stunde meiner Zeit ansonsten beschäftigen sich die 4 ja bestens miteinander :D was auch Sinn und Zweck der kleinen Schwarmhaltung bei uns ist. Sie sind meist selbst auf Entdeckungstouren in der Wohnung, voallem Hölen suchen ;)
      Wenn sie mich umgarnen und ihr Interesse an mir bekunden, meist wenn ich am Schreibtisch arbeite, spiele ich mit ihnen am liebsten mit den Ohrstäbchen da sind sie ganz verrückt nach. Geklickert wird auch hin und wieder.
      Ansonsten pfeiffe und rede ich viel mit ihnen.
      Insgesammt ist es über den Daumen gepeilt 1x tgl 10 Min mit. Mein Mann auch nochmal 10-20 Minuten wenn ich Spätdienst habe. Wobei er sie mit Hirse zu sich lockt und sie damit beschäftigt. Dann lassen sie sich auch mit der Nase oder Fingerspitze kraulen.
      Es sind auch keine Handzahmen Vögel. Freue mich wenn sie auf meine Schulter, Arme usw. kommen und ihr Interesse an mir bekunden :herz:

      Im Sommer ist es dann schon weniger da wir viel im Garten sind, 3-4mal die Woche Zeit für ein gemeinsames Spiel nehmen wir uns dennoch.
      Meist während der Freiflugzeiten und Fütterung. Über eine halbe Stunde hinaus dauert es allerdings nie.
      Die Duschorgien verlaufen auch sehr spielerisch und die bekommen sie fast täglich. =)
      LiebeGrüße vonSylle, den 4 Rabauken Rocky :star: Sally :herz: Lahja :verliebt: & Taru :cool2: sowie den 2 Wellis Quasselkopp Pitti & die zauberhafte Lillifee :herz: :verliebt: :herz:

      Für die Welt bist Du irgendwer, aber für irgendwen bist Du die Welt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sylle ()

    • :rolleyes: Dies ist auch für mich eine Frage die ich nur sehr schwer beantworten kann.

      Unsere zwei ( b.z.w. 4 ) leben frei und ohne jeden Zwang bei uns und entscheiden selbst wieviel Zeit sie mit uns verbringen wollen/können.

      Meine beiden Rotbäckchen haben Ihren Hauptplatz in meinem Zimmer ( hier steht mein Bett/TV u. PC) und der rest der Wohnung nach Lust und Laune.
      Es gibt Tage wo sie gleich morgens nach dem Aufstehen auf meinem Bett herumtrollen, mich beknabbern und dann den ganzen Tag an mir/uns kleben. Schmusen tun sie b.z.w. Moritz nur mit mir wenn er auf meiner Schulter sitzt, dann kann ich Ihn mit der Nase/Gesicht streicheln und er gibt Küsschen und knabbert an einem herrum.
      Sie lieben es wenn ich ein Buch lese und daraus laut vorlese :D .
      An solchen Tagen fressen sie auch nur wenn ich anwesend bin ?( !!!

      Dann gibt es Tage an denen kommen sie kurz angeflogen, halten Ausschau nach einem.... gehen aber dann Ihren eigenen Weg. So spazieren sie dann durch die ganze Wohnung und verweilen und spielen dort ohne einem zu beachten.

      Die einzige Zeit wo wir die Türen schliessen und sie von uns trennen ist, wenn wir kochen und essen.

      Solange sich das anhänglich sein und die selbstständigkeit in Waage hält, ist die Situation für mich normal und okay... würde sie sich aber mehr bei mir/uns aufhalten, würde ich versuchen dies zu unterbinden da wir ja getrennte Rassen sind.

      Ich versuch immer das es ein "miteinander leben" statt ein "füreinander leben" ist/bleibt !

      Welche Zeitangabe ich da machen kann/soll was die Beschäftigung angeht, weiss ich nun echt nicht ! Es geht hier alles ohne Zwang und Forderungen.
      Gleiches Recht für alle!
      6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
      Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
      Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
      Küsschen von Elli und den Rotbäckchen :herz:
    • Huhu,

      das ist eine sehr interessante Umfrage!

      Ich habe (leider) im Schnitt weniger als 0,5 Stunden am Tag intensive Nymphie-Zeit. Jedoch gilt meine ganze Aufmerksamkeit den 6 sobald ich im Wohnzimmer bin. Und das sind meist mehrere Stunden am Tag. Manchmal kommen sie dann auch von selbst aufs Sofa "Menschen staunen". Dann beschäftigen sie sich quasi mit mir :LOL: .
      Liebe Grüße,

      Janin
    • Als Scully noch alleine war, hab ich mich täglich so 2-3 Stunden mit ihm beschäftigt, jetzt wo Sirja da ist, kommt er nicht mehr bzw lässt mich auch nicht vernünftig an ihn ran, daher weniger als 0,5 Stunden.
      .................. Sirja
      Scully :balzen: .....
    • HEY,
      also ich beschäftige mich so im durchschnitt ne std. am tag mit ihnen daq sie nic<ht handzahm sind füttere ich sie rede mít ihnen spiele "stöckchen" hihi sie leiben das stöckchen von der hirse das gebe ich ihnen sie lassen es fallen schielen hinterher ujsw. typisch numphy eben ...
      Duschen ist auch so alle drei tage angesagt und käfig aufräumen und umhängen und putzen auch da haben sie besonders spaß drann :baeh:
      ich hoffe mal das ist genug und wenn sie nicht gerade beschäftigt werden amchen sie es seid neusten echt super in zweisamkeit ;) :LOL: manche die meinen Thread gelesen haben wissen bestimmt was ich meine :tztz:
      Ganz Liebe Grüße
      Murphy :jump: Laurenz"o": :kaputtlachen: eddi :tock: und (s)weety :streichel:
      :weinen: Und für immer in unserem Herzen Tommy :whistle: der Kleine Kämpfer :weinen:
      Theresa und Marcel
    • RE: Wieviel Zeit beschäftigst du dich täglich intensiv mit deinen Nymphies?

      Also wenn Beobachten nicht zählt, dann bin ich nur bei einer halben Stunde. Aber ich sitze oft abends noch da und gucke ihnen beim Spielen und Quatsch machen zu. Ausserdem brauche ich fast eine halbe Stunde am Tag, um sie davon abzuhalten, die Sachen zu machen, die nicht erlaubt sind, bzw. mir neue Schutzmechanismen für Netzwerkkabel, Fernseher etc. auszudenken... ;)
      Liebe Grüße von
      Monika mit Caruso :balzen: und Cindy :hibbel: , Zorro :top: und Sonny :cool2:
    • Hallo!

      Bei mir ist es auch relativ wenig Zeit (unter 30min tgl.). Ich pfeife manchmal mit ihnen zusammen, wobei ich nicht weiß, ob nur mir das so einen Spaß macht... :LOL: Aber besonders mit Klaus zusammen klingt das super :D :whistle:

      Am Wochenende frühstücken wir oft bei den Piepern, weil Lemmon so gerne mitisst. Wobei ich dann immer heimlich mein Brötchen mit Gurke belege, damit sie nix ungesundes erwischt. Das kann dann gut zwei Stündchen dauern. Oder ich versuche sie in unregelmäßigen Abständen mit Kolbenhirse aus der Hand zu füttern, was sie inzwischen auch gut annehmen.

      Aber alles in allem, bin ich froh, dass sie sich mit sich und ihrem Kletterbaum beschäftigen (Käfig haben sie ja gar keinen) und nicht all zu viel Unsinn machen :rolleyes:

      Aber bei sechsen wirds ihnen zum Glück nicht langweilig :]
      Viele Grüße von Gabi und den 7 Piepern, 13 Quiekern, 3 Mümmelhopsern und einem Nachtgespenst
    • Ist ja schon spannend was hier so rauskommt. Aber wir haben doch sicher noch viel mehr Halter, die mal abstimmen können. Man muss ja nicht zwingend was schreiben :zaun: .
      Liebe Grüße :winke:
      Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Luna & Sunshine, Emma & Luke, Dienstag, Lili, Chilli und Luise
      Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 :herz:

      Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?
    • Ich habe 0,5 STD und weniger genommen.

      Was allerdings nicht am mir, sondern an unseren Rackern liegt.

      Ich verbringe Täglich schon 3-4 Stunden mit den Räubern gemeinsam in einem Zimmer und rede, oder pfeife viel mit Ihnen.

      Da alle aber lieber mich in einem Meter Entfernung von sich sehen, ist eine Beschäftigung wie Susi sie meint schwierig.
      Liebe Grüße von Heiko+Simone (Loola)
      2 Nymphies Pinky+Dundee :herz:
      2 Wellies Kleine+Grisu :herz:
      Wellies Emil, Stressi und Schlumpf, sowie Nymphie Charly für immer in meinem Herzen :herz:
    • puh, ich bin richtig erleichtert, dass hier viele nur 30 Min. und weniger ankreuzen!
      Ich hab schon so ein schlechtes Gewissen, aber... Jetzt bei diesem Wetter bin ich viel draußen im Garten oder sonst eben draußen unterwegs.
      Tagsüber unter der Woche wird gearbeitet, dann komme ich meist erst um halb acht abends heim...

      Hm. Obwohl die Geier zu sechst sind... das schlechte Gewissen ist trotzdem da. Blöd eigentlich, oder?
      viele Grüße von Martina

      mit Micky & Max, Gianna und Flori und Hanna im Herzen :herz: sowie mit Moritz und Tiffy & Loisl im Hier und Jetzt
    • Da ich im Moment wegen Krankheit arbeitsunfähig und zu Hause bin, habe ich den ganzen Tag Zeit für Merlin und Flocke. Und Merlin braucht das auch, er ist nämlich mehr auf den Menschen geprägt und handzahm.
      Merlin sitzt die ganze Zeit auf meiner Schulter, egal was ich mache.
      Wenn ich fernsehen gucke sitzt er bei mir und putzt sich. Dann schmusen wir und ich kraule ihn. Dann schläft er bei mir mit Kopf i.d. Nacken.
      Wenn ich reinsetzen will geht er ganz nach hinten auf meinen Rücken, damit ich nicht an ihn rankomme und ihn in den Käfig setzen kann, lol.
      Aber er muß auch einige Std bei Flocke sein, sonst fühlt der sich alleine.

      Also zur Zeit verbringe ich mehr als sechs Std mit ihnen.
      Grüße von Merlin, Benji, Shy und Lörchen sowie von meinen "Wochenendvögeln" Pascha, Klara, Daisy, Donald und Gaga! :fly:
      Nie vergessen und unendlich geliebt - die Püppi :herz:
      Auch immer in meinem Herzen - Benjine und Lore :herz:
    • 2-3 Stunden kommen bei uns schon zusammen. Dodo und Tina sind ständig bei uns und fordern Aufmerksamkeit. Duke ist auch immer öfter dabei. Auf die Sisis müssen wir ständig aufpassen. Die haben nur Blödsinn im Kopf und sind wahre Zerstörer. Fuffi und seine Henne Yelly wollen nur ihre Ruhe heben und rumschmusen. Toni i9st immer um Tina rum und damit auch immer um uns.

      Dodo fordert seinen Gesangsunterricht täglich ein. Er fängt an und ich muß antworten. Dann kommt das nächste Lied. :D

      Gruß

      Joerg65
      love and respect
    • Ich komme ungefähr auf eine stunde. Ist aber aber unterscheidlich. Mal mehr mal weniger kommt darauf an was ich zu tun habe.
      Ich versuche meine beiden zahm zu bekommen und das sie angekommen wenn ich hirse hinhalte. Ab und zu klappt das ja. Nun ja wir machen kleine fortschritte.
      Liebe Grüße

      von Anja und natürlich von hansi (wurde nur 1 1/2 Jahre alt)und cookie :fly:
    • Reine Kraul- und Spielzeit beträgt bei mir auch nur eine halbe Stunde täglich.

      Meine Mittagspause verbringe ich im VZ - das macht 1,5 Stunden.
      Der Computer steht auch dort, sodaß ich abends nochmal ca. 2 Stunden dort bin.

      In den Zeiten esse ich mittags ein Brot - da heißt es teilen :D , füttere die Murkelchen und mache die Futterbretter sauber, kehre durch, sitze am PC und lasse mir von den Mausels auf dem Kopf herumtanzen und bin für sie da. :verliebt:

      Reinigungszeit geht extra - abends, wenn sie in der Voli sind, Boden wischen, Großputz immer am Montag - an meinem freien Tag.
      Liebe Grüße :winke:
      Barbara mit den Murkelchen Charly, Lilly, Campino, Herr Geröllheimer, Nicky & LaPerla, Donald bei Petra, Kasperle bei Inge und den Jungs, Monty zurück bei Petra und den Sternen Marie, Littlefoot, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:
    • Ich habe auch nur ne halbe Stunde und weniger angeklickt.
      Man meint eigentlich immer es wäre mehr, würde man es aber mal
      zeitlich messen ist es gar nicht so viel. 10 Min. intensives kraulen
      pro Vogel am Tag, mehr ist es eigentlich nicht.

      Sie halten sich zwar öfters länger auf meiner Schulter auf, aber da beschäftige
      ich mich nicht intensiv mit ihnen. Außerdem haben die auch nicht immer Lust
      und wollen ihre Ruhe. Denn manchmal können die Giftlurche auch ganz schön nerven ... :D
    • Also ich hab eine halbe bis eine Stunde angekreutzt. Seit wir das Vogelzimmer haben, sitze ich zwar auch schon mal 2 Stunden drinne und beobachte sehr gerne, aber intensiv beschäftigen ist eher mal so eine halbe Stunde z.B mit Hirse locken, kraulen, mit Wasser besprühen u.s.w
      Ich denke, daß es den Vögeln auch lieber ist, wenn ich sie in Ruhe lasse und sie ihren Freiflug genießen können.
      LG von Sigrid :verliebt: mit:
      Jinny :ehehenne: ,Coco :kavalier: , :herz: Miley & Zoey :herz: , Karlchen :ehehenne: und Kimbaley :nixw: